Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 09.09.2016, 20:20

Hallo allerseits,

ich habe im Mai 2016 von 3play 200 auf 2play 200 gewechselt (dabei auch gleichzeitig den Kabelanschluss gekündigt, aber der Vertrag läuft noch etwas länger) und mir dabei die Option Upload-Booster bzw. Telefon-Komfort gegönnt.

Die Fritzbox 6490 kam auch ziemlich zügig und der Anschluss funktioniert wie gehabt. An sich schön, aber vom Upload-Booster keine Spur.
Also habe ich erst einmal ein paar Tage gewartet im Glauben, dass die Konfiguration/Freischaltung vielleicht etwas dauert. Dank Urlaubsreise habe ich zwischenzeitlich gar vergessen, dass die Leistung nicht stimmt, weshalb ich erst letzte Woche den Fehler bei UM gemeldet habe.

Zwei Telefonate und mehrere SMS später bin ich immer noch nicht schlauer, warum der Upload bei 10 MBit/s begrenzt ist.
Auch UM ist wohl ratlos und möchte einen Techniker vorbei schicken, den ich aber selber zahlen muss, wenn die Ursache nicht bei UM liegt.

Was ich bisher gemacht habe:
  • Fritzbox neu gestartet (mehrmals)
  • PC direkt mit LAN1 verbunden
  • Alle anderen Netzwerkkabel von der Fritzbox abgestöpselt
  • Netzwerkkabel getauscht (irgendwie sinnlos, weil 200 MBit/s Download geht ja ...)
  • Eco-Modus auf allen Ports abgeschaltet (auch sinnlos, weil 20 MBit/s ja durchaus durch einen 100 MBit/s Port fließen dürften ...)
  • W-Lan abgeschaltet (...)
Ergebnis: Download-Test auf speedtest.unitymedia.de ist zwar irgendwie langsamer als bei Ookla direkt (speedtest.net; 150 bis 200 MBit/s), aber Upload-Test ist in beiden 9,5-10 MBit/s.
Die animierte Nadel wackelt auch schön an der 10 MBit/s-Grenze, nachdem sie anfänglich kurzzeitig auf 12-14 MB/s war - alsob die Übertragung gedrosselt würde.

Die Ergebnisse im einzelnen: Daher möchte ich gerne um euren Raten fragen, bevor mir der Techniker kommt und mir ggf. unnötig in Rechnung gestellt wird.

Nach meiner Ansicht kann ich einen Fehler in meinem Netzwerk ausschließen, da 200 MBit/s nach draußen und auch die Gigabit-Verbindungen intern funktionieren. Nur halt der Upload geht nicht über 10 MBit/s hinaus.

Der Netzabschlusspunkt ist ja die Fritzbox(?).
Ist eine Störung im Gebäude plausibel (Leitung, Kabelbox im Keller, ...)?
Oder vielleicht ein Freischaltungs-/Konfigurationsproblem bei UM?

Ich bin für jede Idee und Hilfe dankbar!

Noch zur Info, falls es relevant ist:
Ich habe eine Multimedia-Dose (3 Buchsen). Es ist seit abklemmen der Horizon-Box kein Signal-Splitter mehr angeschlossen, d.h. die Fritzbox direkt an der Dose.
Was die Fritzbox anzeigt:
Download:
  • Speed: 200 MBit/s
  • Anzahl Kanäle: 16
  • Power-Level: 8.9 bis 10.1
Upload
  • Speed: 20 MBit/s
  • Anzahl Kanäle: 4
  • Power-Level: 40.8 bis 43.8

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3764
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von addicted » 10.09.2016, 11:33

Wo siehst Du die 20MBit/s für den Upstream? Steht das an jedem einzelnen Eintrag in der Liste der Upstream Kanäle, oder auf der Übersichtsseite, wo zwischen der FB und dem CMTS so eine Rohr-Grafik angezeigt wird?

Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du Speedtests zu verschiedenen Zeiten gemacht hast, also z.b. auch früh morgens um 7?

nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 10.09.2016, 13:05

addicted hat geschrieben:Wo siehst Du die 20MBit/s für den Upstream? Steht das an jedem einzelnen Eintrag in der Liste der Upstream Kanäle, oder auf der Übersichtsseite, wo zwischen der FB und dem CMTS so eine Rohr-Grafik angezeigt wird
Bei den Kanälen sehe ich keine Geschwindigkeiten. Die 20 MBit/s stehen an der Rohr-Grafik und auf der Startseite der Fritzbox - und der Telefonsupporter meinte auch, dass die 20 MBit/s in der Config stehen und beim Auslesen der Daten auch so von der Fritzbox zurückgemeldet werden.
Bild Rohr-Grafik
Bild Kanäle
addicted hat geschrieben:Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du Speedtests zu verschiedenen Zeiten gemacht hast, also z.b. auch früh morgens um 7?
Ja, das habe ich in der Tat an verschiedenen Tagen mehrmals zu verschiedenen Uhrzeiten gemacht; auch früh am Morgen. Es klebt immer an den 10 MBit/s.

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3764
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von addicted » 10.09.2016, 14:07

Jau.
Kannst Du mal zum Test den Splitter wieder vor die FB stecken und die Box dann einmal neu starten?

ICBM
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 15.03.2012, 15:44

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von ICBM » 10.09.2016, 14:10

Ich hab derzeit das gleiche Problem. Ich komme auf grob 11 Mbit von 50 bezahlten.
Aufgetreten ist das ähnlich schon öfter, wurde dann aber auch hier und da wieder besser. Ich hab's teilweise auf die Powerline-Verbindung zwischen Router und UM's Cisco Modem geschoben. Aber vorgestern oder so mal mit dem alten Laptop direkt am Modem probiert: Auch nur 10-11 Mbps.

Kundenhotline hat auch diesmal nichts gebracht. Man ruft an, die Störung wird aufgenommen, dann wird man per SMS gebeten die oben genannte Diagnostik durchzuführen (als hätte ich das nicht längst mehrfach getan), und dann betrachtet UM den Fall als abgeschlossen. Ich rufe halt später nochmal an, und bestehe darauf mit einem Second-Level-Supporter zu reden.

Besonders schade finde ich, dass ich mich nicht erinnern kann, wann ich das letzte mal tatsächlich die volle Bandbreite hatte. Im Moment ist im "besten" Fall bei knapp 40 Mbps Schluß. Was ich ziemlich traurig finde. Ich habe auch längst gekündigt, aber Telekom/Unitymedia kriegen den Wechsel bislang nicht gebacken. Zieht sich bereits auf fast zwei Monate, nach aktuellem Stand. "Schnittstellenfehler". Aber gut, das ist ein anderes Thema.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4693
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von hajodele » 10.09.2016, 14:29

ICBM hat geschrieben:Ich hab derzeit das gleiche Problem. Ich komme auf grob 11 Mbit von 50 bezahlten.
Aufgetreten ist das ähnlich schon öfter, wurde dann aber auch hier und da wieder besser. Ich hab's teilweise auf die Powerline-Verbindung zwischen Router und UM's Cisco Modem geschoben. Aber vorgestern oder so mal mit dem alten Laptop direkt am Modem probiert: Auch nur 10-11 Mbps.

Kundenhotline hat auch diesmal nichts gebracht. Man ruft an, die Störung wird aufgenommen, dann wird man per SMS gebeten die oben genannte Diagnostik durchzuführen (als hätte ich das nicht längst mehrfach getan), und dann betrachtet UM den Fall als abgeschlossen. Ich rufe halt später nochmal an, und bestehe darauf mit einem Second-Level-Supporter zu reden.

Besonders schade finde ich, dass ich mich nicht erinnern kann, wann ich das letzte mal tatsächlich die volle Bandbreite hatte. Im Moment ist im "besten" Fall bei knapp 40 Mbps Schluß. Was ich ziemlich traurig finde. Ich habe auch längst gekündigt, aber Telekom/Unitymedia kriegen den Wechsel bislang nicht gebacken. Zieht sich bereits auf fast zwei Monate, nach aktuellem Stand. "Schnittstellenfehler". Aber gut, das ist ein anderes Thema.
Du hast mit Sicherheit nicht das gleiche Problem: Weder Hardware noch die Soll-Geschwindigkeit passen.
Also solltest du besser ein neues Thema aufmachen.

nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 10.09.2016, 14:55

addicted hat geschrieben:Kannst Du mal zum Test den Splitter wieder vor die FB stecken und die Box dann einmal neu starten?
Habe ich gestern, nachdem ich den Beitrag schrieb, auch schon probiert. Geschwindigkeit hat sich nicht aber verändert.

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von Andreas1969 » 10.09.2016, 15:43

nova hat geschrieben:Noch zur Info, falls es relevant ist:Ich habe eine Multimedia-Dose (3 Buchsen). Es ist seit abklemmen der Horizon-Box kein Signal-Splitter mehr angeschlossen, d.h. die Fritzbox direkt an der Dose.Was die Fritzbox anzeigt:Download:Speed: 200 MBit/sAnzahl Kanäle: 16Power-Level: 8.9 bis 10.1UploadSpeed: 20 MBit/sAnzahl Kanäle: 4Power-Level: 40.8 bis 43.8
Da scheint etwas nicht zu passen. Sollten da im UL nicht 5 Kanäle zu sehen sein ?
Der Power-Level sieht auch nicht so rosig aus.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3764
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von addicted » 10.09.2016, 16:31

nova hat geschrieben:
addicted hat geschrieben:Kannst Du mal zum Test den Splitter wieder vor die FB stecken und die Box dann einmal neu starten?
Habe ich gestern, nachdem ich den Beitrag schrieb, auch schon probiert. Geschwindigkeit hat sich nicht aber verändert.
Die Signalstärken dürften sich anders einstellen.

Das muss nicht unbedingt Einfluss auf die verfügbare Bandbreite haben, kann es aber.
QAM16 ist beispielsweise bei Dir im Upstream aktiv. Mein Modem kommt z.B. auf QAM64, also die vierfache Symbolmenge. Üblicherweise reduziert man die Symboldichte um die Fehlerrate zu senken, das könnte also auf ein nicht so rosiges Signal (irgendwo im Segment) hinweisen.

nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 10.09.2016, 17:06

Auf dem Splitter steht 2-way, 5-1000 MHz, 3.5dB (an beiden Ausgängen). Ich war bisher der Meinung, dass Teil diene lediglich dazu, dass das "gute" Data-Signal auch für Fernsehen genutzt werden kann.

QAM16 sollte m.M.n. eigentlich locker 5 MBit/s (bzw. sogar mehr) pro Kanal schaffen, ergo mit 4 Kanälen auch die 20 MBit/s. Sofern ich mich richtig erinnere, hatte ich früher, vor der Tarifänderung und Fritzbox, nur 2 Upstream-Kanäle.

Wie dem auch sei, so oder so kann ich das nicht beheben. Da werde ich wohl mal dem Technikerbesuch zustimmen.
Andreas1969 hat geschrieben:Der Power-Level sieht auch nicht so rosig aus.
Das wurde mir vor 5.5 Jahren, als der Anschluss eingerichtet wurde, auch schon vom Techniker mitgeteilt. Scheinbar haben viele hier im Haus und in der Umgebung Internet über Kabel, weshalb ein höheres Power-Level nötig sei?!

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 507
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von Edding » 10.09.2016, 22:38

Irgedn eine Internet SEcurity Suit oder ähnliches am Laufen ?

ansonsten auchmal ne Linux Live-ISO booten und dort testen
auchmal bei der fritzbox traffic shaping prüfen ob dort auf 10mit limitiert ist wenn das bei der geht
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von Andreas1969 » 10.09.2016, 23:13

Edding hat geschrieben:Irgedn eine Internet SEcurity Suit oder ähnliches am Laufen ?

ansonsten auchmal ne Linux Live-ISO booten und dort testen
auchmal bei der fritzbox traffic shaping prüfen ob dort auf 10mit limitiert ist wenn das bei der geht
Das wird nicht die Ursache sein.
Die Leitungswerte sind einfach unterirdisch. Das sieht man schon daran, daß die "nicht korrigierbaren Fehler" höher sind, als die "korrigierbaren Fehler" :zerstör:
Die korrigierbaren Fehler stellen absolut kein Problem dar, aber die nicht korrigierbaren sollten erst gar nicht entstehen (wenn die Leitung 1A ist).

Hier mal ein Bild von meiner Box, letzter Reboot vor 10 Tagen:

Bild

Wie man sieht, ist hier kein einziger "nicht korrigierbarer Fehler" innerhalb von 10 Tagen entstanden. Der Power-Level ist auch im Rahmen.

Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 11.09.2016, 00:51

Edding hat geschrieben:Irgedn eine Internet SEcurity Suit oder ähnliches am Laufen ?
Nein, ich nutze den Windows Defender für Anti-Virus.
Edding hat geschrieben:auchmal bei der fritzbox traffic shaping prüfen ob dort auf 10mit limitiert ist wenn das bei der geht
Mein PC ist in der "Priorisierung" der Fritzbox eingetragen.
Edding hat geschrieben:ansonsten auchmal ne Linux Live-ISO booten und dort testen
Habe, nachdem ich das gelesen habe, mein Handy mal testen lassen (Nexus 5X, Android 7, 5.0 GHz W-LAN 802.11ac)... lädt mit 200 MBit/s runter und mit 20 MBit/s hoch... WTF?

Danach nochmal alle Einstellungen auf dem PC nachgeguckt, zig Tests gemacht... und dann:
Bild

Übeltäter: Netzwerktreiber. Mein Mainboard hat einen Killer-Chip, der Treiber kommt mit einem "Killer Network Manager". Und dort kann man die Internetgeschwindigkeit eintragen, damit das Programm lokales Traffic-Shaping machen kann...

Habe das wohl letztes Jahr bei der Neuinstallation des PCs einmal eingegeben... ist ja schon fast peinlich. :wand:

Danke für die viele Hilfe hier! Ich sag dann mal UM Bescheid...

Benutzeravatar
Andreas1969
Network Operation Center
Beiträge: 6712
Registriert: 05.03.2015, 07:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von Andreas1969 » 11.09.2016, 01:06

nova hat geschrieben:Danke für die viele Hilfe hier! Ich sag dann mal UM Bescheid...
Schön, daß Du den Fehler gefunden hast, aber das ändert nichts an der Tatsache, daß Deine Leitungswerte extrem schlecht sind.
Das wird dann irgendwann zu einem Problem werden, aus dem Grund würde ich den Techniker das mal überprüfen lassen.


Gruß Andreas
Denken gehört zu den schwersten Dingen, die man tun kann. Vielleicht ist das der Grund, warum es so Wenige tun. :kratz:
Bild
Alle sagten: Es geht nicht. Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach. :D

nova
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 11.01.2011, 18:55

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von nova » 11.09.2016, 01:13

Andreas1969 hat geschrieben:Das wird dann irgendwann zu einem Problem werden, aus dem Grund würde ich den Techniker das mal überprüfen lassen.
Ich werde es ausrichten. Aber zwingen kann ich UM ja nicht, jemanden vorsorglich vorbei zu schicken, wenn meine Leitung aktuell in Ordnung ist?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5300
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Upload nur 10 MBit/s trotz 2play 200 und Telefon-Komfort

Beitrag von Bastler » 11.09.2016, 10:46

Wo sind die Modempegel denn "unterirtdisch"???
Der Downstream Pegel ("Power LeveL") ist minimal zu hoch, während die MER (also die "Qualität") aber gleichzeitg sehr gut ist mit über 38 dB, das mit den mehr nicht korrigierbaren Fehlern als korrigierbaren muss auch nichts heißen, wenn der Screenshot kurz nach einen Reboot der FB gemacht wurde.
Das hat aber auch alles garantiert nichts mit der Störung z tun.

Abgesehen davon betrifft das alles nicht den Upload. Interessanter wäre der Upstream-SNR bzw. ob eine Einstrahlung vorliegt. Beides kannst du selbst aber nicht feststellen.

Ich gehe aber stark davon aus, dass UM bei einer Störungsmeldung in diesem Fall einen Techniker kostenlos schickt, weil UM eigentlich immer, sobald auch nur irgendein Pegel auch nur um 0,1 dB außerhalb der "Toleranz"liegt, Techniker schickt, unabhängig davon, ob das mit der gemeldeten Störung des Kunden zusammen hängt...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste