PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr davon?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 27.11.2013, 16:08

Hallo
Kann das leider alles Bestätigen..
Messungen via PingPlotter über eine Woche,verschiedenen Zeiten,immer das selbe Resultat bis zu 100% Paketverlust.
Server:
80.69.105.225 1211F-MX960-01-ae16.dtm.unity-media.net
oder
80.69.107.213 7111A-MX960-01-ae0.fra.unity-media.net
und
84.116.133.97

Zieladresse:94.250.195.148
Extrem gegen Abend.Anschluss ist so eigentlich unbrauchbar!! :motz:
Gemeldet ist es mal schauen was kommt.

Bild

Highsky
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2013, 06:38

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Highsky » 27.11.2013, 17:57

|------------------------------------------------------------------------------------------|
| WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| No response from host - 100 | 51 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
|1211F-MX960-01-ae10-1020.dtm.unity-media.net - 0 | 258 | 258 | 4 | 9 | 63 | 27 |
| 1211F-MX960-02-ae0.dtm.unity-media.net - 2 | 243 | 239 | 4 | 8 | 56 | 6 |
| 7111A-MX960-02-ae9.fra.unity-media.net - 6 | 214 | 203 | 10 | 13 | 54 | 10 |
| 7111A-MX960-01-ae0.fra.unity-media.net - 12 | 176 | 156 | 10 | 12 | 33 | 26 |
| de-fra04a-rc1-ae7.fra.unity-media.net - 2 | 243 | 239 | 10 | 13 | 60 | 12 |
| de-fra01a-ri2-xe-4-1-1.aorta.net - 54 | 83 | 39 | 0 | 12 | 40 | 12 |
| 213.46.179.194.aorta.net - 0 | 259 | 259 | 10 | 13 | 50 | 11 |
| ffm-bb2-link.telia.net - 0 | 258 | 258 | 10 | 18 | 140 | 12 |
| koln-b1-link.telia.net - 0 | 259 | 259 | 14 | 20 | 99 | 16 |
| host-ic-301144-koln-b1.c.telia.net - 0 | 259 | 259 | 14 | 20 | 81 | 19 |
| xe-1-0-0.cr-merak.fra2.he-core.de - 0 | 259 | 259 | 14 | 19 | 53 | 18 |
| No response from host - 100 | 51 | 0 | 0 | 0 | 0 | 0 |
| pvcw-5-35-228-8.dedicated.hosteurope.de - 0 | 259 | 259 | 19 | 22 | 32 | 23 |
|wvps46-163-111-74.dedicated.hosteurope.de - 0 | 259 | 259 | 19 | 22 | 34 | 21 |
|________________________________________________|______|______|______|______|______|______|
WinMTR v0.92 GPL V2 by Appnor MSP - Fully Managed Hosting & Cloud Provider

Nicnac
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 27.10.2013, 20:48

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Nicnac » 28.11.2013, 19:50

| 1211F-AFTR-01.dtm.unity-media.net - 0 | 46 | 46 | 12 | 14 | 20 | 13 |

| 1211F-MX960-01-ae16.dtm.unity-media.net - 13 | 31 | 27 | 0 | 13 | 59 | 11 |

| 1211F-MX960-02-ae0.dtm.unity-media.net - 3 | 43 | 42 | 9 | 13 | 46 | 11 |

| 7111A-MX960-02-ae9.fra.unity-media.net - 3 | 43 | 42 | 0 | 20 | 98 | 16 |

| 7111A-MX960-01-ae0.fra.unity-media.net - 0 | 46 | 46 | 15 | 18 | 32 | 15 |

| de-fra04a-rc1-ae7.fra.unity-media.net - 0 | 46 | 46 | 16 | 19 | 49 | 17 |

| 84.116.133.97 - 27 | 23 | 17 | 0 | 19 | 43 | 18 |

| upc.ociris.com - 0 | 46 | 46 | 15 | 21 | 63 | 19 |

| 94.250.195.8 - 0 | 46 | 46 | 15 | 18 | 25 | 19 |


Egal wohin, bei dem node fängt immer der paketloss an. Unitymedia hat leider keine Mitarbeiter die verstehen was paketloss ist, mein ticket mit entsprechenden logs wurde geschlossen, ohne das Fehler gefunden wurden.

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 29.11.2013, 11:52

Na ich denke es geht hier mehr um Ignoranz.Wenn ein Unternehmen kein Geld verdient kann es auch nicht in neue Technik(Ausbau) investieren... :motz:
Da ich meinen Anschluss Nebenberuflich Nutze habe ich mir einen old School DSL Anschluss bestellt,habe wohl dann keine 50mbit Download mehr aber eine schnelle und saubere Leitung was für mich wichtiger ist.
Den Rest denke ich muss dann der Anwalt übernehmen!Leider!So lange bleibt mir wohl nur abwarten und :kafffee:

Nicnac
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 27.10.2013, 20:48

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Nicnac » 29.11.2013, 19:28

Ich weis nicht ob das hier auch zum Thema Ignoranz gehört oder UM sich der Sache annimmt. Gestern noch eine meil geschrieben und heute schon eine nicht automatisierte Antwort erhalten. Immerhin drei ganze Sätze.
Sehr geehrt xxx,

die von Ihnen beschriebene Störung lässt in der Regel auf eine Systembeeinträchtigung oder einen Mangel der Signalzuführung schließen. Unsere technische Abteilung wurde mit der Behebung dieser Beeinträchtigung beauftragt. Sollte eine Prüfung Ihrer technischen Einrichtung notwendig werden, wird sich einer unserer Servicetechniker in Kürze mit Ihnen oder dem genannten Ansprechpartner in Verbindung setzen.
Was ich daran nicht verstehe ist was da mit "Systembeeinträchtigung" und "Mangel an Signalzuführung" meinen? Meinen Pc und Leitung oder deren System?
Wir haben im letzten Jahr vielleicht fünf Techniker hier gehabt und keiner hat mehr als eine kleine Abweichung der Frequenz in einem der Kanäle gefunden. Eigentlich haben alle immer gesagt, dass alles in Ordung ist. Das sehen die vom Service doch, oder?

Highsky
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2013, 06:38

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Highsky » 30.11.2013, 16:37

Ich habe nun auch schon mehrfach mit UM telefoniert. Im Telefoncenter scheint es nur inkompetente Mitarbeiter zu geben.

Dann hat mich mal ein Techniker angerufen und wir haben eine Weile geplaudert. Ich hab ihm so ziemlich alle Daten zukommen lassen die ich habe. Schnell kam er zu dem Schluss, dass das Problem bei UM sitzen muss (Überlastung der Knotenpunkte etc). Er selber könne da aber nichts machen, da er nur zu den Technikern gehört, die zu den Kunden fahren und dort das Übliche machen. Wenn dann müsste sich ein Netzwerkinterner Techniker von UM darum kümmern. Sein Rat war, immer wieder bei UM nachzuhaken.

Doch da kommen wir wieder zu Punkt 1. Im Telefoncenter sitzen nur inkompetente Leute.
Störmeldung aufgenommen. Nach 2 Tagen die Antwort, dass alles ok sei...
Wieder angerufen und man will mir wieder einen Techniker vorbei schicken...
Und so weiter...

Ich war jetzt sehr lange zufriedener Kunde bei UM, doch was man hier abzieht ist nicht mehr normal. Vor 3 Wochen konnte ich UM noch wärmstens weiterempfehlen, nun rate ich nur noch von diesem Laden ab. Wenn sich nicht bald was ändert folgt auch noch die Kündigung. Ist ja schön und gut, dass man eine "große" Leitung zu wenig Geld bekommt, aber was nützt es, wenn man sie nicht ordentlich benutzen kann?

mfg

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Edding » 01.12.2013, 19:04

Könnt ja mal versuchen euer anliegen an folgende Emails zu schicken, das sind jedefalls leute die mit dem Backbone zutun haben.

Aber ob die sich um sowas kümmern oder überhaupt drauf reagieren bezweifel ich.

Edit der Moderation:

Ich möchte euch bitten solche Kontaktdaten nicht hier zu posten.
Ist nicht wasserdicht und wir möchten keine Probleme, danke :winken:
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
Beiträge: 1056
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken
Kontaktdaten:

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von boarder-winterman » 02.12.2013, 22:34

Beitrag über mir bearbeitet.
Bitte keine internen Kontaktdaten von UM Mitarbeitern im öffentlichen Bereich posten, danke :smile:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild

Kallenpeter
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2013, 20:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Kallenpeter » 03.12.2013, 01:00

Ich habe diese probleme auch schon seit mehreren Monaten, vorwiegend in den Abendstunden. Keine ahnung warum, aber ich kam nicht auf die Idee mal hier rein zu schauen. Naja, immerhin bin ich nicht der einzige. Ankotzen tut es mich aber schon, wie kann sich ein ISP solche massiven störungen über monate hinweg anschauen? Mehr noch, warum liest man selbst auf heise.de nichts davon? Solche Verbindungprobleme sind doch eigentlich worst case für einen Provider, aber UM tut so als existieren die Probleme garnicht.

Kundenservice habe ich angeschrieben, die sagten sie können nicht tun, ich muss die hotline anrufen. Dort zahle 60 cent/minute um dann einen Mitarbeiter zu haben der zu dämlich ist seine Software zu bedienen, also erstmal 6€ für die hotline bezahlt mit die mir einen Techniker schicken, was man auch per mail hätte erledigen können. Naja, techniker kam einen tag später, ich hab noch nicht mal meine Probleme zuende ausgesprochen da sagte er schon "achso, ja, dieses Problem haben sehr viele Kunden, da kann ich nichts machen, aber unitymedia schickt lieber die techniker rum, weil sie offiziel nicht zugeben wollen das es ein Problem gibt. Ich schraub ihre dämpfung ein wenig runter, wirklich helfen wird das aber nicht. Man muss hoffen das UM das demnächst Zentral behebt". Und weg war er.

Und hier kann man gerade abends alles vergessen. Radiostream? Nö. Youtube? Nö. Größere Download? Arschlecken. Längere online recherchen o.ä.? Ja, Nachts um 4.

naja, immerhin hat die telekom gerade VDSL verlegt, jetzt muss ich nurnoch warten bis das auch in den Datenbanken eingetragen ist und ich krieg über easybell 50mbit für 30€, nur geringfügig teurer, dafür aber zuverlässig. Und der Service kann schlechter ja garnicht werden.

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 03.12.2013, 23:28

Gestern eine SMS von Unitymedia: Meine Anfrage ist abgeschlossen.Mein Service steht mir wieder zur Verfügung. :traurig:
Immer noch extremen Paketverlust und ich werde jetzt noch schlechter Gehostet habe jetzt 2 Hops mehr bis zum Zielrechner! Klasse arbeit wirklich sehr zufriedenstellend :wand:
Und das gleiche Spiel wieder von vorne,Facebook,E-Mail, Hotline...
Bild

Edding
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 538
Registriert: 13.12.2009, 23:22

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Edding » 03.12.2013, 23:51

AlterMann hat geschrieben:Gestern eine SMS von Unitymedia: Meine Anfrage ist abgeschlossen.Mein Service steht mir wieder zur Verfügung. :traurig:
Immer noch extremen Paketverlust und ich werde jetzt noch schlechter Gehostet habe jetzt 2 Hops mehr bis zum Zielrechner! Klasse arbeit wirklich sehr zufriedenstellend :wand:
Und das gleiche Spiel wieder von vorne,Facebook,E-Mail, Hotline...
Bild

Schick Routing über Ungarn :super:
Wobei vom Ping her kanns nicht stimmen, ist wohl noch ne alte info
boarder-winterman hat geschrieben:Beitrag über mir bearbeitet.
Bitte keine internen Kontaktdaten von UM Mitarbeitern im öffentlichen Bereich posten, danke :smile:
So ganz intern waren die garnicht :) Findet man wenn man sich um den Backbone von Unitymedia informiert.
Bild
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Meine Ether-Adresse :0xf841b13449a3db0D4C2EFa2FFAFDAB537308A5C0

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 04.12.2013, 15:07

Nein ganz aktuell erstellt nach dem die SMS am 02.12.13 kam.
Die Problemlösung ist wohl von UM mich noch besch... zu routen,wie gesagt nach Frankfurt nun 3 Hops mehr. :heul:
Paketloss ist natürlich nicht abgestellt.Werde mich jetzt aber mehr um den Server80.69.105.225 1211F-MX960-01-ae16.dtm.unity-media.net konzentrieren. Nachdem ICH jetzt meinen Server von Frankfurt nach Düsseldorf verlagert habe und nun anstatt 13 Hops zum Ziel nur noch 4 Hops habe ist der oben erwähnte Server das Problem Kind.Dieser ist direkt Hop 2.Da komm ich nicht drum rum.Alles was um Frankfurt herum ist ist die reinste Katastrophe(bezieht sich NUR auf das UM Netzwerk)
Wo siehst du Ungarn?!

frohes Fest

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 05.12.2013, 15:00

Endlich mal eine konkrete Aussage.Leider nicht sehr Positiv für mich und das UM Netzwerk! :traurig:

....
wir können natürlich nachvollziehen, dass die derzeitige Situation unkomfortabel ist.
Wir haben uns das geschlossene Störungsticket angesehen.
Die Kollegen der Netztechnik haben als Info hinterlegt, dass sich die Verbindungsabbrüche auf eine bekannte Beeinträchtigung der Hardware in Kombination mit dem DS-Lite Verfahren zurückführen lässt.
Dies wurde seit geraumer Zeit analysiert. Im Januar erfolgt ein Firmware Update, welches dies behebt.
Die Firmware befindet sich aktuell noch im Freigabeverfahren.
Wir möchten noch kurz auf den von Ihnen festgestellten Paketverlust im Unitymedia Netzwerk eingehen:
Unitymedia ist ein Tochterunternhemen der Liberty Global.
Zum schnelleren Transport unserer Dienste nutzen wir auch Netze der UPC.
Wir bitten um Nachsicht, dass wir von unserer Seite (Unitymedia-Hilfe) auf diese Thematik keinen direkten Einfluss nehmen können.
Aufgrund der zuerst angesprochenen Einschränkung haben wir uns erlaubt, Ihrem Kundenkonto eine Gutschrift in Höhe von 20€ zu buchen.
Wir hoffen Ihre Verärgerung damit ein wenig zu mildern und sind zuversichtlich, dass sich mit dem Firmware Update eine merkliche Verbesserung einstellen wird.
Bei Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Beste Grüße
Ihr Unitymedia Hilfe-Team
:heul:
Also wie schon gedacht das Problem mal wieder der DS-Lite Tunnel ipv 6 zu Ipv4 und die total Überlaufenden Knoten von UPC.

Benutzeravatar
türke
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 14.05.2009, 12:03
Wohnort: Hessen

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von türke » 05.12.2013, 15:19

Mich würde mal interessieren wieviele Mails bzw. Störung Du aufgemacht hast bevor Du so eine eindeutige Nachricht bekommen hast. Insgesamt ist das natürlich nicht befriedigend. Leider habe ich auch ähnliche Probleme, man geht auch in meinem Fall nicht auf die Probleme ein. Störungen die ich eröffnet habe werden einfach geschlossen und als erledigt gekennzeichnet.
Mehr Upload - weniger Download

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von schmittmann » 07.12.2013, 12:36

AlterMann hat geschrieben: Zum schnelleren Transport unserer Dienste nutzen wir auch Netze der UPC.
Der ist gut.
Wenn ich mir das gute Routing ansehe, das vor 11/2012 stattfand, bevor auf den LGI-Backbone zurückgegriffen wurde, scheint der Support wohl etwas zu viel Glühwein mit Schuss zu naschen.

Nicnac
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 27.10.2013, 20:48

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Nicnac » 18.12.2013, 14:56

Hi, hab mal einen Bekannten der auch bei UM ist einen test mit WinMTR machen lassen. Wie sich rausstellt wird er komplett anders geroutet obwohl er nur eine Straße weiter wohnt.
Die Problemnodes werden total ausgelassen. Kann sich das wer erklären? Wir haben beide Ipv6 glaube ich.

Mein Routing:
WinMTR statistics
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| 1211F-AFTR-01.dtm.unity-media.net - 0 | 1 | 1 | 15 | 15 | 15 | 15 |
| 1211F-MX960-01-ae16.dtm.unity-media.net - 0 | 1 | 1 | 15 | 15 | 15 | 15 |
| 1211F-MX960-02-ae0.dtm.unity-media.net - 0 | 1 | 1 | 11 | 11 | 11 | 11 |
Bekannter:
WinMTR statistics |
| Host - % | Sent | Recv | Best | Avrg | Wrst | Last |
|------------------------------------------------|------|------|------|------|------|------|
| 10.197.64.1 - 0 | 169 | 169 | 5 | 8 | 16 | 7 |
|1214A-MX80-01-ae10-1030.wup.unity-media.net - 0 | 169 | 169 | 5 | 10 | 58 | 7 |
| 13NOC-MX960-01-ae2.krp.unity-media.net - 0 | 169 | 169 | 6 | 10 | 67 | 10 |
| 13NOC-MX960-02-ae0.krp.unity-media.net - 0 | 169

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 18.12.2013, 16:25

Wirklich beide IPv6? Mal Prüfen..
Seit dem ich nun Business habe sind alle Probleme gelöst.Kein Paketverlust nach Frankfurt,keine suboptimalen Ping mehr nun so um die~17 (vorher30-40).
Und ja ich werde anders Geroutet wie bei IPv6,eigentlich auch klar,brauche ja den Server mit dem DS-Lite Verfahren nicht mehr.
Tool:PingPlotter

Kein_Plan
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2014, 22:26

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Kein_Plan » 04.01.2014, 22:33

Ich klinke mich hier mal ein, denn ich habe genau das gleiche Problem bei Battlefield 4.
Es ist praktisch unspielbar wegen des Packet Loss - gut, der Netcode von DICE ist schon seit BF3 übelst verhunzt, aber nun geht absolut gar nichts mehr.

Ich bin ebenfalls in Besitz des tollen TC7200.U und Neukunde bei KabelBW.
Der telefonische Support ist, sagen wir es milde, suboptimal.

Wird sich da in Zukunft noch etwas ändern oder muss ich, nur um zocken zu können, einen Businesstarif nehmen, weil es da noch IPv4 gibt?

Ein andres Modem wird da wohl auch nichts bringen, oder?

MfG

AlterMann
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 27.11.2013, 15:57

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von AlterMann » 05.01.2014, 00:46

Hi
Also diese IPv6 Geschichte verschlimmert die total versauten Netcodes von BF4 extrem.
Auch wenn ich jetzt ne Ipv4 Leitung habe ist das Spiel nur suboptimal zu Spielen,alles andere liegt bei DICE .

Kein_Plan
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2014, 22:26

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Kein_Plan » 05.01.2014, 08:29

Was mir ein bisschen geholfen hat, ist den MTU-Wert anzupassen. Mir ist aufgefallen, dass eine MTU von 1500 zu hoch war/ist und gesendete Packets fragmentiert würden.

Letztlich muss es an DICE liegen, denn alle anderen Spiele funktionieren sonst reibungslos (Q3 sowie Quake Live, Team Fortress 2, Left 4 Dead 2, CoD Black Ops, CoD 4 & 5, Battlefield Bad Company 2, Battlefield 2 & 3, Arma III).

Bleibt nur noch die Lösung über ein VPN zu gehen, aber auch das kostet wieder.

Für sonstige Lösungsvorschläge bin ich dankbar.

MfG

ServiceWüsteDE
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.01.2014, 01:07

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von ServiceWüsteDE » 09.01.2014, 01:18

Nun habe ich seid über 6 Monaten auch diese ständigen Disconnects 2013 in regelmäßigen Abständen mehrmals am Tag. Im ganzen war 2013 ein Horrorjahr mit diesem ISP. Ich fange schon an andere Onlinespieler zu bewundern wie problemlos doch ihre Leitungen funktionieren und dann schaumal meine Onlinespiele machen schon gar kein Spaß mehr :traurig: über die Telefonqualität sprech ich schon garnicht diese ist auch unter aller S-.. Unverschämt den Kunden das zu zumuten was wäre wenn die an unserer Stelle wären? :sauer:

Nachdem mein Ticket damals auch mit diesen Standardantworten wie " Wir haben Ihre Leitung gecheckt es besteht kein Problem" wieder geschlossen wurde habe ich es gleich gelassen wieder mit denen Kontakt aufzunehmen und diese Kostenpflichtige Hotline werde ich auch nicht anrufen da ich weiss das da einem sowieso nicht geholfen wird. Die nutzen ihre Monopolstellung gnadenlos aus und wie wir wissen wird während einer Kündigung einem viele Steine in den Weg gelegt. Wie oder wo kann man sich da Beschwerden diese Geschichten mit Packetloss und Disconnects am laufenden Band sind doch keine Seltenheit mehr :motz:

katz3
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 09.01.2014, 21:26

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von katz3 » 09.01.2014, 21:34

Habe seit Dezember letzten Jahres einen Unitymedia 100Mbit/s Anschluss mit dem TC7200 Router und DS-Lite. Die Übertragungsraten zu Servern von OVH oder server4you sind sehr bescheiden (ca. 10Mbit/s). Da ich bei speedtest.net die 100Mbit/s bekomme, denke ich, dass das am Routing liegt. Habe mir mehr von dem Anschluss erhofft und kann es keinem weiterempfehlen. :sauer:

Btw, hatte vorher einen KabelDeutschland Anschluss (bin umgezogen), da war das Routing wesentlich besser.

Lieschen1983
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 19.12.2013, 14:19

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Lieschen1983 » 13.01.2014, 17:00

Leider gleiches Problem gleiche Adresse !
woher kommst du GLA ``?

trance
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 07.04.2010, 00:45

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von trance » 22.01.2014, 17:19

Oh ha.. ich sehe schon ich bin hier nicht alleine... Ich spiele zur Zeit WoT und es ist kaum noch möglich das Game zu zocken da ich massive laggs habe. mal ein screen von mir..


Bild

Nicnac
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 27.10.2013, 20:48

Re: PacketLoss beim Routing über Nadelöhr. Was haltet ihr da

Beitrag von Nicnac » 26.01.2014, 18:51

AlterMann hat geschrieben:Wirklich beide IPv6? Mal Prüfen..
Seit dem ich nun Business habe sind alle Probleme gelöst.Kein Paketverlust nach Frankfurt,keine suboptimalen Ping mehr nun so um die~17 (vorher30-40).

Hab mich vertan, klar hat er ipv4, ich übrigens auch wieder :)
Die Probleme sind auch direkt weniger geworden. Und Battlefield 4 spielt sich auch gleich ein bisschen besser. Der Ping ist auch ein 2-3ms niedriger.

ServiceWüsteDE hat geschrieben:Nun habe ich seid über 6 Monaten auch diese ständigen Disconnects 2013 in regelmäßigen Abständen mehrmals am Tag. Im ganzen war 2013 ein Horrorjahr mit diesem ISP.
Kann ich zu 100% unterschreiben. Seitdem wir Anfang 2013 zu 3play100 gewechselt sind(und ungefragt auf ipv6 umgestellt wurden), hatten wir nur Probleme. Ich bin froh das wir endlich wieder ipv4 haben, suche aber immer noch eine Alternative zu UM. Denn der Service den wir das letzte berkommen haben und die Umstände endlich wieder so halbwegs vernünftig angebunden zu sein haben mir gereicht.

Ich kann dir nur empfehlen alle Probleme zu protokollieren und UM zu emailen.
Viel Glück ;)
Zuletzt geändert von Nicnac am 26.01.2014, 21:53, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast