Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
MarcM
Kabelexperte
Beiträge: 242
Registriert: 05.07.2006, 13:00
Wohnort: Kassel

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von MarcM » 03.07.2009, 19:43

Unitymedia hat ja echt schon nen glückliches Händchen Kunden nur zu verärgern....

- erst haben sie die Privaten auf 113/121Mhz geschoben womit sie die Leute zum Dosentausch "angeregt" haben....
- nach ner neuen Dose ist jetzt auch noch ein neuer Verstärker fällig damits wieder tut.....clever....

naja... weiter gehts

Marc

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von HenrySalz » 03.07.2009, 19:46

lol jau, so wird die Anlage mal komplett überholt:)

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Creep89 » 03.07.2009, 20:16

Same here - und die Frau am Telefon wollte mir gleich einen Techniker auf meine Kosten losschicken. Geht mal gar nicht klar, die sagen, ich kriege Digital TV, jetzt geht es nach deren Umstellung nicht, also sollen die es selbst hinbiegen oder wollen die einen Kunden weniger?
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

EMSmag
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.07.2009, 09:45

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von EMSmag » 04.07.2009, 07:12

Morgen,

ja Modem auslesen! Und wie? Welche Software benötigt man.
Ist das nicht sogar Passwort gesichert!?

Gruß EMSmag

EMSmag
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.07.2009, 09:45

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von EMSmag » 04.07.2009, 11:13

HenrySalz hat geschrieben:Ja Hotline ist nicht me : )


EMS, du hast ja schon Telefon u. Internet, dann kannst du auch das Modem auslesen. Danach wissen wir wie schlecht deine Leitung ist, und wo der Hase im Pfeffer versteckt ist.
Ja hab ich! Habe mal das Tool DOCSIS genommen. Und hier mal einen Screenshot eingesetzt.
Ich kann da nicht so viel mit anfangen :traurig: . Aber vielleicht der eine oder andere Technikfreak.
Hier das Bild!
Bild
Modem auslesen kann ich auch aber auf was soll ich da achten. :kratz:
Werte kann ich alle ermitteln, dank der Beschreibung hier im Forum.

Gruß EMSmag

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Voldemort » 04.07.2009, 11:15

Upstream bei 61 dB ?? KRASS !
Das ist so hoch, da kann an sich gar nix funktionieren. Unbedingt Störung melden ! Auch der SNR ist schon recht grenzwertig.
Bild

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Voldemort » 04.07.2009, 11:18

Siehe auch http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=77&t=5090

Es gibt drei Modemwerte, die interessant sind. Diese werden hier erstmal aufgelistet:

* "Signal to noise ratio" (SNR): Der ist im Downstream der wichtigste Wert und sollte laut UM Vorgabe über 34db liegen. Spätestens ab weniger als 32db ist mit Problemen zu rechnen.
* "Downstream (DS) Power Level": Der Wert ist eigentlich nicht so wichtig. Im Zusammenhang mit den anderen Werten kann aber auf das ein oder andere Problem geschlossen werden. Optimal wäre 0db, die Vorgabe ist -5db bis 10db. Leichte Abweichungen sind aber, wie gesagt, unkritisch. Wenn das der einzige Wert außerhalb vom Rahmen ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er ein Problem verursacht.
* "Upstream (US) Power Level": Der Wert sollte zwischen 43db und 50db liegen. Optimal ist 46db. Wenn der Wert 40db und weniger Beträg oder über 50db liegt, ist mit Problemen zu rechnen. Der Wert ist relativ kritisch, da schnell keine Verbindung mehr hergestellt werden kann.
Bild

EMSmag
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.07.2009, 09:45

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von EMSmag » 04.07.2009, 11:35

Voldemort hat geschrieben:Upstream bei 61 dB ?? KRASS !
Das ist so hoch, da kann an sich gar nix funktionieren. Unbedingt Störung melden ! Auch der SNR ist schon recht grenzwertig.
Komisch ist nur das Internet und Telefon funktionieren!
Kabelanalog auch. Aber bei Digital gehen die Privaten überhaupt
nicht zu schauen. Beispiel History, SciFi, 13Thstreet funktionieren,
bis auf kleine aufpixelungen ab und an.


HenrySalz schrieb man könnte an den Modemwerten was erkennen.
Für mich wie schon beschrieben echt mehr als Latain.

Habe UM gemailt das ein Techniker rauskommen soll um das zu richten.
Werde aber Montag noch mal telefonieren, glaube nicht das meine Mail
bearbeitet wird ;-(

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von HenrySalz » 04.07.2009, 12:29

Oha,

da kann dir wirklich nur ein Techniker helfen.

Das ist ja extrem schlecht. Modemwerte sind jetzt für dich nicht mehr so wichtig, das Tool zeigt ja schon das da bei UM was nicht funzt.

EMSmag
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.07.2009, 09:45

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von EMSmag » 06.07.2009, 09:52

Soll mir Recht sein. Habe ich nicht die Kosten!
Und vielleicht kommt der Gute Mann vom Tag des Erstanschlußes.
Sehr engagiert und Super freudlich!
Den habe ich zum Schluß 10€ Trinkgeld gegeben.Weil er Dinge zusätzlich
erneuert hat die vom Vormieter her Schrott waren.
Ich glaube das darf man hier nicht erzählen bei den ganzen frustrierten Leuten
die über Unitymedia am schimpfen sind. :motz:
Hatte halt Glück gehabt!

Melde mich wenn es wieder gerichtet ist.
Gruß Emsmag

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von koax » 06.07.2009, 13:26

EMSmag hat geschrieben: Komisch ist nur das Internet und Telefon funktionieren!
Du hast also 3play?
Bei der Beauftragung von 3Play wird seitens UM üblicherweise ein veralteter Hausverstärker getauscht. So gesehen verstehe ich nicht, dass Du noch immer einen Verstärker mit einer Limitierung bis 440 MHz hast.

EMSmag
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.07.2009, 09:45

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von EMSmag » 07.07.2009, 06:41

Hi Koax,

wie kommst du darauf das ich einen Verstärker mit 440Mhz habe.
Dort wurde von UM ein ASTRO AL 431 eingebaut.
Ich glaube der geht von 80 bis 882Mhz! Jetzt bin ich natürlich nicht so
der [zensiert] in Sachen DigitalTV wie manch anderer hier. Kann ja
sein das ich mich täusche. Und ich denn Wert verkehrt ablese.

Gerne lasse ich mich eines besseren belehren, vielleicht löst das
ja dann meine Probleme mit dem Empfang.

Gruß EMSmag

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von koax » 07.07.2009, 09:38

EMSmag hat geschrieben: wie kommst du darauf das ich einen Verstärker mit 440Mhz habe.
Dort wurde von UM ein ASTRO AL 431 eingebaut.
Vergiss meine Antwort. Gestern war wohl nicht mein Tag. :oops:
Ich habe Dich mit hane verwechselt.

Ne Kölsche Jung
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.2009, 09:55

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Ne Kölsche Jung » 07.07.2009, 09:57

Ich habe auch bis gestern auf den privaten (RTL usw.) massive Klötzchenbildung gehabt. Signalqualität schwankte immer zwischen 43% - 50%.

BER hatte auch massive Fehler......

Habe dann mal das mit dem Receiver gelieferte Coax Kabel getauscht gegen mein immer Schlafzimmer befindliches Antennenkabel.

KEINE BER Fehler mehr und eine Signalqualität von 75% - 80%! KEINE KLÖTZCHENBILDUNG MEHR!

An die, die immer noch Probleme haben, einfach mal ausprobieren....verstehen tu ich das zwar auch nicht, aber nunja
Ne Kölsche Jung ist gerade online Beitrag melden Beitrag bearbeiten/löschen

Benutzeravatar
schermbecker
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2009, 18:39
Wohnort: schermbeck
Kontaktdaten:

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von schermbecker » 14.07.2009, 19:51

Ich wohne in Mietswohnung, habe kein Plan wo dieser Verstärker sich befinden soll.Unitymedia teilte mir an der Hotline mit, das mein Vermieter für den Verstärker zuständig wäre.
Was stimmt den nun? Ist mein Vermieter oder Unytimedia zuständig?? Und wer trägt die Kosten???
Zahle teures Geld an unytimedia, habe eine geile Surroundanlage und auf fast allen programmen Klötzchenblidung, tonstörungen usw.
Habe langsam wirklich die schnautze voll.

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von psychoprox » 14.07.2009, 20:42

Die Hausanlage ist Sache des Hauseigentümers. Unitymedia ist nur bis zum Übergabepunkt verantwortlich.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
schermbecker
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2009, 18:39
Wohnort: schermbeck
Kontaktdaten:

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von schermbecker » 15.07.2009, 19:15

psychoprox hat geschrieben:Die Hausanlage ist Sache des Hauseigentümers. Unitymedia ist nur bis zum Übergabepunkt verantwortlich.
Es kann aber doch nicht sein, das Unytimedia etwas umstellt und plötzlich müßen die Verstärker nachgestellt werden.Es hat ja bis zur Umstellung vorher alles einwandfrei funktioniert.
Mein Vermieter ist schon der Meinung das ich das einstellen selber zahlen müßte!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von koax » 16.07.2009, 10:55

schermbecker hat geschrieben: Es kann aber doch nicht sein, das Unytimedia etwas umstellt und plötzlich müßen die Verstärker nachgestellt werden.Es hat ja bis zur Umstellung vorher alles einwandfrei funktioniert.
Mein Vermieter ist schon der Meinung das ich das einstellen selber zahlen müßte!
Was jetzt nicht funktioniert hast auch vorher nicht funktioniert, nur hast Du das wohl nicht gemerkt. UM hat lediglich Sender von einer Frequenz zur anderen verschoben.
Wenn der Vermieter Dir im Mietvertrag einen Kabelanschluss zur Verfügung stellt, ist er auch für das ordnungsgemäße Funktionieren desselben mietvertraglich verantwortlich.

Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 833
Registriert: 12.01.2009, 14:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Voldemort » 16.07.2009, 11:06

Richtig.
Sind halt normale Wartungs- und Instandhaltungskosten für den Vermieter. Wie für einen Aufzug zB auch. Leider lassen sich viele Mieter von ihren Vermietern (meist aus Unwissenheit) immer noch einen vom Pferd erzählen :gsicht: Er muss definitiv für einen einwandfreien Regelbetrieb des Kabelfernsehens Sorge tragen !
Bild

TomTom2
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2008, 00:34

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von TomTom2 » 17.07.2009, 10:03

Hallo zusammen!

Wir hatten hier auch solche Probleme, dass Sender wie RTL kurz weg waren, 2 Minuten später wieder empfangen worden, und ein verrauschtes Bild.
Dreimal war deswegen ein Techniker da(Subunternehmer) und es hat alles nichts gebracht.
Vorgestern war ein Techniker von Unitymedia hier im Hause, und was der alles neu eingestellt und gemacht hat war schon sehr erstaunlich.
Sehr gründlich und gewissenhaft ist er an das Problem.
Auch unsere kurzen Internetabbrüche die ab und an passiert sind, sind nun Geschichte.
Er hat genau gemessen und getestet was hier ankommt an Leistung, Speed und Pingtests gemacht.
Nach diversen Einstellungen u.a. im Keller lief das Internet wieder ohne Unterbrechung.
Das TV Bild und die Sender überhaupt, sind nun wieder so wie vorher in Topqualität.
Beim TV Bild hat er festgestellt, dass das Signal nicht richtig ankommt, so das diverse Messungen ergeben haben, das unsere teuren ÖHLBACH KABEL die Leistung arg mindern...
Ich musste mich eines besseren belehren lassen, das zu stark abgeschirmte Kabel auch Nachteile haben..
Er hat mir den Beweis erbracht und gezeigt durch Messungen das das wirkli8ch so ist, das ich das nicht glauben wollte.
Komisch halt nur, dass alles vorher lief, dass versteh ich nic ht so ganz...
Dann hat er das Original Antennenkabel von UM angeschlossen, und das verrauschte Bild war Geschichte, auch kein Geruckel und nix mehr!
Beim schnellen umschalten der bewegenden Bilder beim Plasma, auch da nicht mehr so sichtbare Pixelfehler.
Denn es war teilweise so, dass ich Abends dann abstellen musste, da meine Augen das nicht mehr vertragen konnten.
Der Techniker war insgesamt 2 Stunden hier beschäftigt, und ich muss sagen.KOMPLIMENT!!!
Fazit: Ich werde in Zukunft bei Problemen nur noch Techniker von UM verlangen, soweit das möglich ist.
Alle Probleme sin zu unserer vollsten ZUFRIEDENHEIT beseitigt worden,endlch!
Was er da ales gemacht hat usw. das war von höchster Qualität!!!!
LG TOMTOM

Hacky
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2009, 10:58

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Hacky » 17.07.2009, 11:09

Seit Jahren habe ich Unitymedia, auch letztens wegen Fußball! RTL, SAT 1, Pro 7 ..., funktionierten nicht über D-Box. ARD,ZDF, dritte Programme liefen. Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich die Antennendosen wechseln sollte. Da ich ja alle diese Programme auch analog empfangen konnte war es mir irgendwie auch Latte, meine Dosen sind versteckt hinter einem Riesenschrank. Aufeinmal, ohne Dosenwechsel oder irgend etwas funktioniert nun der digitale Empfang auch für alle Sender, seitdem ich Sky-Bundesliga (19,99 Juni 09) habe.
Nachträglich nun Danke für die Fehlinformation von Unitymedia. Ist doch irgenwie typisch, da wird was geschrieben, hauptsache erst einmal Friede , Freude, Eierkuchen.
Natürlich wurde ich auch nicht informiert, dass es kein Bl-Fußball mehr gibt, das habe ich zum Glück dann hier im Forum erfahren und konnte Ende Juni noch auf Sky umsteigen. Service Unitymedia (?), gibt es den überhaupt?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von koax » 17.07.2009, 11:25

Hacky hat geschrieben:Seit Jahren habe ich Unitymedia, auch letztens wegen Fußball! RTL, SAT 1, Pro 7 ..., funktionierten nicht über D-Box. ARD,ZDF, dritte Programme liefen. Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich die Antennendosen wechseln sollte. Da ich ja alle diese Programme auch analog empfangen konnte war es mir irgendwie auch Latte, meine Dosen sind versteckt hinter einem Riesenschrank. Aufeinmal, ohne Dosenwechsel oder irgend etwas funktioniert nun der digitale Empfang auch für alle Sender, seitdem ich Sky-Bundesliga (19,99 Juni 09) habe.
Nachträglich nun Danke für die Fehlinformation von Unitymedia.
Dir ist schon klar, dass seit dem 01.07.2009 diese Sender die Frequenz gewechselt haben und seitdem eine unegeignete Antennendose keinen Einfluss mehr auf diese Sender hat? Wenn die Aussage von UM stimmt, hast Du jetzt keinen Empfang mehr auf den Kino auf Abruf Kanälen 7-12, BBC-WorldNews und MTV-Entertainment.

Deine Aussage ist ungefähr so relevant wie:
"Seitdem ich den Zahnarzt am 01.07. gewechselt habe, wurde schlagartig das Wetter besser." :zwinker:

Benutzeravatar
schermbecker
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2009, 18:39
Wohnort: schermbeck
Kontaktdaten:

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von schermbecker » 17.07.2009, 18:28

@ TomTom
Super glückwunsch!

Habe mit meinem Vermieter telef. er meinte einen Fernsehtechniker schickt er nicht raus, Habe ihm die Telef nr von unytimedia gegeben, nach dem ich deinen Bericht gelseen habe.

Hoffe das bei uns auch mal einer rauskommen wird. solangsam bin ich echt sauer schon 3 wochen kein sauberes programm mehr, sogar analog alles nur gegrissel drin.

TomTom2
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2008, 00:34

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von TomTom2 » 18.07.2009, 01:26

Hallo!

Mach das ganz einfach folgendermaßen...
Du rufst die 0800 7001177 an, und schilderst deine Situation dem Support.
Dann wird eine Störungsmeldung aufgenommen, und du bekommst einen Technikerbesuch.
Verlange aber direkt einen Techniker von UM, und keinen Subunternehmer.
Dein Vermieter hat damit nix zu tun, das ist Sache von UM das zu beseitigen, und das machen sie auch.
Der Techniker der bei uns war, verdient das Prädikat Spitzenklasse!!!
Der ist der Sache wirklich auf dem Grund gegangen, und bei uns läuft alles wieder...
Man muss da Geduld haben, und nicht gleich am Telefon ausflippen, und vor allem freundlich sein.
Mit der vorgehensweise kam ich bisher immer ans Ziel.
Manchmal ist das schwierig....
VIEL GLÜCK!
LG

Hacky
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2009, 10:58

Re: Kein Empfang von RTL/PRO7 etc. seit Umstellung

Beitrag von Hacky » 18.07.2009, 10:09

koax hat geschrieben:
Hacky hat geschrieben:Seit Jahren habe ich Unitymedia, auch letztens wegen Fußball! RTL, SAT 1, Pro 7 ..., funktionierten nicht über D-Box. ARD,ZDF, dritte Programme liefen. Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich die Antennendosen wechseln sollte. Da ich ja alle diese Programme auch analog empfangen konnte war es mir irgendwie auch Latte, meine Dosen sind versteckt hinter einem Riesenschrank. Aufeinmal, ohne Dosenwechsel oder irgend etwas funktioniert nun der digitale Empfang auch für alle Sender, seitdem ich Sky-Bundesliga (19,99 Juni 09) habe.
Nachträglich nun Danke für die Fehlinformation von Unitymedia.
Dir ist schon klar, dass seit dem 01.07.2009 diese Sender die Frequenz gewechselt haben und seitdem eine unegeignete Antennendose keinen Einfluss mehr auf diese Sender hat? Wenn die Aussage von UM stimmt, hast Du jetzt keinen Empfang mehr auf den Kino auf Abruf Kanälen 7-12, BBC-WorldNews und MTV-Entertainment.

Deine Aussage ist ungefähr so relevant wie:
"Seitdem ich den Zahnarzt am 01.07. gewechselt habe, wurde schlagartig das Wetter besser." :zwinker:
Auch darüber wurde ich natürlich nicht informiert und es ist ein erneuter Hinweis darauf, dass in dieser Branche (schreibt man das so? Egal!), dass dort auf jeden Fall jeder macht was er will auf Kosten der Verbraucher. Wäre ich nun der Kino-Fan oder BBC-WorldNews Freak, ich wäre ziemlich angefressen, insbesondere über die "Nichtinformation"! Und als Nichtfachmann war die These gar nicht schlecht, anzunehmen, dass wenn ich ab 01.07. Sky- Bl habe dieses in den Zusammenhang zu bringen mit dem plötzliichen Empfang (01.07.) von RTL und co.
Für mich ist es natürlich eine Verbesserung, denn ein Fußballspiel auf SAT 1 in analog oder digital, macht bei meinem Equipment, ähhh, bei den Dingen die ich so habe, schon einen Unterschied.
Den Spruch mit dem Zahnarzt :smile: muss ich mir jedoch unbedingt merken *lach*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast