gewinn machen durch telefonischen support????

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
rockmachine
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2009, 20:44

gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von rockmachine » 04.04.2009, 21:27

hi

heute hatte ich ja ne störung in köln von 13.00 bis 18.00 und dann rief ich einfach mal deren support an. da ich vom handy aus anrufe kostet das ca. 1 euro pro minute. echt heftig viel. also zuerst kam da ewig geschwafel mit immer dem gleichen "herzlich willkommen" text vom band, ca 2 minuten. also 2 euro weg... dann kam ein kundenberater, der war ziemlich unfreundlich und genervt, also nur knappe, ein bissel unfreundliche antworten, obwohl ich echt nett zu ihm war. der hat mich dann einfach wieder in die warte schleife verbunden. das waren nochmal 2 minuten. also 4 euro. der hat nichma tschüss gesagt!!!

dann kam wieder eine kundenberaterin, die meinte dass sie nichts von dem problem wüsste, dass das internet ausgeht in köln. die war mal eine zicke! hammer!!! das waren dann nochmal 2 minuten. auch kein tschüss und ab in die warteschleife!

die hat mich also dnn wieder weiterverbunden und wieder musste ich 3 minuten warten und niemand kam ans rohr. dann kam noch ein kunden berater. hab isch story wieder erzählt ganz. dann nochmal paar minuten und wieder ein paar euronen weg

insgesamt dauerte der "support" 12 minuten. also 12 euro weg. ich war ECHT total lieb und freundlich und hab ganz locker mein prob formuliert aber alle 3 berater waren echt total mies drauf und unfreundlich! als ich telefonisch den vertrag bestellt hab haben die mich sogar zurückgerufen und waren total freundlich! aber der support ist echt voll mit leuten die total schlechte laune haben irgendwie..

und mir hat keiner geholfen! nix!!!!


ist das normal bei denen? kann ich mir die kosten für das telefonat zurückerstatten lassen? oder ist das deren geschäftsmodell, dass sie zwar günstige preise haben, aber dann eben durch den telefonischen support mit hohen kosten ihre unkosten decken und dadurch gewinn machen?

lg, freu misch auf ne rückmeldung

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von conscience » 04.04.2009, 21:40

Hallo.
Na welche Nummer hast du den für welchen telefonischen Support gewählt? :kafffee:

Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit

Bild

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von gordon » 04.04.2009, 21:58

rockmachine hat geschrieben:ist das normal bei denen? kann ich mir die kosten für das telefonat zurückerstatten lassen? oder ist das deren geschäftsmodell, dass sie zwar günstige preise haben, aber dann eben durch den telefonischen support mit hohen kosten ihre unkosten decken und dadurch gewinn machen?
diese Gesprächsgebühren decken nicht die Kosten... außerdem sind bei den Anrufen vom Handy aus eher diese Netzbetreiber diejenigen, die es teurer machen.

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Jolander » 04.04.2009, 23:05

Und da machst Du jetzt gleich 2 Threads draus?

Wenn Dein Skype noch ging (siehe anderer Thread), dann könnte ein Anruf von da vielleicht günstiger sein.

Zum Thema "Gewinn machen" hat gordon ja schon was gesagt. Frage mal Deinen Handy-Provider, warum der so teuer ist.

Zur Anzahl der benötigten Anrufe und zum Ablauf ... kann ich nicht nachvollziehen. Müsste man mal selber gehört haben, wie Ihr kommuniziert habt. Normal ist es jedenfalls nicht.

Wenn die Störung von UM zu verantworten ist, dann kann man Gebühren auch ersetzt bekommen. Ich bezweifele aber, dass es in Deinem Fall an UM lag und gehe von "lokalen" Problemen aus. Wenn Skype noch geht, dann ist die Leitung nicht weg. Aber ist eher ein Thema für Deinen anderen Thread.

btw
Rechtschreibung wurde noch nicht abgeschafft.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

rockmachine
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2009, 20:44

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von rockmachine » 04.04.2009, 23:11

ich habe die 01805 663 100 gewählt..

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von conscience » 04.04.2009, 23:13

rKönnte er eine 0900er gemeint haben?
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Tron04
Kabelexperte
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Tron04 » 04.04.2009, 23:25

Also UnityMedia hat Internet-Störungsmäßig heute den absoluten Rekord aufgestellt!
Heise-Monitor: 32 Meldungen (Stand 4.4.09 - 23:23 Uhr)

So wie es aussah haben bestimmte Routen nicht funktioniert.
Kann also schon sein das sein Skype noch ging, aber eben bestimmte Sites nicht funktioniert haben.
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Red-Bull » 04.04.2009, 23:32

Btw. Premiere macht mit der 01805er 4Mio Einnahmen... kam bei der Versammlung raus.. wollten viele das umgestellt wird.. abgelehnt worden

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_744288.html

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Jolander » 05.04.2009, 00:32

conscience hat geschrieben:rKönnte er eine 0900er gemeint haben?
Ne, über Handy kostet die 01805 wirklich Unmengen. Aber ist halt abhängig vom Handy-Provider.
Tron04 hat geschrieben:Also UnityMedia hat Internet-Störungsmäßig heute den absoluten Rekord aufgestellt!
Heise-Monitor: 32 Meldungen (Stand 4.4.09 - 23:23 Uhr)

So wie es aussah haben bestimmte Routen nicht funktioniert.
Kann also schon sein das sein Skype noch ging, aber eben bestimmte Sites nicht funktioniert haben.
Ja, habe den Thread mittlerweile auch gesehen. So ist es halt mit den Ferndiagnosen ohne relevante Infos :smile:
Red-Bull hat geschrieben:Btw. Premiere macht mit der 01805er 4Mio Einnahmen... kam bei der Versammlung raus.. wollten viele das umgestellt wird.. abgelehnt worden

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_744288.html
UM kassiert für die 01805 auch, richtig. Aber dies ist im Vergelich zum Handy-Aufschlag weitaus weniger.
(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunkpreis anbieterabhängig)
Ob UM da auch was von sieht (vom Handy-Aufschlag) ... keine wirkliche Ahnung. Denke mal eher nicht. Und UM kann dem Handyprovider auch nicht reinreden, was der für 01805-Nummern nimmt. Nimmt der ja nicht nur bei UM.

btw ... Finde es auch happig, was man von einer Telefonzelle aus für den Anruf auf eine 01805-Nummer bezahlt: 60Cent/Minute.

Aber ist auch egal :smile: Jedenfalls wäre es schön, wenn UM irgendeine eine kostenlose Variante anbieten würde. Gerade für Störungsmeldungen sollte es sowas geben und die kostenlose UM-Nummer ist ja ein Anfang.

Ich frage mich aber gerade auch, warum der Threadersteller nicht vom UM-Netz aus angerufen hat. 1play? Aber wie bereits gesagt, ging Skype ja auch noch. Drehe mich jetzt im Kreis und bin hier mal raus :smile:
Zuletzt geändert von Jolander am 05.04.2009, 00:35, insgesamt 1-mal geändert.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

rockmachine
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2009, 20:44

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von rockmachine » 05.04.2009, 00:34

ich hab das 3m gebooked weil ich schnelles internet und den dvd recorder wollte... und nun habe ich einen störungsprovider :wut:

jorglogan
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 14.02.2009, 23:58

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von jorglogan » 05.04.2009, 01:19

Hallo,

ich frage mal so ganz frech ob man auch den Bauern die Schuld gibt, wenn Milch und Butter teuer sind?
Nein, weil da ists ja offensichtlich dass neben dem Bauern auch die Molkerei, der Gross- und der Einzelhandel irgendwo Gewinn machen möchten.

Ähnlich ists bei den Hotlinenummern. Da nimmt der Handyanbieter sich was weg, dann gehören die Nummern Telefongesellschaften, die auch etwas Gewinn machen möchten und danach kommt Unitymedia, die die Nummer bei den Telefongesellschaften schalten lassen. Aber nur wenn sie die Mitarbeiter im eigenen Hause haben. Wenn sie diese Line an ein Callcenterunternehmen abgegeben haben, dann sieht vielleicht UM gar nichts von dem Geld, muss aber evtl. dem Callcenterunternehmen nichts oder nur weniger für die Dienstleistung der Hotlinearbeit zahlen.

Hinter so einer Hotline hängen mehr Arbeitsplätze, als man denkt. Die Leute müssen irgendwie bezahlt werden. Und auch sonst will ja jedes Einzelne dieser Unternehmen irgendwo Gewinn machen. Es ist also nicht die Firma, um deren Produkte es an der Hotline geht, die Telefongebühren komplett als Gewinn einsteckt.

Gruss

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von koax » 05.04.2009, 11:34

Red-Bull hat geschrieben:Btw. Premiere macht mit der 01805er 4Mio Einnahmen...
Man sollte schon den Unterschied zwischen Einnahmen und Gewinn sehen.

Ich fände es zwar auch schöner, wenn ich die 0180er Hotlines immer per normaler Telefonnummer erreichen könnte.
Das werden die Anbieter aber sicherlich nicht machen, denn irgendwie wollen sie ihre Hotline-Ausgaben für Personal usw. auch wieder reinholen.
Irgendwie kann man dem Kunden wohl nicht einen teureren Preis für das Produkt selbst und kostenneutrale Hotlines verkaufen.

Ursprünglich waren die 0180er-Nummern mal dafür erfunden worden, um Firmenhotlines zum gleichen Preis aus dem gesamten Bundesgebiet erreichbar zu machen, damit nicht ein Kunde nicht teure Ferngespräche führen musste. Im Zuge der Flatlines verkehrt sich dieser Vorteil inzwischen natürlich in einen Nachteil.

rockmachine
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2009, 20:44

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von rockmachine » 05.04.2009, 17:15

die frage die sich mir stellt - erstattet unitymedia denn die hohen kosten für den "support"?

das wäre ein feiner zug!

teodor52070
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2009, 02:55

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von teodor52070 » 07.04.2009, 03:45

Gleiche Erfahrung,aber vom Festnetz.Es ist für mich einfach Betrug :motz: Diese Servicemitarbeiter sind auf diese :kafffee: :kafffee: Hinhaltemasche geschult. :hammer: :hammer:
Eine Störungstelle muss Kostenfrei zu erreichen sein

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Moses » 08.04.2009, 20:53

Richtig, deshalb werden die Kosten auch (mehr als großzügig) erstattet, falls eine Störung vorliegt. Einfach nachfragen.

DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 510
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf
Kontaktdaten:

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von DannyF95Fotos » 09.04.2009, 21:02

Ich finde großzügig anders!

Ich musste letztens mit Handy anrufen, weil hier nix mehr ging. Ich hing 10 Minuten in der Schleife (Nachts um 01.21 Uhr) und dann ist der PC von dem Hotlinemitarbeiter noch abgestürzt. Insgesamt also 20 Minuten vom Handy, glaube das wird sehr teuer.

Gutschrift 5€.


Ich denke mal es ist von Fall zu Fall unterschiedlich, sind sicherlich auch großzügigere Beträge dabei. Also einfach immer nachfragen, das kostet dann auch nix.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Red-Bull » 09.04.2009, 21:42

Jo das wird locker 15eur kosten!

rockmachine
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2009, 20:44

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von rockmachine » 16.04.2009, 21:24

hi

also ich habe hier meine neueste erfahrung gepostet:

http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 525#p66525

ich bin wirklich sprachlos!

Benutzeravatar
DerInseider
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 22.04.2009, 22:33
Wohnort: Irgendwo in NRW

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von DerInseider » 24.04.2009, 01:46

Hi,
laut der Regulierungsbehörde, oder wer sonst die Kosten festlegt kosten 0180 5 Rufnummer 14 Cent/Minute aus dem dt. Festnetz nun rate mal wer sich das übrige Geld einsteckt.... :zwinker: und kleiner Tipp, es ist nicht unitymedia :D

Also über ein Festnetztelefon hätten die 10 Minuten 1,40 Euro gekostet und davon bekomm UM wohl auch ehr einen Bruchteil dieser Summe, Gewinn kann man damit wohl ehr nicht machen...

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von Red-Bull » 24.04.2009, 01:55

Red-Bull hat geschrieben:Btw. Premiere macht mit der 01805er 4Mio Einnahmen... kam bei der Versammlung raus.. wollten viele das umgestellt wird.. abgelehnt worden

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_744288.html
Was ist das denn ? 4 Mio sind ja mal nicht "nichts"

Benutzeravatar
DerInseider
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 22.04.2009, 22:33
Wohnort: Irgendwo in NRW

Re: gewinn machen durch telefonischen support????

Beitrag von DerInseider » 24.04.2009, 02:13

Red-Bull hat geschrieben:Was ist das denn ? 4 Mio sind ja mal nicht "nichts"
Naja, in dem Artikel steht:
Premiere hat allein 2008 vom Dienstleister British Telecom für den Betrieb der 01805.Nummern an die vier Millionen Euro "Werbekostenzuschuss" erhalten.
Für mich heißt daß, daß BT an Premiere 4 Mio gezahlt hat, nicht aber daß diese ganze Summe nur durch die 01805 Rufnummer zustande gekommen sind.

Und weiter heißt es dann auch:
Eine offizielle Rückvergütung der Einnahmen ist laut Bundesnetzagentur nicht erlaubt, deshalb gewähren die meisten Serviceprovider ihren Kunden ähnlich hohe Werbekostenzuschüsse.

Für mich sieht das ehr nach "Schmiergeld" als nach normalen Umsätzen aus, für 4 Mio müßte es ein Callvolumen von ca 9,8 Jahren geben wenn man wirklich davon ausgeht daß die ganzen 0,14 Cent pro Minute an den Hotlinebetreiber geht (wenn ich mich nicht verrechnet habe...)....

Ich behaubte mal immer noch, auf regulärem Wege wird man mit 0,14 Cent/Min nicht reich.... :cool:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste