Unitymedia verar****

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Gesperrt
majic
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 16.08.2007, 18:35
Kontaktdaten:

Unitymedia verar****

Beitrag von majic » 23.06.2009, 20:55

So langsam hab ich die Schnauze gestrichen voll.
Ich hatte bei Unitymedi eine 2play 6000 Leitung, die auch einfandfrei funktionierte. Ich habe auf eine 2play 20000 aufgestockt. Mit dem Unitymedia Speedtest (direkt ans Modem verbunden) schaffe ich maximal 12000. Also habe ich bei Unitymedia angerufen. Die haben mein Modem angeschaut und mir gesagt, dass die Werte alle in Ordnung wären und mich auf die teure 0190er Hotline verwiesen. Ich habe dann dort nach längerem Zögern angerufen. Der Blödmann an der Leitung gab mir dann einen Link mit einer Datei, die ich runterladen sollte. maximal 13 Mbit/s. Das ganze hat ca 15 Minuten gedauert und dementsprechend gekostet. Herumgekommen ist dabei, dass wohl mal ein Techniker vorbeikommen müsste. Der Techniker kam zwei Tage später vorbei und sah sich die Modemdaten an. Diese waren unter aller Sau und nicht in Ordnung, wie ich von der Unitymedia mitgeteilt bekommen hatte. Zur Info: Das Modem ist unter 192.168.100.1 zu erreichen. Name = admin, passwort = motorola.
Unter Signal gibt es den Wert PowerLevel. Dieser war bei mir auf -9 dBmV. Der Techniker sagte, dass -4 dBmV beireits grenzfällig wären. Er hat dann direkt am Anschluss gemessen. Ergebnis: Volle Leistung. Dann hat er am Verstärker gemessen. Hier waren es ca. 14 dezibel verlust. Er sagte mir, dass ich ein neues Kabel kaufen sollte, weil das alte wahrscheinlich ein paar Macken habe. Ich also heute für 40 EUR ein 4fach geschirmtes Kabel geholt und verlegt. Ergebniss: Der PowerLevel-Wert ist bei -1 dBmV und somit gut. Ich habe also nochmal einen Speedtest gemacht. Wieder nur maximal 12.6 Mbit /s
Schweinerei. Ich also wieder zum Telefon gegriffen und die 018050 660 100 angerufen. Und dann die absolute Frechheit von Unitymedia. "Sie rufen außerhalb der Geschäftszeiten an". Diese **********! Auf der Rechnung steht, dass der Kundenservice bis 22:00 Uhr erreichbar ist. Ich habe um 20:00 Uhr dort angerufen.
Ich werde Uniymedia nun verklagen. Mein Anwalt ist bereits informiert. Den Verbraucherschutz werde ich morgen informieren. Außerdem werde ich Unitymedia in sämtlichen Internetforen zur Sau machen!
Diese ********!
http://www.gamira.com - Dein Anzeigenportal im Internet

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia verarsche

Beitrag von gordon » 23.06.2009, 21:31

hängt dein Rechner direkt am Modem?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia verarsche

Beitrag von Grothesk » 23.06.2009, 22:13

Bei dem Tonfall des TE hast du ernsthaft vor dich da einzudenken?
Der 'verklagt' doch UM ohnehin schon. :kratz:

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia verarsche

Beitrag von gordon » 23.06.2009, 22:19

ich hab's eh nur quergelesen, sonst hätte ich die Frage gar nicht stellen müssen. :D

Made
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 02.06.2009, 20:51
Wohnort: fast Hessen
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia verarsche

Beitrag von Made » 23.06.2009, 23:44

Tja, solche Leute liebe ich ja, erst mal Klagen, und dann den MTU Wert ändern ;)

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia verarsche

Beitrag von Red-Bull » 23.06.2009, 23:50

User wurde verwarnt - Thema geschlossen

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste