Verbindungsabbrüche in Kassel

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von ghor » 14.05.2008, 22:36

Hallo,

habe seit ca. 2 Wochen öfters Verbindungsabbrüche. Heute ganz extrem. Vorhin ging 1 Std. gar nix.
Hat noch jemand im Raum KS momentan Probleme?

Gruß
ghor
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

HappyTiger
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 60
Registriert: 28.02.2008, 15:37
Wohnort: Baunatal (Kassel)

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von HappyTiger » 14.05.2008, 22:41

In Bauntal ist alles in Ordnung. *noch*
Ich schrei lieber nicht zu laut... ^^

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 14.05.2008, 22:58

ghor hat geschrieben:Hallo,

habe seit ca. 2 Wochen öfters Verbindungsabbrüche. Heute ganz extrem. Vorhin ging 1 Std. gar nix.
Hat noch jemand im Raum KS momentan Probleme?

Gruß
ghor
Modemwerte soweit alle sauber?
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Mama Africa
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2007, 08:41

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Mama Africa » 15.05.2008, 06:44

Hallöchen aus Kassel!

Ich wohne in der Innenstadt und habe überhaupt keine Probleme.

LG Mama Africa :smile:

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von ghor » 15.05.2008, 08:01

Dinniz hat geschrieben:Modemwerte soweit alle sauber?
Ich hoffe mal ja, ich habe ja auch nix geändert, lief ja die ganze Zeit.
Das Kabel vom Kabelmodem zur Dose ist 20 m lang, daher sind die Werte vielleicht nicht die besten,
aber wie gesagt: es lief bisher problemlos damit.

Modemwerte:
Downstream:
Frequency 602000000 Hz
Signal To Noise Ratio 38.2 dB
Power Level 8.4 dBmV

Upstream:
Channel ID 3
Frequency 48000000 Hz
Power 55.0 dBmV

Wenns nicht geht, blinkt meistens die 3. LED von oben (bzw. es hängt bei "Upstream Ranging")
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Moses » 15.05.2008, 14:16

Jup... Upstream Powerlevel ist zu hoch.. direkt mal die 1178 anrufen, die sollten dir bei dem Wert freiwillig nen Techniker schicken, der guckt sich das dann an.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 15.05.2008, 17:30

Wenn der Wert noch bissl nach Oben schwankt dürfte der MTA komplett ausfallen also sofort störung melden :pcfreak:
technician with over 15 years experience

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von ghor » 15.05.2008, 19:56

Danke fürs Feedback.

Störung hatte ich über Online-Formular bereits vor meinem Posting am Di absgesendet, aber keine Reaktion bis heute.
Habe dann heute nochmal die 01805... angerufen (habe nur 1play) ... er misst mal kurz die Leitung ... und kann keinen Fehler feststellen,
würde es jetzt an ....abteilung weitergeben ....

Habe aber nix von den Werten gesagt, da ich es ja noch nicht wusste. Sollte ich das nochmal machen?
Liegen die nicht am meinem langen Kabel? Jedenfalls läuft es heute bisher scheinbar ohne Abbruch trotz der schlechten Werte.

Auch toll: Man soll bei 01805... die eigene 10-stellige Kundennr eintippen, aber auf der Überssichtsseite nach Kunden-Login auf der Webseite steht nur eine 9-stellige :confused: (die 10-stellige steht aber in den Rechnungsdaten zum Glück)

EDIT:
Was ist bitte der MTA? Steht der bei mir?
Powerlevel schwankt übrigens nicht (jetzt?), bleibt bei 55.0 dBmV
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Moses » 15.05.2008, 20:05

MTA = Modem (die genaue Bedeutung der Abkürzung kenn ich leider nicht mehr)... Ich würd vielleicht nochmal anrufen und auf den hohen Wert hinweisen...

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 15.05.2008, 20:10

Multimedia Terminal Adapter :D

55 ist definitiv zu hoch - ka warum er das nicht gesehen hat.
technician with over 15 years experience

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Red-Bull » 15.05.2008, 22:08

Ähm @ Dinniz... Forenregeln beachten bitte ;)
keine aminierten Signaturen

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 15.05.2008, 22:12

Och Menno .. ich bin eine Ballerina :D

Ausserdem liest du auch nur die Hälfte

Animierte Grafiken sind in der Regel nicht erlaubt, bei vorheriger Absprache mit dem Administrator allerdings möglich, sofern dieser der Nutzung zustimmt. Beachte bitte, dass es noch Leute gibt, die mit einem analogen Modem oder mit ISDN unterwegs sind, daher sollten deine verwendeten Grafiken 50 KB nicht überschreiten.

Und die Admins haben mich doch lieb :super: :brüll:
technician with over 15 years experience

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Moses » 15.05.2008, 23:07

Och, deine jetizge Signatur ist doch viel hübscher ;)

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von ghor » 16.05.2008, 17:29

Update:

Oh Wunder: Habe heute Anruf vom UM-Techniker bekommen, der war dann heute Mittag da.

Angeblich war Hausübergabe-Punkt defekt. Den hat er ausgetauscht und noch was am Verstärker geändert
(und irgendwo noch nen Widerstand mehr oder so...).

Jedenfalls habe ich jetzt folgende Modemwerte (mit langem Kabel):
Downstream:
Frequency 602000000 Hz
Signal To Noise Ratio 38.2 dB
Power Level -1.4 dBmV

Upstream:
Channel ID 1
Frequency 58000000 Hz
Power 47.0 dBmV

Dann hoffe ich mal, dass es das war ...

Vielen Dank an alle.

Schönes WE ...
Zuletzt geändert von ghor am 16.05.2008, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 16.05.2008, 17:45

Das kann gut sein .. es gibt ein paar Versionen die da Probleme machen
technician with over 15 years experience

ghor
Kabelexperte
Beiträge: 123
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von ghor » 16.05.2008, 19:11

Ergänzung: Der HÜP war etwa 20 Jahre alt :-)
1play 2000, SB5101E, FBF 7170

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verbindungsabbrüche in Kassel

Beitrag von Dinniz » 16.05.2008, 19:12

Hat nicht unbedingt etwas zu sagen ..
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast