Abbrüche Internet

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 27.08.2009, 21:38

Hallo,

ich habe hier mittlerweile die verschiedensten Beiträge zu Abbrüchen der Internetverbindung gelesen, finde mich aber nirgendwo wieder.

Bei mir gibt es ständig (mehrmals am Tag) Abbrüche der Verbindung, kein Internet über 5-10 Minuten,bestimmte web-sites bleiben aber erreichbar (Cache ist selbsverständlich gelöscht :D ). Wie kann das sein?

Meine Modemwerte (Motorola SBV5121E):
S/N ratio 36dB
Downstream PL 3 dBmV
Upstream PL 40dBmV

Kann der zu niedrige Upstream Level (soll 43-50) die Ursache sein?

Wenn nicht, irgendwas mit der Firewall? Fahre Windows Vista mit der eingebauten Firewall, Antivir, sonst eher alles normal!O.g. Modem, WLAN mit Unitymedia Router. Netzwerk ist immer vorhanden, es hängen 2 Notebooks und temporär 1 PDA dran, bei allen das gleiche Problem mit dem Internetzugang!

Würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat. Sonst geht's zurück zur Telekom :sauer: !

Klausi

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von piotr » 27.08.2009, 22:52

Was zeigt das Modemlog?

Welchen UM-Router hast Du dran, welches Modell?
Teste mal den PC direkt am Kabelmodem. (Kabelmodem neustarten nicht vergessen)

Welche DNS Server hast Du bekommen?
Gehen auch alternative DNS Server wie z.B. von opendns nicht?
Oder geht auch der Zugriff auf IPs nicht?
Z.B. ein Ping auf die UM-Seite 80.69.98.91 (http://www.unitymedia.de) oder auf 81.173.246.5 (http://www.netcologne.de) oder auf 193.99.144.85 (http://www.heise.de).

Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Richard B. Riddick » 27.08.2009, 23:05

klausi hat geschrieben:
Kann der zu niedrige Upstream Level (soll 43-50) die Ursache sein?

Kurze Antwort: Ja...
Hotline anrufen, Störung melden...
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Dinniz » 28.08.2009, 19:10

40 löst solche Störungen nicht aus ..
technician with over 15 years experience

Unitymedia_techniker
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2009, 18:50
Wohnort: Bonn

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Unitymedia_techniker » 28.08.2009, 19:50

Wie lange geht das denn jetzt schon mit den abbrüchen genau?

Da Unitymedia in ganz deutschland ausbaut damit noch mehr menschen dieses Service TELEFON und internet zutzen können. Dadurch kann es zu abrüchen bei telefon internet und fernseh kommen diese dauern 5-10 min. Normal sollten schreiben an die im Ausbaugebiet betroffenen Haushalte aber raus gegangen sein. Ich selbst bin in Bonn umgebung für Unitymedia tätig da soll der ausbau in 6 wochen starten.

Also am besten mal anrufen und fragen ob bei dir ausgebaut wird in der region.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Dinniz » 28.08.2009, 20:16

Du meinst Ring-Splittung?
Unwahrscheinlich.
technician with over 15 years experience

Unitymedia_techniker
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2009, 18:50
Wohnort: Bonn

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Unitymedia_techniker » 28.08.2009, 20:25

Nee meine damit das die verteiler an den straßen immer kurz abgeschaltet werden müssne

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Dinniz » 28.08.2009, 20:28

Wenn dort nicht gerade eine Einstrahlung besteht seh ich keinen Grund warum wir dort regelmässig die C-Linie abziehen sollten.
Upgrade ist durch - sonst hätte er kein HSI.
technician with over 15 years experience

klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 29.08.2009, 09:07

Vielen Dank für die vielen Antworten. Leider bringt mich da noch nichts weiter.

Zunächst: Abschaltungen können es ja wohl nicht sein, wenn einzelne web-sites erreichbar sind.

Die Störungen treten unregelmäßig auf. Habe seit Juni von Telekom auf UM triple play umgestellt, Probleme waren von Anfang an da! (Telekom lief störungsfrei!)

Der zu niedrige upstreamlevel (nur 40) kann laut Eurer Meinung nicht das Problem verursachen, richtig?

Das Log vom Modem lautet wie folgt:

2009-08-27 05:08:12 7-Information B401.0 Authorized
1970-01-01 00:00:09 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2009-08-26 01:39:03 7-Information B401.0 Authorized
1970-01-01 00:02:38 3-Critical U02.0 UCD invalid or channel unusable
1970-01-01 00:02:38 3-Critical R03.0 Ranging Request Retries exhausted
1970-01-01 00:02:37 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:02:35 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:02:35 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:02:34 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:02:31 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
Event Log has reached maximum size. Older log entries are lost.


Mein Router ist ein UM DIR-300
Aber ich sagte ja schon, das Netzwerk ist immer da!

Die Versuche mit dem pingen von IPs werde ich bei der nächsten Störung machen! Außerdem gehe ich dann mal mit dem Router direkt auf das NB, werde Ergebnis posten!

Danke für Hilfe!

Klausi

Unitymedia_techniker
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.08.2009, 18:50
Wohnort: Bonn

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Unitymedia_techniker » 29.08.2009, 09:18

Hi also habe noch eine Idee,
loge dich mal in deinen Router ein und schau mal ob da vielleicht die Kindersicherung für manche Website unbeabsichtigt aktiviert wurde. Dies könnte erklären das sie zu manchen zeiten nicht erreichbar sind manche jedoch erreichbar bleiben.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Grothesk » 29.08.2009, 09:29

Oder mal einen anderen DNS nutzen.

klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 29.08.2009, 09:50

Jetzt war es gerade wieder soweit. Einige Sites nicht erreichbar . Habe dann den Tip von oben versucht.

Bekomme UM, aber erreiche meine Bank http://finanzportal.fiducia.de/ nicht

Auch nicht die seite www.netcologne.de

kann aber 81.173.246.5 pingen!

Erklärung?

Klausi

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Grothesk » 29.08.2009, 09:53

Dein DNS zickt vielleicht. Nimm mal einen der zahlreichen alternativen Server her.
Ich nutze hier z. B. den von openDNS.

Davon abgesehen versandet die Route irgendwo außerhalb vom UM-Netz:

Code: Alles auswählen

traceroute fiducia.de
traceroute to fiducia.de (195.200.32.233), 30 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.1.1 (192.168.1.1)  0.576 ms  0.585 ms  0.479 ms
 2  10.74.192.1 (10.74.192.1)  6.896 ms  6.246 ms  5.917 ms
 3  1311G-MX960-02-ge-7-1-0.huerth.unity-media.net (80.69.102.197)  6.347 ms  31.827 ms  5.095 ms
 4  1300-MX960-xe-0-2-0.kerpen.unity-media.net (80.69.107.37)  7.344 ms  7.059 ms  6.003 ms
 5  1411G-MX960-02-xe-0-3-0.neuss.unity-media.net (80.69.107.6)  8.505 ms  7.851 ms  8.125 ms
 6  1411G-MX960-01-ae0.neuss.unity-media.net (80.69.107.205)  9.623 ms  7.843 ms  7.681 ms
 7  mediaways.dus.ecix.net (194.146.118.45)  8.134 ms  8.696 ms  12.402 ms
 8  xmwc-dsdf-de01-gigaet-1-4.nw.mediaways.net (195.71.243.229)  8.096 ms  9.118 ms  9.747 ms
 9  160.44.38.9 (160.44.38.9)  13.348 ms  14.159 ms  11.946 ms
10  160.44.52.118 (160.44.52.118)  14.596 ms  14.568 ms  15.788 ms
11  160.44.52.118 (160.44.52.118)  16.036 ms  14.918 ms  14.048 ms
12  * * *
13  * * *
14  * * *
15  * * *
16  * * *
17  * * *
18  * * *
19  * * *
20  * * *
21  * * *
22  * * *
23  * * *
24  * * *
25  * * *
26  * * *
27  * * *
28  * * *
29  * * *
30  * * *

Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Richard B. Riddick » 29.08.2009, 10:57

DIe Route versandet tatsächlich... und zwar dort:

IP-Adresse: 160.44.52.118
Provider: T-Systems International GmbH
Organisation: T-Systems ITS, Internet
Region: Stuttgart (DE)
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild

klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 29.08.2009, 12:58

Wie macht man das, einen alternativen DNS nehmen? in den Einstellungen für TCP/IP soll doch automatisch zuweisen eingetragen sein!?

Gruß, Klausi

Grothesk hat geschrieben:Dein DNS zickt vielleicht. Nimm mal einen der zahlreichen alternativen Server her.
Ich nutze hier z. B. den von openDNS.

Davon abgesehen versandet die Route irgendwo außerhalb vom UM-Netz:

Code: Alles auswählen

traceroute fiducia.de
traceroute to fiducia.de (195.200.32.233), 30 hops max, 40 byte packets
 1  192.168.1.1 (192.168.1.1)  0.576 ms  0.585 ms  0.479 ms
 2  10.74.192.1 (10.74.192.1)  6.896 ms  6.246 ms  5.917 ms
 3  1311G-MX960-02-ge-7-1-0.huerth.unity-media.net (80.69.102.197)  6.347 ms  31.827 ms  5.095 ms
 4  1300-MX960-xe-0-2-0.kerpen.unity-media.net (80.69.107.37)  7.344 ms  7.059 ms  6.003 ms
 5  1411G-MX960-02-xe-0-3-0.neuss.unity-media.net (80.69.107.6)  8.505 ms  7.851 ms  8.125 ms
 6  1411G-MX960-01-ae0.neuss.unity-media.net (80.69.107.205)  9.623 ms  7.843 ms  7.681 ms
 7  mediaways.dus.ecix.net (194.146.118.45)  8.134 ms  8.696 ms  12.402 ms
 8  xmwc-dsdf-de01-gigaet-1-4.nw.mediaways.net (195.71.243.229)  8.096 ms  9.118 ms  9.747 ms
 9  160.44.38.9 (160.44.38.9)  13.348 ms  14.159 ms  11.946 ms
10  160.44.52.118 (160.44.52.118)  14.596 ms  14.568 ms  15.788 ms
11  160.44.52.118 (160.44.52.118)  16.036 ms  14.918 ms  14.048 ms
12  * * *
13  * * *
14  * * *
15  * * *
16  * * *
17  * * *
18  * * *
19  * * *
20  * * *
21  * * *
22  * * *
23  * * *
24  * * *
25  * * *
26  * * *
27  * * *
28  * * *
29  * * *
30  * * *

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Grothesk » 29.08.2009, 13:06

Ich würde es im Router einstellen. Wie das geht steht hier:
https://www.opendns.com/start/

Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Richard B. Riddick » 29.08.2009, 13:55

OpenDNS nutze ich auch seit geraumer Zeit. Nicht zuletzt auch um etwaiger Internetzensur aus dem Wege zu gehen...

Auf Verlangen der Bezirksregierung Düsseldorf werden Provider gezwungen, bestimmte Webseiten zu blockieren. Die Provider haben daraufhin ihre DNS-Daten manipuliert. Die Listen wurden so verändert, dass alle Anfragen zu beanstandeten Webseiten umgeleitet werden. Man bekommt dann – gegen seinen eigenen Willen(!) – nicht mehr das zu sehen, was man angefordert hat, sondern eine ganz andere Seite. Eventuell sogar die Webseite der Bezirksregierung Düsseldorf.

Bild
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von piotr » 29.08.2009, 14:49

OpenDNS leitet nicht aufloesbare Seiten auf sich selbst um. Das ist meiner Meinung nach auch DNS-Manipulation.
Wenn auch das kleinere Uebel.

Soweit ich weiss zensiert UM bisher nichts.

Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
Beiträge: 222
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von Richard B. Riddick » 29.08.2009, 14:56

piotr hat geschrieben:OpenDNS leitet nicht aufloesbare Seiten auf sich selbst um. Das ist meiner Meinung nach auch DNS-Manipulation.

Der Vergleich hinkt ja wohl gewaltig. Das ist noch lange keine Zensur :roll: Wenn jemand nicht gescheit schreiben kann, ist es eben dessen Problem...
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von piotr » 29.08.2009, 15:37

Vielleicht jetzt klarer:
Beides verstoesst gegen geltende Internetstandards (RFCs).

Z.B. hier ein ICANN-Statement im heise-Newsticker zu diesem Thema:
http://www.heise.de/newsticker/ICANN-Si ... ung/140906

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von piotr » 29.08.2009, 16:28

Zurueck zum eigentlichen Thema:

Ein Abbruch im traceroute bedeutet, dass bei diesem Hop entweder die fuer traceroute benoetigten UDP-Ports nicht offen sind oder bei der ICMP-Variante von traceroute ICMP gefiltert wird.

Es bedeutet nicht zwangslaeufig, dass an diesem Hop die im Browser verwendeten Protokolle HTTP und HTTPS verworfen werden.
Dieses Verhalten wird manchmal bei Firewalls verwendet, um eine hoehere Sicherheit vorzugaukeln.;)

Vollstaendig kann man es nur testen, indem man einen Browser-Zugriff simuliert und die Rueckgabewerte analysiert.

Z.B. HTTP-Zugriff:

Code: Alles auswählen

telnet finanzportal.fiducia.de 80
HEAD / HTTP/1.1
Host:finanzportal.fiducia.de
Dann sollte der Webserver normalerweise mit HTTP 200 OK oder einer Redirection antworten (HTTP Response Code 301, 302 oder 303).

Oder HTTPS-Zugriff:

Code: Alles auswählen

openssl s_client -connect finanzportal.fiducia.de:443
<hier erscheint normalerweise das verwendete SSL-Zertifikat>
HEAD / HTTP/1.1
Host:finanzportal.fiducia.de
Die Rueckgabewerte der Verbindung sind zu HTTP gleich.

Ansonsten mal den PC direkt ans Modem anschliessen und das Modem neustarten.

Eine weitere Anlaufstelle ist die Bank.
Denn deren Hauptseite fiducia.de ist anscheinend davon nicht betroffen.
Nur der Server mit dem finanzportal zickt.

klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 29.08.2009, 17:08

Soweit mal Danke für die Beiträge.

Die web-site der Bank war nur ein Beispiel. Hatte schon gepostet, das z.B. auch die o.g. Seite netcologne.de nicht erreichbar war. Es geht hier nicht um irgendwelche "kritischen Seiten", dann würde ich hier nicht schreiben :cool:

Habe nach Empfehlung die DNS auf dem Router fest eingestellt und gehe über open dns - auch wieder Störungen bzw. Abbrüche.

Das einzige, was bis jetzt funktioniert, ist die direkte Verbindung des Modems mit dem NB. Dann läge das Problem am Router (UM DIR-300). Das muss ich aber noch beobachten.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von piotr » 29.08.2009, 19:15

Pruef auch mal die Firmware-Update auf dem Router.
Es koennte bei D-Link eine neuere geben, wo evtl. diese Probleme nicht mehr auftreten.

klausi
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 13.07.2009, 17:44

Re: Abbrüche Internet

Beitrag von klausi » 05.09.2009, 13:05

Hallo zusammen,

ihr seht mich glücklich :smile: . Die Lösung war ein komplettes Reset des Wlan-Routers (UM DIR 300) und aufspielen der neuesten Firmware (war 1.04, ist jetzt 1.05).

Seit dem keine Abbrüche mehr!

Danke an alle Helfer!

Und damit versabschiede mich aus diesem thread!

Klausi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste