Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
George Baker
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2013, 13:02

Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von George Baker » 04.01.2013, 13:57

Hallo, nach dem Upgrade von einer 32 auf 50 Mbit/s Leitung -im November 2012- erhielt ich das Cisco Modem EPC 3208G. Leider habe ich bis jetzt noch nie mehr als 33 Mbit/s DS erreicht. Im Moment - nach Jahreswechsel - liegt der Wert sogar nur bei 22 Mbit/s. Jetzt sagt man mir bei UM, dass das am Modem liegen würde; das Cisco 3208G habe Probleme mit der Bandbreite; das sei bekannt, aber man arbeite daran und ich müsse mich nur gedulden!?! Ich hatte schon zweimal einen Techniker von Westkabel im Haus, und auch einer davon erzählte mir die Geschichte von dem schlechten Modem Cisco EPC 3208G. In keinem Forum finde ich so eine Aussage. Niemand scheint Probleme mit dem Modem zu haben!?! Könnt ihr mir bitte bei meinem Problem helfen!

Kevin
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 13.12.2012, 16:54

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von Kevin » 04.01.2013, 15:22

Hi George Baker,

ich kann Dir sagen, dass es sich dabei tatsächlich um eine bekannte Problematik handelt. Man arbeitet bereits intensiv daran.

LG,
Kevin

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von jube50 » 07.01.2013, 07:58

Man kann das intensive Arbeiten *daran* bald nicht mehr hören.

Momentan hat UM etliche Probleme, und der Kunde hat es hinzunehmen.

Warum nennt man das Kind nicht bei seinem Namen?
Es werden unausgereifte Produkte auf den Markt geworfen, die dann nicht beherrscht werden.

Man stelle sich andere Produkte vor. Man kauft eine Kaffeemaschine und heraus kommt ein Milchgetränk. Der Kaffee kommt später, weil man noch intensiv daran arbeitet.
Was macht der Kunde wohl, wenn keine Monopolstellung vorhanden wäre?

AMG38
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 21.12.2012, 17:04

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von AMG38 » 07.01.2013, 19:07

Ich bin vor ca. nem Monat umgestiegen von 20 auf 50 und hab genau das selbe Problem wie du. Mach dich da ja nicht verrückt wegen dieser miesen Geschichte. Modemwerte, TCP/IP weiss der Himmel wat optimizer, Firewall an aus, direkte Verbindung mit PC, Verbindung über WLAN Router,haste nicht gesehen und biste nicht gewesen, bringt alles nix. Lass das Modem am besten bei den Werkseinstellungen.

Am Telefon hat man mir auch gesagt, dass das Problem bekannt sei und in den "kommenden" Tagen ein Softwareupdate folgen würde, wobei die Firmware des 3208G's schon vom 6.Nov 2012 ist.Ich denke das erzählen sie mittlerweile jedem, damit die Kunden nicht nerven und hoffnungsvoll auf ein nicht kommendes SW Update warten :D

Sei etwas geduldig, vielleicht führen die irgendwann ein neues Modem ein oder es kommt tatsächlich mal'n FW-Update.

blitziii
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 18.06.2007, 20:38

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von blitziii » 12.02.2013, 00:11

Es ist nun Mitte Februar, die Probleme bestehen weiter und es gibt immer noch keine neue Firmware. Das Problem ist seit Monaten bekannt und bis jetzt gibt es anscheinend keine Lösung. Ist dies immer noch der aktuelle Stand oder gibt es Neuigkeiten?

racoon
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 10.08.2008, 13:57

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von racoon » 13.02.2013, 12:58

Gut zu wissen, dass es ein "Firmware-Problem" ist. Mir hatte man vorgestern am Telefon gesagt, dass ich der Erste mit diesem Problem sei. :kafffee:

Grimmberg
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 12.02.2013, 15:01

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von Grimmberg » 13.02.2013, 13:04

Hab das gleiche Problem mit meiner 50er! Ich warte auf die Firmware..... :kafffee:

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10#p244827

otti28
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 06.11.2012, 09:21

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von otti28 » 13.02.2013, 15:08

Habe ebenfalls das Problem.
20 Mbit/s reichen mir auch, aber wenn ich schon 50 Mbit/s bezahle und mir 75% davon dauerhaft versprochen werden, dann läuft da doch etwas falsch.
Bringt eine Beschwerde bei der Hotline etwas, ausser einen Technikerbesuch für den ich mir ggf. Urlaub nehmen muß?
Wie sind Eure Erfahrungen damit? Danke.

Dafür gibt es ja ab heute 3 Wochen Sky Sport und Buli umsonst.

Grimmberg
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 12.02.2013, 15:01

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von Grimmberg » 13.02.2013, 15:29

Der Technikerbesuch bringt nichts. Der Techniker war erst heute bei mir. Schaue in diesen Link: http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... 10#p244827

otti28
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 98
Registriert: 06.11.2012, 09:21

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von otti28 » 13.02.2013, 16:02

Ich habe Deinen Beitrag schon verher gelesen und gehe ebenfalls davon aus, dass es auch bei mir nicht an der Verkabelung liegt.
Die Modemwerte sehen auch alle OK aus. Jedoch glaube ich, dass die Hotline einen Technikerbesuch vorschlagen wird, oder?
Wenn man diesen nicht wahr nimmt, hat man keinen Anspruch auf weitere Hilfestellung zu dem Problem.
Wenn man diesen annimmt, dann hat man einen Urlaubstag vergeudet. Und gebracht hat es nicht.
Oder sehe ich das falsch?
Hat den eine Beschwerde diesbezüglich bei der Hotline wenigstens bei jemandem hier zu einer Kulanzgutschrift geführt?
Ich habe letztens wegen Tonaussetzer bei HD-Aufnahmen am Eurostar 601 angerufen, die mich wirklich stören, jedoch ebenfalls ein bekanntes Problem sind. Das gab eine 20€ Gutschrift.
Das Problem ist aber immer noch da, lässt sich nun aber etwas leichter ertragen. ;-).

xxxakrepxxx
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 25.03.2009, 23:51

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von xxxakrepxxx » 03.03.2013, 20:14

hallo zusammen,

ich hatte seit einem Jahr Unitymedia 3 Play 32 M/bit Leitung.
habe den Vetrag verlängert und seit dem 02.03.2013 habe ich jetzt 2 Play 50 M/bit Leitung.

heute habe ich am stand Rechner auf verschiedenen seiten Geschwindigkeitstest gemacht und dabei konnte ich die 50 M/bit marke auch erreichen. Dann wollte ich mit jdownloader + shareonline premiumaccount etwas herunterladen. als ich
2MB/s als durchschnittsgeschwindigkeit sah, war ich sehr erstaunt.
zuvor bekam ich mit 32 er leitung im durchschnitt 3,5 bis sogar bis 5MB/s.

Danach habe ich am laptop mit jdownloader versucht etwas herunterzualeden.mir ist aufgefallen wie die festplatte zuerst richtig ausgelastet wurde und erst ca.30-40 anfing herunterzuladen. selbst da hatte ich bloß nur 1,5MB/s http://imageshack.us/photo/my-images/20 ... testu.jpg/
, wo ich zuvor auch 3,5 bis sogar bis 5MB/s hatte.

habe ein Belkin N300 Router. weiss jetzt nicht was ich noch ausprobieren kann.

ich habe jetzt einfach das gefühl ,dass unitymedia die geschwindigkeit drosselt.

myfanwys
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.03.2013, 17:20

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von myfanwys » 05.03.2013, 00:21

xxxakrepxxx hat geschrieben:hallo zusammen,

ich hatte seit einem Jahr Unitymedia 3 Play 32 M/bit Leitung.
habe den Vetrag verlängert und seit dem 02.03.2013 habe ich jetzt 2 Play 50 M/bit Leitung.

heute habe ich am stand Rechner auf verschiedenen seiten Geschwindigkeitstest gemacht und dabei konnte ich die 50 M/bit marke auch erreichen. Dann wollte ich mit jdownloader + shareonline premiumaccount etwas herunterladen. als ich
2MB/s als durchschnittsgeschwindigkeit sah, war ich sehr erstaunt.
zuvor bekam ich mit 32 er leitung im durchschnitt 3,5 bis sogar bis 5MB/s.

Danach habe ich am laptop mit jdownloader versucht etwas herunterzualeden.mir ist aufgefallen wie die festplatte zuerst richtig ausgelastet wurde und erst ca.30-40 anfing herunterzuladen. selbst da hatte ich bloß nur 1,5MB/s http://imageshack.us/photo/my-images/20 ... testu.jpg/
, wo ich zuvor auch 3,5 bis sogar bis 5MB/s hatte.

habe ein Belkin N300 Router. weiss jetzt nicht was ich noch ausprobieren kann.

ich habe jetzt einfach das gefühl ,dass unitymedia die geschwindigkeit drosselt.

Schon mal in Erwägung gezogen das auch Share-Online nicht jede Menge Gbit/s zu Verfügung hat? Ich habe auch die 50Mbit/s von UM und an manchen Tagen über Share-Online eine derart schlechte Verbindung das ich dann aus Test Seiten sofort mein DL/UL Teste. Und siehe da UM gibt mir das was sie FAIRSPRECHEN, also hatte in dem Moment Share-Online Probleme.

Hier mein ein paar Testseiten

http://www.xn--initiative-netzqualitt-l ... tartseite/

http://speedtest.qsc.de/

xxxakrepxxx
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 25.03.2009, 23:51

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von xxxakrepxxx » 05.03.2013, 02:44

Ok hat sich verbessert , jetzt erreiche über LAN sogar 52 m/Bit und mit WLAN 20m/Bit .das Problem war wohl nur an dem Tag . Und beim jdownlader über LAN 6,5 bis 8 mb /s

Speedios
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.03.2013, 05:45

Re: Probleme beim Cisco EPC 3208G bei 50 Mbit/s Leitung!?!

Beitrag von Speedios » 14.03.2013, 06:13

ich habe auch von 30Mb/s (Motorola SBV5121e ) auf 50Mbit /s (Cisco 3208G) Dezember 2012 umgestiegen.
bei Motorola SBv5121e lief alles flüssiger und immer 30Mbit/s ohne Unterbrechung egal wie viel Internetseiten ich aufgerufen hatte und ich müsste sehr selten Reseten.
Seit dem ich den Cisco 3208G bekommen habe ,abgesehen davon , dass ich nicht über 32Mb/s komme, egal welche Tageszeit, habe ich auch oft erlebt, dass die Seiten sich oft zu langsam aufbauen(IEExplorer oder Firefox Browser spielt keine Rolle) ,dann bleibt mir nichts übrig , als das Modem ausschalten und Neustart .Nach einer Weile wieder Neustart
Danach wird es mit der Seitenaufbau zwar besser, aber nicht Lange, nach intensiver Nutzung von Internet geht das Modem wieder in die Knie und quält sich wieder minutenlang, um eine Seite aufzubauen.
Unity hat mir auch nach mehrmaliger Beschwerde Ende Dezember dasselbe erzählt, dass die intensiv daran arbeiten, das Problem Software massig zu lösen.
Ich habe meinen Zweifel daran, ob ein Update wirklich die Hänger Problematik und die Geschwindigkeitseinbüße beheben wird.
Sehr wahrschein ist das Modem Hardwaremäßig unreif und für diese Geschwindigkeit untauglich!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste