Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
dtv
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2008, 23:39

Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von dtv » 24.03.2008, 00:41

Hallo,

ich habe nun seit ca. 1/2 Jahr Digital-TV von UnityMedia und habe seit Anfang an sehr nervende Störungen im TV-Programm.

Allerdings kann ich bis jetzt nicht richtig einschätzen, wo genau der Fehler liegt (Receiver / Buchse / Kabel / Haus-Leitungen).

Hardware:

TT-micro C-254


Betroffene Sender:

soweit ich es bisher gesehen hab alle privaten


Symptome:

Ruckeln im Bild
Aussetzer im Ton
Von Zeit zu kurzes Zeit Knack/Quetsch Geräusch mit anschließend erst langsam wieder lauter werdendem Ton
Verpixelungen / Klötzchenfehler teilweise über das halbe Bild
sehr selten: Kompletter Absturz des Receivers, teilweise noch Ton aber keine Reaktion auf die Fernbedienung, muss vom Strom getrennt werden.


Für mich sprechen die Komplettabstürze für defekte Hardware, das störungsfreie Signal in den Öffentlich-rechtlichen aber eher für ein zu schwaches Signal.

Wie kann ich herausfinden, wo der Fehler liegt?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Moses » 24.03.2008, 00:59

Der Fehler liegt sehr wahrscheinlich an der Kabeldose. :)

Das beantwortet auch schon die FAQ von UM:
Einige Programme aus dem Digital TV FREE und dem Music Choice Angebot liegen auf den Kanälen S02 und S03. Diese Frequenzbereiche (111-125 MHz) werden von einigen Kabeldosen zu stark gedämpft, so dass das Signal zu schwach wird um korrekt dargestellt zu werden. Abhilfe schafft in diesem Fall leider nur der Austausch der Kabeldose.
Das lässt sich halbwegs einfach testen, indem du guckst, ob der Empfang von privaten, die nicht auf S2 und S3 liegen, gut ist. Der sollte genauso ungestört sein. In ausgebauten Gebieten (mit ausreichendem Verstärker) sind das z.B. Viva und Comedy Central.

Den Austausch der Kabeldose lässt man entweder von einem eigenen lokalen Fernsehtechniker machen (die Hausanlage ist der Verantwortungsbereich des Hauseigentümers) oder von UM machen für 50€.

Aniac
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.04.2008, 02:10

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Aniac » 02.04.2008, 02:13

Habe hier die gleiche Störung, aber bis vor 2 Wochen liefen noch ALLE Sender ohne Probleme, worann kann es also liegen? Die Dose kann es ja nicht sein, wenn es vorher funktioniert hat. Die Sender werden jetzt nichteinmal mehr gefunden wenn man einen Suchlauf macht und manuell Einstellen lassen sie sich auch nicht....

Danke für die Hilfe

Gruss
Aniac

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 02.04.2008, 17:10

Aniac hat geschrieben:Habe hier die gleiche Störung, aber bis vor 2 Wochen liefen noch ALLE Sender ohne Probleme, worann kann es also liegen? Die Dose kann es ja nicht sein, wenn es vorher funktioniert hat. Die Sender werden jetzt nichteinmal mehr gefunden wenn man einen Suchlauf macht und manuell Einstellen lassen sie sich auch nicht....

Danke für die Hilfe

Gruss
Aniac
Den Fall hatte ich gerade .. Trommelwirbel bitte .. Anschlusskabel war defekt :D
technician with over 15 years experience

Hell-G
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.04.2008, 09:38

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Hell-G » 08.04.2008, 09:43

Komisch... ich habe im Raum Mönchengladbach seit ca. 10 Tagen genau die selben Probleme obwohl bis zu diesem Zeitpunkt alles wunderbar lief... (Es kann doch jetzt kein großes "Anschlußkabelsterben" sein... :kratz: )
Panasonic TH-50PZ70E (50" Plasma) - Panasonic DMR-EH575EGS (DVD-Recorder 160GB HDD) - Humax PR-HD1000C (HDTV-Receiver) - PS 3 40GB (Blu-Ray Player + "Daddelstation") - Kabel Digital über Unitymedia :-(

Aniac
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.04.2008, 02:10

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Aniac » 08.04.2008, 11:23

naja, bei mir hats mit nem kabelwechsel wieder funktioniert...., aber keien ahnung warum son kabel was niemand anfasst plätzlich kaputt ist :kratz:

Danke für die Hilfe :)

mvmks01
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2008, 08:27

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von mvmks01 » 10.04.2008, 08:33

Die Störungen kommen Nachweisslich von anderen Stellen nämlich von Handys, Mikrowellen, Lichtdimmern usw. ich habe hier bei uns im Haus alle Kabel auf 4fach geschütztes Kabel umgestellt ist zwar recht Teuer aber seitdem sind alle Störungen weg 100%

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 10.04.2008, 16:48

113Mhz liegt zu nahe am UKW Band - das strahlt mit rein .. mir wäre neu das Handys auf dieser Frequenz senden :glück:
technician with over 15 years experience

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 11.04.2008, 21:34

Hallo zusammen!

Habe mich heute nach dem zweiten Besuch des Technikers extra im Forum angemeldet.
Bei mir sieht es ähnlich aus: Sowohl bei der dbox2 mit arena-Karte als auch bei der unitymedia-Karte im Standard-Receiver funktionieren die Privaten (RTL, SAT1, Pro7,...) sehr schlecht bis gar nicht. Bevor der Techniker heute den Verstärker im Keller sowie die Kabeldose getauscht hat liefen die wenigstens bei der dbox mit arena-Karte. Könnte das eine heiße Spur sein?
Vom Signal und der Dämpfung soll der Empfang aber super sein (73 bei Kanal S4 und 69 bei Kanal 23) - was auch immer das für Werte sein mögen... :kratz:

UM will mir ne neue Karte schicken, aber daran liegt es doch nicht, oder?? Hat hier nicht irgendjemand noch ne gute Idee??

@ dinniz: "Elektro Drämer"? Ich glaube, die waren heute hier... :zwinker:

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 11.04.2008, 22:58

Nabend!

Ok, dann führe ich erstmal Selbstgespräche... :D

Ich habe mal alles an alten Antennenkabeln zusammengesucht und die Strecke von Dose zur dbox um gefühlte 100m verlängert. Ergebnis: RTL und SAT1 wurden erst sichtbar, dann besser und haben zur Zeit nur noch leichte Ruckler ca. 2x/Minute. War der Anschluss "zu gut"? Warum wusste der Techniker das heute nicht? Oder wird das Signal in der Nacht besser? ;)

Ich gehe jetzt erstmal ins Bett und bin gespannt auf morgen.

Gute Nacht!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 11.04.2008, 23:20

fido hat geschrieben:Hallo zusammen!

Habe mich heute nach dem zweiten Besuch des Technikers extra im Forum angemeldet.
Bei mir sieht es ähnlich aus: Sowohl bei der dbox2 mit arena-Karte als auch bei der unitymedia-Karte im Standard-Receiver funktionieren die Privaten (RTL, SAT1, Pro7,...) sehr schlecht bis gar nicht. Bevor der Techniker heute den Verstärker im Keller sowie die Kabeldose getauscht hat liefen die wenigstens bei der dbox mit arena-Karte. Könnte das eine heiße Spur sein?
Vom Signal und der Dämpfung soll der Empfang aber super sein (73 bei Kanal S4 und 69 bei Kanal 23) - was auch immer das für Werte sein mögen... :kratz:

UM will mir ne neue Karte schicken, aber daran liegt es doch nicht, oder?? Hat hier nicht irgendjemand noch ne gute Idee??

@ dinniz: "Elektro Drämer"? Ich glaube, die waren heute hier... :zwinker:
Mag sein .. bei 30 Technikern hab ich da aber auch keinen Überblick :super:

Wenn keiner mehr weiter weiss schicken die eh mich :glück:
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Bastler » 12.04.2008, 10:14

Vom Signal und der Dämpfung soll der Empfang aber super sein (73 bei Kanal S4 und 69 bei Kanal 23) - was auch immer das für Werte sein mögen... :kratz:
Tja, nur was bringt diese Aussage im Bezug auf Digital-TV? Richtig, nicht viel, da beides analoge Kanäle sind.
Ich hatte es durchaus schon mal, dass die analogen Kanäle S04 und E23 auch in Ordnung waren, die Digitalen aber direkt am ÜP schon viel zu stark reinkamen -> Einspeisefehler von UM.
Abgesehen davon gibt es im digitalen noch ein paar Sachen mehr zu beachten, als nur den Empfangspegel.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 12.04.2008, 12:58

Bastler hat geschrieben:
Vom Signal und der Dämpfung soll der Empfang aber super sein (73 bei Kanal S4 und 69 bei Kanal 23) - was auch immer das für Werte sein mögen... :kratz:
Tja, nur was bringt diese Aussage im Bezug auf Digital-TV? Richtig, nicht viel, da beides analoge Kanäle sind.
Ich hatte es durchaus schon mal, dass die analogen Kanäle S04 und E23 auch in Ordnung waren, die Digitalen aber direkt am ÜP schon viel zu stark reinkamen -> Einspeisefehler von UM.
Abgesehen davon gibt es im digitalen noch ein paar Sachen mehr zu beachten, als nur den Empfangspegel.
In letzter Zeit gehen bei mir zb viele alte Fuba Verstärker (450mhz) defekt - dort ist dann das Analogsignal bis auf vllt einen leichten Streifen normal und sonst kommen nur Digitalfehler und ein nicht messbarer MER / BER durch.
technician with over 15 years experience

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 12.04.2008, 19:29

Bastler hat geschrieben: Tja, nur was bringt diese Aussage im Bezug auf Digital-TV? Richtig, nicht viel, da beides analoge Kanäle sind.
Ich hatte es durchaus schon mal, dass die analogen Kanäle S04 und E23 auch in Ordnung waren, die Digitalen aber direkt am ÜP schon viel zu stark reinkamen -> Einspeisefehler von UM.
Abgesehen davon gibt es im digitalen noch ein paar Sachen mehr zu beachten, als nur den Empfangspegel.
Der Smiley sollte bedeuten "ich habe keine Ahnung was das heißen soll" ;)
Die beiden Werte sind die einzigen Infos die ich habe. Mit den analogen passt, denn die sind nun viel besser als vorher, was mir allerdings nicht viel bringt mit 2 Digitalreceivern... :wand:
dinniz hat geschrieben:Wenn keiner mehr weiter weiss schicken die eh mich :glück:
Bist herzlich nach Münster eingeladen und bekommst auch sicher nen Kaffee von mir! :kafffee: :D

Die überschüssigen Kabelmeter funktionieren übrigens noch recht gut. Zwar noch nicht perfekt, aber mir sind die Kabel ausgegangen... :hammer:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 12.04.2008, 20:14

Münster bin ich recht selten :D

Die Entstörung da war bis jetzt nur pillepalle :hammer:
Modulatoren auf S35 gestellt .. S2/S3 .. das ja keine Herausforderung mehr :winken:
technician with over 15 years experience

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 12.04.2008, 21:06

Münster bin ich recht selten :D [/quote]

Schade, mein Kaffee ist nicht der schlechteste! :cool:
Der Kollege war zwar sehr nett, aber irgendwie scheint es ja nun doch am Anschluss zu liegen. Denke kaum, dass die von UM versprochene neue Smartcard nächste Woche den Unterschied machen wird...
Dinniz hat geschrieben: Die Entstörung da war bis jetzt nur pillepalle :hammer:
Modulatoren auf S35 gestellt .. S2/S3 .. das ja keine Herausforderung mehr :winken:
:confused: Watt? Schade, dass mir nun alle Computer/Netzwerk/sonstigen technischen Erfahrungen nix bringen. :heul: Oder kann ich da mit ein wenig technischem Verständnis was machen? Achnee, dann muss das Modem wieder eingepegelt(?) werden und das geht nur mit Firmen-Laptop...

Naja, mit meinen alten Kabeln aus der Kiste, ein paar T-Steckern und ein wenig Geduld läuft es mittlerweile ganz gut. Nach dem Motto "aus alt mach neu" oder "was früher schlecht war ist heute gut"! :brüll:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Moses » 13.04.2008, 11:50

viel wichtiger als der Firmenlaptop (mit dem der UM Techniker bei mir eigentlich auch nur auf der Webseite vom Modem war), ist wohl das deutlich teurere Messgerät. ;)

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 13.04.2008, 16:29

Moses hat geschrieben:viel wichtiger als der Firmenlaptop (mit dem der UM Techniker bei mir eigentlich auch nur auf der Webseite vom Modem war), ist wohl das deutlich teurere Messgerät. ;)
Das magst du Recht haben, aber selbst mit Messgerät wäre ich nicht handlungsfähiger... :zwinker:
Außerdem war der Techniker ja mit Messgerät hier und hatte nichts zu meckern. Entweder hier ist etwas anderes komisch oder der sollte mal auf ne Fortbildung! :kratz:

Wie bereits geschrieben: Hier geht es mit diversen Kabelverlängerungen und alten T-Steckern mittlerweile ganz gut. Vielleicht ist das ja auch für andere einen Versuch wert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 13.04.2008, 16:30

Das mit der Digitalmessung mit BER MER etc haben noch net alle raus - vllt war das einer der Kollegen.
Will aber niemand was unterstellen :D
technician with over 15 years experience

xillu
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2008, 17:57

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von xillu » 13.04.2008, 20:58

Dinniz hat geschrieben:Das mit der Digitalmessung mit BER MER etc haben noch net alle raus - vllt war das einer der Kollegen.
Will aber niemand was unterstellen :D

Hallo,

habe hier seit ca. 3-4 Wochen ähnliche Probleme und werde langsam bekloppt...... :wut:

Im Zuge meines "neuen" LCD-TV habe ich mal vorher meine Verkabelung und die Dosen durchgecheckt..... :hammer:

6x Durchgangsdosen (DAS 1014) und ca. 60 Meter Kabel, davor natürlich ein Verstärker (ANKARO BKV 30/200F) :smile:


Die gesamte Anlage lief 2 Jahre problemlos, vom feinsten Bild (digital), tja bis vor ca. 3-4 Wochen vermehrt im unteren Bereich S2/S3 dann Störungen in Form von Siganleinbrüchen und Aussetzern. :wand:

Der Witz dabei: Diese Störungen sind absolut sporadisch !!! :kratz:

Mal läuft alles über mehrere Stunden vom feinsten, dann gibt es wieder 15-30 Minuten Störungen.

Die Leistung habe ich auf die hohen Kanäle hin optimiert, sprich bei Kanal 23 (487,25 Mhz) kommt an der letzten Dose noch 73,8 db an und dann eben die letzte Dose (14db). Das sollte für Digi-TV ausreichen, tut es ja auch, denn die unteren Kanäle haben ja sogar noch bis zu 4db mehr ankommend.

Das kann doch eigentlich "nur" eine Störung ausserhalb sein, oder liege ich da falsch..... :kratz:

Der "Hausverteilverstärker" (BKV30/200) kann ja nicht einmal defekt sein und ein andernmal geht er wieder ?!?!?

Ist zwar jetzt auch schon ca. 5-6 Jahre alt das Teil, aber alles andere rennt ja (natürlich auch analog)


Irgendeine Idee von Euch Entstör-Freaks :kratz: :D


Gruss LARS

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 13.04.2008, 21:05

Diese db Werte helfen leider nicht .. im Digitalbereich wird mit BER MER etc gemessen.
Wenn die Probleme nur im S2/S3 Bereich liegen deutet das eher auf eine Einstrahlung hin.
PS: Optimaler Dosenpegel ist 67 :P
technician with over 15 years experience

xillu
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2008, 17:57

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von xillu » 13.04.2008, 21:28

Dinniz hat geschrieben:Diese db Werte helfen leider nicht .. im Digitalbereich wird mit BER MER etc gemessen.
Wenn die Probleme nur im S2/S3 Bereich liegen deutet das eher auf eine Einstrahlung hin.
PS: Optimaler Dosenpegel ist 67 :P


....jajaja, das mag ja sein, die db-Werte sind aber doch nicht ganz unwichtig, oder ?!?

Und die BER-Werte sind natürlich nur im Störungsfall eine Katastrophe (kann man ja wunderbar auch mit ner dbox2 und Linux im Info-Fenster sehen)

Das bringt einen ja nicht weiter..... im Normalbetrieb liegen die BER Werte so bei 15000-35000, aber auch nicht bei allen Sendern, ARD und ZDF z.B liegen da bei 0 !!!

Im Störfall gehen die natürlich bis zu 250000 hoch, aber dadurch weiss ich auch nicht woran es liegt ?!?!?

Ne Idee wo ich noch suchen kann, bevor ich den Service anrufen muss........

Gruss LARS


NeoWhoRU
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2008, 14:53

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von NeoWhoRU » 14.04.2008, 15:43

Mal was anderes : ich habe diese Störungen auch , bei den privaten und ausserdem bei passion zum Beispiel. Liegt das jetzt an der Dose ?

Ich hab die Störungen eigentlich schon seit 2006, da aber die Programme liefen, die auch laufen sollten, hat mich das nicht sonderlich gestört (zumal ich ja noch Analog guggen konnte für die anderen Sender).

Aber digital wäre natürlich schon besser, zumal meine Freundin gern Passion sehen möchte ;)

Daher frag ich : gibt es auch ne Art kurzanleitung für ganz blöde *g* nach dem Thema "wie wechsel ich die Kabel Dose? " mit belegung etc. ? ;)

Gruß und Dank schonmal

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von Dinniz » 14.04.2008, 18:39

Passion liegt im S3 Bereich der meist zusammen mit S2 gestört ist:
http://helpdesk.unitymediaforum.de/down ... digi_a.pdf
technician with over 15 years experience

fido
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 11.04.2008, 21:25

Re: Störungen bei Privatsendern, nur Digital - Ursache?

Beitrag von fido » 14.04.2008, 19:03

xillu hat geschrieben: ....jajaja, das mag ja sein, die db-Werte sind aber doch nicht ganz unwichtig, oder ?!?

Und die BER-Werte sind natürlich nur im Störungsfall eine Katastrophe (kann man ja wunderbar auch mit ner dbox2 und Linux im Info-Fenster sehen)
Aha, vielleicht komme ich so weiter. dbox2 und Info-Fenster vorhanden. Kann ich da jetzt irgendwas ablesen was hier irgendwem was sagen würde, so dass ich UM mitteilen kann was ich brauche? ;)
Die Werte sagen mir alle nix, aber von ONid bis Apid(s) bis zu BER/SNR und SIG hätte ich einiges zu bieten! :cool:
BER liegt z.B. konstant bei 262143, SNR bei guten 55000 und SIG bei 21074 :confused:
EDIT: BER liegt bei RTL/Sat1/Pro7 bei 262143 - bei ARD/ZDF liegt sie bei 0. Hilft das was?

Alternativ wäre auch schon eine Info wie "Werte sind super, muss an Kabeln/dbox/Smartcard/... liegen" toll, dann weiß ich wenigstens, dass es nicht an UM liegt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast