nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 31.10.2014, 12:54

Hallo zusammen,

ich bin seit Anfang der Woche "glücklicher" UM Kunde :D Habe das 2play Plus 100 Paket. PC und Smart TV ist per LAN Kabel angeschlossen, Handy hängt im WLAN.

Anfangs hatte ich Probleme mit dem TC7200 Router. Der Router startete alle paar Minuten neu. Nachdem endlich die neue Software aufgespielt wurde (1.12>1.27) lief er stabil und ich dachte, alles wäre super.

Speedtest Ergebnisse sind top, um die 100 Mbits down und knapp 5 Mbits Upload.

ABER: Seitdem der Router stabil läuft, habe ich sehr nervige Aussetzer. Alle paar Minuten (manchmal sogar Sekunden) habe ich keine Internetverbindung. Beim Surfen läd die Seite nicht, beim Streamen von Videos stockt das Video dauernd und beim Onlinegaming fliege ich alle paar Minuten raus.

Die Aussetzer sind meistens nur ganz kurz, manchmal etwas länger (~30 sek). Heißt, wenn ich die nicht geladene Seite aktualisiere, öffnet sie sich meistens relativ schnell. Beim Anschauen von Videos muss ich nur den Knopf an der Zeitleiste etwas verschieben, dann läuft es wieder.

Einen Fehler in Win7 oder Browser bzw. falsche Konfiguration des LAN Adapters schließe ich aus, da sich die Aussetzer auch auf dem Handy bemerkbar machen.

Meine Frage ist jetzt: Handelt es sich um eine allgemeine aktuelle Störung im UM Netz, also kommt euch das bekannt vor? Oder liegt ein Defekt beim TC7200 vor oder ist dieser falsch konfiguriert? Macht meine Leitung Probleme? Das würde ich gerne wissen, bevor ich einen Techniker anfordere.

Ich würde gerne mal die Stabilität überwachen. Allerdings ist die lokallog des Router sehr knapp gehalten und die syslog bekomm ich nicht aktiviert. Kennt jemand vllt. ein Tool zur Überwachung der Internetstabilität (keinen Speedtest)?


Danke & Gruß
Chris

n8tie
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 11.03.2013, 18:53

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von n8tie » 31.10.2014, 15:44

habe ich seit gestern auch :wand:
alle 3 klicks lädt die seite nicht und man muss 2-3x neu laden bis der inhalt kommt :zerstör:
habe eine fritz 6320 :hammer:

"gestern war eine großraumstörung in witten...
leider kann ich momentan nicht auf die kundendatenbank zugreifen, wir haben keine verbindung :D :D :D :D :D :D "

unitymedia gibt es bei uns nur "noch" weil die alternativen grademal 3mbit in der stadt liefern und seit 7 jahren 0 ausbau erfolgt ist :zerstör:

vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 31.10.2014, 17:12

Habe auch eben bei der Hotline angerufen. Er meinte direkt "hoffe Sie kommen nicht aus NRW, wir können da im Moment nicht auf die Daten zugreifen" :D Er meinte dann selber, dass es lächerlich ist wenn eine Störungshotline ne Störung hat :D :D

Bei mir ist es übrigens Köln :motz:

Aber es scheint doch ein allgemeines Problem im Moment zu sein https://xn--allestrungen-9ib.de/stoerung/unity-media (Facebook Kommentare)

lukas243
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 27.10.2013, 23:30

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von lukas243 » 01.11.2014, 13:28

Ich habe das Problem auch seit gestern.
Gestern war wegen einem anderen Problem ein Techniker da, der den Rückkanal (Upstream) ein bisschen verändert hat - nach eurem Meldungen liegt es daran aber wohl nicht.

Neugierig wie ich bin habe ich mal mit Wireshark geschaut was so passiert:
Bild
Anscheinend kommen die TCP-Pakete manchmal wild verwürfelt bei mir an. Andere Pakete verschwinden anscheinend ganz oder tauchen plötzlich doppelt auf (ohne dass es erneut angefordert wurde).
Da TCP aber die korrekte Reihenfolge der Pakete garantiert, werden Pakete mit höherer Sequenznummer nicht "zugestellt", solange alle mit kleinerer Sequenznummer nicht angekommen sind.
Stattdessen wird dem Verbindungspartner mit ACK-Paketen wiederholt mitgeteilt, dass noch Pakete "fehlen" (markiert als "TCP Dup ACK").

Wenn man den Ladevorgang abbricht und neu beginnt, geht es plötzlich ganz flott. Bei manchen (Test-)Downloads gibt es überhaupt keine Probleme.

Die Ursache vermute ich mal in der "Bandbreitenumschaltung" am Donnerstag, bei der die Kabelkopfstationen neu vernetzt wurden.
Wahrscheinlich ist dort mit dem Routing etwas schief gelaufen.
Mal abwarten was passiert, dem Stördienst kann man solche Ausführungen sowieso nicht zumuten.

vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 01.11.2014, 16:34

Bei dieser TCP Geschichte komme ich zwar nicht ganz mit, aber genau das ist auch mein Problem! Wenn ich das Aufrufen einer Seite abbreche und dann die Seite neu lade, ist sie in null komma nix da. So wie es bei 100 mbit auch sein sollte! Auch der Speedtest startet oft erst nicht, dann aber im 2. oder 3. Anlauf mit vollem Speed (100/5).

Habe eine SMS von der Technik bekommen, dass die Störung behoben wurde. Aber viel verändert hat sich nicht. Scheint wirklich ein "globales" Problem zu sein! Dann ist wenigstens mein Router bzw. meine Leitung in Ordnung...

axxo5150
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 20.03.2013, 21:58

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von axxo5150 » 01.11.2014, 18:16

Hab die letzten 2 Tage ähnliche Probleme, allerdings in Hessen. Leitung läuft zwar mit Fullspeed aber teilweise Latenzen innerhalb Deutschlands bis zu 900ms. Seiten laden oft langsam oder man muss paar mal refresh drücken das überhaupt was geht.

n8tie
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 11.03.2013, 18:53

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von n8tie » 01.11.2014, 20:28

habe aus not auf meinem vserver einen openvpn installiert :motz:

das vpn geht vom openwrt router (client) hinter der fritz 6320 via ipv6 zum vserver und 0 fehler seit dem :wand:

laut hotline ist hier nix los, meine firmware wurde "aufgespielt" weil die 6320 ja 6.04 hätte, meine aber noch 6.03, wobei 0 passiert ist und ohne vpn alles wieder wie vorher ist :zerstör:

nun hab ich halt nen eigenbau dualstack, kann aber auch ports nachhause forwarden und ruhig schlafen :schnarch:

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 02.11.2014, 15:43

Ich kann mich hier im Reigen der Inet-lacks einreihen. Diverse Seiten müssen teils mehrfach gerelaodet werden, der Homebankingclient stürzt bei Abruf genau eines Bankinstituts reproduzierbar ab, während andere Institute sich problemlos abrufen lassen. Erfahrungen mit div. Speedtests habe ich auch gemacht. Netzwerkspieler meckert ab-und-an auch wegen Serverfehler ...

Anruf bei der Störungshotline brachte die Auskunft das wohl mehr oder weniger ganz NRW betroffen ist - seit Freitag. Da ich gerade wegen einer Produktumstellung auch stillschweigend in ins IPv6 geschubst wurde überlegt man nun mich auf IPv4 zurück zu setzen - zumindest temporär. ...

Liebe UM-Netadmins - für eine schnelle Lösung bin sicher nicht nur ich dankbar :winken:
Glück Auf

frebo
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2014, 13:53

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von frebo » 03.11.2014, 14:07

Köln hier und ich habe das gleiche Problem seit letzter Woche.

Ich habe alles probiert bis Sonntag. Das heisst konkret: Ich habe in der Fritzbox den dns auf den google dns bzw auf opendns geändert.
Die Probleme bestanden aber weiterhin.

Auf https://allestörungen.de/stoerung/unity-media hat man das ganze Wochenende beobachten können, wieviele Leute ihre Probleme auf dieser seite melden. Der chart war ziemlich aufschlussreich fuer mich. "Ich bin nicht alleine mit diesem (exaktem) Problem."

Also rief ich am Sonntag die Hotline an um mich zu erkundingen nach der Netzstörung und wann ich mit der BEseitigung dieses Problemes rechnen kann.
Der Mitarbeiter war von Anfang an ultra genervt und schrie mich fast schon an das die KEINE Störung vorliegen haben.
ICh habe natuerlich diese webseite erwaehnt und das er dann doch bitte eine Störung melden soll, wenn soooviele Leute das GLEICHE Problem haben.
Er sagte in einem sehr unfreundlichen ton "Das ist keine offizielle Seite von unitymedia"

Aha! Super Aussage von Herrn Ich-Muss-Sonntags-arbeiten-und-lass-das-an-den-Kunden-aus!

Um mir helfen zu koennen, soll ich mein Modem resetten.
Klar, die Antwort kennt man ja sogar noch aus dem Jahre 2000. Habe ich natuerlich schon xmal versucht vorher...OHNE irgendeine erkennbare Verbesserung.
Das teilte ich ihm dann auch mit, aber es brachte nichts.
Ohne modemreset keine Hilfe.

What the [zensiert]!

Also machte ich diesen nichtsnutzigen reset und rief danach nochmal an.
Die junge Frau war wirklich bemerkenswert nett und sie sagte mir sofort das eine Netzstörung vorliegt und ich schonmal eine 10 € Gutschrift bekomme fuer die Unannehmlichkeiten. (Sicher nicht zuletzt wegen meiner Beschwerde über den Kollegen vom vorherigen Telefonat ;) )

Ganz ehrlich: Mit dieser Antwort bin ich zufrieden. Probleme koennen auftauchen, gar kein Thema, aber es zu verschweigen bzw wirklich schlecht zu kommunizieren ist eben alles andere als kundenfreundlich.

Wozu haben die twitter, facebook etc.
Da faellt mir noch ein: Ich habe die Mitarbeiterin gefragt ob mir eine Benachrichtigung zukommen lassen kann wenn die Störung beseitigt ist. "Nein, das ist leider nicht möglich".

Seufz!

Dabei waere doch auch das eine leichtigkeit systemtechnisch.


Warten wir es ab! Mein Fazit ist jedenfalls das es eine Frechheit ist wie die mit ihren Kunden umgehen. Da muss man sich an der Hotline fast schon rechtfertigen fuer Probleme. :kafffee:
Man man man (c) schaeffer!

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 03.11.2014, 23:03

... eine leichte Besserung kann ich schon verzeichnen.

Ich muß nicht mehr ganz so viele Site re-loaden und die Homebankingsoftware griff heute zumindest auf das "problematische" Institut ohne Absturz zu.

Das ganze erinnert mich an größer angelegten Umbaumaßnahmen vor einigen Jahren. Da gab es auch über viiiieele Wochen Probleme und UM hat mich versucht dumm sterben zu lassen - bis ich dann irgendwann quasi im 3rd-Level war und man meiner technischen Argumentation zustimmen musste und sogar auspackte warum und wie lange es dauern wird.

Einen etwas proaktiveren Informationsfluss würde ich mir von UM schon wünschen.

... und ich sehe gerade das es neue Produkttarife mit angehobenen Down-/Ups gibt. Wenn jetzt einer bei UM Eier in der Hose hat garantiert er eine Verfügbarkeit von >99,5%. Jeder Tag darüber hinaus wird dann mit 10 Talern gut geschrieben :D
Glück Auf

vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 04.11.2014, 12:44

Ich kann leider keine Verbesserung feststellen, die o.g. Probleme bestehen immer noch. Wie lange soll das noch andauern?? :wand:

knallerbse
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2014, 16:33

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von knallerbse » 04.11.2014, 12:57

Ich habe seit Donnerstag die gleichen Probleme. Immer wieder Verbindungsabbrüche.
Auf dem Tablet werden z.B. bei Spiegel Online nur halbe oder keine Artikel angezeigt.

Auf der Facebookseite von Unitymedia ( https://www.facebook.com/UnitymediaHilfe/timeline ) steht nun folgendes:
Liebe Kunden,

leider liegt uns derzeit in den Bereichen Bochum, Essen, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe und Köln eine Beeinträchtigung vor
Nähere Details haben wir diesbezüglich noch nicht.

Wir entschuldigen uns in aller Form für diese Beeinträchtigungen und hoffen auf Euer Verständnis.

Bitte beachtet, dass wir auf Störungsanfragen, als Reaktion auf diesen Post nicht reagieren können.
Wendet Euch in dem Zusammenhang bitte per privater Nachricht mit den kompletten Kundendaten (Kundennummer, Name des Vertragspartners, Geburtsdatum & Adresse) an uns.
Wir werden so schnell wie möglich darauf eingehen.

Herzliche Grüße
Euer Unitymedia Hilfe-Team
In den Kommentaren dazu steht, das das Problem seit Donnerstag besteht.
Betroffen sein sollen nur "neue" Anschlüsse mit IPv6, wenn IPv4 Seiten aufgerufen werden. IPv6 Seiten wie Google, Facebook oder Youtube sollen gut laufen.

dewiedirk
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.11.2014, 19:44

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von dewiedirk » 04.11.2014, 20:18

Die gleiche Probleme auch hier in Nordhessen ! Besonders ärgerlich : Fast sämtliche Apps meines Smart-TVs lassen sich fast gar nicht mehr öffnen, oder nur im 10ten Versuch ! VOD mit Maxdome ist jetzt eine Katastrophe, praktisch nicht mehr möglich !
Die Hotline ist zwar freundlich, aber wenns dann zum Techniker geht , erhalte ich nur eine SMS mit unnötigen Anleitungen, mein WLAM am TC7200 zu deaktivieren und einen Speedtest über den Tag verteilt zu machen . Spitze, selbst der UM Speedtest läuft erst im 4. Versuch !
Nach dem 3. Anruf bei der Hotline, erneut eine SMS " Es gäbe in Spitzenzeiten Bandbreitenprobleme, die behoben werden sollen".
Ich habe die Probleme allerdings auch abseits von Spitzenzeiten .

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 05.11.2014, 17:06

ich muß sagen ich habe mich zu früh gefreut. Auf einigen Seiten etwas besser surfen geht - kann aber einfach Zufall sein. Im großen und ganzen verfolgen mich aber die Lacks weiterhin - und vor allem der Homebankingclient kämpft am meisten.

Nach fast einer Woche muß man schon annehmen das da bei UM richtig was im Argen liegt. Mal irgendwo einen Server neu starten kann es ja wohl nicht gewesen sein. Auf IPv4 bin ich auch noch nicht zurück gesetzt worden wie versprochen.

Würde mich glatt interessieren wie UM das mit den Businesskunden hält.

Derzeit hat UM Glück das ich zwar "Onlinebanker" bin aber zur Not noch in einer Filiale gehen kann. Das kostet mich dann aber zusätzlich und dann denke ich bekommt UM auch die Rechnung .... die Ausfallzeit ist langsam inakzeptabel und die Informationsarmut K... wirklich an :hammer:
Glück Auf

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 05.11.2014, 17:13

man(n) selbst der Versuch hier zu lesen oder posten scheitert gerade mächtig. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
Glück Auf

vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 06.11.2014, 00:46

Mittlerweile ist eine Woche vergangen und es gibt keine Verbesserung. :sauer:

Es ist langsam wirklich unverschämt und nicht mehr lustig. Auf FB gab es vor drei Tagen eine kurze Bekanntmachung der Störung, ohne Erläuterung der Gründe oder wann eine mögliche Behebung erfolgt. Shitstorm ohne Ende bei FB und Twitter, völlig zurecht.

Da der Saftladen auch nicht bekannt gibt, wie sich die Störung genau äußert, bin ich mir auch nur zu 90% sicher, dass es sich um einen Fehler vor meinem Anschluss handelt. Aber wenn ich die Kommentare hier sehe und bei FB, denke ich schon. Allerdings geht es bei manchen sogar wohl soweit, dass komplett Telefon, Internet und TV tot ist.

Keine Ahnung was man noch tun kann, abwarten und hoffen auf baldige Behebung hab ich jetzt :wand:

lukas243
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 27.10.2013, 23:30

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von lukas243 » 06.11.2014, 03:39

vfl190088 hat geschrieben:Mittlerweile ist eine Woche vergangen und es gibt keine Verbesserung. :sauer:

Es ist langsam wirklich unverschämt und nicht mehr lustig. Auf FB gab es vor drei Tagen eine kurze Bekanntmachung der Störung, ohne Erläuterung der Gründe oder wann eine mögliche Behebung erfolgt. Shitstorm ohne Ende bei FB und Twitter, völlig zurecht.

Da der Saftladen auch nicht bekannt gibt, wie sich die Störung genau äußert, bin ich mir auch nur zu 90% sicher, dass es sich um einen Fehler vor meinem Anschluss handelt. Aber wenn ich die Kommentare hier sehe und bei FB, denke ich schon. Allerdings geht es bei manchen sogar wohl soweit, dass komplett Telefon, Internet und TV tot ist.

Keine Ahnung was man noch tun kann, abwarten und hoffen auf baldige Behebung hab ich jetzt :wand:
Natürlich handelt es sich um eine Störung vor deinem Anschluss.
Ich habe das Problem nun ebenfalls seit einer Woche und es wurde eher schlimmer als ansatzweise besser.
Inzwischen brauche ich manchmal 5-10 Versuche um eine Seite zu laden, vereinzelte Seiten laden selbst nach 20 Versuchen nicht.
Ich vermute immernoch sehr stark, dass die Umbauarbeiten für die neuen 200Mbit/s-Verträge der Ursprung des Problems sind (wenn man von der Unternehmenspolitik als Kern allen Übels mal absieht).

Geradezu lächerlich sind da die neuen Unitymedia Plakatwerbungen hier in Bochum: "Mehr bietet keiner". Mehr Frust hatte ich noch nirgends!

Antoine
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 04.11.2014, 21:24

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Antoine » 06.11.2014, 11:05

Bei mir gehts soweit ich das seh wieder fehlerfrei, trau dem Braten aber noch nicht ganz... Bochum hier

krazykenny
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 07.02.2012, 16:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von krazykenny » 06.11.2014, 13:01

Surfen scheint heute auch hier wieder normal zu gehen, alles schön schnell,

was nur nicht geht, ist eine stabile verbindung in die irc-netzwerke.

ich hab max. 1-2min eine verbindung, dann kommt ein disconnect

es nervt einfach nur

vfl190088
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 31.10.2014, 12:28

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von vfl190088 » 06.11.2014, 13:23

also ich will mich noch nicht zu früh freuen und erst mal abwarten aber bisher: ES LÄUFT WIEDER BEI MIR HIER IN KÖLN !! :lovingeyes: :lovingeyes:

Witzig ist, dass vor ein paar Minuten eine Meldung bei FB gepostet wurde, dass Störung im Großraum Köln bestehen und man Geduld haben soll. :D
Liebe Kunden,

zurzeit liegt eine Beeinträchtigung an einer zentralen Netzkomponente im Bereich Köln vor. Dadurch kommt es bei einigen von Euch im Großraum Köln zu ungewohnt langen Ladezeiten oder zu Fehlermeldungen beim Aufruf von Webseiten
Diese Auswirkungen sind auch in den Städten Hagen, Essen, Bochum und Bad Wildungen und angrenzenden Gebieten zu spüren, da ein Teil von Euch dort an der betroffenen Komponente angeschlossen ist. Seid aber versichert, unsere Technik arbeitet bereits an der Behebung des Fehlers.

Trotz sorgfältiger Wartung und Überwachung der technischen Einrichtungen können derartige Ausfälle leider nie hundertprozentig ausgeschlossen werden
Auch wenn‘s schwer fällt, bitte habt noch mal Geduld mit uns. Wir sind dran!

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 07.11.2014, 20:32

ich kann zwar wieder akzeptabel surfen aber kaum noch das Festnetz nutzen ....
Glück Auf

Ladidadi
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.11.2014, 20:32

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Ladidadi » 07.11.2014, 21:04

Hallo.

Auch ich bin aus Nordhessen und habe die gleichen Probleme.

Gerade in den Abendstunden habe ich permanent Wlan-Abbrüche.

In der Fritzbox stehen immer wieder die Meldungen über ....Wlan abgemeldet.....etc.

Könnte es auch daran liegen oder habe ich vielleicht ein anderes Problem mit dieser ipv4/6 Geschichte.

Bei mir hängen MacBookPro,iPad Air,iPhone 5 und 6 im Wlan und mit allen Geräten habe ich diese Abbrüche.

lukas243
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 27.10.2013, 23:30

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von lukas243 » 07.11.2014, 22:51

Ladidadi hat geschrieben:Hallo.

Auch ich bin aus Nordhessen und habe die gleichen Probleme.

Gerade in den Abendstunden habe ich permanent Wlan-Abbrüche.

In der Fritzbox stehen immer wieder die Meldungen über ....Wlan abgemeldet.....etc.

Könnte es auch daran liegen oder habe ich vielleicht ein anderes Problem mit dieser ipv4/6 Geschichte.

Bei mir hängen MacBookPro,iPad Air,iPhone 5 und 6 im Wlan und mit allen Geräten habe ich diese Abbrüche.
WLAN-Probleme dürften dann aber an deinen Geräten oder der Fritzbox liegen. Evtl. funkt dir auch ein Nachbar dazwischen.
Die Störung der vergangenen Tage spielte sich auf Netzebene ab - anscheinend verursacht durch ausgefallene/überlastete Router im Rhein-Ruhr-Gebiet.

Zum Glück sind die Probleme nun anscheinend vorbei. Mit dem Festnetz habe ich hier in Bochum soweit ich weiß keine Probleme.
Aber man will ja nichts beschreien...

Druidefix
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 16.10.2009, 21:27
Wohnort: 45279 Essen

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von Druidefix » 29.11.2014, 17:57

N'abend Folks,

mal ein Update mit Zusammenfassung. Mit einem Produktupdate wurde ich auf IPv6 geschubst. Zunächst gab es nur Internetprobleme - teils katastrophal stark. Nach einem gewissem Kampf mit der Hotline lief es dann einige Wochen besser. So ab Anfang November gab es dann massivste Festnetznetzprobleme. Telefonie ein-/ausgehend war eigentlich nicht möglich. Wenn dann mal für einige 10 Minuten nach einem Kaltstart der FB6360. Nach einer katastrophalen Hotlineleistung (inkl. Vor-Ort Techniker) gab es ein umfassende schriftliche Beschwerde.

Irgendwann hatte ich mal das "Glück" das mich jemand von der Technik anrief - leider kaum verständlich und - wie sollte es sein - Verbindungsabbruch ohne erneuten Rückruf. 2 Tage später rief mich nochmal jemand von der Technik an - diesmal akustisch "gut drauf" und scheinbar auch willens zuzuhören. Zunächst wollte er mir zwar auch erst wieder einen Techniker vorbei schicken. Ich nickte "zwangsweise" ab und legte auf. Nach einigen Minuten rief er nochmals an - und was soll ich sagen.
"Herr Kunde, ich denke es war in Ihrem Interesse wenn wir uns mal Ihre Vertragsdaten und Historie angesehen haben?" (was sonst?!)

"Ich habe sie nun, wie Sie angemerkt haben, wieder auf IPv4 konfiguriert. Damit hat sich der Technikerbesuch sicherlich erledigt. Es sollte jetzt funktionieren". - und exakt seit der re-config auf IPv4 funktioniert das Festnetz wieder wie geleckt. Internet wie frisch geschmiert. Sogar die Downloadraten sind einige % höher - keine ungewöhnliche Latenzen mehr, kein unladbaren Websites ect.

Liebes UM-Team. Wenn man nicht in der Lage ist IPv6 richtig zu managen sollte man es sein lassen!
Ganz gleich ob es an Hard- und Firmware der FB6360 oder den UM-Internen Server liegt.

Sicherlich macht man intern auch Laborversuche - bevor man aber im großen Stil damit (unvermittelt) ins Feld geht sollte man sich überlegen wie man das macht. Denn da scheint auf der ganzen Linie einiges im Argen zu liegen. Insbesondere bei der Troubelshootingkompetenz und -authorität der Privatkunden-HL!

Trotz anstehender Gutschriften - die letzten Wochen haben, aus meiner Sicht - schwer an der Reputation von UM gekratzt. Das Weiterempfehlungsniveau ist diesmal tatsächlich stark gesunken! Die Bauchschmerzen werden sicher noch lange anhalten.
Glück Auf

lukas243
Kabelneuling
Beiträge: 27
Registriert: 27.10.2013, 23:30

Re: nervige Internet Aussetzer alle paar Minuten - was tun?!

Beitrag von lukas243 » 01.12.2014, 04:00

Seit Sonntagabend treten bei mir wieder Probleme auf. Manche Ladezeiten laufen ins unendliche, manchmal funktioniert ein erneuter Verbindungsaufbau sofort.
Im Log des TC7200 steht folgendes:

Code: Alles auswählen

2014-12-01 02:50:47: [Minor] DHCP RENEW WARNING - Field invalid in response v4 option;CM-M...
Die Probleme haben aber schon einige Stunden zuvor begonnen.
Genauere Symptombeschreibungen liefere ich vllt. später.

Das „Weiterempfehlungsniveau" liegt bei mir jedenfalls schon lange auf 0. Abgesehen von einzigartiger Download-Geschwindigkeit ist Unitymedia eine einzige Katastrophe.
Sobald die Stadtwerke ihr Glasfaser-Projekt ausbauen wird gewechselt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast