Warum nur 5MBit Up?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
quetsch
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2009, 23:46

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von quetsch » 25.07.2012, 17:56

Hallo!

Das "Hauptargument" gegen hohen "Upstream" sind wie immer die Kosten. Wenn man sich einmal ein wenig die Tarifstrukturen im Internet anschaut, so verlangen Netzbetreiber für Traffic ins eigene Netz Gebühren und müssen für ausgehenden Traffic zahlen.
Haben viele Kunden einen hohen Upstream und nutzen diesen auch, schmälern sich eben auch die Gewinnmargen für den Netzbetreiber. Deshalb ist es einfach nicht so attraktiv. Jede "Flatrate" ist eben eine Mischkalkulation für den Anbieter. Theoretisch kann man auch mit 5MBit Up eine Menge an TB Traffic nach "Aussen" hin verursachen und somit zu einem Minusgeschäft für den Anbieter werden.

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von mege » 26.07.2012, 10:57

Die Zeiten haben sich aber geändert. Mittlerweile ist der normale Internetnutzer kein reiner Downloader mehr. Es gibt viele neue Angebote, bei dem auch entsprechender Upload sinnvoll ist, an erster Stelle natürlich Cloud-Dienste, aber viele Laden auch Fotos und private Filme etc. irgendwo hoch. Wer mit der Zeit gehen will, muss sich eben diesem geänderten Nutzerverhalten anpassen.

Meinen Downstream nutze ich jedenfalls kaum zu 100% aus (100 Mbit), beim Upstream dagegen sieht's schon mal anders aus. Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 26.07.2012, 14:21

So ein 50/50 Anschluss wäre nicht schlecht. Allerdings wohl nicht in den nächsten Jahren machbar. Vielleicht mit Docsis 4.0 oder so.....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Viki
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 14:50

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Viki » 26.07.2012, 21:38

Hallo,

Wer in Hamburg wohnt, kann sich über eine Symetrische Leitung Informieren.
http://www.martens-deutschetelekabel.de ... n/internet

In einigen Gebieten sollen wohl auch 300mbit/s möglichsein.


Lg

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Tubs » 26.07.2012, 22:46

mege hat geschrieben:Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.
Gibt es doch.
Für den entsprechenden Obulus gibt es doch 10 MBit bei Unitymedia.

http://www.unitymedia.de/business/busin ... n-128.html

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von mege » 27.07.2012, 10:28

Tubs hat geschrieben:
mege hat geschrieben:Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.
Gibt es doch.
Für den entsprechenden Obulus gibt es doch 10 MBit bei Unitymedia.

http://www.unitymedia.de/business/busin ... n-128.html
Gilt leider nur für Business-Kunden.

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 27.07.2012, 12:17

Hallo,

dann bin ich wohl ein Business. Habe seit Mitte April die Business Leitung 128/10. Erreiche permanent die Durchsätze und habe Kundendienst, wie er mindestens sein sollte, also 24/7 Störungen und 8-18 Kundenservice.
Ich hatte ja geschrieben, dass ich sobald mehr Upload verfügbar wird, sofort kaufe. Hat nach einigem Hin und Her (bin Freiberufler und keine Firma) sehr gut geklappt. Einzig die Rufnummern kann ich von Privat- nicht auf Business-Kunde mitnehmen. Sehr obskur, aber ist mir egal.

Die Leitung kostet jetzt zwar gute 100 Euro monatlich, aber ich war von Anfang an (~2008) bereit, soviel für die entsprechende Leistung zu zahlen. Müsst ihr euch überlegen, ob ihr bereit seid, soviel für Internet zu zahlen. Privat wäre ich das nicht.

So, wann kommt 20 oder 40 Mbit Upload?

Grüße

moeglasfaser
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 11:04

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von moeglasfaser » 27.07.2012, 23:11

Viki hat geschrieben:Hallo,

Wer in Hamburg wohnt, kann sich über eine Symetrische Leitung Informieren.
http://www.martens-deutschetelekabel.de ... n/internet

In einigen Gebieten sollen wohl auch 300mbit/s möglichsein.


Lg
Über Kabel ? Wie machen die das denn ?
Auf alle Aussagen KEINE GEWÄHR .

darkbrain85
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 22.10.2010, 22:35

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von darkbrain85 » 28.07.2012, 10:35

Wir sollten froh sein das wir bei UM wenigstens im Normalfall den vollen Upload auch nutzen können. Frag mal einige VDSL Kunden der Telekom wie viel Bandbreite da wirklich ankommt. Genrell sind wir schon sehr verwöhnt.
Trotzdem bin ich auch der Meinung das wir dringend mehr Upstream brauchen. Mein Upstream ist tatsächlich mehr als bedient mit Online Backups, Cloud Diensten und anderem gedöns. Jede Nacht schieben hier 4 Apple Geräte ihre Backups in die iCloud. Da wirds einfach eng mit 5 Mbit...

Der Business Vertrag kommt für mich nicht in Frage. 80 € ist dann doch etwas viel zumal da keine TV Produkte integriert sind. Aber eine Upload Option für 5 € würde mir gefallen für 10 Mbit.
Als Privatkunde brauche ich auch nicht den Support einer Businessleitung den ich dann mitbezahlen würde. Wenn ich mal einen Tag Offline bin ist das nicht schön, aber es hängt kein Verdienstausfall o.ä. daran.

Viki
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 14:50

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Viki » 28.07.2012, 10:44

moeglasfaser hat geschrieben: Über Kabel ? Wie machen die das denn ?

Bündellung der Upload Kanäle über DOCSIS 3.0
Wobei ich dazu sagen muss, das sich die 300mbit/s auf den Download beschränken.

Laut http://winfuture.de/news,59449.html ist mit DOCSIS 3.0 ein Upload von Maximal 108Mbit Technisch möglich.


Lg

moeglasfaser
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 11:04

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von moeglasfaser » 28.07.2012, 11:16

Viki hat geschrieben:
moeglasfaser hat geschrieben: Über Kabel ? Wie machen die das denn ?

Bündellung der Upload Kanäle über DOCSIS 3.0
Wobei ich dazu sagen muss, das sich die 300mbit/s auf den Download beschränken.

Laut http://winfuture.de/news,59449.html ist mit DOCSIS 3.0 ein Upload von Maximal 108Mbit Technisch möglich.


Lg
Ja gut aber das dann auch nur für eine Person , denn das ist doch dann die Maximale Bandbreite vom Kabel .
Auf alle Aussagen KEINE GEWÄHR .

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 29.07.2012, 02:14

Das ganze lamentieren hier im Forum bringt doch nichts...

Schreibt UM per Mail oder per Twitter das ihr bis 10 € mehr im Monat für 10 Mbit Upload ausgeben würdet.

Nur wenn UM merkt das die Privatkunden auch so ein Produkt wollen, werden die auch eins anbieten.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 29.07.2012, 12:23

Hallo,

dann sollte es das selbe für die Business Kunden für 10 Euro geben auf 15 oder besser 20Mbit Upload. Man kann garnicht genug Upload haben. Wie bereits vorher geschrieben, kaufe ich sofort jedes Produkt mit mehr Upload. Jedes MBit spart mir eine Viertelstunde Arbeitszeit, hab ich mal 2010 ausgerechnet, zumindest bis 100Mbit Upload und etwas darüber.

Grüße

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von shm0 » 29.07.2012, 18:25

Also ich wäre auch bereit für Upload extra zu bezahlen. Eine Extra Upload Option wie z.B. die Speedoption wäre nicht schlecht.
5 Mbit sind echt nen bisschen mager. :schnarch:

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von phoenixx4000 » 31.07.2012, 16:59

5 MBit Upload ist mager ???? Mancher Telekom Kunde währe froh, wenn er 5 MBit Download hätte.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 31.07.2012, 17:34

Und jeder Auto Fahrer würde sich über 500 Ps mehr freuen.....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

hostage
Kabelexperte
Beiträge: 124
Registriert: 28.04.2007, 22:15

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von hostage » 31.07.2012, 19:40

effektiv sind es ja nichtmals mehr 5mbit, sondern 4,8 (5,1mbit brutto).... ich weiss, dass ist kleinlich, aber wenn man bedenkt, dass bei der 64mbit variante 5,4mbit geschaltet wurden was 5,1mbit ergeben hat ist das ein rueckschritt bei dem 100 und 150mbit tarif....
also alles in allem, aerger ich mich im nachhinein, dass ich von 64 auf 150 hochgegangen bin, denn es ging mir persoenlich halt fast nur um den upload, der bis vor 2 wochen beim 150er tarif noch bei 8,1mbit lag, was real 7,7mbit ergeben hat. nun sinds 4,8mbit....

ich weiss, das dass fuer manchen dsl oder gar isdn user anmaßend klingt, aber man muss es sosehen, dass im vergleich zwischen dem 64 und dem 150er tarif nun 300kbit weniger upload vorliegen. 300kbit wiederum sind ein vielfaches von dem was ein dsl light oder ultraligh anschluss maximal bietet. viel wenig ergibt ein viel....

Excited
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 09.09.2011, 17:42

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Excited » 03.08.2012, 23:55

phoenixx4000 hat geschrieben:5 MBit Upload ist mager ???? Mancher Telekom Kunde währe froh, wenn er 5 MBit Download hätte.
Dafür hat generell die Telekom 10 Mbit Up... Mittlerweile ist VDSL "fast" überall verfügbar

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 04.08.2012, 00:39

In Köln nicht....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von DianaOwnz » 04.08.2012, 10:47

Excited hat geschrieben:
phoenixx4000 hat geschrieben:5 MBit Upload ist mager ???? Mancher Telekom Kunde währe froh, wenn er 5 MBit Download hätte.
Dafür hat generell die Telekom 10 Mbit Up... Mittlerweile ist VDSL "fast" überall verfügbar
Fast überall, ich lach mich weg.
Bild
Ich sehe da wenig magentafarben auf der Karte bei mir und in der Umgebung !
Immerhin kriege ich jetzt wohl wieder 3 MBit/s von der Telekom wie schon im Jahr 2000.
Zwischenzeitlich war das auf 2 MBit/s abgefallen ;)
Ausbau von 2000-2012 NIX so wie ich das sehen !
Bestimmt wieder mit der Begründung von damals als die Telekom hier gar kein DSL angeboten hatte nachdem sie alle ISDN Flatratebetreiber in den Riun getrieben hatte.
Die Begründung war HArdwareverfügbarkeitsproblme auf dem Weltmarkt !
Diesen Brief habe ich immer noch !
Bild

Ich bin echt froh und dankbar das ich das Internet von UM nutzen kann auch wenn der Anschluß seit April deutlich schlechter geworden ist !

Mehr Upload kommt sicherlich bald , ihr solltet nicht vergessen das mittlerweile fast jeder auf Clouding setzt und da braucht es vor allem eines, VIEL UPLOAD !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 04.08.2012, 11:17

Excited hat geschrieben: Dafür hat generell die Telekom 10 Mbit Up... Mittlerweile ist VDSL "fast" überall verfügbar
Du bist ein Witzbold. Mir bietet die Telekom hier DSL Ultra-Light mit 2Mbit im Downstream (bis zu!) an. Ich hatte damals vier ADSL-Anschlüsse, damit ich kosteneffizient arbeiten konnte.

Grüße

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Matrix110 » 04.08.2012, 12:04

Ja es gibt halt Leute die wohnen in einer anderen Welt und die glauben die PR Kampagnen seitens Telekom und Co ...
Es gibt nicht einmal vernünftig verwendbares DSL Flächendeckend...

Fakt ist jedoch, dass es VDSL immernoch nur sehr sehr begrenzt gibt, wenn man von den größeren Städten absieht, wo dies nahezu Flächendeckend ausgebaut wurde.
In normalen Orten mit HVT gibt es VDSL nur 200-400m um den HVT und das ist einfach lächerlich.
Selbst 16MBit bekommt ein großer teil der Einwohner nicht einmal...

Im Gegensatz dazu ist Kabel für die allermeisten die EINZIGE Möglichkeit überhaupt an schnelles Internet zu kommen(nein UMTS/LTE ist nicht für den Hausgebrauch geeignet).

Allerdings muss man hier ganz klar sagen, dass Kabel dabei auch gewissermaßen auch ein Ausbau Hindernis darstellt. Das Kabelnetz ist in Hessen/NRW/BW nahezu im Alleingang für die Erfüllung der Breitbandziele 2015 verantwortlich, da es selbst so Örtchen mit 350Einwohnern 150MBit bieten kann, trotzdem haben sehr viele gar keinen Zugang zum Kabelnetz und wenn man keinen Kabelanschluss hat sieht die Lage einfach KATASTROPHAL aus in den meisten Fällen. (VDSL ist meistens nur dort verfügbar wo eh schon Kabel liegt)
Würde es kein Internet über Kabel geben würde man diese Lage auch einmal in der Politik sehen können, denn die Lage ist einfach abgrundtief schlecht.

Hessen/BW/NRW haben ca. 16mio Haushalte, davon sind alleine 12,1mio(72%) durch Unitymedia erschlossen mit Rückkanalfähigkeit und mittlerweile nahezu alle auch DOCSIS 3.

Siedlungen/Neubaugebiete die später entstanden sind wurden sehr häufig nicht an das Kabelnetz angeschlossen und haben keinen Outdoor DSLAM(war damals in den 80/90ern noch kein Thema). Diese stehen jetzt da mit 374kbit DSL Light, kein Kabel, kein gar nichts :zerstör:

Man muss ganz klar sagen, dass Deutschland als eine der größten Industrienationen eine der wichtigsten Infrastrukturaufgaben der moderne absolut vernachlässigt hat und damit Leuten den Zugang zu neuen Technologien verweigert. Wenn es um Straßen geht sind die Politiker direkt vor Ort und schütteln Hände und hauen die millionen raus, aber wenn man für 300.000€ den ganzen Ort mit Glasfaser versorgen könnte interessiert das niemanden, da wird vorher lieber viel absolut unnötiges Zeug saniert oder Fußgängerzonen umgestaltet für mehrere millionen...

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 04.08.2012, 14:27

Ich würde gerne mal wissen ob die Telekom sich heute nicht ärgert, damals das TV Kabelnetz verkauft zu haben.... :D
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Matrix110 » 04.08.2012, 15:47

Sieht man doch daran, dass sie es reguliert haben möchte...
Die Telekom ist überall gegen jegliche Regulierung der Telefon/Glasfaser Netze, aber beim Kabelnetz fordern sie es aufeinmal.

Das Kabelnetz wird hoffentlich nie reguliert, denn sonst haben die Telekom und Konsorten nie anreize auszubauen...

Madee
Übergabepunkt
Beiträge: 370
Registriert: 11.03.2010, 20:20
Kontaktdaten:

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Madee » 06.08.2012, 01:10

Riplex hat geschrieben:Ich würde gerne mal wissen ob die Telekom sich heute nicht ärgert, damals das TV Kabelnetz verkauft zu haben.... :D
Ich glaube nicht das die dazu große lust hatten, eher das sie dazu gezwungen wurde.... Gott sei Dank, denn erst damit kam die Konkurenz
Koordinator für die Ingresskiller

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste