Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
bjaxx87
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 02.03.2012, 10:16

Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von bjaxx87 » 30.03.2015, 19:24

Hallo zusammen!

Ich wohne in einem 3-Parteien-Haus. Eine der drei Parteien nutzt kein Internet (ja, sowas gibt's noch ;)), der verbleibende Nachbar und ich sind Unitymedia-Kunden.

Mein Nachbar geht mir im Moment ein wenig auf den Keks... Er klagt über schwankende Geschwindigkeiten, schlechte Pings und hatte jetzt schon öfter Techniker von UM auf der Matte stehen. Dabei wurden u.a. Multimedia-Buchsen und Kabel überprüft - ohne Erfolg.

Laut Messungen der Techniker sollte ich dieselben Probleme haben... Ich merk aber nichts davon. Ich streame, lade große Dateien herunter und hoch, spiele Online-Spiele, chatte, nutze parallel externe Geräte, die auf den Router zugreifen - alles bei wunderbaren Geschwindigkeiten. Und wie ich vergangenes Schlechtwetter-Wochenende feststellen konnte, ist das auch rund um die Uhr der Fall.

Hier mal ein Speedtest (ich habe 3play 32000):
Bild

Mein Nachbar besteht aber darauf, dass das ganze Haus betroffen sein muss (weil der gute Mann von UM das so behauptet hat). Er sagt, dass es wohl an der Verteilerdose liegen müsste und dass sich diese bei uns befinden soll (da sie weder bei ihm, noch im Keller ist). Ich möge doch daher bitte UM kontaktieren und jemanden herbeordern, der bei uns die Verteilerdose überprüft.

Kann mir jemanden erklären, wovon er da faselt? Wir haben eine normale Multimedia-Buchse, über die TV, Internet und Telefon laufen... Gibt es wirklich eine Verteilerdose, die das ganze Haus betrifft? Wie sieht sowas aus? Oder kann unsere Multimedia-Buchse als "Verteilerdose" fungieren?

Ich bin ja bereit ihm zu helfen, aber ich kann schlecht einen Techniker rufen, wenn ich nicht weiß, was der sich angucken soll.

Kann mir hier jemand helfen? Bin leider etwas ratlos. :)

Danke schon mal!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von Dinniz » 30.03.2015, 20:01

Er kann höchstens den Hausübergabepunkt (idR im Keller) meinen .. ansonsten Nachbar einweisen lassen :D
technician with over 15 years experience

bjaxx87
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 02.03.2012, 10:16

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von bjaxx87 » 30.03.2015, 20:40

Das wär vielleicht das beste. ;)

Mh, im Keller haben wir zwei Hausanschlussverstärker:

- Astro HVO V38
- Spaun HAV 285 F

Zum Thema "Verstärker" habe ich die folgende Skizze entdeckt:

Bild

Vielleicht meint er einen "Abzweiger"? Kann sowas bei einem von uns in der Wohnung sein? Oder müsste sich das direkt beim Verstärker befinden?

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von MacEddie » 30.03.2015, 20:45

Natürlich wäre es am besten wenn der Abzweiger in der Nähe des Verstärkers sitzen würde aber leider ist das oft nicht der Fall, manchmal liegt dieser auf dem Dachboden oder in seltensten Fällen sogar in irgendeiner Wohnung dann meistens in der obersten Etage

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von MacEddie » 30.03.2015, 20:52

Auch deine Multimediadose kann die Ursache sein, wenn von deiner MMD das Signal durchgeleitet wird zu deinen Nachbarn und diese dann im Durchgang das Signal nicht richtig durchlässt. Aber eigentlich muß er UM Anrufen und einen Termin mit dem Techniker vereinbaren an dem Du und dein Nachbar anwesend sind

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von Dinniz » 30.03.2015, 20:55

Ganz ehrlich .. die sollen erstmal genau sagen, was die prüfen wollen.
Deine Aufgabe ist es auch nicht bei UM anzurufen.
Der eigentlich Ablauf ist dass der Nachbar mit dir einen Termin abstimmt und selbst den Techniker kommen lässt.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
MacEddie
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 10.10.2014, 06:04

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von MacEddie » 30.03.2015, 21:02

Hab ich ja geschrieben

bjaxx87
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 02.03.2012, 10:16

Re: Schwankende Geschwindigkeit (angeblich)

Beitrag von bjaxx87 » 30.03.2015, 21:33

Danke für eure Antworten, jetzt weiß ich zumindest wo ich ansetzen kann! :)

EDIT: Im Keller an den Verstärkern hängt ein Netline CT1-8. Ich schätze mal, dass das der Abzweiger ist - dann muss ich auf jeden Fall nicht unseren Dachboden absuchen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste