Seltsame Verbindungseinbrüche

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 14.04.2013, 14:38

Guten Tag allerseits.

Hab seit gestern einen 2play 50 Unitymedia-Anschluss und um ihn über W-Lan verwenden zu können, habe ich das beiligende Modem aus dem Hause Cisco mit meiner Fritzbox 7270 v3 verbunden. Alles lief super bis nach 3-4 Stunden die Verbindung plötzlich abbrach. Das einzige was half, war das Modem und die Fritz Box vom Netz zu nehmen und sie anschließend wieder zu verbinden. Dies passiert allerdings seitdem immer noch im genannten Zeitraum und es nervt schon andauernd die Teile vom Netz zu nehmen. Der Computer sagt mir dass es ein DNS-Fehler ist also habe ich bereits versucht andere DNS-Server zu benutzen allerdings ohne Erfolg. Wäre sehr nett, wenn mir jemand behilflich seien könnte :).

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von paul » 14.04.2013, 17:06

Guten Tag,

welches Cisco-Modem hast Du denn genau? Ein 3208G? Und die FB hast Du als Accesspoint eingerichtet (DHCP aus, LAN-Kabel vom Modem am richtigen Port der FB angeschlossen)? Es gibt dazu durchaus nicht wenige Beiträge mit dieser Fragestellung, schau dich mal ein wenig im Forum um.

Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 14.04.2013, 17:41

Ich verwende ein Cisco EPC3208G. Und an den Anschlüssen kann das meiner Meinung nach nicht liegen, da das WLAN schließlich für einige Stunden funktioniert bis die Verbindung einbricht. Habe bis jetzt im Forum auch keine geeignete Lösung gefunden. LG

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von paul » 14.04.2013, 19:02

OK, ein 3208G.

Hast du deinen Router als Accesspoint konfiguriert wie im Forum beschrieben?

Hast Du den AP wie im Forum beschrieben mit dem 3208G verbunden?

Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 14.04.2013, 19:12

Ethernet-Anschluss des Ciscos ist mit dem LAN1 Stecker des Routers verbunden. Bei der Fritzbox 7270 v3 mit OS 05.21 kann man lediglich die Einstellung treffen, dass der Anbieter Unitymedia ist und sie stellt sich so selbst ein. Es ist nicht möglich die einzelnen Schritte, wie bei der früheren Expertenansicht, zu durchgehen. Liegt evtl. daran, dass viele damit Probleme hatten. LG

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 14.04.2013, 19:31

Bin mir ziemlich sicher das es eine Einstellungssache der fritzbox ist.den die Ciscos machen sich normal nicht selbständig
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von paul » 14.04.2013, 19:44

OK, die Fritzbox ist dann schon einmal gnadenlos falsch konfiguriert. (auch dazu gibt es durchaus Beiträge hier im Forum).

Solange die FB nicht als Accesspoint läuft, wird das auch nichts. Du musst da auch keine Anbieterinformationen eintragen, auch wenn du eine FB mit eingebautem DSL-Moden nutzt. Bei UM gibt es diese Informationen auch nicht. Das 3208G ist ein Cable-Modem mit eingebautem DHCP, eine dahinter hängende FB mit eingeschaltetem DHCP wird daran auch nicht funktionieren.

Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 14.04.2013, 19:53

Aber würde dann das WLAN komplett nicht funktionieren? Es funktioniert nämlich für einige Stunden bis es, wie bereits gesagt, nach einigen abbricht. Nachdem ich Modem und Router dann vom Netz nehme und wieder anschließe funktioniert alles wieder bis es nach einigen Stunden erneut einbricht.

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von paul » 14.04.2013, 19:55

Glaube mir oder noch besser: Lese hier im Forum nach, wenn Du mir nicht glauben möchtest.

Viel Erfolg, ich bin raus aus der Nummer.

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 14.04.2013, 21:07

Fritzboxen machen manchmal Dinge die ein Laie nicht unbedingt versteht :P
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: AW: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von NoGi » 14.04.2013, 21:26

DarkMasterCh1ef hat geschrieben:Fritzboxen machen manchmal Dinge die ein Laie nicht unbedingt versteht :P
Ich würde das so sagen: Zwei DHCP Server in einem Netz machen manchmal Dinge, die selbst ein Experte nicht versteht.

-NoGi

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 290
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Nachtwesen » 14.04.2013, 21:29

Wieso nicht das aller einfachste probieren?? Computer direkt und ohne FritzBox an das Modem dran und testen. Störung noch da: Cisco defekt, Störung weg, Problem mit FritzBox.
Bild Bild

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von paul » 14.04.2013, 21:55

Nachtwesen hat geschrieben:Wieso nicht das aller einfachste probieren?? Computer direkt und ohne FritzBox an das Modem dran und testen. Störung noch da: Cisco defekt, Störung weg, Problem mit FritzBox.
Das Problem ist aber, das der TE eine DSL-FB an einem 3208G betreibt, und die FB nicht als AP konfiguriert hat. Nix anderes. :schnarch:

Benutzeravatar
DarkMasterCh1ef
Übergabepunkt
Beiträge: 289
Registriert: 14.06.2010, 18:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: AW: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von DarkMasterCh1ef » 14.04.2013, 21:58

Ich gehe doch davon aus das die Box als access point eingerichtet ist und somit DHCP deaktiviert wurde.....war ja schon am Anfang erwähnt worden das die G Modelle dies übernehmen
HSI Techniker in M-Gladbach,D-Dorf,Krefeld,Viersen,Neuss,Kaarst etc
BildBild

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 290
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Nachtwesen » 14.04.2013, 22:01

paul hat geschrieben:
Nachtwesen hat geschrieben:Wieso nicht das aller einfachste probieren?? Computer direkt und ohne FritzBox an das Modem dran und testen. Störung noch da: Cisco defekt, Störung weg, Problem mit FritzBox.
Das Problem ist aber, das der TE eine DSL-FB an einem 3208G betreibt, und die FB nicht als AP konfiguriert hat. Nix anderes. :schnarch:
Ja, das wird so sein, aber er glaubt es vielleicht eher, wenn er sieht, dass es direkt am Modem funktioniert. DSL FritzBoxen müssen via LAN1 Modus angeschlossen werden. Such mal bei Google nach Internet via LAN1 FritzBox.
Bild Bild

Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 14.04.2013, 22:39

Bild
Bild
Bild

Hier ein paar Screenshots aus den Konfigurationen in den Zugansdaten. Hab die FB über Lan1 an das Cisco angeschlossen sonst hätte es schließlich nicht funktioniert.

Allerdings was neues: Die Störung trat nun seit mehreren Stunden nicht mehr auf. Kp woran des liegt.

Nachtwesen
Übergabepunkt
Beiträge: 290
Registriert: 12.09.2007, 17:09

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Nachtwesen » 15.04.2013, 07:23

Dein Anschluss ist ja neu. Ich hatte damals am ersten Tag nach Anschluss das Problem, dass ein Kabelbruch von Dose zum Modem vorlag. Das war schwer zu finden. Habe das Kabel durch anders legen "entstört" und mir dann ein hochwertiges, neues gekauft. Nur ein Strohhalm.
Bild Bild

Fleischer
Kabelexperte
Beiträge: 244
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Fleischer » 15.04.2013, 07:32

Hi,
für die F!B7270 ist die FW5.50 verfügbar.

Hat aber nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun.

Konfiguriere bitte deine Fritzbox unter Zugangsdaten wie hier gezeigt:
Bild

Gruß
der Fleischer

Dungeez
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 14.04.2013, 14:30

Re: Seltsame Verbindungseinbrüche

Beitrag von Dungeez » 15.04.2013, 18:23

Danke für die Antwort. Habs mal geändert und bis jetzt gibts keine Probleme.

Danke auch an alle anderen und schönen Tag noch^^.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast