100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Nappel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.11.2013, 22:53

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Nappel » 09.11.2013, 19:16

Und da gehts wieder los... Ping steigt langsam an (~50ms) und Download Geschwindigkeit nimmt ab.

marc20988
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2013, 20:09

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von marc20988 » 10.11.2013, 20:04

Andrexz hat geschrieben:Soeben noch einmal bei der Servicehotline angerufen. Die Leute dort kann man wirklich knicken und sind nicht kompetent genug.

Mir wurde gesagt, dass es daran liege, dass in dieser Zeit auch alle anderen Leute nach Hause kommen würden (wohne in einem Mehrfamilienhaus) & somit die Leitung belastet wird. Daraufhin meinte ich nur, dass es aber nicht sein kann, nur 2% der bestellten Leistung zu bekommen und jetzt schickt man mir einen Techniker. Bin mal gespannt was das geben soll.

Zu dem Technicolor sagte sie nur, dass ein Update der Software schon da sei & es daran nicht liegen sollte.

Außerdem hab ich Sie drauf angesprochen, dass mehrere Leute dieses Problem haben , jedoch liege ihr ein derartiges Problem momentan nicht vor.
Morgen kommt ein Techniker und nimmt sich der Sache an, aber wo ich hier diese Resonanz lese, glaube ich kaum, dass das mit einem v.O. Besuch erledigt sein wird. Ist wohl ein Problem in deren Netz, so wie es ausschaut.
Naja jedenfalls bricht meine Leitung heute alle Rekorde, im negativen Sinne. Siehe Bild: http://s1.directupload.net/images/131110/xbhnguh5.png

Jonty
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2013, 20:14

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Jonty » 10.11.2013, 20:20

Hab auch das selbe Problem. Morgen erst mal wieder Anrufen......

PLZ 58XXX
Fritzbox 6360
100mbit/s
http://s1.directupload.net/images/131110/gtel6d6b.png

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 10.11.2013, 20:30

Heut wurd alles getoppt. Seit 14.00 Uhr kann man nichts mehr vernünftig machen mit dem Internet...

http://imgur.com/dmaGgMe

Colo
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007, 20:30

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Colo » 10.11.2013, 22:00

Ich hatte gestern einen Techniker da, der recht offen mit mir über die Probleme gesprochen hat.
Er meinte dass die Probleme nicht neu sein würden und es ggf. an einer Netzüberlastung liegt.

Schlauer sind wir dadurch natürlich nicht, jedoch würde unseren Verdacht bestätigen.

Nun bleibt abzuwarten wie UM reagiert

Jonty
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2013, 20:14

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Jonty » 12.11.2013, 21:02

So 21Uhr bei mir ist bis jetzt alles wieder normal 20ms. Und volle Leistung

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 15:51

Heute eine eMail von UM bekommen, in der geschrieben wurde, dass das Problem behoben worden sei. Falls jedoch noch weitere Probleme auftauchen sollten, würde ein Techniker kommen.

Bin mal auf heute Abend gespannt !

Nappel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.11.2013, 22:53

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Nappel » 13.11.2013, 20:06

Also bei mir ist alles beim alten. Hoher Ping und niedrige Downloadgeschwindigkeit...

Kenny001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2013, 20:34

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Kenny001 » 13.11.2013, 20:46

Same here :sauer:

Seit Freitag (08.11.2013) habe ich mit schlechten Latenzen und heftigen Einbrüchen beim Download zu kämpfen. Ich wohne in Leichlingen und habe eine 50.000er Leitung von UM. Nach meinen Beobachtungen ist tagsüber alles normal. Gegen Abend kann man dann zugucken, wie der Ping hochgeht. Teilweise auf 300ms.

Am Montag habe ich eine Störungsmeldung aufgemacht. Bislang habe ich, bis auf die Bestätigung meiner Fehlermeldung, von UM nichts gehört.

Dem 0815 Internetuser fällt das Problem wahrscheinlich nicht mal auf, da man ja "normal" surfen kann. Mich stört es aber extrem, da ich mit diesem Ping nicht online zocken kann. Mich beschleicht so langsam der Verdacht, dass UM nicht genug Ressourcen für die Nutzer zur Verfügung stellen kann bzw. das Netz nicht perfomant genug ist. Sonst würde das Problem ja den ganzen Tag und nicht erst in den Abendstunden bestehen...

Mal gucken, wie es weitergeht. Lange mache ich das in der Form nicht mit.
Zuletzt geändert von Kenny001 am 13.11.2013, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 21:07

Bei mir hat sich leider auch noch nichts verbessert.

Langsam bin ich es Leid. Seit 6 Wochen habe ich meinen Anschluss in dieser Wohnung und von diesen 6 Wochen habe ich gerade mal ca. eine Woche volle Leistung bekommen.

Kenny001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2013, 20:34

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Kenny001 » 13.11.2013, 21:14

Grundsätzlich hat man ja bei "Schlechtleistung" ein Sonderkündigungsrecht. Ich hoffe nicht, dass es soweit kommt. Sollte UM es aber nicht in den Griff bekommen, würde ich darüber nachdenken. :traurig:

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 21:21

Soeben noch einmal angerufen. Nach dem ich der Dame die ID meines Speedtests gegeben habe (120 MS ; 15 mBit/s Download - 2mBit/s Upload, bei 100 mBit Leitung) stellte Sie mich kurz in die Warteschlange und kam dann anschließend mit dem Angebot, mir eine Fritzbox gut zuschreiben.

Ich weiß nicht welche Router ihr habt, aber Sie sagte es könne derzeit an dem Technicolor 7200 liegen.

Mal schauen , ob die Probleme mit Fritzbox weg sind.

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 13.11.2013, 21:39

Also ich habe die Fritzbox 6320 mit 3Play 50Smart.

Wohne in Aachen, PLZ 52066

Hatte Anfang November das Erlebnis, dass ich nicht raustelefonieren konnte. Mir wurde immer angesagt, dass kein freier Rufkanal verfügbar wäre. Komischerweise ist dies nach einem etwas ernsteren Anruf bei UM nie mehr vorgekommen.
Nun habe ich diese Woche statt 50.000 nur noch was um die 5.000 bis max. 8.000 über den DS-Lite Tunnel. Wenn ich einen Speedtest über IPV6 mache habe ich die volle Leistung. Studiere gerade Elektrotechnik, wozu auch der Bereich Nachrichtentechnik gehört. In den Vorlesungen sind vereinzelt auch die Informatikerkollegen, die das selbe Problem haben. Habe nur die Aussage bekommen, dass nach deren Meinung UM irgendwann mal mit der DS-Lite Geschichte Probleme bekommen könnte, wenn man so eine hohe Datenrate sicherstellen will. Die Begründung lag darin, dass UM aktuell relativ aggressiv neue Kunden wirbt, welche i.d.R. DS-Lite bekommen. Gleichzeitig hält der Trend an, dass immer mehr Daten über die Leitungen gehen, welche als schwächtest Glied in der Kette der DS-Lite Server verarbeiten muss.
Die Vermutung von den Kollegen geht dahin, dass es entweder bei UM zu Ausfällen gekommen ist oder die Kapazität nicht der veränderten Situation genügend angepasst worden ist.

Wünsche mir dort mehr Informationen seitens UM. Ist aber bei der Konkurrenz auch nicht anders. Das Gespräch ändert sich immer lustigerweise, wenn ich angebe, dass ich E-Techniker bin und von der Sache mehr als so ein normaler Kunde verstehe.


Hier mal der Speedtest für IPV6:
http://ipv6-test.com/speedtest/

Wäre mal interessant, ob ihr die gleiche Resultate bekommt wie ich.


Ping von www.google.de mit IPV4: 164ms
Ping von www.google.de mit IPV6: 31ms

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 13.11.2013, 22:04

Oh wunder. Plötzlich bekomme ich statt 5000 wieder 30.000 über IPV4. Was so der Faktor Uhrzeit so alles ausmacht.

Colo
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007, 20:30

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Colo » 14.11.2013, 21:05

Lustig...
UM scheint bei mir auf IPv4 umgestellt zu haben.
Werte sind besser aber noch weit vom Soll entfernt.

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 14.11.2013, 21:12

Tja jetzt wo du es sagst. Heut gar nicht darauf geachtet, aber tatsälich sind meine Werte im "Normbereich".

Lucky_Luck
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 14.06.2011, 17:47

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Lucky_Luck » 15.11.2013, 12:45

Also bis jetzt geht es, 100.000 Leitung Ip4
Bild
15.11.2013 11:38

Bild
15.11.2013 16:36

Bild
15.11.2013 19:16

Bild
15.11.2013 20:57
Bild
3play FLY 400
TV PREMIUM - Horizon HD Recorder
Telefon KOMFORT-Option

Benutzeravatar
jube50
Übergabepunkt
Beiträge: 298
Registriert: 25.11.2011, 12:36

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von jube50 » 16.11.2013, 09:52

Auch mein Anschluss in 52477 weist erhebliche Einbrüche im Download, meist in den Nachmittagsstunden bis in den späten Abend, auf.

Der Upload und Ping sind völlig normal. Auch die Modemwerte im Cisco, das ich trotz Horizon betreibe, sind in Ordnung.

Tickets eröffnet, wieder geschlossen. Das Problem bleibt.

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 17.11.2013, 20:41

Sag mal, hast du auch Dual-Stack Lite?

Habe aktuell 50.000 über IPV6 und 8.000 über IPV4.

PackSet
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2013, 21:35

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von PackSet » 17.11.2013, 21:48

Guten Abend zusammen,

seit ca. drei Wochen haben wir auch das Problem, dass der Ping und die Geschwindigkeit in den Keller gehen und ich glaube nicht, dass dies an dem Modem liegt!

Wir haben die Fritzbox 6320 mit der 100er Leitung (PLZ 53757).

Aktueller Test mit Unitymedia Geschwindigkeitstest (21:40)
Ping: 84
Download: 17,81
Upload: 4,19

IPv4:
11.9 Mbit/s
1.48 Mbytes/s

IPv6:
57.1 Mbit/s
7.14 Mbytes/s

Ich vermute, es liegt aktive an einer Netzüberlastung zwischen 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr (Wenigstens bei uns im Umkreis)! In den Zeiten vor 19:30 und nach 23 Uhr liegen die Geschwindigkeiten und der Ping im grünen Bereich.

marc20988
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2013, 20:09

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von marc20988 » 18.11.2013, 11:19

PackSet hat geschrieben:Guten Abend zusammen,

seit ca. drei Wochen haben wir auch das Problem, dass der Ping und die Geschwindigkeit in den Keller gehen und ich glaube nicht, dass dies an dem Modem liegt!

Wir haben die Fritzbox 6320 mit der 100er Leitung (PLZ 53757).

Aktueller Test mit Unitymedia Geschwindigkeitstest (21:40)
Ping: 84
Download: 17,81
Upload: 4,19

IPv4:
11.9 Mbit/s
1.48 Mbytes/s

IPv6:
57.1 Mbit/s
7.14 Mbytes/s

Ich vermute, es liegt aktive an einer Netzüberlastung zwischen 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr (Wenigstens bei uns im Umkreis)! In den Zeiten vor 19:30 und nach 23 Uhr liegen die Geschwindigkeiten und der Ping im grünen Bereich.
Grüße,

komme ebenfalls aus 53757. Problem besteht seit erstellen des Threats immernoch. Unter der Woche ab ca. 19:30 konstanter Anstieg des Pings, ebenso am Samstag und Sonntag schon zur Mittagszeit.
Ich habe heute ein Schreiben aufgesetzt in dem ich mal über Aufkärung bitte und bei nicht erfolgreicem Nachbessern meiner Leitung (wie im Vertrag zu sehen) kündigen werde.

Wie schon einer meiner Vorredner gesagt hat, wer weiß wie lange das Problem schon besteht und vorallem wie viele 0815-User einfach nichts davon merken, weil sie lediglich normal surfen. Ich persönlich finde, dass UM dazu verpflichtet ist, den betroffenen Kundenkreis über solche Probleme aufzukären. In Form einer Mail, per Post, was weiß ich, aber ich steh seit 2-3 Wochen einfach aufm Schlauch und werde am Telefon abgefertigt.. Meiner Meinung nach eine unverschämtheit!

Beste Grüße,

Marc

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 19.11.2013, 12:52

So habe mal bei UM angerufen. Angeblich sind die Werte nicht optimal.

Mfffn
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2013, 21:21

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Mfffn » 26.11.2013, 21:36

Hallo Zusammen,

ich wohne auch im Rahmen 53757 (Nrw) und habe das selbe Problem.

Seit einigen Wochen steigt mein Ping zu Abendzeit kontinuierlich. Im zuge dessen schrieb ich den Support von Unity (sowohl über die angegebene Email der Seite als auch über das Kundenportal) mit einem Screenshot von einem "Wie ist meine Ip - Speedtest".

Darauf bekam ich die Antwort:
wir haben Ihren Anschluss geprüft und können keine Beeinträchtigung feststellen, die Einbuße in der Internetbandbreite begründet.
Sofern die Beeinträchtigung noch besteht, bitten wir Sie, einen Geschwindigkeitstest auf unserer Web-Seite durchzuführen:

http://speedtest-v6-2.unitymedia.de/

Bitte beenden Sie vor der Durchführung alle Programme, die auf das Internet zugreifen, diese können das Ergebnis beeinflussen. Nutzen Sie bitte für den Speedtest nur eine direkte Verbindung mit dem Modem (kein WLAN). Notieren Sie bitte die angezeigten Geschwindigkeitswerte von mindestens drei Testdurchläufen zu unterschiedlichen Zeiten.
Da meine Ip zum derzeitigen Zeitpunkt wieder so unfassbar hoch ist, kann ich nicht einmal den speedtest des Anbieters aufrufen >.<

Ich beschrieb in meiner Mail bereits das ich verschiedenste Systeme benutze, welche alle Unterschiedlich konfiguriert sind und ich daher ausschließe das es an einem Programm oder sonstigem liegt. Ich beziehe seit anfang des Jahres UM und war in der Vergangenheit wirklich zufrieden, leider erfühlen sie anscheinend derzeit NICHT die von mir gebuchte Leistung und halten sich leider nicht an den Vertrag...

Auch ich werde schauen welche Möglichkeit ich habe um etwas zu tun!

Lg Marvn

demian
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2013, 20:03

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von demian » 03.12.2013, 20:34

Heyho,

ich habe es fast aufgegeben, diesen Beitrag hier zu verfassen, weil es knapp samt Registrierung und E-Mail abrufen knapp 20 Minuten gedauert hat. Ständig timeouts.

Ich wohne in Hessen (Frankfurt) und bin vor kurzem vom 50 auf 100 Premium gewechselt. Anfangs waren die Geschwindigkeiten top, 97Mbps im UM Speedtest (abends hat es etwas geschwankt).

Aber seit einer Woche etwa fängt es wieder an, dass Abends die Verbindung furchtbar schwankt. Irgendwo zwischen 1 Mbps und 60 Mbps, real ist es aber so, dass das Internet schlimmer als 768kbit DSL anfühlt. Ich kann kaum eine Seite laden ohne mehrere Male refreshen zu müssen.

Alles in allem ist die Verbindung deutlich instabiler als noch mit 50mbit.

Da die meisten Antworten in diesem Thread nun schon Monate her sind, wollte ich fragen, ob es derzeit noch ähnliche Leidtragende, vielleicht im Raum Hessen, gibt.

So langsam sehne ich mich nach den 32Mbps-Zeiten zurück. Das war vor ein paar Jahren, da waren mir solche Probleme von UM völlig unbekannt.

An meiner Hardware kann es eigentlich nicht liegen, denn mit 50Mbit war alles superstabil (außer dass ich eine zeitlang ständig Verbindungsabbrüche hatte, das ging über einen Monat). Wird wohl wieder ein Anruf fällig.

Gruß

renatus41
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 27.10.2010, 15:08

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von renatus41 » 03.12.2013, 21:21

Bei mir ist es genauso. Wohne in Karben, nicht weit von dir.

Vor ein paar Monaten hatte tagsüber wenigstens noch um die 95 Mbit/s. Mittlerweile komme ich hier aber auch nur noch knapp über 70. Wohlgemerkt tagsüber. Abends und am Wochenende ist es besonders schlimm. Im Moment bin ich bei 2,92 Mbit/s von 100 ! Hatte in der letzten Woche sogar ein Störungsticket bei UM aufgemacht. Das wurde schon als "erledigt" zurück gemeldet, ohne dass sich etwas geändert hatte. :hammer:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste