Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
wedok
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von wedok » 18.05.2013, 02:03

http://www.unitymediakabelbwforum.de/vi ... &start=240
Ab Seite 25 vom oben genannten Thread berichten auch andere davon das sich der Upstream bei den 100er Tarifen um 5-8% verringert hat.
Da es sich um ein anderes Problem handelt als das Thema des oben genannten Threads mache ich mal nen neuen auf.

Für mich sieht das aus als hätte da jemand die Upstreamgeschwindigkeit im 100er Modemprofil einfach um 5-8% nach unten geschraubt.
Ich bitte daher alle 100er mal Speedtests zu machen und das Ergebnis und eure Meinung hier zu posten.

Bei mir sieht es so aus:
Damals:(5,2x mbits)
Bild
Heute:(4,8x mbits)
Bild

Damals hatte ich bei nem FTP Upload immer 640 Kilobyte/s was genau 5 Megabits entspricht.
Heute sind es nur noch 588-608 Kilobyte/s.

P.S.: Bitte den Unterschied im Downstream ignorieren. Damals waren Kabelmodem und Router nur via 100mbit Netzwerkkabel verbunden.
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von Strohschneeball » 18.05.2013, 11:53

Sieht so aus. Ich hatte immer 5,42, seit einigen Tagen nur noch 4,68. Werte in der FritzBox sind alle super.

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von NoGi » 18.05.2013, 12:05

Hatte ich zwar schon in dem anderen Thread geschrieben, aber da hier das Problem explizit angesprochen wird das Ganze nochmal.

Der geringere Upload ist möglicherweise dazu da zu vermeiden, dass ein voller Upstream einen Downstream behindert.
Wenn der Upload volles Rohr läuft, wurde bisher der Download durch die klemmenden ACK-Pakete ausgebremst.
(Nur ne Vermutung von mir)
Kann mal einer, der regelmäßig den Upload ausnutzt, testen, ob meine Vermutung stimmt?
(Bei mir ist der Upload von 0,99Mbit/s auf 0,92Mbit/s zurückgegangen.)

-NoGi

JanR
Kabelexperte
Beiträge: 228
Registriert: 30.08.2011, 09:59

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von JanR » 18.05.2013, 12:20

Kann ich nur bestätigen. Ich nutze immer wieder den Unitymedia Speedtest (speedtest-1 bis speedtest-3.unitymedia...) und der ging im Upstream immer auf 5,2mbit/s inzwischen geht er ausschliesslich auf 4,84mbit/s. Die vollen 5mbit werden nie mehr erreicht.

Hab grade mal diese Speedtest.net Seite mit dem Kölner Server getestet, Upload genau 4,84mbit/s. Was für ein Zufall....

Bild
Bild
Bild

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 292
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von Nachtwesen » 18.05.2013, 15:37

Wenn Du schon auf den Thread verweist, wieso diskutierst Du dann nicht auch dort weiter mit? Die meisten schreeben ihre Postings nun unsinnigerweise doppelt.

Ich habe auch den vermindertem Upstream. Das ist aber keine Drossel, sondern aufgrund der neuen (deren Sinn sich noch nicht erschließenden) "Technik".
Bild Bild

wedok
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von wedok » 18.05.2013, 16:46

Weil es in dem Thread "Kein Upstream mehr fürs Internet" um starke Einbrüche der Upstreamgeschwindigkeit geht und nicht darum das Unitymedia mal einfach so die Upstreamgeschwindigkeit im Modemprofil nach unten schraubt.

Als nächstes meint Unitymedia plötzlich das 500 Kilobyte = 5 Megabit sind. :)
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von tonino85 » 18.05.2013, 17:27

Ne Störung ist es auch nicht. Falscher Bereich.
Bild

wedok
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 21.11.2011, 20:08

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von wedok » 18.05.2013, 19:44

Da hast recht.
Wo find ich denn den "Abzocke durch Unitymedia und Kabel BW" Bereich ? :)
Bild
2Play 200/10 -> Netgear R7000 @ Tomato (Shibby)

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von paul » 18.05.2013, 20:19

wedok hat geschrieben: Wo find ich denn den "Abzocke durch Unitymedia und Kabel BW" Bereich ? :)
Wird der von dir gesuchte Bereich in diesem Forum nicht als "Meckerecke" geführt? :D

robbe
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1346
Registriert: 19.02.2013, 17:11

Re: Hat Unitymedia den Upstream gedrosselt ?

Beitrag von robbe » 23.05.2013, 15:37

Bei mir das gleiche. Hab seit Anfnag Mai meinen 100er Anschluss, die ersten Tage immer leicht über 5Mbit gehabt und dann plötzlich nur noch immer irgendwas um die 4,8 Mbit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast