Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 09.10.2008, 19:12

bodhran hat geschrieben:
putsche hat geschrieben: Was mir aufgefallen ist: die kompletten Abbrüche (Gespräch wirklich weg) kommen bei uns fast nur bei Anrufen zu anderen UM-Teilnehmern vor (allerdings Telefon +). Habt ihr das auch so ??
Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. In den letzten Tagen sind immer wieder Probleme bei Telefonaten mit der Hotline (1177) aufgetreten. Ich konnte den Supportmitarbeiter hören, er mich aber nicht. Gespräche zu anderen Anschlüssen funktionieren problemlos. Ehrlich gesagt glaube ich nicht an Probleme mit dem Modem.
Ich auch nicht. Und sogar der Techniker denkt, dass das Problem dann noch nicht behoben ist.
Er sagte nur, es müsse das neuere Modem aufgestellt werden um danach überhaupt weitere Aussagen zu treffen und bestimmte Fehlerquellen auszuschliessen.

Da ich selbst im Support tätig bin und bestimmte "Trial & Error"-Methoden als einzige mögliche Anaylsen kenne, vertrau ich dem jetzt mal.
Zuletzt geändert von putsche am 09.10.2008, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 09.10.2008, 19:16

bodhran hat geschrieben:
putsche hat geschrieben: Was mir aufgefallen ist: die kompletten Abbrüche (Gespräch wirklich weg) kommen bei uns fast nur bei Anrufen zu anderen UM-Teilnehmern vor (allerdings Telefon +). Habt ihr das auch so ??
Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. In den letzten Tagen sind immer wieder Probleme bei Telefonaten mit der Hotline (1177) aufgetreten. Ich konnte den Supportmitarbeiter hören, er mich aber nicht. Gespräche zu anderen Anschlüssen funktionieren problemlos. Ehrlich gesagt glaube ich nicht an Probleme mit dem Modem.
Glaub nicht, dass die am UM-Netz hängen. Es handelt sich um einen Partner, der den Support durchführt. Denke, die haben ihren eigenen Provider.

Mir ging es auch explizit um Abbrüche. Störungen habe ich auch in allen Netzen, aber Abbrüche meist bei UM-Kunden (meine Eltern sind auch UM-Kunden, deshalb kann ich das häufig feststellen :D )

pimac
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2008, 20:34

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von pimac » 09.10.2008, 20:00

So kurz nach meiem Beitrag hier habe ich einen Anruf von UM bekommen (die scheinen mich richtig zu überwachen ;-)) Mitarbeiter war freundlich und hat mich gefragt ob meine Störung noch aktuell ist :-D super frage. Habe natürlich ja gesagt. Angeblich hat UM seit montag meine Leitung geprüft und es wäre alles ok. Was ich sonst für einstellungen vorgenommen hätte an der FB. Habe ihm von der Mail erzählt und er meinte, dass die veraltet war und ich die einstellungen zurück nehmen sollte... super aussage. Er hatte mich auf dem Handy angerufen und meinte er wolle es jetzt mal bei mir auf dem Festnetz tun, das klappte dann aber auch. Er hat noch drei mal angerufen aber nie ist der Fehler aufgetreten... so ein driss, blöder vorführ-effekt. Jetzt will er meine Störung weitergeben. Und um weiter Fehler auszuschließen wurde mir empfohlen die FB auf werkseinstellungen zurückzustelllen und neukonfigurieren. Was meint ihr, bringt das was?

Naja sonst warten und :kafffee:

achso und ich wurde auch gefragt bei welchem Anbieter die Leute sind, die ich anrufe und wo der Fehler auftritt. Ich weiß von welchen bei Arcor und Netcologne. Er hat dann auch einmal mich über eine Telekomleitung angerufen und da hat es funktioniert. Aber ich glaube nicht, dass es am Anbieter liegt, denn der Fehler tritt bei fast jedem auf, den ich anrufen bzw. von dem ich angerufen werde.
Bild

bodhran
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 06.07.2008, 13:57

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von bodhran » 09.10.2008, 20:09

pimac hat geschrieben:Und um weiter Fehler auszuschließen wurde mir empfohlen die FB auf werkseinstellungen zurückzustelllen und neukonfigurieren. Was meint ihr, bringt das was?
Nach einem Firmware Update habe ich meine FRITZ!Box gerade komplett neu konfiguriert. Das Problem ist aber immer noch vorhanden. Daran liegt das Problem vermutlich nicht.

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von luluthemonkey » 09.10.2008, 23:44

Naja, mal wieder so tolle Sachen bei unity.

Neulich war ein Techniker da, und ich war nicht da, da dieser Termin nicht abgesprochen wurde. Tolle Wurst.
habe daraufhin versucht eine ganze Woche MKS zu erreichen - ohne Erfolg.

Dann Unitymedia angerufen und gefragt was los ist. Da hieß es: "Nein, MKS ist dafür nicht zuständig, die machen nur die Erstinstallation. Es kommt ein Techniker von uns". Daraufhin wurde ich in die Technik weitergeleitet.

Als die tolle Musik lief, habe ich mich insgeheim ein wenig darüber gefreut das ein Unity techniker kommt, da die ja was auf dem kasten haben sollen und ich dem gleich noch ein Loch in den Bauch fragen wollte zwecks zweiter Dose und und und.

Naja, dann war ich also an der Rheime mit vorsprechen und da schilderte ich alles nochmal.

Dann hieß es, ne, da kommt erstmal kein techniker, da diese Telefonprobleme ein allgemeines problem ist und daran derzeit gearbeitet wird.

Ich würde benachrichtigt werden und und und.

Naja, schade eigentlich:(

toi toi toi..
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 11.10.2008, 00:47

Also bei mir sollte sich auch zum 4. Mal ein Techniker melden (ich hatte inzwischen mit der Teamleitung d. Kundenservice telefoniert, da ich Schadensersatz für 3 Urlaubstage wollte). Das war am Montag. Bis heute passierte nichts. Als ich dann anrief, sagte man mir, ich sollte doch bei "IIT" selbst anrufen und einen Termin machen. Die Frau Montags meinte auch, man würde einen Termin abends finden, an dem ich zu Hause sei...

Gut - bei IIT angerufen: Die hatten nicht mal eine Störungsmeldung von mir... Und Termine natürlich auch nur zwischen 8 und 14 oder 14 und 20 Uhr! Aber keine konkreten Zeiten ... Sehr lustig!

Ich habe dann wieder bei Unitymedia angerufen und die Dame meinte, es sei eine Störung im System. Ich sagte, dass sie da wohl kaum hilft, wenn sie da nicht raus kommt...! Nun ja.. ich wurde später ungehalten und habe einfach aufgelegt. Man befindet sich da ja in einer Sackgasse...
Habe dann ein Fax rausgeschickt, dass ich den Anschluss gerne fristlos kündigen möchte, da seit fast 4 Wochen keine Hilfe erfolgt.

Losgelassen hat es mich dann nicht und ich rief noch einmal die Technik an: Die Dame sagte dann, meine Leitung würde überwacht, v.a. da die Probleme ja speziell ab 19:30 auftreten (das stimmt auch) ... JEdoch wurde die Leitung schon mehrfach überwacht und man sagt mir immer, es sei alles in Ordnung!?

Nun ja.. sie meinte, ich würde heute noch einen Anrufe bekommen, damit mir mitgeteilt wird, was die Überprüfung so ergibt... Natürlich ist nichts passiert - hätte mich auch gewundert.

Ich glaube, ich werde wohl zu QSC wechseln, wenn sich da jetzt nicht schnell was tut. Die haben auch keine Zwangstrennung und bieten IP-Telefonie an! Und ich glaube, da kann man das Telefon sogar auch außerhalb des Netzes betreiben. Bleibt nur zu hoffen, dass dort alles mal funktioniert.. Wäre ja mal schön zur Abwechslung!
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

Strategy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.10.2008, 19:48
Wohnort: Herdecke (bei Dortmund)

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Strategy » 11.10.2008, 19:56

Hallo zusammen,

erstmal Danke an das ganze Forum. Ich bin seit einiger Zeit stiller Leser und hab schon vieles gelesen und gelernt.
Ich kann leider auch nichts wirklich produktives zu diesem Thema beisteuern, kann aber bestätigen, dass das hier diskutierte Problem leider auch meinen Telefonanschluss / UM Anschluss betrifft.

Bei vielen Anrufen bin ich für den Gesprächspartner nur unverständlich oder gar nicht zu verstehen. Zu manchen Zeiten (besonders am WE) kommt erst gar keine Verbindung zu stande.

Auffällig finde ich, das bei einem Speedtest sich folgende Werte ergeben:

Down 19800 kbps
Up 400 kbps

Gemessen hab ich bei "leerer Leitung"
will sagen parallel wurde weder telefoniert noch liefen irgendwelche bandbreitenlastige Dienste wie Filesharing o.ä.

Kann es sich dabei ebenfalls um eine mögliche Ursache des Problems handeln ?
Unitymedia 3Play 20Mbit

Internet: Fritz Box Fon 7170 / Netgear 1Gbit Router
Audio/Video: Philips 9001/22 HD Receiver / DBox II /Samsung DCB B270G / Philips 7403D 42` TV / Onkyo TR 606

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von 2bright4u » 11.10.2008, 20:26

Sicher spielt eine Überlastung des Uploads dabei eine Rolle.
ENDLICH OHNE UM!!!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Moses » 12.10.2008, 00:28

Wobei eine "Überlastung" des Uploads schon sehr ungewöhnlich wäre... da solltest du dir mal die Modemwerte angucken (Anleitung: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=5089 ), ob's nicht daran liegt...

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von luluthemonkey » 12.10.2008, 00:36

Telefon teilweise total unzumutbar, aber wenn ich im selben Moment oder nach einem katastrophalen Telefonat skype oder mich im teamspeak unterhalte macht das keine Probleme. Schon komisch.

Man mag ja immer gerne etwas skeptisch über Speedtests denken, aber wenn ich mir z.B. speed.io angucke, stelle ich fest, dass seit dem ich Telefon Plus und das neue Motorola habe, die Stream im Up und Down bei diesem Speedtest doch gerne mal einbrechen und dann wieder langsam hoch schaukeln. Und das alles sehr stockend und sprunghaft.

Ich habe auch den Eindruck, dass das SB 5102E da etwas schlechter mit der Leitung umgeht. Sprich, im Webinterface sehen die Werte ein wenig schlechter aus als mit dem Motorola was ich vorher hatte. Naja, eventuell ja auch nur auslesefehler.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Strategy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.10.2008, 19:48
Wohnort: Herdecke (bei Dortmund)

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Strategy » 12.10.2008, 10:23

Mhhh,

also ich lese wie gesagt seit einiger Zeit mit und prüfe seitdem auch in regelmäßigen Abständen die Daten meines Modems.
Die Werte liegen innerhalb der von euch angegebenen Werte und schwanken auch eigentlich nicht.

Aktuell spuckt das Modem folgende Werte aus:

SNR: 36.4db
DS: 9.34 dBmV
US: 46 dBmV

Also das würde ich mal als Ursache ausschließen...
Unitymedia 3Play 20Mbit

Internet: Fritz Box Fon 7170 / Netgear 1Gbit Router
Audio/Video: Philips 9001/22 HD Receiver / DBox II /Samsung DCB B270G / Philips 7403D 42` TV / Onkyo TR 606

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 12.10.2008, 11:09

Meine Werte sind auch OK... Und die Probleme treten auch bei voller Bandbreite auf!

Gestern habe ich wieder den Technikern hinterher telefoniert und dann wurde mir wieder gesagt, dass das Problem bei UM liegt. Man müsse zur Behebung wohl gar nicht in mein Haus. Jedoch wisse das die Kundenhotline nicht und gebe darum keine qualifizierten Auskünfte..

Habe dann darum gebeten, das der Kundenhotline doch mal mitzuteilen :hirnbump:
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 13.10.2008, 14:31

So - nachdem mich nur wieder IIT anrief, um einen Installationstermin auszumachen, habe ich Telefon Plus jetzt wieder gekündigt und auf eine anloge Leitung gewechselt.
Werde nun Flat bei Sipgate machen! Dann bin ich auch überall darüber erreichbar... Telefon Plus klappt einfach nicht richtig und ich warte ja jetzt schon ca. 1 Monat auf Besserung...

Aber eine Sache ich komisch:

Ich rief bei der HL an und die sagten auch direkt, sie können das Umschalten. Sie schickt mir das andere Modem zu und ich schließe es selbst an (müssen die nicht immer freigeschaltet werden???) ...
Wenn ich jetzt meine erste Nummer anrufe (sie steht im Kundenbereich bei Telefon Plus als Einzige noch drin), kommt "Kein Anschluss...."

Habe Angst, dass ich in den nächsten Tage ohne alles da stehe :)
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

horscht
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von horscht » 13.10.2008, 15:02

hallo,

habe seit einer woche telefon plus und die gleichen probleme wie Ihr (gegenstelle hört manchmal nichts, qualität teilweise misserabel). ich hab nur einen vorschlag: den betreff dieses threads von

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

in

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

ändern, weil derzeit ist ein anderer die erste treffer in google, wenn man nach "telefon plus" sucht. wenn dieser thread der erste google-treffer wird überlegt UM vielleicht mal ernsthaft sich des problems anzunehmen und/oder das nötige geld auszugeben für geräte mit QoS oder techniker die sich auskennen.

tschö
de horscht

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von Red-Bull » 13.10.2008, 15:25

Ok ist erledigt ;)

iceman10
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 23.08.2008, 20:31
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von iceman10 » 13.10.2008, 17:39

Bei mir unterbricht öfters die Verbindung nach ca. 3-4 Minuten. Mit der Meldung im Display, Gesprächspartner hat aufgelegt, was nicht der Fall ist.
Was könnte das jetzt sein :confused:

Es ist auf jeden fall spannend über UM zu telefonieren, immer was neues :kafffee:

horscht
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Telefon Plus, Gesprächspartner hört mich nicht

Beitrag von horscht » 13.10.2008, 22:32

passend zum thema: das editorial der aktuellen c't

http://www.heise.de/ct/08/22/003/

am besten alle fleissig leserbriefe schreiben (email-adresse unterm artikel), vielleicht wird ja einer abgedruckt. große firmen haben abteilungen/dienstleister wo jemand alle wichtigen zeitungen nach relevanten artikeln durchschaut ;)

horscht
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Telefon Plus, wer kündigen mag

Beitrag von horscht » 13.10.2008, 22:38

falls sich jemand sorgen macht um fristen wenn er telefon plus kündigen mag, einfach die folgende falsche versprechung zitieren (HTML speichern und screenshot):

23. Handelt es sich bei Telefonie über den Unitymedia-Kabelanschluss um Voice-over-IP
(VoIP)?

Beim Telefonieren über das TV-Kabel handelt es sich nicht um Internet-Telefonie, sondern um einen vollwertigen Telefonanschluss, bei dem der Kunde die vertraute Rufnummer und das bestehende analoge Telefon weiter nutzen kann. Unitymedia Telefon arbeitet mit der Technologie "PacketCable". Im Gegensatz zu konkurrierenden, auf DSL-basierenden Internettelefonie-Angeboten, werden die Sprachdaten bzw. -pakete dabei nicht über das Internet transportiert. Die IP-basierte Übermittlung erfolgt ausschließlich im gesicherten Unitymedia-Netz, welches vom eigenen Kontrollzentrum (Unitymedia Network Operation Center in Kerpen) permanent überwacht und gesteuert wird. So können wir eine hohe Dienstequalität ("Quality of Service") und Verfügbarkeit garantieren, die bei internetbasierten Voice-over-IP-Lösungen nicht zugesagt werden können.

aus http://www.unitymedia.de/service/anleit ... n/faq.html

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von dp.h » 14.10.2008, 11:00

Also bei mir haben die keinen Stress wegen Kündigung gemacht! Angerufen und neues Modem wurde rausgeschickt!

Ich frage mich nur, ob dann alles direkt funktioniert, wenn ich das Modem einfach selbst austausche!? Ich dachte immer, die müssen freigeschaltet werden!?
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Telefon Plus, wer kündigen mag

Beitrag von Moses » 14.10.2008, 15:56

horscht hat geschrieben:falls sich jemand sorgen macht um fristen wenn er telefon plus kündigen mag, einfach die folgende falsche versprechung zitieren (HTML speichern und screenshot):
23. Handelt es sich bei Telefonie über den Unitymedia-Kabelanschluss um Voice-over-IP
(VoIP)?

Beim Telefonieren über das TV-Kabel handelt es sich nicht um Internet-Telefonie, sondern um einen vollwertigen Telefonanschluss, bei dem der Kunde die vertraute Rufnummer und das bestehende analoge Telefon weiter nutzen kann. Unitymedia Telefon arbeitet mit der Technologie "PacketCable". Im Gegensatz zu konkurrierenden, auf DSL-basierenden Internettelefonie-Angeboten, werden die Sprachdaten bzw. -pakete dabei nicht über das Internet transportiert. Die IP-basierte Übermittlung erfolgt ausschließlich im gesicherten Unitymedia-Netz, welches vom eigenen Kontrollzentrum (Unitymedia Network Operation Center in Kerpen) permanent überwacht und gesteuert wird. So können wir eine hohe Dienstequalität ("Quality of Service") und Verfügbarkeit garantieren, die bei internetbasierten Voice-over-IP-Lösungen nicht zugesagt werden können.
aus http://www.unitymedia.de/service/anleit ... n/faq.html
Erstens ist die FAQ nicht wirklich Bestandteil der Leistungsbeschreibung...
Zweitens wird da keine Versprechung gegeben, die gebrochen wird. Es wird lediglich gesagt, dass die Pakete nicht durch das Internet geleitet werden, sondern im UM Netz verbleiben. Bei der "klassischen" Telefonie ist das definitiv so. Für Telefon Plus wurde das bisher auch noch nicht wiederlegt. Ob das ganze jetzt VoIP ist, oder nicht, bleibt in der Antwort vollkommen offen. ;)

@dh.p
Das Modem muss "provisioniert" werden. Das kann aber bei UM schon passieren, bzw. das macht es auch von alleine (der TK bleibt meist noch solange da, bis das passiert ist, um den Funktionstest zu machen, wenn's aber zu lange dauert und der TK keine Zeit hat, kann er da auch schon gehen). Im Normalfall sollte einfach das Modem ausgetauscht werden und das ganze geht... dabei ist aber darauf zu achten, dass nur ein Modem freigeschaltet ist... es kommt also irgendwann der Zeitpunkt, andem dein altes Modem nicht mehr geht und erst ab dem Zeitpunkt wird das neue Modem funktionieren. Normalerweise hat man da das neue Modem dann schon ein paar Tage... :)

horscht
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.10.2008, 13:21

Re: Telefon Plus, wer kündigen mag

Beitrag von horscht » 14.10.2008, 21:37

Moses hat geschrieben: Erstens ist die FAQ nicht wirklich Bestandteil der Leistungsbeschreibung...
ja, aber es gibt sicher diverse konkurrenten die unitymedia dafür sofort erfolgreich abmahnen würden :)
Moses hat geschrieben: Zweitens wird da keine Versprechung gegeben, die gebrochen wird. Es wird lediglich gesagt, dass die Pakete nicht durch das Internet geleitet werden, sondern im UM Netz verbleiben.
dieser eine satz mag stimmen, da steht aber auch: "Unitymedia Telefon arbeitet mit der Technologie "PacketCable". " das stimmt nicht für telefon plus.
Moses hat geschrieben: Bei der "klassischen" Telefonie ist das definitiv so. Für Telefon Plus wurde das bisher auch noch nicht wiederlegt. Ob das ganze jetzt VoIP ist, oder nicht, bleibt in der Antwort vollkommen offen. ;)
nein, da steht: "Beim Telefonieren über das TV-Kabel handelt es sich nicht um Internet-Telefonie, ...".

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von Moses » 14.10.2008, 22:25

Nur weil für dich Internet-Telefonie und VoIP das gleiche ist, ist das nicht gleich richtig... VoIP = Voice over IP ist ein Sammelbegriff für alle Verfahren bei denen Sprachdaten in Echtzeit über ein IP basiertes Netzwerk geschickt werden. Das fängt bei Voice-Chats wie z.B. Teamspeak oder Skype an, geht über Internet-Telefonie Anbieter wie SIP-Gate und endet bei der Technologie, die auch die Telekom in ihrem Backbone einsetzt.
"Internet-Telefonie" leitet die Daten, wie der Name schon sagt, durch das Internet. Das ist das Hauptproblem dabei, denn im Internet gibt es keine Garantien. VoIP in einem Netzwerk kann durchaus stabil funktionieren (tut es ja auch), da man eben Garantien für die VoIP Daten geben und einhalten kann.

Wie du schon sagst: wenn es daran etwas zu beanstanden gäbe, dann hätten die Mitbewerber UM schon dafür abgemahnt... es gibt da einige Unternehmen denen die Kampfpreise von UM ein Dorn im Auge sind. Da kannst du sicher sein, dass sich die Anwälte von denen das schon genau angeguckt haben. :P

meier2003
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 12.06.2008, 12:53

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von meier2003 » 15.10.2008, 08:41

Wie auch immer ;)

Mal zurück zum eigentlichen Problem: Gestern gab es hier wieder nur beschissene Gesprächsqualität bei UM und der Hotliner hörte mich mal wieder nicht als ich die Störung gemelde habe.

Die Fritzbox zeigt mir Paketverluste bis zu 37% bei der Voice Verbindung an. Auf der Leitung war außer Telefon kein Betrieb.
Sowas darf nicht passieren.

Bei dem Effekt, dass der Gesprächspartner mich nicht hört, ich ihn allerdings sehrwohl, steht im Fritzbox Protokoll keine IP mit der ich verbunden wäre.

Bild

Rutituti
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2008, 09:25

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von Rutituti » 15.10.2008, 10:22

Bin seit einigen Tagen begeisterter UM-Nutzer - begeistert wegen flotter Abwicklung, schlüsselfertiger Installation, Leistungsumfang, Vertragsdauer und Preis.
Jetzt stelle ich auch fest, dass ich 01805-Angerufene zwar höre, aber die mich nicht. Auch bei normalen Gesprächen gibt es Verbindungsabbrüche in diesem Stil - Ton rein ja, Ton raus nein.
1177 funktioniert einwandfrei, aber bei 3 (technische Störung) wird auf die 01805 verwiesen. 01805 an UM geht zwar, aber das soll wohl ein Witz sein, dass ich Geld bezahle, um UM auf Macken in ihrem System hinzuweisen.

UM sollte vorsichtig sein, hier keinen Vertrauensvorschuss zu verspielen. Daran sind die Telekomiker gescheitert und wird auch Arcor scheitern.

Rutituti
Zuletzt geändert von Rutituti am 16.10.2008, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ausstattung: UM 3play, 20k, T+, FB7170, Gigaset 470IP, Sipgate, SMS-Discount

meier2003
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 12.06.2008, 12:53

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

Beitrag von meier2003 » 15.10.2008, 10:39

Sie verspielen zumindest gerade meinen Vorschuß ...
Für die "normalen" Supportwehwehchen ist guter Support da. Jemand Qualifizierten bekommt man in der hier vorliegenden Thematik nicht (mehr) an die Strippe.

Als Telefon+ eingeführt wurde, wurde ich ein mal von jemandem angerufen, der ganz genau wußte wovon er spricht. Zu der Zeit wurde die Einführungsphase offensichtlich noch überwacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast