"Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

"Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 29.05.2009, 10:03

Hallo an alle,
ich lese hier zwar schon länger mit aber jetzt könnte ich Eure Hilfe gebrauchen.
Vor kurzem habe ich mir als Ablösung für meine alte Röhre einen Panasonic TX-P46GW10 gegönnt. Ich bin schon seit einiger Zeit 3-Play Kunde, hatte aber an der Röhre immer nur analog TV genutzt. Ein wichtiges Feature des neuen Panasonic war für mich der eingebaute DVB-C Tuner (HD fähig und mit CI-Slot). Also noch schnell ein Alphacrypt Classic (V 3.1.9) eingestöpselt, die Karte rein und schon hatte ich ein super Bild (mit endlich nur noch einer FB und kurzen Umschaltzeiten). So weit so gut, aber jetzt passiert folgendes:
In unregelmässigen Abständen (manchmal mehrere Stunden aber manchmal auch innerhalb weniger Minuten) verliert der Fernseher bei den privaten Sendern das Signal (Bild setzt kurz komplett aus) und es erscheint die Meldung "Kein Signal", noch seltener gefolgt von einer Nachricht des CAMs "Sie haben keine Berechtigung dieses Programm zu empfangen". Dann erscheint das Bild wieder. Ich hänge hier im Mehrparteienmiethaus an einem einzelnen Kabel welches direkt an einer noch von ISH für Internetkunden montierten "Box" angeschlossen ist. Die Werte vom Motorola Modem sind top, der Fernseher ist mit einem guten Kabel (mit hochwertigem Mantelstromfilter) angeschlossen. Wohnort ist Düsseldorf-Oberbilk. Mir ist schon früher bei dem von Unitymedia mitgelieferten TT-Receiver aufgefallen das es beim Empfang zu starken "Rucklern" kam, auch auf manchen analogen Sendern (RTL, Sat1...) sind regelmässige Bildstörungen vorhanden. Sowohl vom TT-Receiver als auch vom Panasonic werden mir hohe Werte für Empfangsstärke und -qualität angezeigt. Der Panasonic-Service behauptet dies wäre ein bekanntes Unitymedia-Problem...
Das Blöde ist, daß der Fehler ja theoretisch verschiedenste Ursachen haben kann: Fernsehtuner, Kommunikation CAM-CI, Kabelsignal.
Eine Recherche im Internet ergab nur, daß wohl vor einigen Jahren ähnliche Fehler massiv im Unitymedia-Netz aufgetreten sind.
Ich bin aber für jeden Vorschlag / Hinweis offen wie man das Problem eingrenzen bzw. beheben kann oder ob bei anderen ähnliche Fehler auftreten.
Schon mal ein Dankeschön für Eure Hilfe,

Volker :smile:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 30.05.2009, 18:19

Wenn ich mich nicht täusche brauchst du mindestens eine neuere Firmware (3.14).
Das RTL / SAT1 Problem a.k.a S2/S3 liegt meist an einer nicht digitaltauglichen Antennendose -> weiteres über Forumsuche
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 30.05.2009, 19:13

Dinniz hat geschrieben:Wenn ich mich nicht täusche brauchst du mindestens eine neuere Firmware (3.14).
Das RTL / SAT1 Problem a.k.a S2/S3 liegt meist an einer nicht digitaltauglichen Antennendose -> weiteres über Forumsuche
Hallo Dinniz,
die Firmware ist schon die neueste (AC vor 2 Wochen bei Mascom gekauft V3.1.9).
Die Antennendose ist vom Unitymedia-Techniker getauscht worden (vor ca. 1,5 Jahren) wegen 3-Play.
Die Probleme traten auch bei anderen Sendern auf (S-RTL, Vox, DSF...).
Ich bin aber eventuell der Lösung schon auf der Spur. Nachdem hier wohl so gut wie keiner dieses Problem hat, habe ich über das Fernsehermenü noch einmal einen Reset des CAMs auf Werkeinstellungen durchgeführt. Seitdem habe ich schon einige Stunden keine Aussetzer mehr. Ich hatte vorher nur die Jugendschutzpin eingegeben und die Abfrage deaktiviert, möglicherweise rührte das Problem daher. Falls ich jetzt über mehrere Tage keine Aussetzer mehr haben sollte, werde ich dies hier nochmal posten (und mich danach mit Mascom in Verbindung setzen).
Trotzdem Danke,

Volker :smile:

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 01.06.2009, 11:11

Zu früh gefreut...
Es kommen immer noch Aussetzer und die "Kein Signal" Meldung. Im Menü "Signaleigenschaften" des Fernsehers konnte ich einmal während eines Aussetzers beobachten wie die Anzeige der Signalqualität (in Balkenform) in sich zusammenfiel und die Farbe von grün auf rot änderte. Könnte das evtl. ein Problem mit dem von Unitymedia verbauten Verstärker anzeigen (Drop-Outs) und ist es möglich dies mit einer (Langzeit-)messung an der Dose zu verifizieren? Dagegen spricht allerdings wohl die Tatsache, daß die Aussetzer nur bei privaten Sendern auftreten...
Ich bin weiterhin für jeden Hinweis dankbar.

Volker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 01.06.2009, 12:25

Wenn alle Sender auf dem S2 / S3 liegen, kann es mehrere Möglichkeiten geben.
Vielleicht wurde der Verstärker falsch eingestellt - vielleicht kommt das Problem auch schon von draussen.
Viele Tipps kann man da aber nicht geben, da man dafür ein Messgerät und ausreichend Kenntnisse brauchst.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 01.06.2009, 13:11

Dinniz hat geschrieben:Wenn alle Sender auf dem S2 / S3 liegen, kann es mehrere Möglichkeiten geben...
Hallo Dinniz,
welche Sender liegen denn auf S2/S3? Nur private oder auch öffentlich rechtliche? Und wie bringe ich Unitymedia zum Nachmessen, ich kann ja wohl schlecht von meiner Kombination Panasonic und Alphacrypt erzählen, die interessiert ja wahrscheinlich nur der mitgelieferte Technotrend. Bei dem sind mir immer nur kurze Ruckler aufgefallen, ich habe das aber auf den (Billig-)Technotrend geschoben den ich mit meiner Röhre eh so gut wie nicht genutzt habe.
Gruss,

Volker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 01.06.2009, 13:13

Die Sender die auf den Kanälen liegen findest du hier:
http://helpdesk.unitymediaforum.de/down ... digi_a.pdf

Wenn die Fehler mit der Technotrend auch auftauchen, meldest halt mit dem Gerät die Störungen :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 01.06.2009, 16:53

Dinniz hat geschrieben:Die Sender die auf den Kanälen liegen findest du hier:
http://helpdesk.unitymediaforum.de/down ... digi_a.pdf

Wenn die Fehler mit der Technotrend auch auftauchen, meldest halt mit dem Gerät die Störungen :D
Von den Sendern her könnte es schon mal passen...
Würden bei dem S2/S3 Problem auch Bildstörungen beim -analogen- Empfang von RTL / Sat1 auftreten? Ich habe jetzt mal den TT per Composite an meinen Computermonitor angeschlossen und versuche zu beobachten ob die Störungen beim Fernseher parallel auch beim TT / Monitor auftreten. Falls dies der Fall sein sollte, wäre dies doch ein recht zuverlässiges Indiz für die S2/S3 Problematik (oder Probleme auf dem Kabel allgemein)?!
Mal angenommen ich würde dann einen Call aufmachen und ein Techniker schlägt bei mir auf, kann dieser dann per Messung die Problematik nachvollziehen, auch wenn in diesem Zeitraum keine Ruckler / Aussetzer auftreten? Manchmal passiert nämlich stundenlang nichts, und dann gleich wieder mehrfach innerhalb weniger Minuten.
Schonmal Danke für Deine Bemühungen und Grüße aus Düsseldorf :winken:

Volker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 01.06.2009, 18:48

Wenn es parallel Auftritt, muss es ein Signalfehler sein.
Analog liegen die Sender auf anderen Frequenzen und dürften daher von diesem Problem nicht betroffen sein.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 01.06.2009, 20:59

Dinniz hat geschrieben:Wenn es parallel Auftritt, muss es ein Signalfehler sein...
So eben bei Pro7 konnte ich ganz klar erkennen, auf dem Panasonic wieder die Meldung "Kein Signal" und auf dem TT / Monitor deutlicher Ruckler. Also eindeutig ein Signalfehler...
In den Abendstunden treten die Fehler häufiger auf, kann das mit mehr eingeschalteten Fernsehern zusammenhängen oder gibt es dafür eine andere Erklärung? Was bedeutet das jetzt für mich, kann ich diese Ruckler einfach beim Support melden, die beauftragen dann einen Techniker, der kommt und sieht eventuell kein Ruckeln weil er ja wohl kaum mehrere Stunden vor meinem Fernseher verbringen wird. Falls es das S02/S03 Problem sein sollte kann er das dann auch durch Messungen erfassen ohne dass zeitgleich Ruckler auftreten?

Volker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 01.06.2009, 22:12

Gegen Abend sinkt der Pegel leicht.
Ist nicht ungewöhnlich, dass dann Störungen auftreten.
Gib alle Daten wie Uhrzeit und Programme sowie den Parallel auftretenden Störungen bei deiner Störung an.
Erstmal stellt sich nun die Frage ob es von draussen oder der Anlage kommt.
technician with over 15 years experience

Made
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 02.06.2009, 20:51
Wohnort: fast Hessen
Kontaktdaten:

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Made » 02.06.2009, 21:08

Sofern ich das Richtig sehe hat die Person mit dem Problem ein Modem, sollte an dieser Dose der fehler mit S2/S3 sein, dürfte/sollte es nicht die Dose sein, denn diese hat sofern es eine MMD ist, keine Trennung von Radio und TV auf dem TV Ausgang.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 02.06.2009, 22:24

Made hat geschrieben:Sofern ich das Richtig sehe hat die Person mit dem Problem ein Modem, sollte an dieser Dose der fehler mit S2/S3 sein, dürfte/sollte es nicht die Dose sein, denn diese hat sofern es eine MMD ist, keine Trennung von Radio und TV auf dem TV Ausgang.
Wie kommst du jetzt auf ein Modem :confused:
Es gibt auch MMDs die den S2/S3 noch Filtern
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 02.06.2009, 23:07

Habe heute vormittag um 10 Uhr beim Support angerufen, um 11 hat sich schon die Technikerzentrale gemeldet und einen Termin ab 12 gemacht, um 12:45 hat der Techniker geklingelt das nenn ich mal wirklich kurze Reaktionszeit. Die Messung an meiner Dose ergab einen grenzwertigen Pegel für die digitalen Kanäle, also ab in den Keller. Dort hat er dann u. a. festgestellt, daß der Pegel am Übergabepunkt i. O. war, aber der Verstärker wohl übersteuerte (irgendwas zu sehr aufgedreht), und hat dies korrigiert. Die Messung an der Dose in der Wohnung ergab dann wohl wesentlich bessere Werte, allerdings war am 10 Meter langen Antennenkabel (zzgl. Mantelstromfilter) doch wieder einiges an db-Verlust zu messen obwohl es kein Billigkabel ist. Ich werde mir wohl ein hochwertigeres 7,5 Meter langes, dreifach geschirmtes Kabel zulegen...
Bis jetzt habe ich keine Aussetzer mehr festgestellt, aber bevor ich es wirklich glaube warte ich noch ein paar Tage ab und melde mich dann noch mal.
Nochmals Danke an Dinniz,

Volker

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Dinniz » 02.06.2009, 23:15

Bei Anschlusskabeln gilt halt immer so kurz wie möglich - so lang wie nötig.
Am besten ein hohen Querschnitt nehmen = weniger Verlust.
Der Entstörungsdienst entstört in der Regel innerhalb von 24 Stunden.
technician with over 15 years experience

Made
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 02.06.2009, 20:51
Wohnort: fast Hessen
Kontaktdaten:

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von Made » 02.06.2009, 23:16

Aber nur sehr sehr sehr sehr wenige MMDs die das tun, und wenn sind es einige der ersten.
Die Werte vom Motorola Modem sind top, der Fernseher ist mit einem guten Kabel (mit hochwertigem Mantelstromfilter)
deswegen komme ich auf Modem.

$a$a
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2009, 22:12

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von $a$a » 06.06.2009, 22:18

Ich wollte mal nachfragen ob sich das Problem nun behoben hat? Habe das gleich Problem mit meinem LG LH5000 und Alphacrypt. Ich bekomme alle paar Minuten die Benachrichtung ''Sie haben keine Berechtigung'' allerdings nur bei den Digital TV Basic Kanälen. Danach bleibt das Bild schwarz. Die Digital TV Plus Kanäle laufen alle einwandfrei.

Benutzeravatar
VHau
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 29.05.2009, 09:15

Re: "Kein Signal" Meldung bei privaten Sendern

Beitrag von VHau » 07.06.2009, 11:29

Bis heute ist kein weiteres mal die "Kein Signal" Meldung aufgetreten. Daher gehe ich davon aus, dass mit der Einpegelung des Verstärkers das Problem behoben wurde (und dies sogar mit dem "alten" Antennenanschlusskabel).

Volker

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste