100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
marc20988
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2013, 20:09

100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von marc20988 » 08.11.2013, 15:58

Hallo liebe Forengemeinde,

wie der Threat es schon sagt hab ich ein Problem mit meiner UM-Leitung.
Seit Beginn der Woche habe ich jeden Abend ab ca. 20:00 Uhr massive Probleme mit meiner Verbindung. Dies macht sich dadurch bemerkbar, dass ich z.B. beim Aufrufen von Seiten etc. sehr schleppend eine Verbindung herstellen kann.
Weiter habe ich in Onlinespielen, beispielsweise CS oder LOL einen permanenten highping von etwa 150 ms. Zu den Zeitpunkten war ich alleine mit meiner FB 6360 verbunden (per LAN). Im Normalzustand liegt mein Ping bei ~20 ms.
Nun habe ich Dienstag bei UM angerufen und mein Problem geschildert. Der Gesprächspartner war in dem Falle sehr zuvorkommend und hat getan was er konnte. Nach anfänglichen Problemen mit seinem "Leitungsmess-Tool", so nenn ich es mal, konnte er auch ein Problem ermitteln und teilte mir mit, dass sich ein Techniker auf die Leitung aufschalten wird und sich der Sache annimmt. Habe per SMS auch eine Bestätigung bekommen.
Nächster Tag, selbes Problem, habe aber nicht extra angerufen weil der Herr mir sagte, dass es ca. 48 Stunden dauern kann bis das Problem lokalisiert und behoben wird. Habe aber gestern angerufen:
Eine (nicht ganz so freundliche) Dame teilte mir nur plump mit, dass die Sache noch "unter Beobachtung" ist und sie sowieso nichts machen kann, da das, wie vorhin schon erwähnte "Leitungsmess-Tool", wohl momentan nicht funktionierte. Ich solle doch noch weitere 48 Stunden warten.

Mhhh ich war nicht wirklich erfreut über diese Aussage. Ich kann verstehen dass das seine Zeit dauert, aber hier habe ich mich nur abgefertigt gefühlt. Jedenfalls möchte ich jetzt von euch wissen, was ich für Möglichkeiten habe.
Kann ich darauf bestehen, dass ein Techniker v.O. sich das alles anschaut? Ist das vielleicht eine temporäre Überlastung der Leitung? Ich meine ich bin eben normal berufstätig und erst abends zu hause, dann möcht ich auch mal eine Runde zocken oder nen Film gucken etc. pp.

Habe so Standarddinge wie Router reset usw. schon durch. Wiegesagt das Problem tritt abends ab ca. 20:00 Uhr auf und geht bis unbestimmte Zeit.

PS: RAUM SIEGBURG / HENNEF (nähe Bonn)

Besten Dank im Voraus.

MfG, Marc

JanR
Kabelexperte
Beiträge: 226
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von JanR » 08.11.2013, 17:25

Ich hatte so ähnliche Probleme, dazu kam, dass meine Modemwerte absolut nicht den hier im Forum angepinnten Grenzwerten entsprechen.

Wurde erst auch so als Störung angenommen, auch dass die Modemwerte absolut nicht in Ordnung seien und deshalb ein Techniker benötigt würde...

3 Tage später dann die SMS, dass die Störung behoben sei.

Meine Modemwerte sind immernoch abweichend von den - angeblich - zulässigen Extremstwerten und das Problem hat sich zum Glück eine Woche später von alleine beseitigt.

Bin seit 2 Jahren Kunde und mit jedem Quartal wird der Service und die Performance schlechter. Am Anfang war alles perfekt..

Colo
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007, 20:30

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Colo » 08.11.2013, 20:37

Aktuell findet man in diversen Portalen Meldungen über diese Störungen.
Bei mir ist es genau das gleiche wie bei dir.

200ms Ping, anstelle 100Mbit/s max 2,5Mbit/s

Kurios ist, dass der upload fast "normal" funktioniert.

Das Problem besteht schon seit einigen Tagen und tritt Abends auf.
Bei mir ist es PLZ 53844

peanutsandcashews
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2013, 20:35

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von peanutsandcashews » 08.11.2013, 20:50

Bei PLZ 52*** die gleichen Probleme. Ab 20 Uhr abends ist alles übers Internet reine Willkür. Pingwerte jenseits von 100ms, DS-Werte jedoch normal. Bezüglich Disconnects: Mal werde ich nur aus dem Spiel rausgeschmissen, fünf Minuten später habe ich im Spiel nur einen 5-Sekunden-Lag oder gar keine Auswirkung, fliege aber aus Teamspeak / Skype raus. Mittags treten die Probleme dagegen nur sehr vereinzelt bis gar nicht auf.

Merkwürdig ist jedoch, dass seit Mittwoch viele (große) Seiten gar nicht mehr aufrufbar sind. Also Allerweltseiten wie Facebook, Google, YouTube lassen sich gar nicht mehr aufrufen und viele andere auch nicht. Vereinzelte Seiten (die eventuell bei kleineren Hostern liegen?) wie z.B. mein E-mail-Provider sind dagegen in Windeseile geladen. Das lustige hierbei: Über Proxys lassen sich die eben genannten Seiten aufrufen. Hierfür fällt mir keine plausible Erklärung ein...?
Zuletzt geändert von peanutsandcashews am 08.11.2013, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 08.11.2013, 21:02

Exakt das selbe Problem auch hier, 48***.

Tagsüber alles in Ordnung, aber ab 19-22 Uhr ist es einfach nur dämlich. Aufgefallen ist mir auch ,dass es zumindest bei mir nur an den Wochentagen Montag-Freitag ist. Samstag + Sonntag hatte ich bisher noch kein Problem, aber ,mal abwarten wie es morgen aussieht !

Thomas2k4
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2013, 20:47

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Thomas2k4 » 08.11.2013, 22:08

Hier im PLZ-Gebiet 532** sind ebenfalls seit ca. 2 Tagen starke Ping-Probleme. Habe ebenfalls schon alles versucht (Neustart des Routers etc.) Keine Besserung. Aber wie ich hier lese, ist es wohl ein generelles Problem. Hoffe es wird schnell behoben. Denn mit einem Ping von 200 anstatt 15 hat man echt Probleme. Die Downloadgeschwindigkeit ist ebenfalls stark beeinträchtigt :/

Sollte ich auch eine Störung melden, oder eher nicht nötig?
Bild

Nappel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.11.2013, 22:53

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Nappel » 08.11.2013, 23:06

Ich habe das gleiche Problem. PLZ 522**. Seit gestern gibt es ja die neue FW für den Technicolor TC7200 und seitdem habe ich das Problem.

Aber ich glaube eher das es am routing liegt. Kann es sein das aorta.net am Abend so ausgelastet ist und wir deshalb einen hohen Ping haben? Laut tracert ist der Ping bei aorta.net ziemlich hoch.

Thomas2k4
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 20.05.2013, 20:47

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Thomas2k4 » 09.11.2013, 01:01

Ja scheint an der Auslastung zu liegen. Habe jetzt seit 2 Stunden wieder einen normalen Ping. Morgen abend nochmal checken wie der Ping da ist :kratz:
Bild

m0urs
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 30.10.2012, 07:55

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von m0urs » 09.11.2013, 08:17

Mich würde mal interessieren, ob bei Euch in einem solchen Fall nach einem Neustart der Fritzbox auch erst einmal wieder alles normal läuft? Ich habe seit Wochen ähnliche Probleme, aber nicht immer nur am Abend (auch wenn es da schlimmer zu werden scheint). Aber nach einem Neustart der Fritzbox (egal ob soft oder hard) sind alle Werte immer normal.

Mittlerweile habe ich nachts um 3per Zeitschaltuhr einen regelmäßigen Neustart eingebaut, so dass es meistens 24h überlebt und sich dann wieder normalisiert (auch wenn das manchmal nicht ganz reicht und ich abends noch einen zusätzlichen Neustart machen muss).

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 09.11.2013, 10:09

Soeben noch einmal bei der Servicehotline angerufen. Die Leute dort kann man wirklich knicken und sind nicht kompetent genug.

Mir wurde gesagt, dass es daran liege, dass in dieser Zeit auch alle anderen Leute nach Hause kommen würden (wohne in einem Mehrfamilienhaus) & somit die Leitung belastet wird. Daraufhin meinte ich nur, dass es aber nicht sein kann, nur 2% der bestellten Leistung zu bekommen und jetzt schickt man mir einen Techniker. Bin mal gespannt was das geben soll.

Zu dem Technicolor sagte sie nur, dass ein Update der Software schon da sei & es daran nicht liegen sollte.

Außerdem hab ich Sie drauf angesprochen, dass mehrere Leute dieses Problem haben , jedoch liege ihr ein derartiges Problem momentan nicht vor.

Nappel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.11.2013, 22:53

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Nappel » 09.11.2013, 19:16

Und da gehts wieder los... Ping steigt langsam an (~50ms) und Download Geschwindigkeit nimmt ab.

marc20988
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 03.07.2013, 20:09

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von marc20988 » 10.11.2013, 20:04

Andrexz hat geschrieben:Soeben noch einmal bei der Servicehotline angerufen. Die Leute dort kann man wirklich knicken und sind nicht kompetent genug.

Mir wurde gesagt, dass es daran liege, dass in dieser Zeit auch alle anderen Leute nach Hause kommen würden (wohne in einem Mehrfamilienhaus) & somit die Leitung belastet wird. Daraufhin meinte ich nur, dass es aber nicht sein kann, nur 2% der bestellten Leistung zu bekommen und jetzt schickt man mir einen Techniker. Bin mal gespannt was das geben soll.

Zu dem Technicolor sagte sie nur, dass ein Update der Software schon da sei & es daran nicht liegen sollte.

Außerdem hab ich Sie drauf angesprochen, dass mehrere Leute dieses Problem haben , jedoch liege ihr ein derartiges Problem momentan nicht vor.
Morgen kommt ein Techniker und nimmt sich der Sache an, aber wo ich hier diese Resonanz lese, glaube ich kaum, dass das mit einem v.O. Besuch erledigt sein wird. Ist wohl ein Problem in deren Netz, so wie es ausschaut.
Naja jedenfalls bricht meine Leitung heute alle Rekorde, im negativen Sinne. Siehe Bild: http://s1.directupload.net/images/131110/xbhnguh5.png

Jonty
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2013, 20:14

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Jonty » 10.11.2013, 20:20

Hab auch das selbe Problem. Morgen erst mal wieder Anrufen......

PLZ 58XXX
Fritzbox 6360
100mbit/s
http://s1.directupload.net/images/131110/gtel6d6b.png

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 10.11.2013, 20:30

Heut wurd alles getoppt. Seit 14.00 Uhr kann man nichts mehr vernünftig machen mit dem Internet...

http://imgur.com/dmaGgMe

Colo
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007, 20:30

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Colo » 10.11.2013, 22:00

Ich hatte gestern einen Techniker da, der recht offen mit mir über die Probleme gesprochen hat.
Er meinte dass die Probleme nicht neu sein würden und es ggf. an einer Netzüberlastung liegt.

Schlauer sind wir dadurch natürlich nicht, jedoch würde unseren Verdacht bestätigen.

Nun bleibt abzuwarten wie UM reagiert

Jonty
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.11.2013, 20:14

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Jonty » 12.11.2013, 21:02

So 21Uhr bei mir ist bis jetzt alles wieder normal 20ms. Und volle Leistung

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 15:51

Heute eine eMail von UM bekommen, in der geschrieben wurde, dass das Problem behoben worden sei. Falls jedoch noch weitere Probleme auftauchen sollten, würde ein Techniker kommen.

Bin mal auf heute Abend gespannt !

Nappel
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 08.11.2013, 22:53

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Nappel » 13.11.2013, 20:06

Also bei mir ist alles beim alten. Hoher Ping und niedrige Downloadgeschwindigkeit...

Kenny001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2013, 20:34

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Kenny001 » 13.11.2013, 20:46

Same here :sauer:

Seit Freitag (08.11.2013) habe ich mit schlechten Latenzen und heftigen Einbrüchen beim Download zu kämpfen. Ich wohne in Leichlingen und habe eine 50.000er Leitung von UM. Nach meinen Beobachtungen ist tagsüber alles normal. Gegen Abend kann man dann zugucken, wie der Ping hochgeht. Teilweise auf 300ms.

Am Montag habe ich eine Störungsmeldung aufgemacht. Bislang habe ich, bis auf die Bestätigung meiner Fehlermeldung, von UM nichts gehört.

Dem 0815 Internetuser fällt das Problem wahrscheinlich nicht mal auf, da man ja "normal" surfen kann. Mich stört es aber extrem, da ich mit diesem Ping nicht online zocken kann. Mich beschleicht so langsam der Verdacht, dass UM nicht genug Ressourcen für die Nutzer zur Verfügung stellen kann bzw. das Netz nicht perfomant genug ist. Sonst würde das Problem ja den ganzen Tag und nicht erst in den Abendstunden bestehen...

Mal gucken, wie es weitergeht. Lange mache ich das in der Form nicht mit.
Zuletzt geändert von Kenny001 am 13.11.2013, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 21:07

Bei mir hat sich leider auch noch nichts verbessert.

Langsam bin ich es Leid. Seit 6 Wochen habe ich meinen Anschluss in dieser Wohnung und von diesen 6 Wochen habe ich gerade mal ca. eine Woche volle Leistung bekommen.

Kenny001
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2013, 20:34

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Kenny001 » 13.11.2013, 21:14

Grundsätzlich hat man ja bei "Schlechtleistung" ein Sonderkündigungsrecht. Ich hoffe nicht, dass es soweit kommt. Sollte UM es aber nicht in den Griff bekommen, würde ich darüber nachdenken. :traurig:

Andrexz
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.10.2013, 21:25

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Andrexz » 13.11.2013, 21:21

Soeben noch einmal angerufen. Nach dem ich der Dame die ID meines Speedtests gegeben habe (120 MS ; 15 mBit/s Download - 2mBit/s Upload, bei 100 mBit Leitung) stellte Sie mich kurz in die Warteschlange und kam dann anschließend mit dem Angebot, mir eine Fritzbox gut zuschreiben.

Ich weiß nicht welche Router ihr habt, aber Sie sagte es könne derzeit an dem Technicolor 7200 liegen.

Mal schauen , ob die Probleme mit Fritzbox weg sind.

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 13.11.2013, 21:39

Also ich habe die Fritzbox 6320 mit 3Play 50Smart.

Wohne in Aachen, PLZ 52066

Hatte Anfang November das Erlebnis, dass ich nicht raustelefonieren konnte. Mir wurde immer angesagt, dass kein freier Rufkanal verfügbar wäre. Komischerweise ist dies nach einem etwas ernsteren Anruf bei UM nie mehr vorgekommen.
Nun habe ich diese Woche statt 50.000 nur noch was um die 5.000 bis max. 8.000 über den DS-Lite Tunnel. Wenn ich einen Speedtest über IPV6 mache habe ich die volle Leistung. Studiere gerade Elektrotechnik, wozu auch der Bereich Nachrichtentechnik gehört. In den Vorlesungen sind vereinzelt auch die Informatikerkollegen, die das selbe Problem haben. Habe nur die Aussage bekommen, dass nach deren Meinung UM irgendwann mal mit der DS-Lite Geschichte Probleme bekommen könnte, wenn man so eine hohe Datenrate sicherstellen will. Die Begründung lag darin, dass UM aktuell relativ aggressiv neue Kunden wirbt, welche i.d.R. DS-Lite bekommen. Gleichzeitig hält der Trend an, dass immer mehr Daten über die Leitungen gehen, welche als schwächtest Glied in der Kette der DS-Lite Server verarbeiten muss.
Die Vermutung von den Kollegen geht dahin, dass es entweder bei UM zu Ausfällen gekommen ist oder die Kapazität nicht der veränderten Situation genügend angepasst worden ist.

Wünsche mir dort mehr Informationen seitens UM. Ist aber bei der Konkurrenz auch nicht anders. Das Gespräch ändert sich immer lustigerweise, wenn ich angebe, dass ich E-Techniker bin und von der Sache mehr als so ein normaler Kunde verstehe.


Hier mal der Speedtest für IPV6:
http://ipv6-test.com/speedtest/

Wäre mal interessant, ob ihr die gleiche Resultate bekommt wie ich.


Ping von www.google.de mit IPV4: 164ms
Ping von www.google.de mit IPV6: 31ms

pendler
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.07.2013, 15:42

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von pendler » 13.11.2013, 22:04

Oh wunder. Plötzlich bekomme ich statt 5000 wieder 30.000 über IPV4. Was so der Faktor Uhrzeit so alles ausmacht.

Colo
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 28.08.2007, 20:30

Re: 100mbit Leitung bricht ein, Technikhotline, ein Witz

Beitrag von Colo » 14.11.2013, 21:05

Lustig...
UM scheint bei mir auf IPv4 umgestellt zu haben.
Werte sind besser aber noch weit vom Soll entfernt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast