Paketverluste und hohe Anzahl an nicht korrigierbaren Fehler

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Denisw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2015, 19:51

Paketverluste und hohe Anzahl an nicht korrigierbaren Fehler

Beitrag von Denisw » 29.09.2015, 20:00

Hallo,

ich habe seit ein Paar Tagen sehr hohe Paketverluste bis zu 100% sowie eine hohe Anzahl nicht korrigierbarer Fehler (Siehe Bilder)

Kann mir da wer diesbezüglich helfen oder mir vielleicht erklären, warum das so ist ?
Danke schon einmal im Vorraus.


Bild

Bild

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Paketverluste und hohe Anzahl an nicht korrigierbaren Fe

Beitrag von Joerg » 29.09.2015, 20:48

Die "nicht-korrigierbaren Fehler" sehen unkritisch aus; ich nehme an, die Box läuft schon seit ein paar Tagen (anhand der korrigierbaren Fehler geschätzt), da sind die paar Fehlerchen kein Problem. Die führen i.A. auch nicht zu Paketverlusten sondern lediglich zu einem retransmit (für Deine IP-Verbindung transparent). Bis zu ~1000 Fehler/Kanal entstehen bereits beim Verbindungsaufbau, auch das ist normal.

Die korrigierbaren Fehler sind sowieso "egal", da sie - wie der Name schon sagt - durch die Fehlerkorrekturdaten im Stream von Modem korrigiert werden konnten. Das ist ein normaler, vorgesehener Vorgang, der auch keine Performancenachteile bewirkt.

Die Signal-Rausch-Abstände (MSE) sind allerdings tatsächlich leider etwas niedrig ausgefallen.

Jörg

Denisw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2015, 19:51

Re: Paketverluste und hohe Anzahl an nicht korrigierbaren Fe

Beitrag von Denisw » 30.09.2015, 15:44

Danke für die Antwort.

Aber wieso sind beim 2. Hop 100% Paketverluste ? Das ist doch nicht normal oder ?

Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 806
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Paketverluste und hohe Anzahl an nicht korrigierbaren Fe

Beitrag von Joerg » 30.09.2015, 16:18

Wenn der 2. Hop die entsprechenden ICMP-Pakete nicht beantwortet schon. Ist nicht mal ungewöhnlich.

Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste