Warum nur 5MBit Up?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von conscience » 21.02.2012, 17:55

zacov hat geschrieben:In dieser Pressemitteilung geht es zwar um Businessanschlüsse, aber da wird explizit geschrieben "So erhalten die Unternehmen nicht nur eine zukunftsfähige Infrastruktur, sondern auch Breitbanddienste, die mit mehr als 100 Mbit/s Download- und 10 Mbit/s Uploadgeschwindigkeiten, statischer IP und weiteren Merkmalen überzeugen." Geht das bei Business-Anschlüssen schon immer (was mir nicht bekannt wäre) oder ist da schonmal aus Versehen was bzgl. der neuen Uploadgeschwindigkeiten rausgerutscht?
Das ist eine offizielle Stellungnahme bzw. Verlautbarung. Nach der offiziellen Leistungsbescheibung(Stand 01.09.2011) sind das Neuerungen.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von JPDribbler » 22.02.2012, 17:35

Ich brauche mehr Upload, ich überlege schon auf VDSL umzusteigen...

Wenn Unitymedia 10Mbit Upload einführen würde wäre ich Glücklich.... (Für das nächste Jahr)
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Moses » 22.02.2012, 23:34

Bei VDSL solltest du dir 100%ig sicher sein, dass du auch die 50Mbit bekommst... mir wurden sie schon zweimal in zwei Wohnungen (mitten in der Stadt wohlgemerkt!) versprochen und beide Male hieß es am Ende doch nur 25Mbit mit 5Mbit Up... daher bin ich dann doch bei UM in den 128Mbit Tarif gewechselt.

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von JPDribbler » 23.02.2012, 12:37

Moses hat geschrieben:Bei VDSL solltest du dir 100%ig sicher sein, dass du auch die 50Mbit bekommst... mir wurden sie schon zweimal in zwei Wohnungen (mitten in der Stadt wohlgemerkt!) versprochen und beide Male hieß es am Ende doch nur 25Mbit mit 5Mbit Up... daher bin ich dann doch bei UM in den 128Mbit Tarif gewechselt.
Da bin ich mir sicher. Ich habe auch schon den DSLAM ausgemacht mit dem ich angeschlossen werde, die Telekom ist direkt um die Ecke.
Ich würde trotzdem gerne bei Unitymedia bleiben, ich habe schon öfters schlechte Erfahrungen mit der Telekom direkt oder Mitbewerbern von denen gemacht.

Unitymedia ist bis heute der einzige Anbieter der es geschafft hat mir innerhalb von einer Woche nach der Bestellung eine perfekt funktionierende Leitung bereit zu stellen.
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 23.02.2012, 14:05

Moin,

sieht bei mir ähnlich aus. Sobald UM mehr Upload anbietet, kaufe ich, egal wie das Produkt heisst. Statische IP ist nicht nötig, aber wäre sicher ein netter Bonus um ne 5-10€ im Monat für nen vServer für private Mails zu sparen. Das ist aber leider zur Zeit mit den AGB der UM verboten bei Privatkunden :/

ne 150 im Monat wäre mir 100/100 zuhause definitiv wert. Von mir aus mit Drosselung auf 10Mbit ab 10TB Traffic wie es einige Serveranbieter zur Zeit praktizieren. Würde mir soviel Arbeitszeit sparen, das glaube ich fast nicht. Naja, wir wissen alle, dass sowas nicht kommt, aber man darf ja noch träumen.

Grüße

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Matrix110 » 23.02.2012, 23:13

josen hat geschrieben:Moin,

sieht bei mir ähnlich aus. Sobald UM mehr Upload anbietet, kaufe ich, egal wie das Produkt heisst. Statische IP ist nicht nötig, aber wäre sicher ein netter Bonus um ne 5-10€ im Monat für nen vServer für private Mails zu sparen. Das ist aber leider zur Zeit mit den AGB der UM verboten bei Privatkunden :/
Soweit es nur ein Mailserver und ähnliches für dich ist juckt das UM nicht.
Es geht bei der Passage eigentlich nur darum, dass man etwas gegen Business Kunden in der Hand hat, welche nicht den Business Tarif verwenden möchten.

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 24.02.2012, 10:17

Hallo,

es steht in den AGB, also juckt es Unitymedia doch. Ich will keinen Ärger. Ich frage mich, was Unitymedia mit neu gestarteten Unternehmern macht, ob man die in die Businesstarife wechseln lässt. Weiss man das?

Grüße

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Moses » 24.02.2012, 15:45

In den AGB steht:
3.6 Der Betrieb von Serverdiensten an dem Internetanschluss durch den Kunden, die Nutzung der von dem
Kabelnetzbetreiber gewährten Internetdienste zum Zwecke der Bereitstellung von Tele- und/oder Mediendiensten
und/oder anderen Telekommunikationsdiensten durch den Kunden gegenüber Dritten ist nicht gestattet.
Serverdienste die Dritten bereitgestellt werden sind nicht gestattet. Damit ist klar, dass solange der Server nur für Dich ist eh alles klar ist. Streiten kann man dann noch, was genau mit "Bereitstellung" und "Dritten" gemeint ist... Man kann davon ausgehen, dass auch ein "Familien"-Server völlig in Ordnung ist.

Wechseln kann man bei UM eigentlich immer ganz gut... insbesondere, wenn UM danach dann mehr verdient. Das musst du aber mit der Hotline ausmachen. ;) Kannst ja mal die Business Hotline anrufen.

Dass UM symmetrisch 100/100 anbieten wird, glaube ich nicht... im Moment wird wohl 10Mbit Upload gestartet. Dass in nächster Zeit viel mehr kommen wird, ist nicht abzusehen. Aber asymetrisch wird es sehr wahrscheinlich immer sein. Das hat sich ja auch bei DSL schon durchgesetzt. Meiner Meinung nach liegt das daran, dass a) Empfangen für die Konsumer-Hardware einfacher (=billiger) ist als Senden und b) Endkunden im großen Ganzen, auch im Klein-Businessbereich, eher Downstream benötigen als Up.

Der Businesszugang richtet sich nicht wirklich an Server Betreiber oder sowas, sondern an Kleinunternehmer, die meistens ein einfaches Büro damit ausrüsten wollen und im Business-Vertrag dann auch Dinge zur Problembehebung drin stehen haben usw... soweit ich das sehe zumindest.

Benutzeravatar
JPDribbler
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 514
Registriert: 26.02.2009, 17:20

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von JPDribbler » 04.03.2012, 22:53

Jetzt ist es soweit: 10 Mbit Upload: http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... tig-surfen

...aber nur für Geschäftskunden :(
Bug in Intels Puma-6-Chip
Bild

2Play 400 DS-Lite + TC4400 + WRT1900ACS v2 + Netgear R7800 (LEDE)

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von phoenixx4000 » 01.04.2012, 13:28

Gibt doch schon 10 MBit Tarife....
Allerdings nur für Geschäftskunden. (128/10)

Technisch ist sogar noch mehr drin.
Pro RK 12MBit bei 4 gebündelten RK's kann man sich das ganz schnell ausrechnen. Ich denke aber, dass das so weit vorerst nicht kommen wird.

Da kommen die Staatlichen Überwachungsorgane ja sonst ganz schnell an Ihre Grenzen bei der Vorratsdatenspeicherwut......

quetsch
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2009, 23:46

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von quetsch » 25.07.2012, 17:56

Hallo!

Das "Hauptargument" gegen hohen "Upstream" sind wie immer die Kosten. Wenn man sich einmal ein wenig die Tarifstrukturen im Internet anschaut, so verlangen Netzbetreiber für Traffic ins eigene Netz Gebühren und müssen für ausgehenden Traffic zahlen.
Haben viele Kunden einen hohen Upstream und nutzen diesen auch, schmälern sich eben auch die Gewinnmargen für den Netzbetreiber. Deshalb ist es einfach nicht so attraktiv. Jede "Flatrate" ist eben eine Mischkalkulation für den Anbieter. Theoretisch kann man auch mit 5MBit Up eine Menge an TB Traffic nach "Aussen" hin verursachen und somit zu einem Minusgeschäft für den Anbieter werden.

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von mege » 26.07.2012, 10:57

Die Zeiten haben sich aber geändert. Mittlerweile ist der normale Internetnutzer kein reiner Downloader mehr. Es gibt viele neue Angebote, bei dem auch entsprechender Upload sinnvoll ist, an erster Stelle natürlich Cloud-Dienste, aber viele Laden auch Fotos und private Filme etc. irgendwo hoch. Wer mit der Zeit gehen will, muss sich eben diesem geänderten Nutzerverhalten anpassen.

Meinen Downstream nutze ich jedenfalls kaum zu 100% aus (100 Mbit), beim Upstream dagegen sieht's schon mal anders aus. Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 26.07.2012, 14:21

So ein 50/50 Anschluss wäre nicht schlecht. Allerdings wohl nicht in den nächsten Jahren machbar. Vielleicht mit Docsis 4.0 oder so.....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Viki
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 14:50

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Viki » 26.07.2012, 21:38

Hallo,

Wer in Hamburg wohnt, kann sich über eine Symetrische Leitung Informieren.
http://www.martens-deutschetelekabel.de ... n/internet

In einigen Gebieten sollen wohl auch 300mbit/s möglichsein.


Lg

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Tubs » 26.07.2012, 22:46

mege hat geschrieben:Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.
Gibt es doch.
Für den entsprechenden Obulus gibt es doch 10 MBit bei Unitymedia.

http://www.unitymedia.de/business/busin ... n-128.html

mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 521
Registriert: 18.11.2011, 17:10

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von mege » 27.07.2012, 10:28

Tubs hat geschrieben:
mege hat geschrieben:Statt Speedoptionen für noch mehr Downstream, welchen man sowieso kaum noch voll ausnutzen kann, sollte UM lieber mal das Nadelöhr Upstream verbreitern. Es gibt sicher genügend, die dann auch dafür bereit sind einen entsprechenden Obolus zu leisten. Bei VDSL sind ja auch 10 Mbit/s Upload bereits möglich.
Gibt es doch.
Für den entsprechenden Obulus gibt es doch 10 MBit bei Unitymedia.

http://www.unitymedia.de/business/busin ... n-128.html
Gilt leider nur für Business-Kunden.

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 27.07.2012, 12:17

Hallo,

dann bin ich wohl ein Business. Habe seit Mitte April die Business Leitung 128/10. Erreiche permanent die Durchsätze und habe Kundendienst, wie er mindestens sein sollte, also 24/7 Störungen und 8-18 Kundenservice.
Ich hatte ja geschrieben, dass ich sobald mehr Upload verfügbar wird, sofort kaufe. Hat nach einigem Hin und Her (bin Freiberufler und keine Firma) sehr gut geklappt. Einzig die Rufnummern kann ich von Privat- nicht auf Business-Kunde mitnehmen. Sehr obskur, aber ist mir egal.

Die Leitung kostet jetzt zwar gute 100 Euro monatlich, aber ich war von Anfang an (~2008) bereit, soviel für die entsprechende Leistung zu zahlen. Müsst ihr euch überlegen, ob ihr bereit seid, soviel für Internet zu zahlen. Privat wäre ich das nicht.

So, wann kommt 20 oder 40 Mbit Upload?

Grüße

moeglasfaser
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 11:04

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von moeglasfaser » 27.07.2012, 23:11

Viki hat geschrieben:Hallo,

Wer in Hamburg wohnt, kann sich über eine Symetrische Leitung Informieren.
http://www.martens-deutschetelekabel.de ... n/internet

In einigen Gebieten sollen wohl auch 300mbit/s möglichsein.


Lg
Über Kabel ? Wie machen die das denn ?
Auf alle Aussagen KEINE GEWÄHR .

darkbrain85
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 22.10.2010, 22:35

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von darkbrain85 » 28.07.2012, 10:35

Wir sollten froh sein das wir bei UM wenigstens im Normalfall den vollen Upload auch nutzen können. Frag mal einige VDSL Kunden der Telekom wie viel Bandbreite da wirklich ankommt. Genrell sind wir schon sehr verwöhnt.
Trotzdem bin ich auch der Meinung das wir dringend mehr Upstream brauchen. Mein Upstream ist tatsächlich mehr als bedient mit Online Backups, Cloud Diensten und anderem gedöns. Jede Nacht schieben hier 4 Apple Geräte ihre Backups in die iCloud. Da wirds einfach eng mit 5 Mbit...

Der Business Vertrag kommt für mich nicht in Frage. 80 € ist dann doch etwas viel zumal da keine TV Produkte integriert sind. Aber eine Upload Option für 5 € würde mir gefallen für 10 Mbit.
Als Privatkunde brauche ich auch nicht den Support einer Businessleitung den ich dann mitbezahlen würde. Wenn ich mal einen Tag Offline bin ist das nicht schön, aber es hängt kein Verdienstausfall o.ä. daran.

Viki
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.11.2010, 14:50

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Viki » 28.07.2012, 10:44

moeglasfaser hat geschrieben: Über Kabel ? Wie machen die das denn ?

Bündellung der Upload Kanäle über DOCSIS 3.0
Wobei ich dazu sagen muss, das sich die 300mbit/s auf den Download beschränken.

Laut http://winfuture.de/news,59449.html ist mit DOCSIS 3.0 ein Upload von Maximal 108Mbit Technisch möglich.


Lg

moeglasfaser
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 03.01.2012, 11:04

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von moeglasfaser » 28.07.2012, 11:16

Viki hat geschrieben:
moeglasfaser hat geschrieben: Über Kabel ? Wie machen die das denn ?

Bündellung der Upload Kanäle über DOCSIS 3.0
Wobei ich dazu sagen muss, das sich die 300mbit/s auf den Download beschränken.

Laut http://winfuture.de/news,59449.html ist mit DOCSIS 3.0 ein Upload von Maximal 108Mbit Technisch möglich.


Lg
Ja gut aber das dann auch nur für eine Person , denn das ist doch dann die Maximale Bandbreite vom Kabel .
Auf alle Aussagen KEINE GEWÄHR .

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von Riplex » 29.07.2012, 02:14

Das ganze lamentieren hier im Forum bringt doch nichts...

Schreibt UM per Mail oder per Twitter das ihr bis 10 € mehr im Monat für 10 Mbit Upload ausgeben würdet.

Nur wenn UM merkt das die Privatkunden auch so ein Produkt wollen, werden die auch eins anbieten.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

Benutzeravatar
josen
Ehrenmitglied
Beiträge: 293
Registriert: 20.11.2008, 12:54

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von josen » 29.07.2012, 12:23

Hallo,

dann sollte es das selbe für die Business Kunden für 10 Euro geben auf 15 oder besser 20Mbit Upload. Man kann garnicht genug Upload haben. Wie bereits vorher geschrieben, kaufe ich sofort jedes Produkt mit mehr Upload. Jedes MBit spart mir eine Viertelstunde Arbeitszeit, hab ich mal 2010 ausgerechnet, zumindest bis 100Mbit Upload und etwas darüber.

Grüße

shm0
Kabelexperte
Beiträge: 108
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von shm0 » 29.07.2012, 18:25

Also ich wäre auch bereit für Upload extra zu bezahlen. Eine Extra Upload Option wie z.B. die Speedoption wäre nicht schlecht.
5 Mbit sind echt nen bisschen mager. :schnarch:

Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
Beiträge: 480
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: Warum nur 5MBit Up?

Beitrag von phoenixx4000 » 31.07.2012, 16:59

5 MBit Upload ist mager ???? Mancher Telekom Kunde währe froh, wenn er 5 MBit Download hätte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Samsungstory und 4 Gäste