TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 14:53

Das ist sehr komisch, als den TC7200 auf 5ghz einstellte, hatte ich volle Leistung. Leider war die Verbindung sehr grottig, deshalb hab ich den TPlink dran gestellt.

So ist der TP-Link jetzt eingestellt und ich erreiche, obwohl ich direkt davor stehe 80mbits ca.

1. Bild

2. Bild

3. Bild


So hier mit LAN über PC:

1. Bild

2. Bild

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von hajodele » 25.09.2015, 15:19

Je nach Umgebung kann das durchaus sein.
Im 2,4 GHz-Bereich kannst du unterschiedliche Kanäle ausprobieren (ich empfehle NUR 1 oder 11, egal wie voll diese Kanäle sind).
Im 5 GHz-Bereich kannst du auch einfach mal auf einen anderen Kanal gehen.

Eine andere Möglichkeit ist, den Standort des TP-Link zu verändern. Er sollte möglichst frei stehen. Manchmal wirkt eine vertikale Aufstellung Wunder.

Wenn man den TP-Link nur entweder auf 2,4 oder auf 5 GHz einstellen kann, muss man sich in vielen Fällen für die 2,4 entscheiden, weil ältere Geräte die 5 GHz nicht unterstützen. Bei mir sind das z.B. Notebook, Drucker, Mein Handy.

Ob man mit den 2,4 GHz viel mehr rausholen kann, läßt sich aus der Ferne nicht beurteilen.
Wenn dann in der Praxis noch Wände dazwischen sind, kann es sein, dass die eigentlich langsamere Variante die effektivere ist.

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 15:26

hajodele hat geschrieben:Je nach Umgebung kann das durchaus sein.
Im 2,4 GHz-Bereich kannst du unterschiedliche Kanäle ausprobieren (ich empfehle NUR 1 oder 11, egal wie voll diese Kanäle sind).
Im 5 GHz-Bereich kannst du auch einfach mal auf einen anderen Kanal gehen.

Eine andere Möglichkeit ist, den Standort des TP-Link zu verändern. Er sollte möglichst frei stehen. Manchmal wirkt eine vertikale Aufstellung Wunder.

Wenn man den TP-Link nur entweder auf 2,4 oder auf 5 GHz einstellen kann, muss man sich in vielen Fällen für die 2,4 entscheiden, weil ältere Geräte die 5 GHz nicht unterstützen. Bei mir sind das z.B. Notebook, Drucker, Mein Handy.

Ob man mit den 2,4 GHz viel mehr rausholen kann, läßt sich aus der Ferne nicht beurteilen.
Wenn dann in der Praxis noch Wände dazwischen sind, kann es sein, dass die eigentlich langsamere Variante die effektivere ist.

Ich finde keine Einstellung mit 5Ghz? oder 2,4ghz? Also jetzt beim Tplink

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 25.09.2015, 15:38

Striker123 hat geschrieben: So hier mit LAN über PC:

1. Bild

2. Bild
Die Verbindung steht auf 100 MBit/s. Dabei kannst Du halt auch nicht mehr erreichen trotz Deiner 120.00er Leitung. Eigentlich sollte eine 1 GBit/s-Verbindung möglich sein, die es Dir dann per LAN (sofern UM die volle Geschwindigkeit liefert) ermöglicht, die 100.000-Leitung voll auszureizen.
An welchem Router hängt das Gerät mit der LAN-Verbindung denn?

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 16:05

koax hat geschrieben:
Striker123 hat geschrieben: So hier mit LAN über PC:

1. Bild

2. Bild
Die Verbindung steht auf 100 MBit/s. Dabei kannst Du halt auch nicht mehr erreichen trotz Deiner 120.00er Leitung. Eigentlich sollte eine 1 GBit/s-Verbindung möglich sein, die es Dir dann per LAN (sofern UM die volle Geschwindigkeit liefert) ermöglicht, die 100.000-Leitung voll auszureizen.
An welchem Router hängt das Gerät mit der LAN-Verbindung denn?
Ich denke mein Rechner kann nicht mehr empfangen.

Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe:
Rechner ist am TC7200 dran.

verstehe halt nicht wieso ich beim tc7200 über wlan mehr empfangen habe (mit dem s6).

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von hajodele » 25.09.2015, 16:35

100 Mbit LAN gibt es eigentlich nur noch bei Notebooks < 500 Euro.
Im Desktopbereich sind die eigentlich schon seit 10 Jahren obsolent.

Mit deinem S6 kann u.U. schon ein bischen mehr als 100 Mbit rauskommen.
Dein LAN-Rechner wird aber trotz den 100 Mbit zuverlässiger die Leistung bringen.

Was ist das eigentlich für ein Rechner mit den 100 Mbit (Mein HP Notebook hat z.B. so was)

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 16:41

hajodele hat geschrieben:100 Mbit LAN gibt es eigentlich nur noch bei Notebooks < 500 Euro.
Im Desktopbereich sind die eigentlich schon seit 10 Jahren obsolent.

Mit deinem S6 kann u.U. schon ein bischen mehr als 100 Mbit rauskommen.
Dein LAN-Rechner wird aber trotz den 100 Mbit zuverlässiger die Leistung bringen.

Was ist das eigentlich für ein Rechner mit den 100 Mbit (Mein HP Notebook hat z.B. so was)
hab ich mir selbst zusammengestellt. also über wlan mit dem s6 erreiche ich ca 80mbits, obwohl ich direkt davor stehe. wie soll ich nun vorgehen? leider hatte ich gerade auch einen wlan aussetzer.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 25.09.2015, 17:16

Striker123 hat geschrieben:hab ich mir selbst zusammengestellt.
Aber doch wohl nicht aus uralten Teilen. Jedes Mainboard im Desktoprechner-Bereich hat schon seit Jahren Gigabit-LAN.
Im bezweifele, dass Dein Rechner das nicht hat. Näheres erfährst Du aus der Beschreibung des Mainbaords oder welcher Netzwerk-Chip verbaut ist, aus dem Gerätemanager.
Schau erst mal, ob das verwendete Kabel 8polig ist und versuche auch dann auf jeden Fall mal ein anderes.
leider hatte ich gerade auch einen wlan aussetzer.
Tatsächlich einen WLAN-Aussetzer, d.h. wurde die WLAN-Verbindung getrennt?

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 17:25

Nein die Wlan Verbindung wurde nicht getrennt bzw empfang zum router war da, aber chrome meinte kein netzwerk genau so wie whatsapp. die dateneate verändert sich auch komischerweise. nachdem ich die wlan verbindung abbrach und wieder verbindete, ging es wieder. dieses ist nun 2x passiert.

pc ist ca 5 jahre alt.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 25.09.2015, 17:42

Striker123 hat geschrieben:Nein die Wlan Verbindung wurde nicht getrennt bzw empfang zum router war da, aber chrome meinte kein netzwerk genau so wie whatsapp.
Dann könnte es auch ein Internetproblem gewesen sein.
Wenn Du per WLAN verbunden bist ist nicht jedes auftretende Problem ein WLAN-Problem.
die dateneate verändert sich auch komischerweise. nachdem ich die wlan verbindung abbrach und wieder verbindete, ging es wieder. dieses ist nun 2x passiert.
Das habe ich mit einigem meiner Hardware ständig. Da können manchmal 2 Geräte nicht gut miteinander und dann treten solche Probleme schon mal auf. Vom S6 habe ich auch schon über zickiges Verhalten mit manchen Routern gelesen.
Unabhängig ob eine Veränderung der Firmware etwas bringt, ist es eine gute Idee, immer die neueste Firmware zu benutzen:
http://www.tp-link.de/support/download/ ... L-WR1043ND
pc ist ca 5 jahre alt.
Dann hat er auf jeden Fall Gigabit-LAN (es sei denn, Du hättest damals schon länger ausgelaufene Hardware verbaut).
Ich finde keine Einstellung mit 5Ghz? oder 2,4ghz? Also jetzt beim Tplink
Den Standard beherrscht der TPlink nicht.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von hajodele » 25.09.2015, 18:33

Das mit den 5 GHz war ein Fehler von mir:
Oben auf der Seite stand was von 5 GHz und ich habe diese Aussage irrtümlich auf den TP-Link bezogen.

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 18:44

erst mal danke für die ganzen antworten.

firmware werde ich upgraden. leider hatte ich einen aussetzer auch mit einem htc one m7. als ich den alten vertrag hatte, hatte ich nie einen aussetzer mit dem s6 und co. habe irgendwie den tc7200 in verdacht. ich hatte nämlich auch wlan aussetzer bei dem tc7200 aber nicht soo oft. was sollte ich jetzt machen? die leitung gibt ja auch keine 120.000 her. bin ratlos.

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von hajodele » 25.09.2015, 19:36

Um festzustellen, was tatsächlich ankommt, brauchst du zwingend einen LAN-Adapter, der 1GB kann.
Entweder du hast ihn irgendwann mal von "auto" auf 100 Mbit umgestellt, oder es liegt irgendwo an deinem Board.
Zur Not: 1 aktueller NIC mit 1 GB kostet 10 - 20 Euro

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 25.09.2015, 19:58

hajodele hat geschrieben:Um festzustellen, was tatsächlich ankommt, brauchst du zwingend einen LAN-Adapter, der 1GB kann.
Entweder du hast ihn irgendwann mal von "auto" auf 100 Mbit umgestellt, oder es liegt irgendwo an deinem Board.
Zur Not: 1 aktueller NIC mit 1 GB kostet 10 - 20 Euro
ich werde morgen mal schauen. aber woran können die aussetzer liegen?

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 26.09.2015, 13:50

sry für doppelposting.

habe als mainboard den astrock N68-S3 UCC/M/ASR

firmware update find ich für mein tplink nicht. da bei mir version: 1.8 steht.

edit:

die aussetzer sind komisch. wlan verbindung ist, aber kein internet. nach paar minuten wieder vorhanden.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 26.09.2015, 14:13

Striker123 hat geschrieben:habe als mainboard den astrock N68-S3 UCC/M/ASR
Aha. Da rockt der Ast. :smile:

Das hat in der Tat nur 10/100 MBit/s LAN onboard, was bedeutet, dass Du halt nicht ganz die volle gebuchte Bandbreite erreichen kannst.
Ob Dir die restlichen 20 MBit/s so wichtig sind, dafür das Board auszutauschen oder einen LAN-Adapter zusätzlich zu installieren, musst Du selbst wissen.
Wenn Du einen freien PCI-Steckplatz hast, tut es für den Zweck eine einfache PCI-LAN-Card, beispielsweise
https://www.alternate.de/TP-LINK/TF-323 ... =7&lk=8518
firmware update find ich für mein tplink nicht. da bei mir version: 1.8 steht.
Ist das die Firmware-Version oder die Hardware-Version.
http://www.tp-link.de/article/?faqid=919

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 26.09.2015, 14:57

Danke, werde es mir kaufen!

Hardware version: V1.8
Steht ganz oben rechts hinterm Router.

edit: dein link führt auch zu einer karte die nur 100mbits verfügt oder?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 26.09.2015, 16:44

Striker123 hat geschrieben: edit: dein link führt auch zu einer karte die nur 100mbits verfügt oder?
Upps. Mein Fehler.
Es gibt preiswerte für den PCI-Express-Slot:
https://www.alternate.de/Tenda/UG1-Netz ... =7&lk=8517
https://www.alternate.de/TP-LINK/TG-346 ... =7&lk=8517
Und auch für PCI:
https://www.alternate.de/TP-LINK/TG-346 ... =7&lk=8517
https://www.alternate.de/TP-LINK/TG-326 ... =7&lk=8518

Ich vermute mal die Aussagen über verfügbare Treiber muss man nicht zu ernst nehmen, denn üblicherweise bringen moderne Windows-Versionen für solche standardmäßig verwendeten LAN-Chips die Treiber mit. Ausprobiert habe ich es allerdings nicht selbst.

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 26.09.2015, 19:04

alles klar. aber welchen firmware update soll ich auf den tplink installieren?

unity hat mir geschrieben:
vielen Dank für Ihre E-Mail vom 24.09.2015.

Sie teilen uns mit, dass es an Ihrem 2play COMFORT 120 zu Beeinträchtigungen bei der Internetverbindung kommt. Da diese Beeinträchtigungen mit dem vorher genutzten Cisco-Modem nicht auftraten, wünschen Sie den Tausch auf ein solches Gerät.

Ihr Anliegen haben wir gern geprüft und können folgende Rückmeldung geben:

Selbstverständlich setzen wir alles daran, dass möglichst keine Störungen auftreten. Dass es leider dennoch zu Beeinträchtigungen kommt, bedauern wir sehr. Ihren Unmut können wir nachvollziehen.

Die Ursache für diese Einschränkungen ist jedoch nicht das neue Gerät. Laut Information unseres technischen Services liegt ein allgemeiner Fehler in Ihrem Anschlussbereich vor. Natürlich arbeiten wir mit Hochdruck an der Beseitigung. Einen Austausch des Geräts nehmen wir daher nicht vor.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis.

was schlägt ihr vor?

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 28.09.2015, 15:19

Habe mir eben ein aktuellen laptop ausgeliehen und erreiche über wlan sogar bisschen mehr als lan, aber ist alles über der 120 000er grenze:

LAN über TC7200:
Bild

Wlan über Tplink:
Bild

Über mein S6 erreiche ich 76,89mbps, ping liegt bei 18ms. wieso so gering beim handy?

habe immer noch diese aussetzer. es kann doch nur am tc7200 liegen oder?

hajodele
Kabelkopfstation
Beiträge: 4820
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von hajodele » 28.09.2015, 17:17

Meine Handys liefern auch nur etwa die Hälfte der Bandbreite des Notebooks. Allerdings hängen wir noch auf etwa <=S3.
Von Aussetzern beim TC7200 habe ich schon gehört. Eigene Erfahrungen mit dem Teil habe ich nicht.
Wenn das WLan am TC7200 ausgeschaltet ist, handelt es sich nicht um einen WLan-Aussetzer, sondern eher um einen Internet-Aussetzer.

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 28.09.2015, 17:36

hajodele hat geschrieben:Meine Handys liefern auch nur etwa die Hälfte der Bandbreite des Notebooks. Allerdings hängen wir noch auf etwa <=S3.
Von Aussetzern beim TC7200 habe ich schon gehört. Eigene Erfahrungen mit dem Teil habe ich nicht.
Wenn das WLan am TC7200 ausgeschaltet ist, handelt es sich nicht um einen WLan-Aussetzer, sondern eher um einen Internet-Aussetzer.
habe es jetzt richtig beobachtet:

internet wird extrem langsam, kein richtiger aussetzer.

über lan ist es solide. über die wlan verbindung vom tc7200 hatte ich auch aussetzer bzw war extrem langsam.

wartezwit bis zu 2min bis das internet wieder solide wird. was kann ich tun?

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von strelnikov » 28.09.2015, 20:28

Ist das WLAN Des TC 7200 aktiviert, wenn ja, dann deaktivieren;
wenn Nein über den Kundenservice das WLAN aktivieren lassen und dann deaktivieren (über die Weboberfläche);
grundsätzlich sollte überprüft werden, ob das WLAN aktiv bzw. deaktiv ist, dies kundenseitig mit dem was bei Unitymedia hinterlegt ist, übereinstimmt oder nicht, ggf. spielt unity eine andere Configuration Datei ein.
Volkskommissar für Telekommunikation

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von koax » 28.09.2015, 21:26

strelnikov hat geschrieben:Ist das WLAN Des TC 7200 aktiviert, wenn ja, dann deaktivieren;
Du schreibst am Thema vorbei und hast den Thread nicht gelesen.

Striker123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2015, 15:27

Re: TP-Link am TC7200 - Nur Probleme

Beitrag von Striker123 » 28.09.2015, 22:51

strelnikov hat geschrieben:Ist das WLAN Des TC 7200 aktiviert, wenn ja, dann deaktivieren;
wenn Nein über den Kundenservice das WLAN aktivieren lassen und dann deaktivieren (über die Weboberfläche);
grundsätzlich sollte überprüft werden, ob das WLAN aktiv bzw. deaktiv ist, dies kundenseitig mit dem was bei Unitymedia hinterlegt ist, übereinstimmt oder nicht, ggf. spielt unity eine andere Configuration Datei ein.
Ist deaktiviert, habe die Anleitung von @koax durchgeführt. Ich muss sagen, dass es von Unitymedia aus schon aktiv war, obwohl ich nichts dazu gesagt habe.

Habe im Netz folgende Lösung gefunden:

Auf dieser Seite bitte einen statischen IPv6 DNS Server eintragen:
Sobald man auf der Konfigurationsoberfläche ist Grundeinstellung auswählen und dort auf Lokales Netzwerk (LAN) wechseln ->

IPv6 DNS Server 1: 2620:0:ccc::2
IPv6 DNS Server 2: 2620:0:ccd::2

Wenn ich es eintrage, kommt eine Fehlermeldung und es wird nicht übernommen. Jemand ne Lösung parat?

EDIT: Bild

Wieso hat das genau mein handy keine ip? kann es daran liegen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste