Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Effortil
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 26.09.2013, 09:18

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Effortil » 27.11.2013, 12:11

Antwort vom UM Hilfe Team:

Hallo , das darf definitiv nicht sein! Wir haben nun die Fehlerursache ermitteln können. In Ihrem Wohngebiet liegt ein Bandbreitenengpass vor. Sofern uns ein Bandbreitenengpass durch steigende Nutzerzahlen bekannt wird, nehmen wir in solchen Fällen nach eingehender Planung eine Bandbreitenerweiterung zur Optimierung der Performance vor, die zukünftig eine stabilere und schnellere Bandbreite ermöglichen. Natürlich freut es uns, dass unsere Produkte auch in Ihrem Wohngebiet äußerst beliebt sind, dies führt im Gegenzug jedoch dazu, dass es schneller zu einer Auslastung der Kapazitäten kommt als ursprünglich geplant. Wir bitten um Verständnis, dass solche Arbeiten aufgrund des teilweise aber sehr hohen planerischen und technischen Aufwands (zum Teil sind z.B. auch umfangreiche Baumaßnahmen sowie Tiefbauarbeiten erforderlich und entsprechend zu koordinieren) einen gewissen Zeitrahmen benötigen. Bezüglich einer Entschädigung empfehlen wir Ihnen die Übermittlung einer Privatnachricht mit Ihrem Anliegen. Lieben Gruß Ihr Unitymedia Hilfe-Team

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 29.11.2013, 17:33

Das ist ja zumindest schon mal eine vernünftige Erklärung von UM.
Trotzdem ärgerlich, da man keine Gewissheit hat, in welchem Zeitrahmen die volle Bandbreite wieder zur Verfügung steht. Schließlich zahlt man jeden Monat den vollen Preis für einen Bruchteil der versprochenen Leistung.
Ich habe mich am Mittwoch auch an die UM-Hilfe gewandt, mit Verweis auf Deinen letzten Beitrag und einer Auswertung des Downspeeds des letzten Monats.
Leider habe ich auch nach zwei Tagen noch keine Rückmeldung erhalten... :gsicht:

Effortil
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 26.09.2013, 09:18

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Effortil » 02.12.2013, 22:43

Die brauchen immer ein paar Tage, bis die reagieren, sind leicht überlastet^^

Was ich nur leicht mies fand ist die Aussage: "Natürlich freut es uns, dass unsere Produkte auch in Ihrem Wohngebiet äußerst beliebt sind...", als wäre Arnsberg ein Kuhkaff am Rand der Welt :D Klar, so ne Regierungsbezirkshauptstadt hat keine Priorität in Sachen Bandbreitenausbau, das ist quasi Neuland für uns *feix*

faggel
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2010, 06:06
Wohnort: 59759 Arnsberg

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von faggel » 05.12.2013, 12:47

Hallo,
vor Umstellung meines 3Play 50 Vertrages am 25.11.2013 war noch alles in Ordnung.
Nach Umstellung auf 3Play 100 mit Horizon Recorder sackt am späten Nachmittag die Downloadrate auf 3-5 MBits/s.
Auch in der anderen Zeit erreiche ich nicht die versprochenen 75% des neuen Vertrages.
Mehrere Anrufe bei der Hotline erbrachten bis jetzt nur 3 SMS mit der Bestätigung der Eingansmeldung meines Problems.
Schade das vor meiner Buchung mir dieses Problem nicht mitgeteilt wurde.
Komme aus 59759 Arnsberg....

Endzeit91
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2013, 18:14

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Endzeit91 » 05.12.2013, 17:56

Komisch, ich komme aus Arnsberg-Neheim und bei mir kam folgende Nachricht:

"es gibt derzeit tatsächlich eine sog. „Einstrahlung“ in Ihrem Bereich.

Es kann sehr gut sein, dass Sie zwischenzeitlich von dieser Einstrahlung betroffen sind und es daher zu diesen schlechten Werten kommt.

Unsere Techniker sind bereits damit beschäftigt die Ursache der Einstrahlung ausfindig zu machen und zu beheben."

Von einem Engpass war nie die Rede und ich frage mich nun wirklich was los ist. Ich kann ab ca 17 Uhr echt nichts mehr mit meiner Leitung anfangen und das regt mich schon etwas auf, da es letztes Jahr in dieser Zeit genau das Gleiche war... Immer wenn die schönen Urlaubstage kommen...

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 05.12.2013, 18:44

Hallo Leidensgenossen,
ich mache hier mal meine letzte Beschwerde an das UM-Hilfeteam öffentlich:

Hallo Serviceteam, jetzt schaue ich gerade auf mein Handy und sehe, dass ich bereits am 03.12.2013 eine SMS von Ihrer Technik erhalten habe, mit dem Inhalt, dass mein Service wieder zur Verfügung steht. Das kann doch wohl angesichts der folgenden Verbindungswerte wohl nur ein Witz sein...

Dienstag, 3. Dezember 2013
06:09 Uhr 47,74 Mbit/s
17:08 Uhr 28,25 Mbit/s
20:27 Uhr 3,13 Mbit/s
22:30 Uhr 15,26 Mbit/s

Mittwoch, 4. Dezember 2013
17:14 Uhr 32,65 Mbit/s
17:46 Uhr 11,76 Mbit/s
19:38 Uhr 1,79 Mbit/s
19:54 Uhr 1,95 Mbit/s
22:13 Uhr 24,11 Mbit/s
22:52 Uhr 41,57 Mbit/s

Donnerstag, 5. Dezember 2013
16:25 Uhr 16,25 Mbit/s
17:25 Uhr 4,08 Mbit/s
17:54 Uhr 3,34 Mbit/s
18:09 Uhr 3,24 Mbit/s

Bevor Rückfragen bezüglich Routereinsatz sowie Direktanschluss sowie 10-minütiges Stromlosmachen des Modems kommen: JA,ALLES GEMACHT! Keine Änderung am Problem der allabendlichen schleppenden Internetgeschwindigkeit. Aktuell bei Direktanschluss "üppige" 3,24 Mbit von versprochenen 50 Mbit!!!

Ich bitte darum, diese Beschwerde sowie die vorausgegangene Störungsmeldung samt meinem Protokoll der Verbindungsgeschwindigkeiten des letzten Monats Ihrer Geschäftsleitung weiterzuleiten.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Mittlerweile bin ich richtig stinksauer und fühle mich nur noch vera....t. :wut: :wut: :wut:

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 05.12.2013, 19:05

Endzeit91 hat geschrieben:Komisch, ich komme aus Arnsberg-Neheim und bei mir kam folgende Nachricht:

"es gibt derzeit tatsächlich eine sog. „Einstrahlung“ in Ihrem Bereich.

Es kann sehr gut sein, dass Sie zwischenzeitlich von dieser Einstrahlung betroffen sind und es daher zu diesen schlechten Werten kommt.
Was ist den nun die richtige Aussage von UM?
Eine Einstrahlung im Raum Neheim oder ein Bandbreitenengpass?
Ich tippe auf die Bandbreite, wie Effortil gepostet hat. Alles Andere ist wohl nur Kundenberuhigung mit irgendwelchen Störungsursachenforschungen.

Die Einstrahlungen entstehen wohl, weil der Planet Mars gerade im rechten Winkel zur Sonne steht und damit über Bande einen gebündelten Strahl negativ geladener Energie in das Kabelnetz in Neheim lenken kann... :wand: :wut:

Für mich sind da einfach zu viele Kunden auf einer Leitung.

soylent.green
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 07.11.2013, 12:40

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von soylent.green » 05.12.2013, 21:54

Arnsberger1 hat geschrieben: Ich tippe auf die Bandbreite, wie Effortil gepostet hat. Alles Andere ist wohl nur Kundenberuhigung mit irgendwelchen Störungsursachenforschungen.

Die Einstrahlungen entstehen wohl, weil der Planet Mars gerade im rechten Winkel zur Sonne steht und damit über Bande einen gebündelten Strahl negativ geladener Energie in das Kabelnetz in Neheim lenken kann... :wand: :wut:

Für mich sind da einfach zu viele Kunden auf einer Leitung.
Also in Lippstadt hatte ich das Problem auch. Von der 150er Leitung blieb Sonntags nachmittags und an Wochentagen in den "Stoßzeiten" (früher Abend) noch so 8-14 Mbit über.

Zunächst wurde ich am Telefon abgewimmelt ("Sind sie sicher dass es nicht ein altes Netzwerkkabel ist?" Auf meine Nachfrage, wie es denn sein kann dass dies Nachts die volle Leistung liefert, wurde die Gute am Telefon recht pampig und fragte ob sie einen Techniker schicken sollte. Mit dem Hinweis, wenn er nichts findet, ich auch den Einsatz zahle).

Auf einer erneute Beschwerdemail kam dann schließlich ein Techniker vorbei, der sich auch wunderte, warum nur die Hälfte der Geschwindigkeit ankam (um 16 Uhr war der Einbruch noch nicht so massiv).
Dieser meinte, die Leitung sei von den Werten OK. Also hab ich Folgendes gemacht: ich hab ein Pythonscript automatisiert und in 10min Abständen einen Speedtest machen lassen. Dann habe ich eine Woche gewartet. Die Ergebnisse habe ich dann in einer Exceldatei zusammen getragen und ausgewertet. Heraus kam, dass die Leitung Nachmittags bis abends einen Durchschnittswert von 30-40 Mbit hatte.

Ich habe dann eine entsprechende Mail an Unitymedia geschrieben, mit der Vermutung, dass eine lokale Überlastung (irgendwo in Lippstadt) vorliegt und der Frage, wann mit einer Behebung der Situation zu rechnen sei. Wenn ich keine zufriedenstellende Antwort erhielte, würde ich innerhalb der nächsten Woche mittels des Speedfairsprechens kündigen.

Dann hat es ein paar Tage gedauert und dann kam die Antwort, dass das Gebiet hier wirklich überlastet sei. Ein Ausbau ist sei fürs 4. Quartal 2013 geplant. Man würde mir allerdings mein Sonderkündigungsrecht bis zum 1.1.2014 verlängern und mir 50€ gutschreiben.

Ich hab dann erstmal nicht gekündigt und weiter abgewartet. Und siehe da: am Montag um Punkt 16 Uhr geht mein Messgraph steil nach oben. Scheinbar haben die die neue Hardware eingeschaltet und die Geschwindigkeit liegt auch abends voll an (immer zwischen 150 und 160 Mbit).

Ich weiss jetzt natürlich nicht, ob das reiner Zufall war, oder ob mein wiederholtes Anmahnen da irgendwas bewegt hat. Aber ein systematisches Ausmessen, entsprechende Auswertung + Androhung von Kündigung (mit Verweis auf die DIN-Norm, dass 75% der Leistung geliefert werden müssen) kann vielleicht auch bei euch was bewegen.

Endzeit91
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2013, 18:14

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Endzeit91 » 06.12.2013, 06:07

Guten Morgen,

ich denke auch eher dass es ein Engpass ist.. Sonst hätte man eher andauernt diese Probleme und nicht erst gegen Nachmittag.

Das sind meine Werte am Morgen.

Bild

Ich wünschte sie wären immer so, denn ich kann am Nachmittag echt gar nichts anfangen, da selbst google ca 20 Sekunden lädt..

dharkkum
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2013, 10:38

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von dharkkum » 07.12.2013, 13:45

soylent.green hat geschrieben: Dieser meinte, die Leitung sei von den Werten OK. Also hab ich Folgendes gemacht: ich hab ein Pythonscript automatisiert und in 10min Abständen einen Speedtest machen lassen. Dann habe ich eine Woche gewartet. Die Ergebnisse habe ich dann in einer Exceldatei zusammen getragen und ausgewertet.
Würde ich auch mal gerne machen, wie geht das genau?

Effortil
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 26.09.2013, 09:18

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Effortil » 08.12.2013, 20:07

Den Script hätte ich auch gern mal.

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 08.12.2013, 20:28

Bild

Das sind doch wohl "Spitzenwerte" bei einer 50 Mbit-Anbindung!!! :heul: :heul: :heul:
Bis 16:30 Uhr habe ich tatsächlich geglaubt, dass UM das Problem in den Griff bekommen hätte. Pustekuchen, danach ging's wieder rapide bergab.

@soylent.green: Es wäre sehr nett von Dir, wenn Du uns Dein Skript zur Verfügung stellen könntest.

arnsberger2
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.12.2013, 13:47

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von arnsberger2 » 09.12.2013, 14:11

Hallo

Seit einigen Wochen bin ich UM Kunde in 59759 Arnsberg. Das Internet nutze ich beruflich bedingt zwischen 19:00 h - 23:00 h. Um diese Uhrzeit freue ich mich über Downloadraten die über 5 Mbit/s liegen. Unter 5 Mbit/s ist die Regel.

An der Hardware oder den Einstellungen kann es nicht liegen. Zu anderen Uhrzeiten habe ich zwischen 30-50 Mbit/s. Immer am Abend bricht die Verbindung sehr stark ein. Zeitweise kann ich nichtmals Videos am Smart TV schauen.

Erschreckend finde ich als Neukunde den Service von UM. Da wird abgeblockt und dementiert. Meine Leitung ist in Ordnung sagen die. Auf Beschwerden folgen standatisierte Antworten. Bei telefonischen Kontakt wird einem vorgeschlagen das Modem neu zu starten.

Da aber ansonsten die Leitung die versprochenen 50Mbit/s liefert kann es ja wohl nicht an der Hardware oder deren Verbindung liegen. Sondern an der Uhrzeit!

Hatte jetzt 8 Tage Urlaub und konnte Tagsüber immer 40 - 50 Mbit/s messen.

Warum kann der Anbieter nicht einfach sagen: "Wir haben in der Gegend ein Problem und sind dabei es zu beheben". Ist das zu viel verlangt?

Zum TV.
Hatte vorher TV über eine Sat Schüssel und nun einen Receiver von UM. Das Bild ist erheblich schlechter. HD ist ein Witz zu vorherigen Sat Schüssel. Die Auswahl an TV Sendern erschreckend gering. Für alles soll man Aufpreis bezahlen. Einfach enttäuschend.

Bisher ist die Enttäuschung und Ernüchterung von UM groß.

Gruß aus Hüsten

Effortil
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 26.09.2013, 09:18

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Effortil » 09.12.2013, 17:34

Heute nochmals mit UM telefoniert, der Techniker/Callcenteragent hat dann erstmal meinen ganzen Verlauf durchgelesen. Dort stand dann auch etwas über ein Breitbandengpass, aber das war ihm alles zu schwammig. Daraufhin hat er mich um Geduld gebeten und angeboten, dass er mich zurückruft. Erstmal dachte ich: Puh, mal wieder vertröstet, wie immer halt. Aaaaaber: ne gute Stunde später kam tatsächlich der Rückruf. Neueste Info:

Knotenpunkt wird ausgebaut, sollte eigentlich KW 48 fertig sein, wird aber wohl KW 50/51 erst upgegraded. Sprich, spätestens Weihnachten sollte das Netz hier wieder vernünftig laufen. Ich habe von UM noch Gutschriften über die Monate Oktober, November und Dezember bekommen, so dass ich erst den Januar wieder bezahle (ausser, das Netz hat dann immer noch Schneckentempo).

Immerhin ist das mal eine konkrete Info, auf die man in Gesprächen mit UM verweisen kann.

Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter ;)

Gruß

faggel
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2010, 06:06
Wohnort: 59759 Arnsberg

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von faggel » 11.12.2013, 11:32

Hallo,

nach mehreren Telefonaten mit UM-Service war am Montag Abend doch glatt ein Techniker bei mir (59759).
Hat sich mein Problem angehört und ein wenig gegrinst.
Da aber ein Wert nicht ganz so stimmte hat er noch einen Dämpfer eingebaut.
Probleme mit der Downloadrate bleiben bestehen und sind nicht auf ein Endgerät oder den Hausanschluss zurück zu führen.
Techniker erzählte, das der Ausbau für das erste Quartal 2014 geplant ist.....toll toll toll
Heißt wohl, noch 3-4 Monate den Mist ertragen und um Vergünstigungen kämpfen.

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 11.12.2013, 18:29

Effortil hat geschrieben:Neueste Info:
Knotenpunkt wird ausgebaut, sollte eigentlich KW 48 fertig sein, wird aber wohl KW 50/51 erst upgegraded. Sprich, spätestens Weihnachten sollte das Netz hier wieder vernünftig laufen. Ich habe von UM noch Gutschriften über die Monate Oktober, November und Dezember bekommen, so dass ich erst den Januar wieder bezahle (ausser, das Netz hat dann immer noch Schneckentempo).
Immerhin ist das mal eine konkrete Info, auf die man in Gesprächen mit UM verweisen kann.
Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter ;)
Gruß
Nachdem ich am Montag vom UM-Kundendienst über Facebook nur wieder eine Standardantwort mit der "Androhung" eines kostenpflichtigen Technikereinsatzes erhalten hatte, habe ich dann per Telefon, mit mächtig dickem Hals, die Hotline kontaktiert und den Supportmitarbeiter mit Deiner Meldung konfrontiert.
Dieser konnte mir doch tatsächlich bestätigen, dass der Verteiler in Arnsberg momentan aufgerüstet wird (angeblich auf 4-fache Kapazität) und die Arbeiten voraussichtlich am Donnerstag, 12.12. 2013 abgeschlossen sein sollen. Warum nicht gleich so???
Hm, gestern hatte ich wieder konstante 50 Mbit zur Verfügung, heute nach bislang fünf Messungen immer noch... :kratz:

Hoffentlich habe ich mich nicht zu früh gefreut. Nach dem ganzen Theater bleibt man sehr sehr misstrauisch.
Insbesondere, weil man das dumpfe Gefühl bekommen hat, dass man als zahlender Kunde bei UM höchst willkommen ist, aber am Ende bei Störungen nur abgewimmelt zu werden.

Ich spekuliere einmal, dass ehrliche Aussagen des Kundendienstes zu einer eingeschränkten Bandbreite der Geschäftsleitung wegen Regressforderungen zu teuer zu sind, daher müssen die Mitarbeiter wohl die Kunden mit Standardantworten vergraulen.

Auf eine Entschädigung für die letzten zwei Monate werde ich vergeblich warten, da ich nicht davon ausgehe, dass der Support auf Facebook, trotz meiner Aufforderung, die Beschwerde weitergeleitet hat. :sauer:

Endzeit91
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2013, 18:14

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Endzeit91 » 11.12.2013, 18:50

Ich kann dich vielleicht etwas unterstützen, Arnsberger1.

Ich komme aus 59755 und habe seit etwa vorgestern jeden Tag wieder normale Werte um die Uhrzeit. Ich warte trotzdem nochmal, da ich auch angst habe, dass ich mich eventuell etwas zu früh freue.

Crabro
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2008, 20:58

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Crabro » 11.12.2013, 23:51

Guten Abend zusammen,

also ich wohne in Müschede, hab ne 100er Leitung und kann meine Beschwerden bei UM schon nicht mehr an zwei Händen abzählen.
Nach Bearbeitung des Tickets läuft die Leitung einige Tage nahezu am Limit, danach die gleichen 5-10 MBit Probleme wie alle
anderen hier auch.

Leider auch heute 0 Besserung in Sicht, ob der Core Punkt tatsächlich auf die 4-fache Kapazität angepasst wird glaub ich erst wenn es soweit ist.
Bei dem Tempo wie 100++ Leitungen verkauft werden wird das aber definitiv keine Langzeitlösung sein.

Effortil
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 26.09.2013, 09:18

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Effortil » 12.12.2013, 10:26

Also bei "unbelasteter" Leitung bekomme ich jetzt auch 67 Mbit/s Downstream. Schön, hat sich gebessert. Aaaaber: Ich bezweifle mal ganz stark, dass ich in nächster Zeit jemals auf meine 150 Mbit/s kommen werde. Klar, einige können jetzt sagen, das ist Luxusmeckern, aber ich bezahle ja schliesslich für 150, also möchte ich die zumindest annähernd haben und nicht knapp unter der Hälfte. Würde ja auch von mir aus auf 100 runterstufen lassen, allerdings wäre dann auch der Horizon-Rekorder weg und nur noch ein Receiver verfügbar. Doof von UM iwie.

Crabro
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2008, 20:58

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Crabro » 12.12.2013, 10:40

Da muss ich Dir natürlich Recht geben Effortil.

Heute Morgen habe ich mal neue Speedtests gemacht (@ 10:30 Uhr):

http://speedtest-3.unitymedia.de/ ==> Speedtest Version 2.2.0 ==> Download @ 122,33 MBit | Upload @ 5,08 MBit | Ping @ 10ms
http://speedtest-2.unitymedia.de/ ==> Speedtest Version 2.2.0 ==> Download @ 120,10 MBit | Upload @ 5,07 MBit | Ping @ 11ms
http://speedtest-1.unitymedia.de/ ==> Speedtest Version 2.1.8 ==> Download @ 82,57 MBit | Upload @ 5,06 MBit | Ping @ 10ms

dharkkum
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2013, 10:38

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von dharkkum » 12.12.2013, 12:19

Crabro hat geschrieben: Leider auch heute 0 Besserung in Sicht, ob der Core Punkt tatsächlich auf die 4-fache Kapazität angepasst wird glaub ich erst wenn es soweit ist.
Bei dem Tempo wie 100++ Leitungen verkauft werden wird das aber definitiv keine Langzeitlösung sein.
Selbst wenn auf das 4-fache aufgerüstet wird und keine neuen Leitungen verkauft werden dürfte das kaum reichen.

Solange man abends nur ca. 5 - 10% der gebuchten Leistung bekommt müsste ja schon auf die 10 - 20 fache Kapazität aufgerüstet werden.

Ich habe allerdings an den letzten Abenden eine Verbesserung festgestellt und schaffe da manchmal Downloads mit ca. 50-60 Mbit, das ist dann vielleicht schon die 4-fache versprochene Kapatitätssteigerung. :hammer:

Crabro
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2008, 20:58

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Crabro » 12.12.2013, 12:58

In Müschede scheinen alle UM INet Connections down zu sein, sollte da heute tatsächlich etwas seitens UM passieren....

faggel
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 20.10.2010, 06:06
Wohnort: 59759 Arnsberg

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von faggel » 12.12.2013, 20:03

Es scheint was passiert zu sein.
Seit heute habe ich das erste mal am späten nachmittag Leistung.....
Ich hoffe es bleibt so.

Crabro
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 26.11.2008, 20:58

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Crabro » 13.12.2013, 07:21

Leider Fehlalarm,

meine Werte sind heute morgen so grottenschlecht wie die letzten Wochen, nix mehr zu sehen von den Werten von gestern.
Kann das noch jemand berichten?

Arnsberger1
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 13.02.2013, 20:20

Re: Sehr schlechte Internetverbindung in 59757 Arnsberg

Beitrag von Arnsberger1 » 13.12.2013, 13:43

Seit Dienstag, 10.12. habe ich meine gebuchten 50 Mbit/s auch tatsächlich wieder anliegen.

Habe eben einen neuen Speedtest gemacht:

Bild


Gruß
Arnsberger1

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast