ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 16.06.2009, 21:43

Guten Tag!

Wohne seit November 08 in Taunusstein.
Seit dem habe ich auch Unitymedia 20.000 3play (hatte es auch vorher schon in Maintal).
Beim Einzug wurde ein neuer Hausverstärker (bis 862Mhz) im Keller eingebaut und eine Multimediadose im Wohnzimmer installiert.

Eigentlich seit Anfang an, gab es Probleme mit Programmen wie DMAX, Viva etc. die über 550 Mhz liegen. Meist nur Ruckler oder gar kein Bild.
Manche Tage ging es gut, andere Tage wieder gar nicht...
Benutze zuerst die TT-C274 und jetzt seit paar Monaten den TT-C854 HDTV, beide haben das gleiche Problem.

Irgendwann wollte ich dann doch wissen an was es liegt. Vor paar Wochen meldete ich eine Störung.
Kam auch sehr schnell ein Techniker..
Er miss die Leitung an der Wohnzimmer-Dose. Er meinte da ist alles voll ok. Dann ist er an das Ende des Antennenkabels, also das im Receiver steckt, dort gemessen und er kam zur Schlussfolgerung: Es liege am Antennenkabel, es verliert zuviel, wäre zu dünn und müßte mind 2fach abgeschirmt sein.
Da ja Telefon und Internet ohne Probleme gehen (stimmt vollkommen!) kann es nur daran liegen. Dann ging er wieder.

Also ich schnell in den Baumarkt um die Ecke.. und ein 2fach abgeschirmtes (digital-taugliches) Antennenkabel gekauft.
Angeschlossen und ziehe da...alle Sender auch über 550 Mhz gehen ohne Probleme! Wenn auch manche nur um die 50-60% Signalstärke.
Aber dann nach paar Tagen wieder das alte Problem, wieder die Sender nicht mehr da.
Dachte ich mir, vielleicht schirmt das Kabel doch nicht genug ab.
Bestelle ich mir ein HDTV-Antennenkabel, 5fach geschirmt, ziemlich dickes Kabel. Angeschlossen und ziehe da..kein Unterschied! Kein Bild oder manchmal nur paar Ruckel!
Hat vielleicht noch jemand ne Idee an was es liegen kann?
Denke muß wohl wieder ne "Störung" melden, dass ein Technicker vorbei kommt..

Danke im Voraus.
Gruß,
Thomas
3play 20.000

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Radiot » 16.06.2009, 23:05

Hi,
zu hohe Schräglage des im Haus verlegten Kabel, Kabel geflickt mit altem Koaxverbinder, so Sachen sind mit Sucharbeit verbunden.
Die Schräglage lässt sich ja noch mittels Messgerät feststellen, aber was Flickstellen, falsch eingebaute Dosen u.s.w. angeht, wirste die Anlage auf den Kopf stellen müssen.
Und ohne Messgerät kannste eh nur auf Verdacht tauschen.
Was dein UM-Mensch gemessen hat weisst du nicht, oder?

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 16.06.2009, 23:13

Er hat nur sein Messgerät an die MM-Dose gesteckt (Werte laut ihm voll ok!) und dann noch an das Ende des Antennenkabels (Werte zu schlecht!).
3play 20.000

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Radiot » 16.06.2009, 23:58

Ja,
aber ob er die Leitung mal auf Schräglage, sprich Verlust von der niedrigsten Frequenz zu höchsten gemessen hat, weisst du nicht, oder?
Natürlch kann ich auf 394 MHz nen guten Pegel haben, der aber in den oberen Bereich hin deutlich schwächer wird.
Bei alten Kabeln und den anderen genannten Sachen kanns auch nur zeitweilig auftreten.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 18.06.2009, 21:26

also muß wohl wieder ein Techniker antanzen?
Hoffe findet dann den "Fehler".
3play 20.000

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Radiot » 18.06.2009, 21:34

Männer-WG hat geschrieben:also muß wohl wieder ein Techniker antanzen?
Hoffe findet dann den "Fehler".
Hi,
besser wäre das,
schont Nerven und einer der sich auskennt macht das schon.
Ferndiagnosen sind in der Regel allgemein gehalten nur hat jede Verkabelung ander Tücken, ohne Hintergundwissen ist so ein Fehler schwer zu finden.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 23.06.2009, 21:40

Störungsmeldung rausgeschickt.

Neuerdings brummt es auch über den Receiver. Analog über TV kein Brummen.
Anderes Scartkabel (auch HDMI-Kabel) oder Antennenkabel benutzt..immer wieder ein lauteres brummen im Hintergrund.
Kann das damit zusammenhängen?

Update: Das Brummen bekam ich jetzt wieder weg. Sehr komisch...

Das super gute 5fach abgeschirmte Antennenkabel hat das verursacht.
Bei dem 2fachen von voher tretet kein Brummen auf.
3play 20.000

elo22
Übergabepunkt
Beiträge: 465
Registriert: 19.01.2008, 10:26

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von elo22 » 24.06.2009, 14:25

Männer-WG hat geschrieben:Das super gute 5fach abgeschirmte Antennenkabel hat das verursacht.
Kann ich mir nicht vortellen.

Lutz

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Radiot » 25.06.2009, 00:25

Männer-WG hat geschrieben:Störungsmeldung rausgeschickt.

Neuerdings brummt es auch über den Receiver. Analog über TV kein Brummen.
Anderes Scartkabel (auch HDMI-Kabel) oder Antennenkabel benutzt..immer wieder ein lauteres brummen im Hintergrund.
Kann das damit zusammenhängen?

Update: Das Brummen bekam ich jetzt wieder weg. Sehr komisch...
Receiver leise geregelt, Tv laut, dann kommt es zu Brummeffekten...
Radio- Fernsehtechniker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Dinniz » 27.06.2009, 13:46

"Richtige" Brummgeräusche können auch durch fehlerhafte Erdung enstehen.
technician with over 15 years experience

zentaur1ger
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.07.2009, 01:52

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von zentaur1ger » 05.07.2009, 02:40

Dinniz hat geschrieben:"Richtige" Brummgeräusche können auch durch fehlerhafte Erdung enstehen.
Welche man mit einem Mantelstromfilter http://de.wikipedia.org/wiki/Mantelstromfilter i.d.R. Problemlos für 10€ beseitigen kann.
Allerdings kann ich nicht sagen, ob das Teil ggf. negativen Einfluss auf die schon bestehenden Empfangsprobleme hat.

Beste Grüsse

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Bastler » 05.07.2009, 08:58

Und es muss ein richtiger Mantelstomfilter sein.
Es werden nämlich einige Bauteile unter dem Namen verkauft, die in Wahrheit was anderes sind.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Tubs » 05.07.2009, 10:58

Bastler hat geschrieben:Und es muss ein richtiger Mantelstomfilter sein.
Es werden nämlich einige Bauteile unter dem Namen verkauft, die in Wahrheit was anderes sind.
Wie erkennt man einen richtigen Mantelstromfilter?

Ich habe das Problem, dass ich mit Mantelstromfilter jede Menge Probleme beseitigt habe, dafür aber die Transponder K48 (690 MHz) und K49 (698 MHz) nicht mehr emfangen kann.

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=77&t=8420

Tubs

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 05.07.2009, 12:05

@ Tubs

Was für einen Mantelstromfilter hast du denn?
Danke.

Gruß,
Thomas
3play 20.000

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Tubs » 05.07.2009, 12:49

Männer-WG hat geschrieben: Was für einen Mantelstromfilter hast du denn?
Technische Daten und Markennamen außer "made in Taiwan" stehen nicht drauf.
"CABLE/VCR GROUND BREAKER FEED-THRU SURGE PROTECTOR"

Es ist ein Zwichenstück mit Antennensteckern.
Ich habe mir das Teil in einem Sat-Geschäft gekauft und es hat bis zur Umstellung am 1.7. auch genau das gemacht, was ich mir erhofft hatte: Brummen und Bildstörungen waren weg.

Nur scheint dieser Filter die Frequenzen von K48 und K49 nicht mehr durchzulassen, wenn ich das richtig deute. Vor der Umstellung war glaube ich auf diesen Transpondern kein TV, wenn ich mich recht erinnere.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Dinniz » 05.07.2009, 13:11

Dort war schon TV - nur nichts für die Masse.
Naja .. gibt wieder viele Digitalstörungen für uns.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 05.07.2009, 14:27

Nochmal ne Frage wegen meinem "ab 550Mhz kein Bild-Problem":

Im Wohnzimmer ist ja die Haupt-Antennendose. Darüber ist alles angeschlossen. Darunter ist ein Verteiler in der Wand, davon gehen Leitungen einmal ins Schlafzimmer und die andere ins Arbeitszimmer (die 2 Dosen werden nicht genutzt, Signal viel zu schwach.)
Kann es sein das durch diesen Verteiler die höheren Frequenzen so schwach sind?
Danke.

Gruß,
Thomas
3play 20.000

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Dinniz » 05.07.2009, 14:36

Durch einen Verteiler gehen ca 3,5 - 5dB verloren
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Männer-WG
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 27.05.2007, 20:22
Wohnort: Taunusstein/Hessen

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Männer-WG » 05.07.2009, 23:02

Also können deshalb die Frequenzen über 550 Mhz gestört werden?
3play 20.000

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Dinniz » 05.07.2009, 23:57

Wenn dadurch der Pegel zu stark absinkt leiden natürlich die Analog/Digitalwerte.
technician with over 15 years experience

Tubs
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 03.10.2007, 23:14

Re: ab 550 Mhz meist kein Bild mehr!

Beitrag von Tubs » 08.07.2009, 22:08

Dinniz hat geschrieben:Wenn dadurch der Pegel zu stark absinkt leiden natürlich die Analog/Digitalwerte.
Das war wohl auch der Grund für mein Problem mit dem Mantelstromfilter.
Mit einen höherwertigeren TZU 10-02 von Axing habe ich keine Probleme mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast