Störung in Essen (45329) ?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
HelloMoto
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2008, 09:47

Störung in Essen (45329) ?

Beitrag von HelloMoto » 06.10.2008, 11:38

Hallo,
leider wurde mein Thread schon geschlossen, daher musste ich nun einen neuen aufmachen.
Habe nun zigfach herumtelefoniert (mit Unitymedia, dem Subunternehmen für Techniker und wieder Unitymedia) und nun endlich herausgefunden, dass in meiner Straße nun morgen Tiefbauarbeiten beginnen, da ein Fehler am Übergabepunkt besteht. Die Störung betraf also die ganze Straße, was zwar schon letzten Donnerstag herausgefunden wurde aber anscheinend heute morgen noch keiner wusste bei der Hotline :wut:

Da ich morgen dann schon eine komplette Woche ohne Internet und Telefon bin (und die sicher nicht morgen fertig werden mit ihren Arbeiten...) sehe ich gar nicht ein, diese Tage nun zu bezahlen.

Hab ich das Recht, die Zahlung für anteilmäßig diesen Zeitraum zu verweigern? Und wenn ja, muss das schriftlich erfolgen, oder sogar per Einschreiben? :confused:

Falls es schon Diskussionen zu diesem Thema gibt wäre ich dankbar für einen Link, über die Suche fand ich spontan nichts und ich bin froh, dass ich nun ein paar Minuten Internetzugang hatte...

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Störung in Essen (45329) ?

Beitrag von Jolander » 06.10.2008, 11:55

Liest Du eigentlich auch Antworten? In Deinem vorigen Thread wurde doch nun wirklich deutlich gesagt, was Du tun kannst/sollst. Und dies gleich 2x

Hotline anrufen und um eine Gutschrift bitten. Das klappt in der Regel ohne Probleme.

Falls Du eine rechtliche Beratung möchtest, suche einen Anwalt auf oder entsprechende Foren. Auf konkrete Fragen/Fälle darf Dir nur ein Anwalt (o.ä.) antworten.

Siehe auch wikipedia

http://anonym.to/?http://de.wikipedia.o ... tsberatung

Allgemein zum Schriftverkehr:
Wenn man einen Nachweis haben möchte oder benötigt, dann macht man es mindestens per Einschreiben und natürlich nicht per normaler Briefpost. Besser noch ist Einschreiben/Rückschein.

Das sollte man aber wissen und betrifft nicht nur UM :smile:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

HelloMoto
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2008, 09:47

Re: Störung in Essen (45329) ?

Beitrag von HelloMoto » 06.10.2008, 12:39

Hallo nochmal,

ja, ich lese Antworten. Hab ich auch alles befolgt, hab doch alles Weitere mit der Hotline besprochen und nur nach der Sache mit Einschreiben oder nicht gefragt. Dabei entsteht ja auch wieder ein Haufen Kosten, die ich dann an der Backe hab - und da nützt mir die Gutschrift herzlich wenig wenn sich das ausgleicht. Dann versuch ichs wohl mal per Hotline, wenn das dann nun dreimal der wirklich deutliche Tipp war.

Nur weil in meinem alten Thread irgendwer über Unitymedia motzt (was ich im übrigen nicht tue, da ich ansonsten keinen Grund zur Beanstandung hatte) bin ich nicht ignorant.
Und ich dachte das Forum ist für Fragen da, auch wenn man etwas aber wissen sollte.

Schönen Gruß

HelloMoto
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2008, 09:47

Re: Störung in Essen (45329) ?

Beitrag von HelloMoto » 06.10.2008, 13:45

Hier kann nun wieder geschlossen werden: ich habe den Hotline-Tipp beherzigt und Unitymedia ist mir sehr kulant entgegengekommen.
Hoffentlich ist bald alles Störungstechnische behoben.

Schönen Tag wünscht HelloMoto

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Störung in Essen (45329) ?

Beitrag von 2bright4u » 06.10.2008, 14:13

War also gar nicht so falsch, einfach mal bei UM an zu rufen... :D
Vielleicht nächstes Mal gleich ohne doch etwas zickige Kommentare Deinerseits. Wenn die Lösung in einem Anruf bei UM liegt, so ist das eben so. :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste