Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Mirko M.
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.06.2008, 09:25

Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mirko M. » 15.06.2008, 09:38

Hallo zusammen,

ich habe mein Digital TV am Mittwoch erhalten. Die Aktivierung hat auch Prima funktioniert, alle Sender waren einwandfrei zu empfangen.
Gestern musste ich den Receiver einige Stunden stromlos machen und dann klemm ich Ihn wieder gestern Abend ans Netz und muss leider feststellen, dass er insgesamt 11 Programme nicht mehr findet. Z.B. Sat1, Pro7, RTL, Kabel usw... , es taucht immer die Meldung "101 Dieses Programm kann nicht empfangen werden. Überprüfen Sie bitte Ihren Anschluss." Ich muss dazu sagen, ich habe den Receiver TT-micro C264 von TechnoTrend erhalten. Eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen habe ich auch bereits gemacht. Einen neuen Suchlauf ebenfalls. Nach dem Reset findet er die Programm überhaupt garnicht mehr. Vorher standen sie wenigstens noch in der Liste. Über das analoge Siganl kann ich die fehlenden Sender normal empfangen.

Ich hoffe das mir jemand von euch helfen kann. Danke im Vorfeld.

Gruß Mirko

Benutzeravatar
red147
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 20.02.2008, 19:40
Wohnort: 336..

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von red147 » 15.06.2008, 15:00

Tausch mal bitte das Anschlusskabel zum Receiver.
Vielleicht ist der Pegel an deiner Anschlussdose auch zu niedrig.
Ohne Messgerät kommt man dort nicht weiter.
:firefox:

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Bastler » 15.06.2008, 15:34

Aufbau der Kabel-Verteilanlage?

Da müssen um helfen zu können (falls das überhaupt von hier aus möglich ist) schon nähere Angaben her.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Mirko M.
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.06.2008, 09:25

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mirko M. » 15.06.2008, 19:09

Hallo,

ich habe die Kabel schon durchgetauscht. Und jetzt habe ich auch den Receiver an einen anderen Anschluss in einem ganz anderen Haus angeklemmt. Dort findet er ganz normal die bei mir fehlenden Programme. Als schliesse ich jetzt mal daraus, dass es sich bei dem Fehler um meinen Anschluss handeln muss. Was ich widerrum nicht verstehe ist, dass es morgens noch tadellos funzt und am Abend nicht mehr. Ich bin ratlos.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Bastler » 15.06.2008, 19:15

Ich bin ratlos.
Ich auch. Hol dir nen TV-Techniker, der sich das mal ansieht oder beschreib die Verkabelung. Wenn du letzteres tuts, besteht zumindest ansatzweise die Chance, dass dir einer hier helfen könnte, aber längst nicht muss :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 14:17

Die privaten wie RTL, SAT.1, PRO7 usw. sind ja auch digital gar nicht frei empfangbar, dafür muss man extra zahlen. Das wird einem seitens UM aber nirgendwo mitgeteilt. Einzelne Sendungen sind machmal frei empfangbar. Ich konnte mal z. B. ein Formel 1 Rennen auf RTL digital sehen. Meistens aber kommt der erwähnte Hinweis mit dem Fehler 101 oder es werden Standbilder mit abgehacktem Ton angezeigt.

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mazl » 16.06.2008, 14:43

charlie2008 hat geschrieben:Die privaten wie RTL, SAT.1, PRO7 usw. sind ja auch digital gar nicht frei empfangbar, dafür muss man extra zahlen. Das wird einem seitens UM aber nirgendwo mitgeteilt. Einzelne Sendungen sind machmal frei empfangbar. Ich konnte mal z. B. ein Formel 1 Rennen auf RTL digital sehen. Meistens aber kommt der erwähnte Hinweis mit dem Fehler 101 oder es werden Standbilder mit abgehacktem Ton angezeigt.

Also entweder ich hab die Ironie übersehen, oder.... :brüll:

Die privaten Sender sind natürlich im normalen Basic Digitalprogramm von Unity mit enthalten und funktionieren auch - sodenn die Antennenanlage i.O. ist. Das einzige was frei ist sind die öffentlich-rechtlichen Programme. Für alles Andere zahlst du, aber selbst im kleinsten, popeligsten billigsten Grundprogramm von UM sind auch die privaten Sender enthalten und freigeschaltet. Ich würde mal dringend deine Antennenanlage im Haus checken (lassen) dann klappts auch mit dem Rest. Also Sachen gibts...
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 14:50

Komisch nur, dass dies bei meinem Schwager genauso ist und er wohnt in einer anderen Stadt. Der arbeitet in einem Elektrogeschäft und sagte, dass man nur über Satellit die privaten digital störungsfrei empfangen kann.

Mazl
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1674
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mazl » 16.06.2008, 14:54

Komisch, dass ich nur jeden Tag zig Kunden zu Gesicht bekomme die mit dem Empfang der priv. Sender über Kabel keinerlei Probleme haben. Die Sender (S2/3) sind zwar etwas "sensibler" und störungsanfälliger das ist absolut richtig, aber bei einer vernünftigen Antennenanlage funktionieren diese auch problemlos. Abgesehen davon möchte ich keinem zu Nahe treten, aber auch als Fersehtechniker älteren Jahrgangs, Elektriker (bin ich selbst) oder Mitarbeiter eines Elektrogeschäfts muss man nicht zwangsläufig alle Feinheiten des BK-Systems kennen ;)
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Grothesk » 16.06.2008, 15:39

Hilfe, was ist bei meinem Kabelanschluß kaputt? Ich empfange die privaten Sender einwandfrei! Das geht doch gar nicht, das funktioniert doch nur über Satellit. :brüll:

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 16:01

Grothesk hat geschrieben:Hilfe, was ist bei meinem Kabelanschluß kaputt? Ich empfange die privaten Sender einwandfrei! Das geht doch gar nicht, das funktioniert doch nur über Satellit. :brüll:
[Bitte Keine Beschimpfungen!!], kommst dir wohl sehr lustig vor.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Grothesk » 16.06.2008, 16:03

Das '[zensiert]' verbitte ich mir.

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 16:15

Grothesk hat geschrieben:Das '[zensiert]' verbitte ich mir.
Wieso? Das ist die richtige Antwort auf Typen wie dich, die sich über Probleme anderer nur lustig machen können anstatt Hilfe zu posten. :bäh: (Sorry, Smilie mit Stinkefinger habe ich nicht gefunden!)

Ausdrücklich gedankt sei hier Mazl. Sowas verstehe ich unter einer Antwort! :super:

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 16:29

charlie2008 hat geschrieben:
Grothesk hat geschrieben:Das '[zensiert]' verbitte ich mir.
Wieso? Das ist die richtige Antwort auf Typen wie dich, die sich über Probleme anderer nur lustig machen können anstatt Hilfe zu posten. Naja, Spinner wie dich MUSS es anscheinend in jedem Forum geben. :bäh: (Sorry, Smilie mit Stinkefinger habe ich nicht gefunden!)

Ausdrücklich gedankt sei hier Mazl. Sowas verstehe ich unter einer Antwort! :super:

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Red-Bull » 16.06.2008, 16:33

Bitte immer SACHLICH bleiben ja?

Hat keinen Zweck hier andere zu beschimpfen o.ä. es bringt einfach NICHTS..

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Grothesk » 16.06.2008, 16:43

Thema ist für mich schon erledigt.
Habe mit meinem Anwalt bereits telefoniert.

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 16.06.2008, 16:44

Hast ja Recht Red-Bull. Aber findest du es ok, dass sich einer über Probleme anderer lustig macht?

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Red-Bull » 16.06.2008, 17:05

Das ist richtig, lustig machen drüber sollte man sich nicht - wurde auch verwarnt..

Beobachter7
Übergabepunkt
Beiträge: 328
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Beobachter7 » 16.06.2008, 21:05

Mirko M. hat geschrieben:Gestern musste ich den Receiver einige Stunden stromlos machen und dann klemm ich Ihn wieder gestern Abend ans Netz und muss leider feststellen, dass er insgesamt 11 Programme nicht mehr findet. Z.B. Sat1, Pro7, RTL, Kabel usw... ,
FAQ Nr 1: Die Programme auf den Kanälen S2 und S3 können nicht empfangen werden.

Antwort: Herkömmliche Antennendosen haben eine Frequenzweiche, welche die Kanäle S2 und S3 (113 und 121 MHz) auf die Radio-Buchse des Antennendose lenken, weil auf diesen Frequenzen (die sich direkt an das UKW-Band anschließen) früher mal DSR (Digitales Satellitenradio) verbreitet wurde.

Lösung: Antennendose austauschen durch eine ohne Frequenzweiche. Auf Durchgangs- und Anschlußdämpfung achten, um die Balance von in Serie geschalteten Dosen nicht zu stören.

Mirko M.
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.06.2008, 09:25

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mirko M. » 17.06.2008, 12:26

Hallo zusammen,

also das hatte ich nicht bezwecken wollen, dass sich hier die Leute anpöbeln. Zur Info mein Problem hat sich erledigt. :super: Es lag tatsächlich wie bereits "Beobachter7" bemerkt hat an meiner verbauten Antennensteckdose. Was jetzt genau der Grund war weiß ich nicht. :confused: Aber ich habe mir im Handel eine Neue gekauft, die angeschlossen und eingebaut. Und zack, jetzt kann ich wieder die Programme empfangen. Richtig ist ebenfalls das man die "Privaten" wie Sat1, Pro7 und RTL usw. mit dem Basic-Programm von UM empfangen kann. Ich hoffe das das jetzt das einzige Problem bleibt. Scheint wohl auch öfters vorzukommen mit der Anschlussdose, ich habe jetzt im nach hinein von mehreren gehört, dass die auch die Dose tauschen mussten.

Also allen die ernsthaft versucht haben, mir bei der Lösung des Problems zuhelfen danke ich vielmals.

Gruß Mirko

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 17.06.2008, 13:42

Hallo Mirko,

brauchst dich nicht entschuldigen. Du kannst doch nichts dafür, wenn ein geistiger Tiefflieger sich über Probleme anderer lustig macht, anstatt versucht, zu helfen.
Das mit der Antennendose könnte dann auch bei mir das Problem sein. Die wurde aber von UM erst im November 2007 neu installiert. Wäre es dann nicht auch die Aufgabe von UM, diese zu überprüfen und zu wechseln? Was kostet denn so eine Dose, wenn ich es bezahle müsste?

Gruß Charlie2008

Mirko M.
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.06.2008, 09:25

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Mirko M. » 17.06.2008, 15:19

Die Antennendose hat jetzt hier bei einem Händler 15 Euro gekostet. Man kriegt sie bestimmt auch günstiger. Es gibt nur zwei unterschiedliche, einmal eine Enddose und dann noch einen Zwischendose. Du muss also wissen ob das Kabel in an deiner Dose endet oder ob ein weiteres Kabel von deiner zu einer Anderen geht.

Gruß

Benutzeravatar
red147
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 20.02.2008, 19:40
Wohnort: 336..

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von red147 » 17.06.2008, 15:37

charlie2008 hat geschrieben:Das mit der Antennendose könnte dann auch bei mir das Problem sein. Die wurde aber von UM erst im November 2007 neu installiert. Wäre es dann nicht auch die Aufgabe von UM, diese zu überprüfen und zu wechseln? Was kostet denn so eine Dose, wenn ich es bezahle müsste?

Gruß Charlie2008
Ist bei dir ein verschlossener Schrank im Keller für die Kabel-TV-Anlage (NE4-Anlage),
hat deine Antennendose 3 Anschlüsse?
Wenn ja, dann ja.
Brauchst sie dann nicht bezahlen.
:firefox:

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von charlie2008 » 17.06.2008, 16:01

red147 hat geschrieben: Ist bei dir ein verschlossener Schrank im Keller für die Kabel-TV-Anlage (NE4-Anlage),
hat deine Antennendose 3 Anschlüsse?
Wenn ja, dann ja.
Brauchst sie dann nicht bezahlen.
Im Keller müsste ein Schrank sein, da das ganze Haus Kabel-TV hat, gesehen habe ich diesen aber noch nicht. Wie gesagt, der Techniker hat im November 2007 meine alte Antennendose mit 2 Anschlüssen gegen eine mit 3 Anschlüssen gewechselt. Komisch war nur, dass man mir bei der Terminvergabe sagte, der Techniker müsste Zugang zum Schrank im Keller haben. Er hat aber nur in der Wohnung gewerkelt, gemessen und einmal telefoniert, danach war er fertig. In den Keller ging er nicht.
Habe ich dich jetzt richtig verstanden, dass ich das bei UM reklamieren kann?

Gruß Charlie

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Programmverlust z.B. Sat1, Pro7 usw.

Beitrag von Grothesk » 17.06.2008, 16:08

Das heißt ja noch lange nicht, dass die richtige Dose eingebaut wurde.
Hier musste die zuerst verbaute Dose auch nochmal von einem zweiten Techniker von UM getauscht werden, weil der Sub eine falsche Dose verbastelt hatte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste