Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
toerni01
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2008, 17:00

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von toerni01 » 11.10.2008, 13:13

Und wie hoch ist die Pauschale für die Anfahrt ?

Gruss
Stefan

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Dinniz » 11.10.2008, 13:22

mein letzter stand ist 50€
technician with over 15 years experience

toerni01
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.10.2008, 17:00

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von toerni01 » 14.10.2008, 11:43

Da werde ich mal Meldung machen :zwinker:

Ich habe einen Techniker aus unserem Ort da gehabt.
Signal zu schwach, Dose zu alt.
Er hat mir einen Verstärker ( Kathrein VOS 20/FR) eingebaut und eine
neue (End)Dose eingesetzt. Alles o.k., alle Sender da, auch das analoge Signal
ist besser.
Der Verstärker liegt um die 65 Euro, die Dose bei 12 Euro.
Dann kommt noch die Anfahrt und der Arbeitslohn - aber egal, jetzt ist alles bestens :super: :super: :super:

Gruss
Stefan

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Dinniz » 14.10.2008, 20:10

dann biste gut bei weggekommen ;)
technician with over 15 years experience

Sonicmaster
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Sonicmaster » 16.10.2008, 21:21

Hallo!

Ich bin auch davon betroffen, doch leider glaube ich nicht so wirklich noch daran das mir einer helfen kann.
Zu allererst: Ich empfange die Programme (113 MHz) meiste Zeit fehlerfrei. Leider kommt es Wahllos schonmal vor das immer zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr diese Störungen auftreten. Bild hält an, und Sound kommt nur stückchenweise an.
Tagsüber habe ich bisher zwei mal das Problem gehabt. Das ist auch immer nur was für 15 Minuten.

Hausverkabelung: Kabel 90db Schirmung; Verstärker ja, von Astro Modell ? von ?MHz bis ca. 600 MHz; Baujahr 1997; Antennendose von Busch & Jäger;

Eigene Verkabelung: Kabel 110db Schirmung F-Stecker mit Koax Adapter

Radioempfang: Excellent auch bei 107,x MHz

So das Problem (Mit den selben Symptomen) war schon als ich eingezogen bin im März 2007. Habe darauf bei UM angerufen und ein Paar Tage später hatte ich einen super Empfang! Im Februar wurde dann unser Kabelnetz modernisiert. Am Tag der Umstellung hatten wir von 8:00 Uhr Morgens bis zum nächsten Tag kein Empfang. Kein Radio, Analog TV, Digital TV. Ich hab dann abends bei UM angerufen, und wie gesagt im laufe des nächsten Tages wurde der Fehler behoben. Seid dem habe ich aber wieder dieses Problem mit den Rucklern um die selbe zeit, und wie gesagt 'schonmal' nicht 'immer'.

Die Dose habe ich auch schon gegen eine Moderne Dose ausgetauscht. -> Problem immernoch da!
Ich habe die Dose schon ausgebaut, und das Kabel direkt fachgerecht mit meinem Antennenkabel verbunden. -> Problem immernoch da!

Receiver sagt: Signalqualität: 95% (Wenn der Fehler nicht auftritt)

Übrigens die Programme (Phönix, Eins Extra, usw. (682 MHz)) die über 600 MHz liegen, bekomme ich auch sehr gut, obwohl der Verstärker nur bis 600 MHz geht.

Der Fehler liegt doch bei UM, oder?

Gruß...

Sonicmaster

Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Bocholter » 18.10.2008, 14:14

:zwinker:
Hallo, du sprichst mir aus der Seele.Genau diese Probleme an dem Star Wars Abend hatten wir auch. :wut: Es ist einfach total ätzend mit diesem [zensiert] Digital Receiver. :sauer:
Selbst das analog Fernsehen war an diesen Abend Müll. Mir geht der Unitymedia Laden auf die Nerven....bombadieren einen mit Werbemüll für zusätzliche Programme und liefern nur [zensiert]...nee aber so nicht. Ich melde mich bei denen und werde die monatliche Gebühr mal einbehalten. Selbst wenn die einenTechniker schicken :motz: der wird mit Sicherheit nicht Abends zum Blockbuster kommen :nein:

Total super wenn man unterwegs ist und möchte Digital aufzeichnen...kannst die DVD dann in die Tonne kloppen.Die drücken einenem den Müll auf´s Auge und man soll dann sehen wie man damit fertig wird.T-Home Entertainment ist ne Lösung...da mußt du aber den halben Bau verkabeln oder W-Lan Bridge für teures Geld kaufen :sauer:

Am Tag = Gutes Bild
Am Abend = Schrott

Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Bocholter » 18.10.2008, 14:38

Moses hat geschrieben:Mit der Bildqualität hat das nix zu tun und für die Hausanlage ist man beim TV selber zuständig (bzw. der Hausbesitzer).
Habe die Anlage von einem Techniker messen lassen...alles bestens. Die gelieferte Bildqualität ist bei Unitymedia miserabel. :wut:
Meist Abends :motz:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Moses » 19.10.2008, 01:01

Wie schon gesagt: Mit "Bildqualität" hat das beim digital TV nix zu tun. Das ist einfach Unfug. Entweder hast du Störungen, oder eben nicht... Aber die Bildqualität richtet sich nach der Bandbreite, die die Sender gebucht haben, für die meisten Sender gilt, dass diese identisch mit der auf Astra 19.2° Ost ist.

Sonicmaster
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Sonicmaster » 19.10.2008, 02:03

Hi!

Das was ich sowieso nicht ganz verstehe ist, warum das nur auf den Sendern der Sonderkanäle 2 und 3 auftaucht. OK, die liegen in einem Kritischen bereich. Das weiß auch die UM, aber ich frage mich warum die Sender nicht austauschen? Wenn ich auf den Programmen QVC, HSE usw. Bildstörungen habe, interresiert mich das herzlich wenig. Deswegen bin ich dafür die Sender auszutauschen. :streber:

Als Unternehmer möchte ich doch eigentlich meine Kunden zufriedenstellen. Aber ich denke die Geldgier ist mal wieder größer!
Ich verstehe ja auch nicht warum ich ca. 4€ für Programme zahle und mir ne Karte holen muss, für Sender die ich Analog ohne Karte und zusätzliche Kosten empfangen kann. :zerstör:
Den offizielen Grund kenne ich, finde ihn persönlich sehr schwachsinnig. Die Filme die auf RTL & Co. laufen gibts schon 2 Jahre vorher auf DVD, und wurden schon Millionenmal illegal kopiert. Da kommts auf die persönliche Aufzeichnung auch nicht mehr an! :zerstör:

Die Bildquali finde ich übrigens total ok! Mich nerven halt nur die Störungen!


Gruß...

Sonicmaster

PS: Ich will meine SAT anlage wiederhaben!

charlie2008
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 15.06.2008, 18:47

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von charlie2008 » 19.10.2008, 07:06

Guten Morgen allerseits. Auch bei mir (Düsseldorf) wieder die üblichen Aussetzer bei RTL, PRO7, und SAT.1. Ist ja auch klar, gleich ist ja wieder Formel 1. Ein Schelm, der böses dabei denkt :zwinker: Bild gar nicht da, Ton abgehackt und manchmal der Hinweis, dass Programm sei verschlüsselt :confused: Kommt übrigens mehrmals die Woche vor. Hat jemand einen guten Rat?

Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Bocholter » 19.10.2008, 14:03

Moses hat geschrieben:Wie schon gesagt: Mit "Bildqualität" hat das beim digital TV nix zu tun. Das ist einfach Unfug. Entweder hast du Störungen, oder eben nicht... Aber die Bildqualität richtet sich nach der Bandbreite, die die Sender gebucht haben, für die meisten Sender gilt, dass diese identisch mit der auf Astra 19.2° Ost ist.

:kratz: Wenn ich ein miserables Bild auf meinem TV habe ist das für mich eine schlechte Bildqualität :tvfreak:

Sehe ich ein störungsfreies Bild auf meinem TV nenne ich es eine gute Bildqualität :zwinker:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Moses » 19.10.2008, 20:02

Das ist aber der falsche Ausdruck... eine schlechte Bildqualität ist etwas anderes als ein gestörter Empfang. Und den Unterschied sollte man durchaus kennen, denn sonst ist es recht schwierig Störungen zu melden oder hier im Forum darüber zu diskutieren...

Benutzeravatar
Bocholter
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 10.10.2008, 11:01

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Bocholter » 20.10.2008, 13:01

:streber: jawoll Meister :kratz:

hugoatkabel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2008, 17:44

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von hugoatkabel » 22.10.2008, 20:47

Sonicmaster hat geschrieben:Hallo!

Zu allererst: Ich empfange die Programme (113 MHz) meiste Zeit fehlerfrei. Leider kommt es Wahllos schonmal vor das immer zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr diese Störungen auftreten. Bild hält an, und Sound kommt nur stückchenweise an.
Tagsüber habe ich bisher zwei mal das Problem gehabt. Das ist auch immer nur was für 15 Minuten.
Tja,

wir beobachten auch seit einigen Tagen ähnliche Probleme auf Vox und heute auch Tele5 (schauen wir recht selten).
Auch digital Aufzeichnungen weissen das Problem auf ... Bild hält an, Ton zerhackt und Zischlaute.

Interessant das heute Abend, als das Problem bei tele5 sichtbar war, ich in einem zweiten Zimmer unserer Wohnung mal testweise einen Festplattenreceiver ebenfalls aktiviert habe und dort das Problem nicht auftratt, obwohl die Antennendose "weiter hinten" in der Verkabelung liegt und normalerweise die schlechteren Empfangswerte aufweist.
Dort bekomme ich EinsExtra & Co sein der QAM256 Umstellung so gut wie gar nicht mehr ...

Sind aktuelle Probleme bekannt?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Moses » 22.10.2008, 21:15

Ein zu hoher Pegel ist übrigens genauso schlimm, wie ein zu niedriger. Aus irgendeinem Grund werden, wenn viele Leute gucken, die Pegel oft stärker... insofern könnte es mit einer leichten Dämpfung insgesammt ein besseres Ergebnis bringen. Am besten könnte man das mit einem Gerät testen, was den Kabelanschluss durchschleift und das dann vor dem Receiver anschließen.

Alternativ gibt es auch Dämpfungsglieder oder man kann es auch mit T-Stücken probieren (wobei die auch oft durch mangelnde Schirmung mehr Probleme verursachen).

Sonicmaster
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Sonicmaster » 16.11.2008, 21:30

Hi!

Ich habe heute mal ein bisschen am Entzerrer-Regler des Hausverstärkers gedreht. Vorher war meine Bit Error Rate auf der Frequenz 113 Mhz (RTL, Pro7, usw.) zwischen 400-600. Jetzt liegt sie bei 40-170 auch schonmal bei 300 aber dann nur kurzzeitig. Seit dem keine Probleme mehr.

Jetzt kommt die große frage:

Ich hab mit meinem Vermieter über einen neuen Verstärker geredet. Unser jetztiger geht nur bis 400 Mhz und hat 30db Verstärkung. Das Kabel nach dem Verstärker wird in drei Kabel aufgesplittet. Ich schätze mal das jedes Kabel max. 50m lang ist. An jedem Kabel hängen 6 Miet-Parteien dran, mit jeweils 1 Dose. (Ich denke mal das einige noch einen Verteiler drauf gesteckt haben wegen Kinderzimmer und Schlafzimmer)
Wieviel db soll der neue ungefähr haben?
Könnt ihr eine Marke empfehlen? ich liebäugle mit einem Kathrein, oder Astro.
Er soll auch Rückkanalfähig sein?

Danke schonmal im vorraus!

MFG

Sonicmaster

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Moses » 17.11.2008, 16:13

Gut wäre dann wohl so ungefähr so viel wie jetzt... denn die Hausanlage ist ja auf den Verstärker ausgerichtet. Wobei Regelbar mit ein bißchen mehr Platz nach oben auch nicht verkehrt wäre, müsste dann halt nur eingepegelt werden.

Rückkanalfähig kann man sich eher sparen. Sobald ein Kunde Internet über Kabel haben will, wird eh von UM aus an der Anlage gefummelt... es gibt da nur sehr wenige "fremde" Verstärker, die die da akzeptieren... aber vielleicht kann da einer was der TKs zu sagen ;)

Sonicmaster
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2008, 20:49

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Sonicmaster » 17.11.2008, 21:48

Hi!
Das hasse ich ja wieder an UM. Wieso kann ein Kunde nicht seinen eigenen Kram installieren? Wenn ich Vermieter, oder Hausbesitzer wäre, und ich mir da einen richtig guten Verstärker hinhänge. Dann will ich ihn auch nutzen, wenn ich Internet über UM haben will. :zerstör: :zerstör:
Wo finde ich den die TKs? Ich möchte gerne wissen welche Verstärker die den akzeptieren?

Gruß...

Sonicmaster

PS: Hoffentlich tritt das Kartellamt UM und Premiere bald kräftig in den hintern! Freie Receiver wahl für alle!!!
PS:PS: FreeTV ist FreeTV und nicht 3,90€

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Visitor » 17.11.2008, 21:57

Ich versteh jetzt dein Problem nicht so ganz.
UM stellt dir kostenlos einen rückkanalfähigen Verstärker zur Verfügung. Hast du ein Messgerät um den Rückkanal einzustellen?
Es gibt bestimmte Vorgaben, betreffs des Rückkanalmoduls. Da dieser Verstärker dann auch wieder ins Kabelnetz von UM sendet, ist es doch klar, dass es nur von UM oder deren Auftragnehmern vorgenommen wird.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Grothesk » 17.11.2008, 23:58

PS:PS: FreeTV ist FreeTV und nicht 3,90€
Ich will alles und das umsonst!
Kaufst du Mineralwasser? Wenn ja, warum? Trink doch direkt aus dem nächsten Fluss oder Bach.

Eine Firma mit Angestellten und einem ganzen Berg voll Technik stellt dir Kabelempfang bereit. Warum sollten die das 'for free' machen?
Bei manchen Zeitgenossen frage ich mich echt wie die durchs Leben gehen. Oder wie die ihr Einkommen 'erwerben'.
Nein, eine Antwort will ich auf die Frage nicht haben, die war rein rhetorisch.
Wieso kann ein Kunde nicht seinen eigenen Kram installieren?
Weil der 'Kunde' an einem Netz hängt das ihm nicht gehört und unter Umständen in diesem Netz (was ihm übrigens nicht gehört) für Störungen sorgt, wenn da 'irgendwas' selbergefrickeltes am Netz hängt. An dein Auto darf ich ja auch nicht einfach einen Aufkleber pappen, nur weil der mir besser gefällt als das Logo auf der Heckklappe.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von Moses » 18.11.2008, 08:45

PS: Hoffentlich tritt das Kartellamt UM und Premiere bald kräftig in den hintern! Freie Receiver wahl für alle!!!
Freie Receiver Wahl gibt es in der Realität schon lange... und seit jetzt fast einem Jahr auch mit der UM01 Karte.
PS:PS: FreeTV ist FreeTV und nicht 3,90€
Die 3,90€ zahlst du ja auch nicht an die Sender, sondern an UM für die Bereitstellung von Receiver & Smartkarte. Und wenn man die 3,90€ auf 24 Monate umrechnet, ist es nicht sooo leicht dafür einen DVB-C Receiver zu kaufen.

uhart
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 12.11.2008, 15:35

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von uhart » 18.11.2008, 12:25

Liebe Forengemeinde,

gestern war der Techniker von Unity Media bei mir und hat die Signalstärke geprüft. Die wäre soweit ok, aber ich sollte an dem Fernseher, wo
nicht so gute Bildqualität ist, eine neue Antennendose mit 4dB installieren.
Als ich gestern Abend nach Hause kam, war der Empfang an der alten Dose deutlich schlechter als vor der Prüfung. Das erste und zweite Programm
mit voller Klötzchenbildung.
Ich also schnell in den Baumarkt und habe mir eine neue Antennendose mit 3,5 dB besorgt.
Antennendose angeschlossen und siehe da, die öffentlich rechtlichen, arena und Premiere mit einem super Bild und nie dagewesener Signalqaualität.
Das hatte sich wirklich gelohnt. Aber dann schaltete ich durch die Sender und habe festgestellt, dass alle privaten Sender nicht zu empfangen sind.
Wie kann das kommen. Alles andere super, nur die Privaten überhaupt nicht zu empfangen.
Da ich ratlos bin, bitte ich um Eure Unterstützung.
uhart

nightwatchdog
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 83
Registriert: 12.10.2008, 11:08
Wohnort: Frankfurt

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von nightwatchdog » 18.11.2008, 14:33

Sofern ausschließlich die Kanäle S2 und S3 betroffen sind (RTL, Pro Sieben Sat1 und CO.) so handelt es sich vermutlich um das bekannte Antennendosenproblem. Man hat dir im Baumarkt noch eine Dose älterer Bauart verkauft, die noch für die Ausstrahlung vom digitalen Sat-Radio (Angebot schon lange eingestellt) an der Radio-Buchse geeignet war. Diese Dosen geben am TV-Ausgang erst wieder S4 und Aufwärts mit vollem Pegel aus.

Du solltest im Fachgeschäft den Verkäufer auf dieses Problem hinweisen und sagen, daß du am digitalen Kabelanschluß auch die Kanäle S2 und S3 empfangen willst.

level
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 24.09.2007, 17:45

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von level » 19.11.2008, 19:01

Was ist bei UM nur los?

Seit dem digitalen Ausbau des Netzes funktioniert im Raum Bocholt fast nichts mehr gescheit.

Vor dem Ausbau lief alles (bis auf manche Tage).
Auf 113 Mhz sind die Sender stundenweise nur zu empfangen, die analogen Programme sind gestört.
Dann liefen heute Techniker durch die Gegend, mit dem Ergebnis das die 466 MHz Frequenz ganz weg ist.

Seit Oktober beschwere ich mich bei UM, mit immer den selben Antworten (Hausverteiler.......blablabla).
Habe auch mal spasseshalber son Samsung Ding von UM angeklemmt mit dem selben Ergebniss.

Wie gesagt, vor dem Ausbau lief ja alles.

TheWombat
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 19.06.2008, 19:46

Re: Kein Empfang von RTL, SAT1, PRO7, Kabel, Vox, etc.

Beitrag von TheWombat » 19.11.2008, 23:10

Fummelt Unitymedia eigentlich momentan im Raum Bochum am Netz rum?
Nachdem ich nun schon ein paar Jahre problemlos DigiTV sehen konnte, habe ich seit einer Woche auf S2/S3 fast täglich komplette Aussetzer und sonst nur eine Signalqualität von 50% und durchgehend kleine Störungen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste