EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von webman » 04.12.2012, 15:34

marcometer hat geschrieben:CCcam unterstützt IPv6 nicht und so recht macht es nicht den Anschein, dass da etwas kommen könnte.
Fazit:
3x IPv4 Portforwarding, 2 davon IPv6 tauglich gemacht, einmal kurz vor dem Ziel gescheitert, halben Tag eines Studenten vebraucht.
-> Hersteller, Entwickler und User sind noch lange nicht voll IPv6 tauglich und sollten schnell anfangen sich darum zu kümmern.
Die nicht vorhandene Dokumentation zur Interface-ID in der FritzBox hat mich alleine schon Stunden gekostet...
Meinen bevorzugten FTP Client könnte ich dafür nicht nutzen und Cardsharing würde gar nicht mehr gehen. :wein:

Hoffentlich konnte ich hiermit einigen (Zwangs)Umsteigern etwas helfen, denn nicht jeder hat Lust/Zeit das alles selbst heraus zu finden.
Welches CCcam hast Du auf der dream laufen? Das "neue" aktuelle 2.3.0?
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

marcometer
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 24.11.2008, 10:40

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von marcometer » 04.12.2012, 15:44

ja, genau diese.
So neu ist die ja nun auch wieder nicht ;-)
Bild

H4nSolo
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 17.12.2012, 20:54

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von H4nSolo » 17.12.2012, 20:59

Hallo und guten Abend zusammen,

gibt es inzwischen irgendwelche Neuerungen oder Problemlösungen?
Hänge ab heute als Neukunde bei UM mit dem Gleichen Problem... *grml*
Dabei wollte ich doch nur mein Privatnetzwerk von aussen erreichbar machen (Webserver / FTP / Mail) *grml*

lg H4nSolo

Benutzeravatar
ManaMana
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 19.05.2011, 19:56
Wohnort: Essen

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von ManaMana » 17.12.2012, 23:29

Ein Witz ist das schon, nun hat man mal richtig Upstream und dann geht nix, UM ist schon süss :super:
Die lassen sich vermutlich sowas ab nächstes Jahr einfallen...

Tarif Upgrade:
-----------------
Portforwarding / 5.- euro Monatlich

:D
Disco Radio Action
70s-80s Funk, Disco, High-Energy Webradio
http://www.discoradioaction.eu

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von reset » 17.12.2012, 23:32

Gut möglich! :D

Es gibt ja auch Gerüchte, das die Freischaltung des WLAN - bei einer 63xx - auch kostenpflichtig werden soll. :wand:

Gruß reset

teoteo
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.2012, 11:45

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von teoteo » 27.12.2012, 14:07

reset hat geschrieben:Gut möglich! :D

Es gibt ja auch Gerüchte, das die Freischaltung des WLAN - bei einer 63xx - auch kostenpflichtig werden soll. :wand:

Gruß reset
Das ist bereits der Fall.
Aber von "Freischaltung" kann hier keine Rede sein: ich habe trotz technischer WLAN-Fähigkeit der 6320 eine neue 6320 zugeschickt bekommen (mit aktiviertem WLAN). Da die Verbindung aber SEHR instabil war, habe ich die 25 Euro wieder zurück verlangt. Die Box (bzw. den Schrott) durfte ich sogar behalten.

Benutzeravatar
FBI01
Kabelexperte
Beiträge: 193
Registriert: 25.04.2008, 13:34

Re: EPC3208G Port Forwarding fehlt seit heute?!?

Beitrag von FBI01 » 27.12.2012, 21:16

min3z hat geschrieben:(...) Ich bin von Beruf Netzwerk und Systemadministrator und löse genau solche Probleme schon seit über 10 Jahren in einer sehr großen Firma mit weitaus anspruchsvollerer Hardware, allerdings ist mir so etwas noch nie passiert. (...)
Willkommen beim Kabelprofi UnityMedia, der Internet Service Provider "sein will". Dass bei UnityMedia IP-Pakete via DOCSIS übetragen werden ist eine "Marketing Notwendigkeit" und zur Not werden hier auch Bandbreiten und "den üblichen Schritten" für Business-Kunden angeboten "32, 64, 128" und in den populären Schritten "50, 100, 150" für den Privat-Fuzzi. Leider darfst Du hier nicht mehr erwarten ...
FBI01 nutze "Kabelfernsehen" von 1984-2008; heute nur noch einen DOCSIS3-Anschluss mit fester IP, für den Zugriff auf das Internet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX und 7 Gäste