128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
NeosWorld
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 17.07.2009, 14:08

128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von NeosWorld » 29.07.2010, 13:23

Hi, kennt einer von euch (die auch ne 128000er Leitung haben) das man für ca. ne Stunde nach dem Reboot des Cisco Modems die volle 128000er hat und dann ne Stunde später stehen einem maximal noch 50000 zur Verfügung? Der Techniker der mir das letzte Woche installiert hat meinte nur ich hätte hervorragende Werte...

Kurze Hardware Konstellation:
Cisco Modem per Lan Cat6e Kabel an Linksys WRT610N angeschlossen von da aus per Lan an mein Notebook (alles Gigabit Lan)

Aber woran kann das liegen? Bin damit schon ein wenig unzufrieden wenn diese wieder runterfährt auf 50000...

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von addicted » 29.07.2010, 13:47

Läßt sich das jedesmal reproduzieren wenn Du das Modem neustartest?
Ändert sich etwas an der Kanalbelegung auf http://192.168.100.1 ?

NeosWorld
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 17.07.2009, 14:08

Re: 128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von NeosWorld » 29.07.2010, 13:54

Sobald ich das Modem neustarte passt wieder alles und die Werte bleiben nahezu identisch auf dem Modem wie vor dem Neustart.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von addicted » 29.07.2010, 18:00

Das Cisco Modem kann man an der Rückseite neben dem USB-Anschluss auf Werkseinstellungen zurücksetzen: ca. 5 Sekunden mit einem schmalen aber stumpfen Gegenstand in das Loch drücken.
Das würde ich mal versuchen. Das Modem muss dann alle Kanäle neu suchen, was durchaus 10+ Minuten dauern kann.

Bekommt Dein Modem genug "Luft"? Halt mal die Hand an die Unterseite, ist die warm?

NeosWorld
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 17.07.2009, 14:08

Re: 128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von NeosWorld » 31.07.2010, 08:48

Sind die Modems nicht immer warm? Also als ich die 32000 Leitung hatte wurde das Modem auch immer leicht warm und der Cisco Router ist vergleichbar warm (nicht heiss) von daher sollte das eigentlich passen denke ich.

Hat das von euch einer schon mal mit dem Reset Knopf ausprobiert? Nicht das ich nachher garnicht mehr ins Netz komme....

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3822
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: 128000 nur für ca. 1 Stunde danach 50000

Beitrag von addicted » 31.07.2010, 12:01

NeosWorld hat geschrieben:Sind die Modems nicht immer warm?
Meins war warm. Es ist dann aber auch bei Volllast abgestürzt, siehe den Fehlerthread, identisches Fehlerbild wie bei der Upload-Problematik. Jetzt ist es bei Handauflegen nichtmehr spürbar warm, also vermutlich <35°C bei einer Raumtemperatur um 23°C.
Zuvor stand mein Modem hinter der Couch auf dem Boden, wo alles recht eng ist und so gut wie keine Luftzirkulation möglich ist. Da war es spürbar warm, also vermutlich deutlich über 45°C. Aktuell steht es auf der Rückenlehne (an die Wand angelehnt), und es funktioniert. Vielleicht bau ichs später nochmal nach unten und schaue mal, ob das Problem wiederkommt.
NeosWorld hat geschrieben:Hat das von euch einer schon mal mit dem Reset Knopf ausprobiert? Nicht das ich nachher garnicht mehr ins Netz komme....
Ich hab den bereits mehrfach benutzt, aber logischerweise kann ich keine Garantie geben, dass Dein Modem davon keinen Schaden nimmt. Mein Modem stürzt nun nichtmehr ab, aber ich bin nicht sicher, ob da wirklich ein Zusammenhang besteht - nach dem ersten Reset war das Problem noch vorhanden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 8 Gäste