Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon Plus

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
pimac
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2008, 20:34

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von pimac » 05.10.2008, 16:02

Ich habe meine Störung gestern über das Web-formular aufgegeben. Weil ich bei der 1177 als ich "Störung melden" getippt habe an eine kostenpflichtige rufnummer verwiesen wurde. Kann man noch irgendwie kostenlos per telefon störungen aufgeben?
Bild

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von 2bright4u » 05.10.2008, 16:12

Du kannst die offizielle Störungsnummer anrufen und Dir die Gebühren per Gutschrift wieder holen. Das klappt in der Regel unproblematisch.
ENDLICH OHNE UM!!!

pimac
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2008, 20:34

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von pimac » 05.10.2008, 19:19

Danke schonmal, bei uns hat sich das problem jetzt noch ein bisschen verändert.
Wenn wir bei anderen anrufen, dann klingelt es wohl bei denen und dann wenn der gesprächspartner abhebt, dann kommt bei ihm das Besetztzeichen. In die andere richtung ist das eben auch passiert. Bei uns wurde angerufen, ich habe abgehoben, bei mir war nichts außer stille und bei meinem Gesprächsparnter kam das besetztzeichen. Ich habe da echt kein verständniss für... wenn ich das vorher gewusst hätte, kann ja wohl nicht so schwierig sein IP-Telefonie hinzubekommen.
Bild

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Moses » 05.10.2008, 22:49

pimac hat geschrieben:kann ja wohl nicht so schwierig sein IP-Telefonie hinzubekommen.
Na, dann mach doch mal... ruf mal eben bei UM an und lös denen das Problem, was ein Namhafter Hersteller von Voice Switchen nicht behoben bekommt. Da werden sich sicherlich einige freuen. :winken:

meier2003
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 12.06.2008, 12:53

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von meier2003 » 05.10.2008, 23:08

Wenn du so eine Aussage schon machst: Welcher namhafte Hersteller bekommt es denn nicht hin?

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 05.10.2008, 23:15

Sipgate und Carpo gehen bei mir bisher wunderbar! Ich ärgere mich, dass ich bei UM für die Flatrate zahle..

Hätte ich das gewusst, hätte ich eine Flat bei Sipgate gemacht! Da gilt die sogar für ganz Europa...
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 06.10.2008, 03:13

Moses hat geschrieben:
pimac hat geschrieben:kann ja wohl nicht so schwierig sein IP-Telefonie hinzubekommen.
Na, dann mach doch mal... ruf mal eben bei UM an und lös denen das Problem, was ein Namhafter Hersteller von Voice Switchen nicht behoben bekommt. Da werden sich sicherlich einige freuen. :winken:
Naja, andere Anbieter bekommen das ja auch hin.
Aber wie es auch ist: jeder Anbieter soll ja mal sein Probleme haben...ist ja alles soweit okay.

Was mich und ich denke auch viele andere so traurig stimmt, ist der Fakt wie damit umgegangen wird (siehe letzten 6 Seiten dieses und weitere Threads hier). Wieso werden mit einem Kunden 20 mal Konfigurationen besprochen, zum x-ten Mal Techniker vor Ort geschickt (jedes Mal ein Tag Urlaub :wut: ) und permanent behauptet, dass es ein Problem auf Kundenseite ist.

Aber du scheinst ja mehr zu wissen was das Problem ist. Erzähl doch mal.

meier2003
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 59
Registriert: 12.06.2008, 12:53

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von meier2003 » 06.10.2008, 10:05

@moses

Gestern habe ich es nur angeschnitten aber heute nehme ich mir mal ein paar Minuten Zeit um auf Deinen Beitrag zu reagieren in dem Du dem Kunden vorschlägst doch zu UM zu fahren und das Problem zu lösen, das der "ominöse namhafte Voice Switch Hersteller" nicht in den Griff bekommt.

1. ist das sicherlich nicht der Job eines Kunden sondern die verdammte Aufgabe von UM. Und zwar schleunigst.
2. wage ich zu bezweifeln, dass bei der Wettbewerbslage im IT Sektor irgendein "namhafter Hersteller" so schlunzig ist, Probleme an seiner Hardware nicht auszubügeln.
3. gehört es zum Business, dass ich solche "[zensiert] Hardware" aus meinem Unternehmen rausschmeiße, wenn sie dazu führt, daß eines meiner Kernprodukte beim Kunden nicht einwandfrei funktioniert.

Es gibt keine Entschuldigung dafür, daß diese Voice Probleme nicht schon lange gelöst wurden. Nicht einmal das leidige Thema Geld.
Ich nutze schon lange VOIP aber UM ist der einzige Laden, bei dem Störungen so penetrant und dauerhaft auftreten.

pimac
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 30.09.2008, 20:34

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von pimac » 06.10.2008, 11:35

Ich finde eben auch, dass es nciht sein kann, das ein Problem so lange auftritt und es angeblch immer beim Kunden liegt. Ich habe mit Speed.io nach dem feststellen der Probleme direkt einen Speedtest gemacht und alle Werte waren sehr gut. Da komm ich mir doch verschaukelt vor. Vor allem gibt es VoIP nicht erst seit gestern. Wenn das jetzt ne mega neue Technik wäre ok, aber 1&1 nutzt das schon seit jahren. Da sollten solche Kinderkrankheiten doch nicht mehr auftreten!
Bild

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 06.10.2008, 11:41

Bei mir gibt es Neues vom Kundenservice:

Nachdem ich ja diesen kompetenten Mitarbeiter hatte, rief mich am Wochenende ein TEchniker an und sprach mir auf die Mailbox:

Da wir Sie nicht erreichen, schicken wir Ihnen am Montag einen Techniker vorbei, der Ihre Fritzbox neu konfiguriert. Sie werden kurz vorher angerufen!...

AAAAAHHHH! Da kann ich nur noch schreien! :wand:
Das ist schon so oft kontrolliert worden und der andere Typ hat mir doch gesagt, dass es ein UM-Problem ist!!!

Außerdem unverschämt zu erwarten, dass ich zum 3. Mal zu Hause sitze und Urlaub nehme!

Beim ersten Mal hieß es, mein Modem müsse getauscht werden... Techniker kam und sagte: Ist wohl ein Fehler - Sie haben ja das Neueste...
Beim zweiten Mal wollte ein TEchniker die Fritzbox checken (wg. Telefon-Problemen)... Er kam rein, sagte: Damit kenne ich mich nicht aus ... und ging wieder...

Und jetzt ein drittes Mal? Damit dann immer noch nichts funktioniert?

Das kann ja nicht sein!
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Moses » 06.10.2008, 11:53

meier2003 hat geschrieben:@moses

Gestern habe ich es nur angeschnitten aber heute nehme ich mir mal ein paar Minuten Zeit um auf Deinen Beitrag zu reagieren in dem Du dem Kunden vorschlägst doch zu UM zu fahren und das Problem zu lösen, das der "ominöse namhafte Voice Switch Hersteller" nicht in den Griff bekommt.

1. ist das sicherlich nicht der Job eines Kunden sondern die verdammte Aufgabe von UM. Und zwar schleunigst.
2. wage ich zu bezweifeln, dass bei der Wettbewerbslage im IT Sektor irgendein "namhafter Hersteller" so schlunzig ist, Probleme an seiner Hardware nicht auszubügeln.
3. gehört es zum Business, dass ich solche "[zensiert] Hardware" aus meinem Unternehmen rausschmeiße, wenn sie dazu führt, daß eines meiner Kernprodukte beim Kunden nicht einwandfrei funktioniert.

Es gibt keine Entschuldigung dafür, daß diese Voice Probleme nicht schon lange gelöst wurden. Nicht einmal das leidige Thema Geld.
Ich nutze schon lange VOIP aber UM ist der einzige Laden, bei dem Störungen so penetrant und dauerhaft auftreten.
Immer schön den Beitrag im ganzen sehen. Ich habe nur darauf geantwortet:
pimac hat geschrieben:kann ja wohl nicht so schwierig sein IP-Telefonie hinzubekommen.
Wenn jemand mit so einer Aussage die Arbeit von anderen Leuten als absolut trival hinstellt, dann geht mir das halt auf den Senkel. Dann soll er es selber machen oder nicht so nen Stuss von sich geben. :P

Und dass andere schon länger die FB mit VoIP einsetzen hat nichts zu sagen... oder glaubt ihr, dass die Konkurenz sich gegenseitig das Produkt erklärt? Die 2 Jahre Kinderkrankheiten, die die Anbieter alle durchgemacht haben, wird UM jetzt auch nochmal machen dürfen. Vielleicht geht's was besser, da die "klassische" Telefonie dem ganzen doch recht ähnlich ist, im Moment sieht es allerdings nicht so aus.
Und ob die Konkurenz bei den VoiceSwitch-Herstellern so groß ist, kann ich nicht beurteilen... wen gibt's denn da so? ;)

Meine Empfehlung ist, sich entweder ein hartes Fell anzueignen oder aus TelefonPlus aussteigen und wie dp.h schon gesagt hat eine SipGate Flatrate oder sowas zu buchen... oder die Fritzbox mit der "klassischen" Telefonie von UM nutzen, das geht wohl stabiler.

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von luluthemonkey » 06.10.2008, 12:08

Hallo,
schön das ich nicht alleine bin mit meinem Problem.
Also bei mir treten die selben Probleme auf wie bei euch.

Ab und zu heftiges Rauschen in der leitung welches telefonieren unmägöich macht. Man hört seinen Gegenüber gar nicht mehr, weil es so laut rauscht.
Oder auch gerne mal ein knacken in der Leitung.
Gerne hört mein Gegenüber mich überhaupt nicht. Ich ihn aber super. Ab und zu passiert das mitten im Gespräch oder schon von Anfang an.

UM Hotline angerufen und die haben sich meine Werte angeguckt.

Upload Level 48 - 49
Download Level -1,5 - 1,0
SNR 29 - 32

Habe soeben angerufen und der Techniker sagte mir das mein momentaner SNR bei 29 liege und das völlig im grünen Bereich sei.

Ich habe zudem den Eindruck, dass dieses Motorola das man als Telefon plus Kunde erhält schlechtere Werte im Interface anzeigt als z.b. das Modem, an das man sein analoges Telefon direkt anschließen kann.

Eventuell geht das eie Modem besser mit der Leitung um als das andere. Wie bei DSL ja oft.

Toll ist auch, das ein Techniker da war, aber ich nicht aufgemacht haben soll. Kein Wunder wenn man mich nicht über diesen Termin informiert.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

pnz-speedfreak
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.10.2008, 12:59
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von pnz-speedfreak » 06.10.2008, 13:11

Hallo Zusammen,

ich habe das gleiche Problem mit Telefon-Plus und benutze Analog- sowie ISDN geräte.
Internet läuft bei mir eigentlich relativ stabil (20mbit). Allerdings hatte ich gestern auch mal das Phänomen, dass wirklich das Internet + Telefon ausfiel!
Telefongespräche brechen sehr oft ab oder der Partner hört mich nicht mehr, meistens in den Abendstunden. Anfangs dachte ich, dass es nur ein Temporär Problem bei UM ist und hab da deshalb erstmal nicht viel gemacht gemacht, ausser die FB neu zu konfigurieren. Ohne Erfolg, leider.

Bis jetzt war/bin ich eigentlich mit UM zufrieden, nur dieses Problem sollte wirklich noch behoben werden. :streber: :zwinker:

Ich werde heute auch mal nen Anruft zu UM tätigen, mal schauen was ich da an Rückmeldung bekomme.

Gruß,
Speedy aus Bonn

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Red-Bull » 06.10.2008, 13:38

luluthemonkey hat geschrieben: Habe soeben angerufen und der Techniker sagte mir das mein momentaner SNR bei 29 liege und das völlig im grünen Bereich sei.
@ Dinniz und andere Sub Techniker

Wie kann das bitte sein ?! 29dB SNR is jawohl grottenschlecht.. dachte die Grenze wäre 33dB

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 06.10.2008, 14:05

Moses hat geschrieben: ......
Meine Empfehlung ist, sich entweder ein hartes Fell anzueignen oder aus TelefonPlus aussteigen und wie dp.h schon gesagt hat eine SipGate Flatrate oder sowas zu buchen... oder die Fritzbox mit der "klassischen" Telefonie von UM nutzen, das geht wohl stabiler.
Das hört sich interessant an, weil mit der "UM-Netz-Lösung" (ich nenne es mal "Telefon klassik") UM als Telefonanbieter noch Spass gemacht hat.
Aber sehe ich es richtig:
1.) dann hat man wieder nur eine Nummer ?
2.) dann hat man wieder nur eine Leitung ?
3.) man müsste doch eigentlich die FB wieder abgeben, weil diese nur eine Leihgabe ist ?

Falls die Fragen mit NEIN beantwortet werden: Wie würde die technische Umsetzung aussehen ? Kann über sie Suche ad hoc nichts finden..

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Moses » 06.10.2008, 15:18

3) Das ist richtig, aber sich eine Fritzbox auf anderem Wege zu "beschaffen" ist ja möglich. ;)

1) u. 2) Das ist richtig. Für 5€ im Monat kann man sich zwar eine zweite Leitung + Nummer zulegen, diese kann man dann aber nicht mit der FB betreiben (da die eben nicht zwei Eingänge für analog Telefon hat). Da wäre eine Lösung eine teurere Telefonanlage zu beschaffen, die damit klar kommt... oder die einfachere Variante zusätzliche Nummern & Leitungen über andere SIP Anbieter zu realisieren...
Wie gut diese Lösungen funktionieren, hängt natürlich davon ab, was man erreichen will / muss. Ich bin immer noch überzeugt, dass man die komplette "ISDN"-Lösung nur in den allerwenigsten Fällen wirklich braucht.

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 06.10.2008, 16:13

Sorry, aber das was du vorschlägst, ist mehr als uninteressant und bedeutet für mich nur Mehrkosten, weil UM es nicht auf die Kette bekommt.

Wenn ein Provider ein Produkt anbietet, muss es auch funktionieren. Dafür gibt es vorab Test-Szenarien und Beta-Phasen, die dazu dienen das einzuführen. Dann werden Service Level mit Providern vereinbart, um Störfälle in einer angemessenen Zeit zu beheben.

Meine Calls liegen jetzt auf fast 3 Monate verteilt und nichts hat sich verbessert und da krieg ich nen Hals (3 Urlaubstage bisher für Techniker-Onsites, die dann auch noch weniger Plan von der FB haben als ich).

Und ich habe UM mit Telefon + gewählt weil ich es brauche (4-köpfige Familie), und ich denke auch, dass man das nicht für andere beurteilen sollte.
Man hat mir zugesichert, dass dieses Produkt funktioniert und das tut es nun mal nicht.

dp.h
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 09.07.2008, 11:18
Wohnort: Köln

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von dp.h » 06.10.2008, 16:53

Hallo,

für alle, die meinen vorigen Post gelesen haben:

Heute kam wieder eine Unverschämtheit hinzu: Gestern wurde auf die MB gesprochen, heute käme ein Techniker (ohne das mit mir abzusprechen).. Ich würde aber nachmittags angerufen und mir würde gesagt, wie viel Uhr er käme...

Ich wurde angerufen, aber um einen Termin zu machen (aber nicht heute) ... Gut, dass das mein 3. Urlaubstag war! Ich verlange jetzt Schadensersatz von denen! 3 Techniker-Termine, 2 davon, ohne dass etwas gemacht wurde und einer, der nicht eingehalten wurde!

Mal eine Frage:
Wie leicht kann ich aus Telefon Plus aussteigen? Ich würde mir dann eine Sipgate-Flat zulegen! Jedoch brauche ich eigentlich dann auch nicht die komische einzel-Leitung von UM .. aber die muss man dazu nehmen, oder?

Ich finds traurig...
3Play 20.000
1x TTMicro
1x Samsung
FritzBox 7170+7270

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Mazl » 06.10.2008, 18:13

Red-Bull hat geschrieben: @ Dinniz und andere Sub Techniker

Wie kann das bitte sein ?! 29dB SNR is jawohl grottenschlecht.. dachte die Grenze wäre 33dB
Wie das sein kann dazu äußere ich mich jetzt mal nicht, aber nach den letzten Vorgaben von UM sollte der Down-SNR bei min. 34,5dB liegen...wobei es auch mit 33dB noch nach wie vor problemlos läuft soweit ich das beurteilen kann. Teils geht es auch gar nicht anders.

Der Up-SNR sollte größer 25dB sein und liegt typischerweise so um die 30dB. Von daher könnte der "SNR" wenn nicht genauer bezeichnet auch i.O. sein :D
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von luluthemonkey » 06.10.2008, 19:23

Welcher wird denn im Motorola Webinterface angezeigt?
Bei Cable Modem Diagnostic steht ebenfalls nur einer.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Visitor » 06.10.2008, 19:29

luluthemonkey hat geschrieben:Welcher wird denn im Motorola Webinterface angezeigt?
Bei Cable Modem Diagnostic steht ebenfalls nur einer.
Der Downstream-SNR wird angezeigt und der "sollte" bei mind. 33dB sein.

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Red-Bull » 06.10.2008, 20:20

Und wo findet man den Upstream SNR? Find ich ja nichmals bei StormWatch II

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von Visitor » 06.10.2008, 20:24

Den können nur die vom Backoffice/Repair einsehen. :zwinker:

iceman10
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 23.08.2008, 20:31
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von iceman10 » 06.10.2008, 20:28

Ich habe von der Servicetechnik von UM eine Email bekommen mit den Einstellungen der FB, wurde hier auch schon gepostet. Alles eingestellt ein paar Telefonate geführt, war zufrieden.
Gerade eben hat sich mein Kumpel telefonisch bei mir gemeldet, einwandfrei Leitung, nach ca. 4 Minuten abbruch der Leitung, Teilnehmer hat aufgelegt, hat er aber nicht :kratz: ich versucht ihn gleich anzurufen, im Display des Telefon stand dann Störung, ich noch mal probiert, es klingelt, er nahm ab und es war wieder eine ganz beschixxene Leitung, abgehackt rauschen und so weiter.Wieder aufgelegt und dann hat er mich angerufen, das gleiche Problem.
Also an der FB liegt es nicht :nein:
Jetzt werde ich mich erst einmal wieder etwas beruhigen :kafffee:
Und morgen eventuell noch mal die Hotline anrufen, wenn es funzt :zwinker:

putsche
Kabelneuling
Beiträge: 34
Registriert: 11.08.2008, 10:07

Re: Gesprächspartner hört mich nicht / Telefon +

Beitrag von putsche » 06.10.2008, 20:46

dp.h hat geschrieben: Mal eine Frage:
Wie leicht kann ich aus Telefon Plus aussteigen? Ich würde mir dann eine Sipgate-Flat zulegen! Jedoch brauche ich eigentlich dann auch nicht die komische einzel-Leitung von UM .. aber die muss man dazu nehmen, oder?

Ich finds traurig...
Bei Telefon Plus kann man wohl alle 2-3 Monate aussteigen (bin mir nicht mehr ganz sicher), aber auf keinen Fall so lange wie bei dem Triple Play Vertrag.
Dann hast du aber noch den Klassik Telefon Vertrag anne Backe. Das macht den Ausstieg ja auch so schwer......


Ich krieg es nicht in meinen Kopf: Wie kann man zufriedene Kunden so schnell gegen die Wand fahren ?
Wenn man von UM-Seite wenigstens sagen würde "Passt auf, war blöd. Die Sch.... geht vielleicht noch 1-2 Monate so, hier habt ihr 50 €Guthaben, um die wichtigen Gespräche über Handy zu führen und sorry für die Unannehmlichkeiten".

Es gibt Studien, die eindeutig belegen, dass zufriedene Support-Kunden eine viel intensivere Kundenbeziehung zu ihrem Provider aufbauen, wenn sie bei einer Störung gut bedient werden als die Kunden, die nie eine Störung hatten. Aber die liest man bei UM und bei Sykes in Bo anscheinend nicht. Naja, ist ja auch nicht Aufgabe des Sub den Auftraggeber zu beraten......
Zuletzt geändert von putsche am 06.10.2008, 23:04, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast