Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 30.11.2018, 19:22

Hallo zusammen!

Seit einigen Wochen ist für mich Livestreaming oder Online-Gaming unmöglich. Mehrmals am Tag habe ich zwischen 1-60 Minuten massiven Packet Loss von bis zu 60% Verlust. Der Anschluss ist also mehrmals am Tag, teils lange, nicht verwendbar.

1. Ticket bei UM: Wortlos geschlossen.
2. Ticket bei UM: Mitarbeiter erkennt keine Störung, geschlossen.
3. Ticket bei UM: fremdes Störsignal, dann "Behoben"-SMS, Ticket geschlossen.

Die Störung betrifft den ganzen Ortsteil. Zwei Freunde aus dem gleichen Ort haben zur exakt gleichen Zeit exakt gleiche Probleme. Es liegt also definitiv kein Problem an meinem Anschluss vor. Alle Werte sind Top im Normbereich. Dennoch der Vollständigkeit halber: 3play 120.000 mit Horizon Box (erste Gen. mit internem Modem). Gerät, auch andere Testrechner, per LAN direkt angeschlossen, zig Neustarts. Es liegt wirklich nicht an mir :).

Nun kam ja die Preiserhöhung ins Haus und die Chance jetzt zu kündigen. Daher eilt es mir etwas. Denn wenn UM das nicht behoben bekommt kann ich jetzt prima kündigen.
Ich würde aber gerne bei UM bleiben. Hat noch jemand Ideen was man dem Support sagen kann? Wie man mithelfen kann oder was man selbst noch tun kann?

Danke und ein schönes Wochenende.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11721
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Andreas1969 » 30.11.2018, 19:29

Nachtwesen hat geschrieben:
30.11.2018, 19:22
Nun kam ja die Preiserhöhung ins Haus und die Chance jetzt zu kündigen. Daher eilt es mir etwas. Denn wenn UM das nicht behoben bekommt kann ich jetzt prima kündigen.
Ich wüsste, was ich täte :mussweg:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Yelero
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.07.2017, 11:25

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Yelero » 01.12.2018, 19:22

viewtopic.php?f=77&t=37522

Hört sich an wie mein Problem. Auch im WoW-Forum haben einige das Problem.

Dass sich UM taub und blöd stellt ist wirklich extrem ärgerlich. Seit dem letzten, fruchtlosen Gespräch erreiche ich die auch irgendwie nicht mehr. Hänge immer über 15 Minuten in der Warteschlange und lege dann genervt auf, vorher habe ich kaum länger als 5 Minuten gewartet. Wahrscheinlich wurde meine Telefonnummer auf die "Low Prio Liste" gesetzt :wand:

Dieser Laden ist sowas von das Letzte, ich bin neidisch dass du zeitnah aus dem Vertrag rauskommen kannst, würde sofort wechseln.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 02.12.2018, 11:49

Heute ist es wieder schlimm, eben wieder überall rausgeflogen. Hotline angerufen und mir total Mühe gegeben das Problem zu beschreiben. Der Mitarbeiter steinhart 15 Minuten lang: Ich kann nichts für sie tun, da sie heute den Router noch nicht neu gestartet haben. Wieder erklärt wo das Problem liegt, Antwort: Nun starten sie doch erst mal den Router neu. Sehr inkompetent, ich komme da nicht weiter :(.
Bild

HW1002
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 05.04.2016, 18:33

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von HW1002 » 02.12.2018, 15:12

Aus welchem Bereich kommst Du? Ich hatte hier (Raum Siegen) vor 2-3 Wochen ähnliche Probleme. Ist aber wieder von alleine verschwunden.
Im Breich Dortmund gibt es im Moment wohl schonmal Probleme mit der Telefonie (zerhackte Gespräche).
Office Internet & Phone 400

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 413
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von stevenwort » 02.12.2018, 19:29

HW1002 hat geschrieben:
02.12.2018, 15:12
Aus welchem Bereich kommst Du? Ich hatte hier (Raum Siegen) vor 2-3 Wochen ähnliche Probleme. Ist aber wieder von alleine verschwunden.
Das kommt und geht in Siegen aber wie es will.
Hier gibt es ja auch mehr als eine Node, und es ist extrem abhängig davon an welcher man hängt.

Selbst hier im Wohnpark gibt es einzelne Häuser die haben kaum Probleme, bei anderen ist jeden Tag ein Techniker da, der einpegelt (mittlerweile scheinbar ne neue Sub-Sub-Firma hier).
Pegeln die an Haus A ein, geht in B nix mehr.
Pegeln die Haus B dann am nächsten Tag ein, geht es in A nicht mehr richtig :brüll:

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 03.12.2018, 12:10

Jetzt sendet man mir ungefragt eine Horizon v2 zu. Diese soll ich gegen die v1 austauschen und behalte hoffentlich dabei ipv4.

Natürlich wird das nichts am Problem ändern, aber UM möchte das als Problem ausschließen.

Wenn ich später auf den 400er Tarif wechseln sollte, kann die Horizon v2 das oder muss ich dann wieder neue Hardware haben??
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11721
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Andreas1969 » 03.12.2018, 12:13

Nachtwesen hat geschrieben:
03.12.2018, 12:10
Wenn ich später auf den 400er Tarif wechseln sollte, kann die Horizon v2 das
Die kann das :winken:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 03.12.2018, 12:14

Danke sehr @Andreas1969. Weißt Du zufällig, weshalb überhaupt dann oft die v2 UND die ConnectBox rausgegeben werden? Wenn doch die Horizon v2 reicht!?
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11721
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Andreas1969 » 03.12.2018, 12:18

Nachtwesen hat geschrieben:
03.12.2018, 12:14
Weißt Du zufällig, weshalb überhaupt dann oft die v2 UND die ConnectBox rausgegeben werden? Wenn doch die Horizon v2 reicht!?
Die Horizon und vor allem deren WLAN ist grausam.
Das hat wohl auch UM eingesehen :zwinker:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 03.12.2018, 12:21

Achso, das WLAN nutze ich eh nicht. Weil ich natürlich netter nur ein Gerät haben zu müssen. Auch wenn es mich ärgert mit der neuen Horizon bin ich dann wenigstens schon mal gerüstet für eine Tarifupgrade. Danke für Deine Antworten.

Jetzt beginnt mit mit der neuen Box der Kampf um ipv4. Der Hotliner hat es vermerkt und meinte die neue sollte genau wie die alte Box auf v4 provisioniert werden.

DENNOCH: Meinem ursprünglichen Problem hilft der Tausch ganz sicher nicht. Die neue Box wird keine Einstrahlung verschwinden lassen.
Bild

Benutzeravatar
Andreas1969
Carrier
Beiträge: 11721
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Andreas1969 » 03.12.2018, 12:32

Nachtwesen hat geschrieben:
03.12.2018, 12:21
Die neue Box wird keine Einstrahlung verschwinden lassen.
Nein, sicherlich nicht :traurig:
Sonst wäre es ja ein Zauberkasten :brüll:
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

stevenwort
Übergabepunkt
Beiträge: 413
Registriert: 18.03.2009, 02:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von stevenwort » 03.12.2018, 14:01

Andreas1969 hat geschrieben:
03.12.2018, 12:32
Sonst wäre es ja ein Zauberkasten :brüll:
Wie? Die Horizon-Box ist KEIN Zauberkasten? :brüll:

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 06.12.2018, 15:36

So, Horizon v2 nach ewigem Warten und zig Neustarts eingerichtet. Anruf bei Hotline nötig, da virtuelle Smartcard sich nicht automatisch umgestellt hat.

Problem unverändert, viertes Ticket erstellt.
Bild

h00bi
Kabelexperte
Beiträge: 167
Registriert: 25.04.2017, 21:04

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von h00bi » 10.12.2018, 14:10

Ich hatte neulich ein ähnliches Problem.
Ich habe UM dann 3 Datensätze vom Thinkbroadband Monitor zur Verfügung gestellt, ebenfalls von 3 Anschlüssen aus dem selben Segment, alle mit ähnlichen bis identischen Störungen.
3 Taee später war der Fehler behoben.
Ist im Kabelnetz halt nicht so leicht die genaue Ursache zu finden weil Baumstruktur

Die Frage ist ob du jemanden ans Ohr bekommst der das versteht was du ihm/ihr sagen möchtest.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von Nachtwesen » 10.12.2018, 14:16

Ach ich bin fast am aufgeben, habe die Kündigung schon vorformuliert abgespeichert.

Am Samstag war ein Techniker hier, hat einen stark schwankenden UpstreamSNR festgestellt und eine Einstrahlung diagnostiziert. Heute angerufen bei UM: Ticket wurde geschlossen. Der Techniker habe ja die Dose getauscht und jetzt soll ich erst mal beobachten ob das nicht geholfen hat und sonst ein neues (FÜNFTES!!!) Ticket eröffnen.

Wirklich unfassbar ignorant der Support :(.
Bild

wedok
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Re: Mehrmals am Tag hohen Packet Loss. UM ratlos. Jemand eine Idee?

Beitrag von wedok » 11.12.2018, 19:12

Bei mir bricht immer öfter die Leitung weg.

Downloads werden immer lansamer bis runter auf xx kb/s.
Dann brichts ab und es kommen auch keine Pings mehr durch.
Ne Minute später wieder alles auf einen Schlag da, als würd da jemand nen Schalter umlegen.

Häuft sich irgendwie und fängt langsam an zu nerven. :(

[18.10.02 13:15]
[18.10.05 01:25]
[18.10.05 11:34]
[18.10.17 00:16]
[18.10.17 20:40]
[18.10.28 06:40]
[18.10.31 00:52]
[18.10.31 18:30]
[18.11.01 00:10]
[18.11.03 22:55]
[18.11.05 08:50]
[18.11.13 20:45]
[18.11.13 21:15]
[18.11.14 18:33]
[18.11.21 06:35]
[18.11.23 10:39]
[18.11.26 14:05]
[18.12.04 11:22]
[18.12.04 11:37]
[18.12.06 08:51]
[18.12.09 19:35]
[18.12.10 06:50]
[18.12.11 09:09]
[18.12.11 19:03]
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste