Einstrahlung-event. durch Herd?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
punter67
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 26.09.2010, 19:46

Einstrahlung-event. durch Herd?

Beitrag von punter67 » 16.06.2018, 17:56

Hab da mal ne Frage an die Techniker.Kann mein Herd Einstrahlungen verursachen,so das mein Bild und Ton extrem gestört ist?Und wenn ja müsste dies dann immer der Fall sein sobald ich den Herd einschalte?
Bild

Re: Einstrahlung-event. durch Herd?

Hast du schon mal in diesem Ratgeber nachgelesen? Das könnte dir sicher sehr helfen!
Anzeige

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1471
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Einstrahlung-event. durch Herd?

Beitrag von robbe » 16.06.2018, 18:41

Könnte mir das Maximal bei Induktionsherden in Verbindung mit schlecht geschirmten Kabeln oder Schirmungsfehlern vorstellen, da bei diesen Geräten ein starkes Magnetfeld erzeugt wird.
Allzu zu tief steck ich da aber nicht drin.
Hatte mal eine Störung, bei der immer für ein paar Sek Pixelbildung auftrat, wenn in der Etage drüber eine alte Energiesparlampe angeschaltet wurde.
Hier war das Problem die aus der Dose heraussschauende Abschirmung des Zuleitungskabels.
Kabel neu abisoliert und Dose so eingebaut, das keine Abschirmung mehr rausschaut - Störung verschwunden.

Benutzeravatar
punter67
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 26.09.2010, 19:46

Re: Einstrahlung-event. durch Herd?

Beitrag von punter67 » 17.06.2018, 06:58

Hat sich erledigt-war nicht der Herd, da die Störung weiterhin besteht.War nur komisch als ich den Herd ausmachte war die Störung kurz weg und nachdem anmachen wieder da.Nun ist er aber aus und die Störung ist immer noch da.

Der Beitrag kann also gelöscht werden.
Bild

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5376
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Einstrahlung-event. durch Herd?

Beitrag von Bastler » 19.06.2018, 19:05

Generell kann eine Einstrahlung nur durch einen Abschirmungsfehler verursacht werden.

Woher die einstrahlenden Signale, die an der Leckstelle "empfangen" werden, wirklich "erzeugt" werden (das kann alles mögloche sein von Schaltnetzteilen bis hin zu Funkgeräten) ist völlig egal und nicht Ursache der Einstrahlung, die Ursache ist immer nur die Leckstelle.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

424owe
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 73
Registriert: 20.05.2010, 21:00
Wohnort: Oberhausen

Re: Einstrahlung-event. durch Herd?

Beitrag von 424owe » 21.06.2018, 14:43

Hallo Zusammen,
ein Herd verursacht kein Einstrahlungsproblem, jedoch kann es bei ungenügendem Potentialausgleich bei dir, oder in Nachbarhäusern zu unerwünschten Ausgleichsströmen über den Kabelschirm in der NE3 kommen (also in Erdnetz zwischen den Häusern) und dies verursacht dann Bitfehler im TV Signal.. Da kann die hohe Leistungsaufnahme des Herdes den Fehler verursachen, ohne jedoch die Ursache für das Problem zu sein. Beispiel: Nachbarhaus mit Potentialausgleich und Fundamenterder , und in den Poti eingebundenen Üp, bei dir Uralt-elektrik, kein Potentialausgleich, keine Erde, Schutzleiter in der Unterverteilung vom N abgegriffen, HÜp dann an den Schutzleiter angeschlossen. Nun können Teilströme zwischen den Häusern über den Kabelschirm fließen und Störungen verursachen. Lösung: Elektrik auf den neuesten Stand bringen, oder galvanische Trennung der Hausantennenanlage vom HÜP und HÜP vom Potentialausgleich trennen.
Gruß aus Oberhausen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lokutus2000 und 3 Gäste