Störung seit 2 Wochen in Duisburg

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 27.03.2016, 22:05

Hallo,
ich habe hier Internet und Telefonie Störungen.
Der Support meint es ist eine Einstrahlung hier vorhanden, die suchen die Nadel im Heuhaufen.
Ich kann mir das kaum vorstellen. Wenn man mal bei Facebook schaut sind wohl viele davon betroffen, also nicht nur aus Duisburg.
Der Upload liegt bei 0,01 Mbit und daher kann ich Telefonieren, ich höre den Gegenstelle, aber die mich nicht oder nur als Roboter oder verzerrt.
Seit 2 1/2 Wochen geht das jetzt schon so in den Abendstunden, und es wird keine Abhilfe geschaffen.

Ich habe die 200 MBit Leitung.
Es sind auch keine TV Störungen im Moment vorhanden.

Die Werte sind meiner Meinung auch nicht die besten, aber auch da sagt man mir das es normal ist.

Bild
Bild

kevsei2711
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 21.12.2015, 12:18

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von kevsei2711 » 28.03.2016, 17:54

Hey,
hatte ganz genau das gleiche Fehlerbild vor 3 Wochen. Hier in Hamm gab es auch laut Hotline eine Einstrahlung in unserem Wohngebiet. Sie wollten mir auch keinen Techniker rausschicken, da es laut deren Aussage schon "Suchaktionen nach der Einstrahlung gibt." Naja nach gut 2 Wochen waren dann Techniker hier in der Umgebung vor Ort und hatten den Fehler nach 8 Stunden arbeit wohl gefunden (Während der Zeit ging hier garnix mehr).

Über Twitter konnte ich wenigstens eine Gutschrift herrausschlagen.

Grüße
KevSei
Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 838
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von Hemapri » 28.03.2016, 20:33

datalife69 hat geschrieben: Der Support meint es ist eine Einstrahlung hier vorhanden, die suchen die Nadel im Heuhaufen.
Ich kann mir das kaum vorstellen. Wenn man mal bei Facebook schaut sind wohl viele davon betroffen, also nicht nur aus Duisburg.
Laut Störungsticker wurde in Duisburg am 26.03. um 13.31 Uhr eine Einstrahlung aufgenommen, die sich später aber als Fehlticket herausstellte. Aktuell existiert keine Störung mehr, zumindest keine Einstrahlung oder registrierungspflichtige. Sollte immer noch eine Störung vorhanden sein, dann handelt es sich um ein örtliches Problem. An Hand von Facebook kann man überhaupt keine Aussagen treffen.
Der Upload liegt bei 0,01 Mbit und daher kann ich Telefonieren, ich höre den Gegenstelle, aber die mich nicht oder nur als Roboter oder verzerrt.
Seit 2 1/2 Wochen geht das jetzt schon so in den Abendstunden, und es wird keine Abhilfe geschaffen.
Dann gibt es ein Problem mit dem Rückweg. War noch niemand vor Ort, der das Problem überprüft?
Es sind auch keine TV Störungen im Moment vorhanden.
Logisch bei einem Rückwegproblem.
Die Werte sind meiner Meinung auch nicht die besten, aber auch da sagt man mir das es normal ist.
Der Rückwegpegel ist etwas hoch aber keinesfalls im Störungsbereich. Grundsätzlich ist hier alles in Ordnung.

MfG

MartinP_Do
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1536
Registriert: 26.01.2016, 11:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von MartinP_Do » 29.03.2016, 10:19

Hemapri hat geschrieben: Der Rückwegpegel ist etwas hoch aber keinesfalls im Störungsbereich. Grundsätzlich ist hier alles in Ordnung.

MfG
Hmm, ist nicht 52,0 dBmV das Maximum, was überhaupt von der Fritzbox geliefert werden kann? Danach wären ja bis auf einen Kanal alle am Anschlag...
FB 6490 von UM (Fw 6.50) 2Play PLUS 100 DSLite, Telefon Komfort, LevelOne GSW 0807 8-port switch

umshdo
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 07:12
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von umshdo » 29.03.2016, 11:40

Dein Sendewert ist nicht wirklich in einem guten Bereich. Der Sollte zwischen 40 - 49 dBmV liegen.
Haben die bei der Störungsaufnahme sich nicht die Werte angeschaut???
Wenn du noch keine Störung aufgegeben hast, solltest du es machen!

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 29.03.2016, 13:51

Doch ich hatte sehr oft angerufen, und auch gesagt das der Wert in der Senderichtung ein wenig hoch ist.
Aber Unitymedia möchte keinen Techniker schicken da es eine Einstrahlung gibt.
Die Werte im Power Level [dBmV] von 52 in der Senderichtung wären in Ordnung.
Ich habe auch nur gelesen das der Wert zwischen 40 - 50 dBmV sein soll.
Abends bricht die Verbindung ganz ab, obwohl das Modem online bleibt.
Bild

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von conscience » 29.03.2016, 20:08

Die Anbrüche am Abend können auch andere Ursachen haben;
dennoch Ticket aufnehmen lassen.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 838
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von Hemapri » 29.03.2016, 21:50

MartinP_Do hat geschrieben:
Hemapri hat geschrieben: Der Rückwegpegel ist etwas hoch aber keinesfalls im Störungsbereich. Grundsätzlich ist hier alles in Ordnung.

MfG
Hmm, ist nicht 52,0 dBmV das Maximum, was überhaupt von der Fritzbox geliefert werden kann? Danach wären ja bis auf einen Kanal alle am Anschlag...
Nein, das geringste, was von Herstellerseite abgeriegelt wurde, war mal 55,2 dBmV bei einem Arris. Die Fritzboxen machen auf jeden Fall 58 dBmV, manche Hersteller lassen ihre Geräte sogar noch mit über 60 dBmV senden. 52 dBmV ist aktuell die maximal zulässige Obergrenze bei UM. Störungen sind in diesem Bereich nicht zu erwarten. Hier geht es eher um die Grenzwerte in Bezug auf die Emmission elektromagnetischer Wellen. Der Gesetzgeber schreibt z.B. bei einem Schirmungsmaß von 100 dB an der Anschlussdose einen Höchstwert von 53,2 dBmV vor.

MfG

umshdo
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 07:12
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von umshdo » 29.03.2016, 22:13

Hemapri hat geschrieben:52 dBmV ist aktuell die maximal zulässige Obergrenze bei UM. Störungen sind in diesem Bereich nicht zu erwarten.
Das ist nicht richtig. Der Wert soll nicht über 49 dBmV laut unseren Techniker. Ab da können Störungen auftretten, da der Wert nicht "optimal" ist. Müssen aber keine Störungen aufkommen.

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 30.03.2016, 00:00

Bei mir geht jetzt mal wieder gar nichts.

Download schwankt von 30 Mbit bis 200 Mbit.
Upload = null

Kann keinen Speedtest machen. Angefangen hat es um 21:30 Uhr ca.
Morgen früh geht dann wieder alles wie gewohnt bis ca 21:30 Uhr.
Glaubt mir das nervt total man kann nichts mehr machen in der Zeit.
Ab 21:30 Uhr kann man auch nicht telefonieren.

Packet Loss ohne Ende

Bild
Bild
Bild

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 01.04.2016, 07:13

Hallo,
am Montag kommt endlich ein Techniker der sich das anschaut.
Laut Unity.... wurde die Einstrahlungsbehebung schon vor einigen Tagen abgeschlossen.
Vielen Dank an Marc vom Unitymedia Systemhaus für die große Hilfe in dieser Sache.
Ich denke das hat der Sache einen ganz großen Schub nach vorne gegeben, und endlich wird sich meinem Problem angenommen.
Wenn der Techniker da war, werde ich berichten ob wieder alles funktioniert.
Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 838
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von Hemapri » 01.04.2016, 08:24

UnitymediaSystemhaus hat geschrieben:
Hemapri hat geschrieben:52 dBmV ist aktuell die maximal zulässige Obergrenze bei UM. Störungen sind in diesem Bereich nicht zu erwarten.
Das ist nicht richtig. Der Wert soll nicht über 49 dBmV laut unseren Techniker. Ab da können Störungen auftretten, da der Wert nicht "optimal" ist. Müssen aber keine Störungen aufkommen.
Ab da treten mit Sicherheit noch keine Störungen auf. Der Hintergrund für die Höhe des Sendepegel ist folgender: Der Rückwegpegel muss am C-Linienverstärker immer genau 15 dBmV betragen. Das Kabelmodem stellt seinen Pegel deshalb automatisch so ein, dass über Dämpfung/ Verstärkung aller Komponenten hinweg, die besagten 15 dBmV an der Eingangsstufe des Rückwegverstärkers am C-Linien-Verstärker anliegen. Beispiel: Das Kabelmodem sendet mit 52 dBmV. Erhöhe ich jetzt die Rückwegverstärkung am Hausanschlussverstärker um 3 dB, dann pegelt sich das Modem auf 49 dBmV ein. Jetzt kommt das nächste Problem zum tragen. Bei einer Einstrahlung (Ingress) wird die Dämpfung am C-Linienverstärker als erste Gegenmaßnahme um 8 dB erhöht. Das führt dazu, dass jetzt alle angeschlossenen Modems ihren Sendepegel ebenfalls um 8 dB erhöhen. Diese Reserve sollte optimal erhalten bleiben, ohne dass die Sendepegel die zulässigen Werte zu sehr übersteigen. Sendet ein Kabelmodem z.B. mit 49 dBmV, so wären es bei einem Ingress plötzlich 57 dBmV, um die besagten 15 dBmV am C-Linienverstärker noch zu erreichen. Geenau das soll zum einen möglichst vermieden werden, zum anderen gibt es Modemhersteller, die solch hohe Pegel gar nicht zulassen. Zu hohe Sendepegel führen zum einen zu einer Überschreitung der zulässigen Höchstwerte für elektromagnetische Wellen und es kann auch dazu kommen, dass die 15 dBmV am C-Linienverstärker nicht mehr erreicht werden. Das führt dann zu Störungen.

MfG

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 01.04.2016, 12:09

Gut zu wissen.
Ich habe mal in der Nachbarschaft gefragt, und siehe da die haben auch die gleichen Probleme wie ich.
Die haben es natürlich noch nicht gemeldet.
Ich habe in einem Cisco Modem geschaut da liegt der Wert bei 53,8 db.
Da bricht aber laut Aussage die komplette Verbindung ab Abends.
Bild

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 04.04.2016, 21:49

Techniker war da, aber leider konnte er nicht helfen. Die Werte sind jetzt alle ok, aber das Problem besteht weiterhin.
Hier soll es seit einem Monat eine Einstrahlung geben.
Ich verstehe nicht warum so etwas so lange dauert.
Bin jetzt mit Wlan vom Nachbarn im Netz, aber das kann nicht so weiter gehen.
Einige wenige Tage warte ich noch, ansonsten muss ich mir was überlegen.
Hier bekommt man fast alles in der Gegend was Provider angeht.
Bild

johnripper
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1286
Registriert: 06.02.2014, 19:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von johnripper » 04.04.2016, 23:19

datalife69 hat geschrieben:Gut zu wissen.
Ich habe mal in der Nachbarschaft gefragt, und siehe da die haben auch die gleichen Probleme wie ich.
Das ist ein typisches Fehlerbild bei einer Einstrahlung
datalife69 hat geschrieben: Die haben es natürlich noch nicht gemeldet.
Brauchen Sie eigentlich nicht, da lt. den diversen Posts eine Einstrahlung ohnehin direkt bei der Netzüberwachung aufschlägt.
datalife69 hat geschrieben: Da bricht aber laut Aussage die komplette Verbindung ab Abends.
Ja, immer wenn das kaputte Gerät eingeschaltet wird.
datalife69 hat geschrieben:Techniker war da, aber leider konnte er nicht helfen. Die Werte sind jetzt alle ok, aber das Problem besteht weiterhin.
Bei dir wird er vermutlich auch nichts tun können.
datalife69 hat geschrieben:Hier soll es seit einem Monat eine Einstrahlung geben.
Ich verstehe nicht warum so etwas so lange dauert.
Eine Einstrahlung oder Ingress genannt ist leider einer der ungünstigeren Fälle für UM, da uU sehr Kosten und Zeitaufwendig ist, den Fehler zu finden bzw. zu beheben. Siehe mal hier
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... ng#p316985
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... ng#p310660
http://forum.unitymedia.de/viewtopic.ph ... ss#p236074
http://forum.unitymedia.de/viewtopic.ph ... ss#p150951

Im Zweifel muss halt jedes Haus einzeln abgeklappert werden. Bis man entsprechenden Nachbarn findet.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 05.04.2016, 18:20

Ja dann muss halt jedes Haus abgeklappert werden.
Man bekommt halt keine Infos.
Danke Dir für die Info.

Vielleicht sollte ich für ein Jahr den Provider wechseln, ich denke mal dann ist es behoben.
So wie es jetzt ist kann nicht bleiben. Ich brauche die Leitung Abends wenn ich Heim komme.
Bild

Azmodia
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.2016, 10:51

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von Azmodia » 06.04.2016, 10:56

Hallo,

ja genauso das gleiche Problem bei mir wohne in Duisburg Meiderich, zwischen 21-22:00 Uhr beginnt die Störung und zack Upload nicht mehr vorhanden.
Die Fritzbox sendet auch Fehler, ohne Ende.

06.04.16 10:55:26 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:45:02 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:44:56 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:29:15 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:28:56 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:20:13 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:19:56 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:18:40 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:18:26 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:17:56 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:17:26 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:08:54 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:08:26 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 10:06:38 No Ranging Response received - T3 time-out
06.04.16 10:06:26 Received Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out
06.04.16 09:55:22 No Ranging Response received - T3 time-out

datalife69
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.03.2016, 21:52

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von datalife69 » 09.04.2016, 12:19

Funktioniert endlich wieder alles :zwinker:
Bild

Hemapri
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 838
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Störung seit 2 Wochen in Duisburg

Beitrag von Hemapri » 10.04.2016, 15:37

datalife69 hat geschrieben: Hier soll es seit einem Monat eine Einstrahlung geben.
Ich verstehe nicht warum so etwas so lange dauert.
Das kann ganz schnell gehen, aber durchaus auch Monate dauern. Der Grund ist, dass man die Ursache der Einstrahlung nicht immer ohne weiteres findet. Ein Beispiel wäre ein TV-Gerät irgendwo im Segment, welches in unregelmäßigen Abständen nur abends eingeschaltet wird. Da kommt Spass bei Suchen auf. Sollte der Ingress gerade vorhanden sein, dann bleibt nichts anderes übrig, als von Haus zu Haus zu ziehen und den ÜP abzuschalten. Hat man das richtige Gebäude lokalisiert, ist die Suche dann wesentlich einfacher. Ich habe solche Einsätze schon öfters gemacht.

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste