kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
sieger97
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2010, 17:59

kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von sieger97 » 21.01.2013, 14:31

folgendes problem möchte gern die "neuen" frei empfangbaren digitalsender schauen...geht nicht weil ständig störungen sind, bei einigen sendern nicht bei allen(eurosport,dsf nick usw) signalstärke auf volle 10 aber die signalqualität geht eben alle paar min. runter bis auf 0 (kein signal),telefon manchmal gaaaanz leise,onlinespiele,videos ruckeln.Antwort der .... .... piiiiiep tante bei UM alles in ok oder den technicker bezahlen...hmmm???? stimmt das??

Kevin
Kabelexperte
Beiträge: 134
Registriert: 13.12.2012, 16:54

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von Kevin » 21.01.2013, 14:45

Hey sieger97,

nein, ist so nicht ganz richtig. Ein Technikereinsatz wird kostenpflichtig, wenn die Ursache nicht auf Unitymedia zurückzuführen ist. Beispiel: Du möchtest nun die digitalen Sender sehen. Jetzt kommt aber ein Techniker raus und stellt fest, dass es an deiner Hausverkabelung liegt. In diesem Fall ist der Einsatz nicht kostenfrei. Dies dient nicht dazu, den Kunden abzuschrecken. Es gilt eher als "Schutz", damit der Techniker nicht plötzlich die Hand aufhält :zwinker:

LG,
Kevin

sieger97
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2010, 17:59

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von sieger97 » 21.01.2013, 16:01

danke für die Antwort. vor 1jahr war auch jemand hier(gleiches problem) aber kostenlos.vor ein halbes jahr beim nachbarn auch kostenfrei.Hatte natürlich auch an die kabel gedacht und alles erneuert,aber an die elektrischen Bauteile dazwischen Verteiler im keller und aufm dachboden geh ich natürlich nicht drann. die nachbarn haben das gleiche problem,also wirds an den kabeln wohl nicht mehr liegen.wie gesagt ich hätte ein schön klares bild wenns nicht alle paar minuten diese abrüche in der signalqualität(nicht in der signalstärke) geben würd.und das verwubnderliche ist das es auch mal für std. überhaupt nicht stört,aber dann fängts wieder an.also bist du auch der meinung der techniker sollte kostenlos mal durchmessen?

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von Knifte » 21.01.2013, 17:30

Naja, viel klarer wird der Unitymedia-Support da wohl nicht werden.

Aber ich würde einfach mal davon ausgehen, dass der Fehler nicht bei dir liegt, wenn es eine Zeit gut funktioniert hat.

Wir hatten das auch mal, da hat der Techniker eine Antennensteckdose getauscht und alles war gut. Allerdings war der sowieso hier wegen der Installation von Telefon und Internet. Aber ich würd mir da keine zu großen Sorgen machen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

sieger97
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2010, 17:59

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von sieger97 » 22.01.2013, 10:14

ja das wurde bei mir vor 2 jahren auch gemacht.danach war er auch durch anrufe der nachbarn schon 3x hier hatte am dachbodenverteiler und im keller durchgemessen und seit dem lief es.ab dem 3ten januar nicht mehr...leider

Elektrolurch
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 04.03.2008, 20:32

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von Elektrolurch » 31.01.2013, 20:03

Hi

Elektroische Bauteile, Verstärker, Verteiler, Dosen und sonstige Geräte (können stören und das Netz verseuchen, obwohl sie funktionieren) können defekt (Zeitfehler, Wärmefehler, ...) gehen.
Wenn deine Nachbarn auch den Fehler haben , dann Störung melden.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: kommt Techniker nur noch gegen Bezahlung raus?

Beitrag von Bastler » 31.01.2013, 20:21

nein, ist so nicht ganz richtig. Ein Technikereinsatz wird kostenpflichtig, wenn die Ursache nicht auf Unitymedia zurückzuführen ist. Beispiel: Du möchtest nun die digitalen Sender sehen. Jetzt kommt aber ein Techniker raus und stellt fest, dass es an deiner Hausverkabelung liegt. In diesem Fall ist der Einsatz nicht kostenfrei. Dies dient nicht dazu, den Kunden abzuschrecken. Es gilt eher als "Schutz", damit der Techniker nicht plötzlich die Hand aufhält
Wobei man dazu sagen muss, dass wir die Fehler in solchen Fällen, wenn sie mit einfachen Mitteln zu beseitigen sind, dennoch meist beseitigen und "Kleinkram" (defekte Stecker, Verteiler, Antennendosen) dem Endkunden dann nicht berechnet wird.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste