Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
ypbv
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2012, 22:24

Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von ypbv » 16.11.2012, 08:30

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ein extremes Schwanken in der INternet-Performance.
Da ich viel von daheim aus arbeite ist das sehr unschön - und ichwüßte gerne, wer ähnliche Probleme hat:

So sah es gestern nachmittags und am Abend aus:
Bild

und so wäre es normal und kontrahiert:
Bild

Wie gesagt, das ist schon seit einigen Tagen so, und macht die Internetbenutzung in vielen Dingen unmöglich.
Ich habe an meiner Umgebung keinerlei Änderungen zwischen den Screenshots vorgenommen...

Druide
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2012, 11:37
Wohnort: Neuss

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Druide » 16.11.2012, 09:35

exact so sieht es auch bei uns seit vorgestern Mittag aus -> 41464 Neuss
3Play 32.000
Bild

ypbv
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 15.11.2012, 22:24

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von ypbv » 16.11.2012, 09:44

na das sieht ja noch ganz gut aus - hast Du denn auch diese fast-Totalstillstände ?

ash1
Kabelexperte
Beiträge: 104
Registriert: 24.05.2009, 16:31

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von ash1 » 16.11.2012, 17:33

Bad Vilbel-Gronau keine Probs.Dsl 16000.

ash
Receiver:Gigablue Quad
Router :FB 7170

Yasuro
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.11.2012, 13:48

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Yasuro » 17.11.2012, 13:52

ypbv hat geschrieben:Hallo,

ich habe seit einigen Tagen ein extremes Schwanken in der INternet-Performance.
Da ich viel von daheim aus arbeite ist das sehr unschön - und ichwüßte gerne, wer ähnliche Probleme hat:

So sah es gestern nachmittags und am Abend aus:
Bild

und so wäre es normal und kontrahiert:
Bild

Wie gesagt, das ist schon seit einigen Tagen so, und macht die Internetbenutzung in vielen Dingen unmöglich.
Ich habe an meiner Umgebung keinerlei Änderungen zwischen den Screenshots vorgenommen...
Sieht bei mir genauso aus. Anstatt 32mbit/s kommen beim Speedtest Werte von 0,32 - 2,1mbit/s Downloadgeschwindigkeit raus. Seit etwa vorgestern Abend der Fall.
45525 Hattingen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Dinniz » 17.11.2012, 13:55

Hattingen ist nen bisschen weit von Bad Vilbel entfernt ..
technician with over 15 years experience

Meskalin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2012, 13:50

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Meskalin » 17.11.2012, 13:59

Hallo,

in Karben seit gestern die gleichen Probleme. Gestern abend eine Download Geschwindigkeit von 286 kbyte/s gehabt, heute morgen war ich auf 3 Mbit/s und nun wieder bei ca 270 kybte/s. Das ganze gemessen mit dem "Speedtest" von www.wieistmeineip.de. Führe ich den gleichen Test mithilfe des Unitymedia Tooles aus, ergeben sich Werte von 1,69 Mbit/s :wand: . Laut Service Hotline ist keine Störung im Grossraum Vilbel /Karben bekannt. Meine Schwiegermutter, welche 700 m entfernt wohnt, verfügt derzeit über die gleichen Probleme. Nun wurde ich gebeten, mein DSL Modem zu reseten bzw. den Rechner direkt mit dem Modem zu verbinden. Auf meine Anmerkungen das ich eine Störung meiner Periepherie Geräte auschließe, aufgrund oben genannter Begebenheiten, wurde leider nicht wirklich eingegangen. Nun erwarte ich einen Rückruf der Hotline, damit eine Störung aufgenommen werden kann.

Falls es bei euch neue Erkenntnisse geben sollte, wäre ich dankbar falls Ihr sie hier mitteilt.

MFG

Xroad
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 17.11.2012, 20:07

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Xroad » 17.11.2012, 20:14

Hallo zusammen
Wir stellen in Karben Rendel die gleichen Symptome fest. Alles gemessen mit unitymedia eigenem Speedtest, Speedio, wie ist meine ip oder Speedmeter.
Hardwarefehler schließe ich eigentlich auch aus. Bis vorgestern hat ja alles funktioniert.
Anfrage per Email ist bereits abgesetzt. Bisher kein Feedback.
MfG

Meskalin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2012, 13:50

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Meskalin » 18.11.2012, 09:12

Hier mal der neuste Kenntnisstand:

Gestern konnte ich ja noch einmal mit der Service Hotline telefoniern. Es wurde mir bestätigt, das derzeit keine Störungen im Kabelnetz Vilbel / Karben bekannt sind. Die ID eines meiner durchgeführten UM Speedtest's hatte ich mitgeteilt. Daraufhin wurde mir bestätigt, dass die Störung nun aufgenommen wurde und ein Service Techniker die Zuleitungen ab Verteiler durchmessen wird. Dies kann aber aufgrund der aktuellen Auftragslage jedoch nicht vor mitte kommender Woche erfolgen.
Evtl. macht es ja Sinn, sich bei Rücksprachen mit dem UM Service darauf zu berufen das noch andere Störungen in der Wetterau bekannt sind, um eine Großstörung anzumelden und somit die Instandsetzung etwas zu beschleunigen...

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 18.11.2012, 21:54

Also ich habe UM bereits am 27.10. eine Störung in Bad Vilbel gemeldet. Nachdem mir 5 Tage hintereinander für den Folgetag ein Techniker versprochen wurde, hatte ich dann einen UM-Mitarbeiter dran, der sagte ganz klar: Es kommt kein Techniker raus, weil im Großraum Bad Vilbel eine Großstörung seit 20.10. wegen Kapazitätsengpässen vorliegt. Dies passt auch gut zu "meiner" Störung: Nachts und früh morgens ist alles prima, weil dann niemand im Netz unterwegs ist. Im Laufe des Tages wird es dann schlechter und abends kommen dann von gebuchten 100 MBit nur noch 10 bis 15 MBit an.

Mittlerweile habe ich seit Mittwoch ein neues Störungsticket offen. Das in Bad Vilbel und Umgebung mehrere Tickets offen sind hätte der Hotliner sehen können. Aber "Einzelfälle" zählen ja nicht. Außerdem ist die Grundaussage in den vergangenen Jahren immer gewesen, dass keine Störung zugegeben wird. Scheint wohl eine Unternehmensrichtlinie zu sein.

Natürlich wusste auch diesmal erst wieder niemand von etwas und es lag keinerlei Störung vor, angeblich alles in Ordnung, wie immer. Als ich den Hotliner dann auf die Großstörung seit 20.10. hinwies und das ich vorher bereits 5 UM-Nasen diese nicht gefunden hatten, fragte er noch einmal gezielt nach. Dauerte gut 10 Minuten Warteschleifenmusik, dann waren die Kapazitätsengpässe auf einmal auch diesem Mitarbeiter bekannt. Es wird an einem "Konzept" der Erweiterung gearbeitet. Allerdings weiss niemand, wie lange das dauert.

Technisch gesehen stimmt es sogar, dass keine Störung vorliegt, denn ein Kapazitätsengpass ist ja in dem Sinne keine Fehlfunktion, bei der beim Hotliner die roten Lämpchen angehen.

Auch interessant: Laut UM sollen alle Anschlüsse über zwei 2-GBit-Knoten zusammenlaufen. Also magere 4 GBit, welche in Spitzenzeiten min. 500 Haushalte bedienen sollen. Da wären nach 30-40 Powersaugern mit 100 MBit die Leitungen schon dicht. Hier wurde wohl zuviel Bandbreite an zu viel Haushalte verkauft in der Hoffnung, dass es schon irgendwie klappen wird.

Die Test-ID und die diesbezüglich gemessene Geschwindigkeit wird übrigens bei UM laut dem Hotliner gar nicht gespeichert. Fragt den Hotliner doch einfach mal nach dem dort gespeicherten Geschwindigkeitswert, wenn Ihr die Test-ID durchgebt. Übrigens ist die ID recht einfach aufgebaut:
Die erste Stelle gibt den Speedtest-Server an, also 1 oder 2. Die restlichen Stellen geben einfach nur den Zeitpunkt an, also Jahr, Monat, Tag, Stunde, Minute, Sekunde. Mehr Geheimnis steckt nicht in der ID. Aber sie offenbar ein beliebtes Mittel, um den Kunden noch etwas extra hinzuhalten, bzw. um mehr vermuten zu lassen, als wirklich dahinter steckt.

Ich hoffe, die Beschreibung hilft etwas weiter, um UM mal etwas Dampf zu machen. Nicht verkehrt ist es bestimmt auch, mal per Mail, Fax oder Brief ein paar Zeilen an UM zu schicken, bei dem Ihr vereinbarte Vertragsleistung mit dem gelieferten Ist-Zustand vergleicht.

tortiator
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2009, 16:22

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von tortiator » 19.11.2012, 14:09

bei mir auch habe ne 100mbit leitung und nur 25-35 mbit anliegen lt aussage der um hotline ist das cisco modem dran schuld... da gabs nen firmware update und die blockiert die leistung...

oskar1234
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2012, 22:02

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von oskar1234 » 19.11.2012, 15:56

Dann schließe ich mich auch mal an, in Bad Vilbel Dortelweil habe ich auch statt 32mbits nur 0,32mbits normal sind hier so 17-20mbits, was eigentlich immer noch viel zu wenig ist.

edit. Wenn meine Download-Rate bei so 0,3-0,4Mbits liegt, liegt mein Ping lustigerweise bei 30-40ms was ja eigentlich nicht schlecht ist, eben hatte ich jedoch eine Rate von 6mbits und mein Ping war 210ms. Sehr Paradox...

tortiator
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 12.10.2009, 16:22

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von tortiator » 19.11.2012, 16:56

lan oder wlan? normalerweise sind 17ms durchaus normal...

oskar1234
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.2012, 22:02

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von oskar1234 » 19.11.2012, 17:55

Wlan, lan, direkt am Modem, macht meist keinen großen Unterschied, maximal 10ms. -Zumindest bei mir

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 19.11.2012, 20:30

Ich habe heute noch einmal zur Störung nachgehakt: Interessanterweise wurde das Ticket nach 3 Tagen, also gestern, ohne Hinweis, Feedback oder gar Lösung geschlossen.
Dafür kam auf mein Fax diese vollumfängliche, verbindliche Aussage:

Sehr geehrter xy,
wir bedanken uns für Ihre Anfrage.
Es gehört zu unseren obersten Anliegen, dass unser Kundenservice Sie hundertprozentig zufriedenstellt. Dass es in Ihrem Fall diesmal nicht so war, bedauern wir wirklich zutiefst.
Gleichzeitig sind Ihre offenen Worte für uns nicht nur Kritik, sondern vor allem auch Anregung, unseren Service zu verbessern.
Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an oder besuchen Sie uns unter http://www.unitymedia.de. Sie erreichen uns unter der Rufnummer 01805 / 663 100 * – Wir sind 24 Stunden am Tag für Sie da. Falls Sie Unitymedia Telefoniekunde sind, erreichen Sie uns über Ihren Unitymedia Telefonanschluss kostenfrei unter 0800 / 700 1177. Anrufer aus dem Unitymedia-Mobilnetz erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer 0176 / 88866310.
Freundliche Grüße
Ihr Unitymedia-Team


Ich interpretiere das so: Lieber Kunde, Dein Geld nehmen wir gerne, aber lass uns mit allem anderen in Ruhe.

Vielen Dank Unitymedia.

sebaw
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2012, 11:13

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von sebaw » 20.11.2012, 11:18

Bei mir auch seit mindestens drei Tagen die Leistung in Dortelweil bei unter 1 mbit/s.
Bei der Hotline kam ich nicht durch. Nach drei Minuten kam die Aussage, der nächste freie MA ist für mich reserviert, nach 20 min. flog ich aus der Leitung.

Meskalin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2012, 13:50

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Meskalin » 20.11.2012, 20:45

Hallo in die Runde,

gibt es schon Neuigkeiten zu Berichten? Nach Einloggen mit meinen Account Daten auf die Unitymedia Seite,wurde mir Bestätigt das mein Störungsticket seit Samstag(!!!) als erledigt anzusehen ist. Laut Hotline Mitarbeiter solle mich ja bis Mitte dieser Woche noch ein Techniker diesbezüglich zurück rufen. Nun werde ich diesen Tag noch abwarten.

Heute Abend hatte ich gegen ca 18:30 ein Downloadrate von 2,5 Mbit/s, mittlerweile bin ich wieder bei 0,42 Mbit/s angelangt :sauer: . Ich bin gespannt was nun weiter folgen wird...

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 20.11.2012, 22:27

Mir wurde an der Hotline gesagt, immer wieder anrufen und ein Ticket eröffnen lassen, bis sich was tut. Die Hotline ist übrigens auch nur Subdienstleister und daher kann nur mit der Ticketanzahl evtl. jemand bei Unitymedia geweckt werden. Die Hotline selbst kann allgemein recht wenig ausrichten und hat als Dienstleister auch keinen moralische Verbdingung zum Unternehmen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Dinniz » 20.11.2012, 22:32

Nicht die gesamte Hotline ist ein Sub .. es gibt auch Callcenter von UM selbst.
technician with over 15 years experience

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 21.11.2012, 16:51

@ Dinniz:
Würde mich mal interessieren, wie man direkt an die UM-eigene Hotline kommt... :zwinker:

dilepton
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2012, 17:44

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von dilepton » 21.11.2012, 17:56

Hi zusammen, hier meine Beobachtungen ...

.. wohne auch in BV - Dortelweil und hatte Samstag und Sonntag nur ca. 0.5 MBit statt 32 MBit.
Ticket wurde eroeffnet. Am Dienstag morgen hatte ich ca. 30 Mbit, der Techniker kam, hat am
Verteiler im Keller ein wenig gestellt. Als er ging hatte ich immer noch ca. 30 MBit. Gestern Abend
wieder runter auf 1 MBit. Neues Ticket und schon neuer Besuch angekuendigt - jedoch noch kein
Termin. Zur Zeit bin ich wieder bei ca. 30 MBit, was fuer mich ok ist.

Beim Call gestern machte ich darauf aufmerksam, dass es bei der UM - Community in BV noch
mehr Problem gaebe, wie man leicht im Internet herausfinden koennte. Der Kollege am Telefon
wollte dies weitergeben.

Nun ja. Schauen wir.

Eine Frage haette ich jedoch: Weiss jemand eine Alternative? DSL geht zum Beispiel in meiner
Strasse nicht ..., LTE indoor auch nicht. Sonst noch Ideen?

Gruesse - dilepton

FrankSchmidt
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 17.03.2008, 20:37

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von FrankSchmidt » 21.11.2012, 20:58

Bliebe dann nur noch UMTS. Und da gibt es keine gescheiten Flat-Tarife für Zu-Hause-Nutzung.
Oder anders herum: In dem Falle ist selbst ein schlecht laufender UM-Anschluss noch die beste Wahl. Auch wenn es bitter erscheint.

Janosh22
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 21.11.2012, 21:11

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Janosh22 » 21.11.2012, 22:09

Guten Abend zusammen,

ich habe seit heute (zumindest jetzt erst festgestellt) die selben Probleme mit der Internetverbindung in Okarben. Verschiedene Speedtests (wieistmeineip.de und speedio.de) an unterschiedlichen Rechnern zeigen das gleiche Ergebnis: Downloadrate ~910 kbit/s - der Upload funktioniert dagegen problemlos und sogar noch schneller als der Download mit 1.085 kbit/s. Interessanterweise war es vorhin auch nicht möglich, sich im UM-Kundenportal anzumelden, es gab nach einiger Wartezeit mehrmals eine automatische Fehlermeldung, es würde reported werden und man kümmere sich bald darum.

Gerade war ich bei dem Versuch die UM-Hotline zu erreichen - kam aber lediglich in den Genuss der heiteren Wartemusik ( :radio: ). Ich werde es morgen nochmal probieren...

Gruß
Janosh

dilepton
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.11.2012, 17:44

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von dilepton » 21.11.2012, 22:10

FrankSchmidt hat geschrieben:Bliebe dann nur noch UMTS. Und da gibt es keine gescheiten Flat-Tarife für Zu-Hause-Nutzung.
Oder anders herum: In dem Falle ist selbst ein schlecht laufender UM-Anschluss noch die beste Wahl. Auch wenn es bitter erscheint.
Hm,

dies weiss der Anbieter natuerlich auch. Und wenn man quasi das Monopol besitzt, kann man sich
ja beim Leitungsausbau auch Zeit lassen. Aber das wollen wir ja mal nicht unterstellen ...

Gruesse - dilepton

Meskalin
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.11.2012, 13:50

Re: Sehr langsames Internet - schwankend (61118 Bad Vilbel)

Beitrag von Meskalin » 23.11.2012, 18:04

Mein Resümee nach einer Woche. Störung nach wie vor anstehend. Speedtest zu nächtlicher Stunde ergeben Downloadwerte von 20 Mbit, während der Hochphase nur ca 380 kbit/s. Also heute erneut die Hotline Kontaktiert und Störung gemeldet. Daraufhin wurde mir mitgeteilt, dass meine Störung schon am Dienstag als behoben gemeldet wurde. Ein Techniker hatte sich leider immernoch nicht mit mir in Verbindung gesetzt. Ich hatte nun auf eine augenscheinliche Großstörung im Raum Südliche Wetterau hingewiesen. Glücklicherweise konnte ich auch auf einen Bestandskunden verweisen, dessen Daten nun mit aufgenommen wurden. Noch bin ich guter Dinge, eine qualifizierte Aussage der Störung betreffend zu erhalten, ich hoffe, nicht enttäuscht zu werden. :cool:

Gibt es schon bei dem ein oder anderen etwas neues zu berichten?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste