Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Janosh22
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2012, 21:11

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Janosh22 » 27.11.2012, 10:30

Hallo zusammen,

gestern habe ich eine telefonische Störungsmeldung bei UM aufgegeben. Nach meiner Problemschilderung, dass am Wochenende gänzlich und unter der Woche abends nur 800 kBit/s im Downstream zustande kommen, mir bei einem Test morgens um 7h jedoch die volle Bandbreite von 20.000 zur Verfügung steht, bestätigte mir der Mitarbeiter, dass dies ein "grundsätzliches Bandbreitenproblem aufgrund zu vieler gleichzeitiger Surfer" sei und der Fehler nicht bei mir vor Ort zu suchen ist - demnach mache ein Technikereinsatz in meinen Räumlichkeiten auch keinen Sinn. Zur Problembehebung müsse eine weitere Vermittlungsstelle gebaut und neue Kabel gezogen werden etc., das werde insgesamt jedoch einige Monate dauern.

Das ist natürlich schonmal eine Ansage! Nachdem nicht davon auszugehen ist, dass von heute auf morgen die bisher angeschlossenen Haushalte plötzlich zu Dauersaugern mutierten, muss es zwangsläufig so sein, dass UM einfach wesentlich mehr Neukunden angeschlossen hat als die zuständigen "Verteiler" verkraften. Das ist ein unhaltbarer Zustand, zumal es auch keine Volumenbeschränkung für Massivsauger gibt und eine gerechte Verteilung der Bandbreite genauso ausgeschlossen ist.

Ich werde anfragen, wie UM gedenkt diesen Missstand zu kompensieren.

Janosh

Janosh22
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2012, 21:11

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Janosh22 » 28.11.2012, 20:58

Hier noch ein interessanter Link: Hierbei kann man die Bundesnetzagentur unterstützen, möglichst viele Informationen über die reale Qualität von Breitbandanschlüssen zu erhalten:

"Die Bundesnetzagentur führt von Juni bis Dezember 2012 eine Studie zur Dienstqualität von Internetzugängen durch. In diesem Rahmen ermittelt die Initiative Netzqualität im Auftrag der Bundesnetzagentur Messwerte, um ein Abbild der angebotenen und der tatsächlich verfügbaren Datenübertragungsraten zu erhalten."

http://www.initiative-netzqualitaet.de/zum-test/

Janosh

dilepton
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2012, 17:44

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von dilepton » 28.11.2012, 21:23

Janosh22 hat geschrieben: "Die Bundesnetzagentur führt von Juni bis Dezember 2012 eine Studie zur Dienstqualität von Internetzugängen durch. In diesem Rahmen ermittelt die Initiative Netzqualität im Auftrag der Bundesnetzagentur Messwerte, um ein Abbild der angebotenen und der tatsächlich verfügbaren Datenübertragungsraten zu erhalten."

http://www.initiative-netzqualitaet.de/zum-test/

Janosh
Werde auf jeden Fall den Test taeglich mal machen. Vielleicht bringt es was ...

Gruesse - dilepton

ypbv
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2012, 22:24

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von ypbv » 29.11.2012, 13:34

Hallo zusammen,

ich hatte heute von UM bestellt einen Techniker im Haus, der pflichtschuldigst alles durchgemessen hat, mir "Perfekte Werte" bescheinigt hat, und meinte, daß es bei UM klar sei,
daß es für Bad Vilbel, Frankfurt-Harheim und Bergen Enkheim nicht genug Bandbreite gibt.
Es ist, wie mein Vorredner schon schreibt, einfach zu viel Verkehr am Abend auf zu dünnen Leitungen.
Anders ausgedrückt: UM hat mehr verkauft als man bieten kann - im vollen Wissen, daß das nur gutgehen kann, wenn keiner seine Bandbreite nutzt.

Ich halte das für rechtlich relevant und fordere von UM eine Kostenermäßigung, bis die Infrastruktur das hergibt, was UM uns verkauft hat.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Dinniz » 29.11.2012, 16:34

ypbv hat geschrieben:Ich halte das für rechtlich relevant und fordere von UM eine Kostenermäßigung, bis die Infrastruktur das hergibt, was UM uns verkauft hat.
Gibt es doch anstandslos?!
technician with over 15 years experience

irrtum1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von irrtum1 » 29.11.2012, 20:27

aaalso hier in Harheim gibt es zum Glück nur geringfügige schwankungen, die keine Störungsmeldung rechtfertigen würden.
Unsere Vermittlungsstelle ist in Massenheim.
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von KyBO » 29.11.2012, 20:49

Dinniz hat geschrieben:
ypbv hat geschrieben:Ich halte das für rechtlich relevant und fordere von UM eine Kostenermäßigung, bis die Infrastruktur das hergibt, was UM uns verkauft hat.
Gibt es doch anstandslos?!
Ja naja, jein.. Man ruft an, erklärt es denen anständig, ohne groß zu meckern und wirklich freundlich. Sie bestätigen einem das Problem, schreiben einem 15 EUR gut und dann wars das erstmal. "Hey super!" denk ich mir, nächster Monat ist zum Teil noch schlimmer (von 150 Mbit bekomm ich zum Abend hin vielleicht nur noch 25 Mbit rein), man ruft da an, erklärt denen das wieder, absolut freundlich ohne irgendwelche faxen. Dann kommt heißt es aber plötzlich: "Sie haben doch bereits eine Gutschrift erhalten, also nein, das kann ich nicht machen, tut mir leid!" und das mehrmals!. Ich denke mir: " :bäh: " und schreibe dem Service Center einen Brief mit der Bitte um eine Gutschrift weil [..].

Antwort (sinngemäß): "Es tut uns leid das Sie Probleme mit unserem Service haben, wir sind an dem Problem dran und möchten Sie noch um etwas Geduld bitten." <- Das Problem fing Dezember 2011 an! :schnarch:

dilepton
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2012, 17:44

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von dilepton » 29.11.2012, 23:26

Hatte heute auch zwei Techniker im Hause, die nochmals alle Leitungen vermessen, bzw. optimiert haben.
Allerdings: Das erste, was ich nach dem guten Morgen hoerte war: Im Raum Bad Vilbel, Dortelweil und Bergen
Enkheim gibt es einen Kapazitaetsengpass, ab ca. 15 / 15:30 wuerde die Bandbreite deutlich absinken.

Das sei jetzt anerkannt, das Problem wuerde angegangen werden und die Kollegen wissen nicht, wie lange
das dauert. Aber immerhin: Schon mal die Aussage ist ja gut. Nun weiss ich, was los ist und kann mich entsprechend
darauf einstellen. Und man kann das hier im Forum posten, damit sich evtl noch mehr Betroffene darauf berufen koennen.

Mir persoenlich ist es nicht sooooo wichtig, ob ich statt bezahlter 32MBit mal nur 20 bekomme. Deutlich
aetzend wird es bei einem Abfall unter 10. Streite ich mich wegen 5 oder 10 Euro eine Stunde lange mit UM? Nein.

Gruesse - dilepton

irrtum1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von irrtum1 » 30.11.2012, 16:43

das kann ich nur bestätigen das es
im Raum Bad Vilbel, Dortelweil und Bergen
Enkheim Kapazitaetsengpass gibt.

Bin selbst Störtechniker in raum FFM und Wohne in Harheim, UM ist dabei die Probleme zu lösen. Das wird aber nicht von heute auf morgen gehen.
Da muss einiges an der Infrastruktur erweitert, modernisiert werden.

Ist alles schon in Planung.

:zwinker: :smile:
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 12.12.2012, 21:44

Mir wurde vorgestern von einer Beschwerdeabteilung mitgeteilt, dass bereits ein Glasfaser-Split durchgeführt wurde und alles wieder top sein sollte. Ein Hurra, dass mal jemand von Unitymedia direkt zurückruft. Ein Buh, weil das "Top" immer noch der gleiche reproduzierbare Leistungsabfall zwischen 18 und 24 Uhr ohne jegliche Spur einer Änderung ist.

Wetterauer64
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 78
Registriert: 30.05.2010, 21:51

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Wetterauer64 » 13.12.2012, 22:21

Dann scheint Karben anders versorgt zu werden? Ich merke hier nichts. Aber letztes Jahr bei dem Baggerunfall am Bahnhof Bad Vilbel waren wir auch platt?

dilepton
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2012, 17:44

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von dilepton » 14.12.2012, 20:08

Wetterauer64 hat geschrieben:Ich merke hier nichts.
Ich merke auch nicht viel:

Tag/Datum Zeit Ping Down- Upload SNR Down Upstream
Montag
12/3/2012 8:19:00 11 31.84 1,07 35 10 41
12/3/2012 18:48:00 10 23.61 1,06 35 10 42
Dienstag
12/4/2012 20:18:00 15 2.99 1,06 35 10 43
Mittwoch
12/5/2012 7:53:00 10 31.80 1,06 35 10 43
12/5/2012 18:41:00 14 8.68 1,05 35 10 43
Samstag
12/8/2012 10:54:00 10 31.55 1,06 35 10 41
Sonntag
12/9/2012 16:33:00 10 21.78 1,06 35 10 41
Montag
12/10/2012 20:21:00 16 05.19 1,05 35 10 41
Dienstag
12/11/2012 20:18:00 12 27.01 1,01 35 10 41
Donnerstag
12/13/2012 19:55:00 12 11.24 1,06 34 10 41
Freitag
12/14/2012 19:56:00 11 12.71 1,02 35 10 41

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 15.12.2012, 12:01

So, ein Vor-Ort-Besuch des Technikers war in 5 Minuten erledigt. Leitungen top. Unter vorgehaltener Hand wird jedoch auch von den Engpässen an der Gesamtbandbreite gesprochen. Er bestätigte mir, das bislang noch nichts seitens Unitymedia zur Bandbreitenerweiterung unternommen wurde. Spannend werden die kommenden Feiertage. Da fällt wohl surfen mangels Tempo aus. Unitymedia scheint aber langsam zu verstehen, dass hier Handlungsbedarf besteht. Nur wie in jedem Großunternehmen, dauert es halt etwas, bis auch was umgesetzt wird.

Karben, Bad-Vilbel, Harheim hängt wohl zusammen. Eine nette Dame von der Hotline hat mir den Glasfasersplit für Offenbach, Neu-Isenburg etc. bestätigt, da müsste es bei uns auch besser laufen. Ich fragte Sie darauf, ob Sie mal eine Landkarte hat und ob sie wirklich sicher ist, dass die andere Main-Seite bei der Entfernung mit unserem Netz zusammenhängt. Sie darauf: "Oh. Ähm. Nein. Stimmt. Sie sitzen an einem anderen Knoten und der wurde bislang nicht erweitert." Dankeschön, Unitymedia. Gestern Abend kamen übrigens wieder nur 8 MBit anstelle von 100 durch die einwandfreie Leitung.

stetternichonline
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2012, 11:16

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von stetternichonline » 16.12.2012, 11:23

Leistung in Stetternich (52428) seit ein paar Tagen (50MBit):

Bild

Modemwerte sind alles OK. Hat eine Störung gemeldet... :wand:

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von NoGi » 16.12.2012, 12:41

stetternichonline hat geschrieben:Leistung in Stetternich (52428) seit ein paar Tagen (50MBit):

Bild

Modemwerte sind alles OK. Hat eine Störung gemeldet... :wand:
Schau nochmal nach wie hoch der "Sende" Power Level deine Modems ist.
Mit 0,19 Mbit/s upload Geschwindigkeit könnte das eine Störung im Rückkanal sein. (Stichwort: Ingress)

-NoGi

stetternichonline
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2012, 11:16

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von stetternichonline » 16.12.2012, 12:56

Hallo NoGi,
NoGi hat geschrieben:Schau nochmal nach wie hoch der "Sende" Power Level deine Modems ist.
Alles top oder?

Bild

MfG

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Dinniz » 16.12.2012, 13:10

Nicht wirklich .. die Modulation läuft auf QAM16 (normalbetrieb QAM64) was auf eine Störung im Rückkanal deutet.
technician with over 15 years experience

stetternichonline
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2012, 11:16

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von stetternichonline » 16.12.2012, 18:05

Dinniz hat geschrieben:Nicht wirklich .. die Modulation läuft auf QAM16 (normalbetrieb QAM64) was auf eine Störung im Rückkanal deutet.
Hallo Dinniz,

Danke für deine Antwort! Das habe ich nicht gemerkt! Die "gute" Nachricht ist aber dass es sieht auch so bei meine Nachbarn. Naja... hatte 7 (!) Besuche von Techniker wegen Rückkanal im November, hoffte, dass es für mehr als 1 Monat funktionieren würde :wut: Störung melden, Störung melden, Störung melden...

MfG

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Dinniz » 16.12.2012, 18:37

Die Störung muss nichtmal im Haus liegen.
technician with over 15 years experience

stetternichonline
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.12.2012, 11:16

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von stetternichonline » 17.12.2012, 21:48

Heute geht es gut:
Bild
...aber die Modemwerte gleich sind :confused: :
Bild
Ich habe heute von anderen Kunden aus Stetternich gehört, dass sie am Wochenende das gleiche Problem hatte. Dinniz hat wieder recht...

iitrekkieii
Kabelneuling
Beiträge: 38
Registriert: 10.06.2012, 14:03

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von iitrekkieii » 18.12.2012, 08:10

Ich habe eine 150ger Leitung und bei mir kommen in Stoßzeiten manchmal "nur" 60 - 70 mbits an. Latenzen sind OK mit 3ms und habe auch keine verbindungsabbrüche... Leitung laut letzter Messung top und das ist zwei Wochen her als ich mal Probleme mit einem Fernsehsender hatte. Wohne in Gladbeck Nähe essen und Gelsenkirchen
Bild

tortiator
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2009, 16:22

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von tortiator » 24.01.2013, 15:03

bei mir auch in dortelweil 100 mbit, in der regel liegen 50 mbit an abends meistens nur noch 35.... das ist echt krank... habe zumindest jetzt mal 50 Euro erstattet bekommen für die letzten zwei Monate... werde das so weiter handhaben. Ein Anruf jeden Monat und 25 Euro holen bis es wenigstens die 75 mbit in der Regel anliegen...

Winterraven
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2013, 20:40

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Winterraven » 24.01.2013, 21:37

Neu-Isenburg => Tagsüber bis 91-93 Mbit/s. Abends gerade mal 15....

Habe auf Facebook mich beschwert....

Zurück kommt natürlich ein Textbaustein....
Angesichts des Umfangs der erforderlichen Arbeiten und des hiermit einhergehenden notwendigen Planungsvorlaufs bitten wir aber um Verständnis, dass wir derzeit noch nicht abschätzen können, wann die Arbeiten zur Bandbreitenerweiterung abgeschlossen sein werden.
Das zeigt mir ja viel Vertrauen....

Wir haben auch bis 200 mbit/s von der Telekom....

christian-b
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 11.06.2008, 16:45

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von christian-b » 26.01.2013, 16:33

Sehr ärgerlich, vor allen Dingen wenn man bedenkt, was Unitymedia auf den eigenen Webseiten angibt....
http://app.unitymedia.de/service/index. ... f9c713bc8f

Ich habe auch einen 150 MBit in Karben und zu "schlechten Zeiten" (meist Abends, vor allen Dingen aber am Wochenende) kommen nur 10 MBit durch.
Oft genug habe ich zur gleichen Zeit per Fernsteuerung einen zweiten Unitymedia Anschluß in Frankfurt/Preungesheim geprüft, dort lag immer nahezu die volle Geschwindigkeit an (in diesem Fall ein Business 128 MBit Anschluss).


Was sind zu niedrige Werte?

Nach der DIN Norm 66274-2 muss der Anbieter seinem Kunden mindestens 75% der gebuchten Bandbreite liefern.

Die 75% Werte haben wir auf die aktuellen und historischen Unitymedia Produkte umgerechnet:

- bei 150 Mbit/s wären das mindestens 112,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 128 Mbit/s wären das mindestens 96 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 120 Mbit/s wären das mindestens 90 Mbit/s.
- bei 100 Mbit/s wären das mindestens 75 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 64 Mbit/s wären das mindestens 48 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 50 Mbit/s wären das mindestens 37,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 32 Mbit/s wären das mindestens 24 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 20 Mbit/s wären das mindestens 15 Mbit/s.
- bei 16 Mbit/s wären das mindestens 12 Mbit/s.
- bei 10 Mbit/s wären das mindestens 7,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 6 Mbit/s wären das mindestens 4,5 Mbit/s.
- bei 2 Mbit/s wären das mindestens 1,5 Mbit/s.

NoGi
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 569
Registriert: 08.11.2012, 10:59
Wohnort: Metropolregion Rhein-Neckar

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von NoGi » 26.01.2013, 23:22

christian-b hat geschrieben: Nach der DIN Norm 66274-2 muss der Anbieter seinem Kunden mindestens 75% der gebuchten Bandbreite liefern.
Wie müssen die 75% eingehalten werden.

Minütliches Mittel?
Stündliches Mittel?
Tägliches Mittel?
Monatliches Mittel?

Wer im Forum hat Zugriff oder gibt die fast 60 EUR für ein Kopie der DIN 66274-2 aus um das zu Überprüfen?

-NoGi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NileXP und 2 Gäste