Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
TonaVogel
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.10.2012, 20:01

Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von TonaVogel » 22.10.2012, 20:11

Hallo,

mir wurde heute auf Nachfrage von Unitymedia mitgeteilt, dass der Großraum Paderborn zur Zeit unter extremen Performanceproblemen leidet. Bei mir äußert sich das so, dass von meinen 100MBit Downstream gerade mal ca. 1 Mbit durchkommt - ab und zu gibt es kurze Spitzen, wo auch mal etwas mehr durchkommt; das "Beste" waren bei mir seit Donnerstag (da ist es mir aufgefallen) 20 MBit. Der Upload passt bei mir (zwischen 3 und 5 MBit). Einen Totalausfall hatte ich zum Glück bisher nicht.
Laut Unitymedia wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet.
Wer also seit Kurzem ähnliche Probleme hat und aus dem Großraum Paderborn kommt, kann sich die Warteschlange an der Hotline ersparen. Hoffen wir mal, dass es bald wieder geht.

Kolabär
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2012, 19:27

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Kolabär » 22.10.2012, 20:30

anteilige Gutschrift für die Dauer der Störung verlangen nicht vergessen
.

_______________________________ Neuer Netztest: Unitymedia erreicht Bestnoten! . :super:

.

pbmas
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2012, 09:02

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von pbmas » 23.10.2012, 09:04

Komme auch aus Paderborn und kann die Probleme bestätigen. Habe seit paar Wochen schon diese Störungen!

Gerade noch eine schöne Mail an Unitymedia geschrieben, damit ich für diesen Totalausfall eine Entschädigung erhalte!

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von conscience » 23.10.2012, 10:30

pbmas hat geschrieben:Komme auch aus Paderborn und kann die Probleme bestätigen. Habe seit paar Wochen schon diese Störungen!

Gerade noch eine schöne Mail an Unitymedia geschrieben, damit ich für diesen Totalausfall eine Entschädigung erhalte!
Na wenn Du einen Totalausfall hast, dann würde ich an deiner Stelle eine Störung melden, da die Vorredner von Performance Problemen gesprochen haben.
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Kolabär
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2012, 19:27

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Kolabär » 23.10.2012, 18:17

pbmas hat geschrieben:Gerade noch eine schöne Mail an Unitymedia geschrieben, damit ich für diesen Totalausfall eine Entschädigung erhalte!
besser ist anrufen, und dann geht es auch schneller, zumal das wirklich stimmt, dass sie bei komplizierteren sachen auf die mails manchmal nicht anworten, hatte ich auch schonmal
.

_______________________________ Neuer Netztest: Unitymedia erreicht Bestnoten! . :super:

.

pbmas
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2012, 09:02

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von pbmas » 23.10.2012, 21:34

Das sind die momentane Werte nach dem Unitymedia Speedtest:

Download: 7,34 Mbit/s
Upload: 1,95 Mbit/s

und das sollte man ja erreichen:

Was sind zu niedrige Werte?

Nach der DIN Norm 66274-2 muss der Anbieter seinem Kunden mindestens 75% der gebuchten Bandbreite liefern.

Die 75% Werte haben wir auf die aktuellen und historischen Unitymedia Produkte umgerechnet:

- bei 150 Mbit/s wären das mindestens 112,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 128 Mbit/s wären das mindestens 96 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 120 Mbit/s wären das mindestens 90 Mbit/s.
- bei 100 Mbit/s wären das mindestens 75 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 64 Mbit/s wären das mindestens 48 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 50 Mbit/s wären das mindestens 37,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 32 Mbit/s wären das mindestens 24 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Businesskunden)
- bei 20 Mbit/s wären das mindestens 15 Mbit/s.
- bei 16 Mbit/s wären das mindestens 12 Mbit/s.
- bei 10 Mbit/s wären das mindestens 7,5 Mbit/s. (aktuelles Produkt für Privatkunden)
- bei 6 Mbit/s wären das mindestens 4,5 Mbit/s.
- bei 2 Mbit/s wären das mindestens 1,5 Mbit/s.

Florze
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2010, 23:34

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Florze » 24.10.2012, 19:24

Ich komme aus Detmold, das liegt etwa 30 Km von Paderborn entfernt und ich habe auch diese extremen Performance Probleme. Habe teilweise nur 0,7 Mbit/sek Download und ca 3,5 Mbit Upload.
Komisch ist das hauptsächlich abends die Performance in den Keller geht. Früher Nachmittag geht es bis ca 30-40 Mbit. Gebucht habe ich 100 Mbit.
Der Techniker sagte mir am Telefon, das die Leitung bei mir geprüft wurde und alles in Ordnung sei. Auf meine Frage hin, was ich jetzt machen soll kam nur : "Wir können kein Techniker rausschicken solange die Leitung in Ordnung ist, da kann er nichts machen"

Heisst das jetzt,ich muss mich damit abfinden abends nur mit 1 Mbit rumzukriechen?

Kolabär
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2012, 19:27

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Kolabär » 24.10.2012, 21:30

der UM Speedtest bei uns gerade 96/5,6 in 100mbit tarif.
ich nutze meist den UM Speedtest da ich hier fast immer die besten Werte erreiche, die anderen Tests zeigen meist deutlich schlechtere ergebnisse.
UM hat zudem 2 testserver wohl mit separaten ip adressen, speedtest-1.unitymedia.de speedtest-2.unitymedia.de
am besten wäre für die tests ja ein eigener server, da man bei diesen hohen geschwindigkeiten doch deutlich merkt, wenn die tests ausgelastet sind.
evtl. mal irgendwo ein test angebot eines root servers in anspruch nehmen.
Florze hat geschrieben:Heisst das jetzt,ich muss mich damit abfinden abends nur mit 1 Mbit rumzukriechen?
sonst alles schon abgecheckt? womit getestet? wieviele pcs hängen noch an der fritzbox und nutzen es abends?
.

_______________________________ Neuer Netztest: Unitymedia erreicht Bestnoten! . :super:

.

Florze
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2010, 23:34

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Florze » 24.10.2012, 22:18

Ich habe das Problem seit Montag dieser Woche. Sonst lief es immer reibungslos mit ca 80 bis 100 Mbit. Ich habe keine Fritzbox ,sondern den Asus u66 Router. Dort habe ich mein Desktop Pc per Lan verbunden. Ansonsten ist noch per Wlan mein Laptop und mein Smartphone online. Aber nie gleichzeitig.
Getestet habe ich mit der Speedtest 2 Seite von Unitymedia.
Egal ob mit Laptop,Smartphone oder Desktop alle dümpeln abends mit max 3 Mbits rum, es gibt oft Pingsprünge von 20 - 900 ms.
Habe schon direkt ans Modem angeschlossen,anderes Kabel,Wlan,Lan,Modem und Router Neustart, Updates von PC/Router. Ich weiss einfach nicht weiter.

Unitymedia sagt immer noch, trotz meiner vielen Anrufe, die Leitung ist ok und wenn ein Techniker raus soll müsste ich es bezahlen.
Ich war immer sehr zufrieden mit Unitymedia, aber das ist echt heftig.

impi88
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.10.2012, 00:54

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von impi88 » 25.10.2012, 01:11

Hallo,

ich leide nun seit 2 Wochen unter den selben Problemen in Euskirchen (53879), mit einer 100Mbit Leitung. In den Abendstunden (18-22 Uhr) bekomme ich zwischen 1 und 10 Mbit und habe eine zwischen 50 und 300. Es waren schon 2 Techniker hier (nach dem 1. Techniker wurde mein Fall als gelöst eingestuft und abgehakt obwohl das Problem immernoch bestand!), die beide dasselbe gemacht haben und nichts feststellen konnten, wir waren sogar direkt an der Hausleitung mit dem Moden an dem wir zu den selben ergebnissen kamen. Das Problem kommt also definitiv von Aussen. Als der Techniker dann die Unitymedia-Techniker angerufen hatte haben die nur gesagt das die ein "Auslastungsproblem" hätten und diese erst im JANUAR weiter ausbauen würden.

Ehrlich gesagt bin ich ziemlich enttäuscht, dass meine seit 5 Jahren einwandfrei funktionierende 32Mbit Leitung, seit dem 100Mbit umstieg vor 2 Monaten jetzt total Amok läuft und nicht mehr zu verwenden ist.

Eine Frau vom Unitymedia-Support hat mich sogar mehr oder weniger abgewimmelt am Telefon weil ich mehr Info wollte als "ich kann ihnen höchstens noch einen Techniker rausschicken, aber mehr kann ich nun auch nicht machen", auf E-Mails bekam ich seit 1 Woche keine Antwort (das kann natürlich auch daran liegen das mein Ticket wegen dem Anruf als bearbeitet markiert wurde)

Ich versteh ehrlich gesagt auch nicht wie von Heute auf Morgen mein Internet von einwandfrei (100 Mbit, 10er Ping sogar in der Primetime am 9.10.2012) auf absolut unbrauchbar (1-10 Mbit, 50-300er Ping seit dem 10.10.2012) gehen kann wenn es ein "Auslastungsproblem" ist. Sowas geht doch nicht so abrupt vonstanden ?

Hier übrigents ein Pathping von dem ganzen Dilemma.

Routenverfolgung zu www.heise.de [193.99.144.85]
über maximal 30 Abschnitte:
0 impi-PC [192.168.0.107]
1 10.152.0.1
2 13NOC-MX960-01-ae10-1020.krp.unity-media.net [80.69.102.121]
3 7111A-MX960-01-ae8.fra.unity-media.net [80.69.107.25]
4 te3-1.c101.f.de.plusline.net [80.81.192.132]
5 heise2.f.de.plusline.net [82.98.98.106]
6 www.heise.de [193.99.144.85]

Berechnung der Statistiken dauert ca. 150 Sekunden...
Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung
Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 impi-PC [192.168.0.107]
0/ 100 = 0% |
1 109ms 79/ 100 = 79% 79/ 100 = 79% 10.152.0.1
0/ 100 = 0% |
2 141ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 13NOC-MX960-01-ae10-1020.krp.unity
-media.net [80.69.102.121]
0/ 100 = 0% |
3 87ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% 7111A-MX960-01-ae8.fra.unity-media
.net [80.69.107.25]
0/ 100 = 0% |
4 144ms 6/ 100 = 6% 6/ 100 = 6% te3-1.c101.f.de.plusline.net [80.8
1.192.132]
0/ 100 = 0% |
5 --- 100/ 100 =100% 100/ 100 =100% heise2.f.de.plusline.net [82.98.98
.106]
0/ 100 = 0% |
6 109ms 0/ 100 = 0% 0/ 100 = 0% www.heise.de [193.99.144.85]

Ablaufverfolgung beendet.

Kolabär
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2012, 19:27

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Kolabär » 25.10.2012, 10:27

Florze hat geschrieben:Unitymedia sagt immer noch, trotz meiner vielen Anrufe, die Leitung ist ok und wenn ein Techniker raus soll müsste ich es bezahlen.
Ich war immer sehr zufrieden mit Unitymedia, aber das ist echt heftig.
wir durften bei der telekom auch schonmal einen techniker zahlen... weiß garnicht mehr warum genau, war glaub auch wegen speed problemen...
aber wenn die probleme nur abends also in stoßzeiten auftreten liegt es ja offensichtlich an überlastung, vielleicht auch mal das modem einen tag abschalten und dann neustarten wegen neuer ip adresse
.

_______________________________ Neuer Netztest: Unitymedia erreicht Bestnoten! . :super:

.

Fenzy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2012, 10:55

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Fenzy » 25.10.2012, 11:42

TonaVogel hat geschrieben:Hallo,

mir wurde heute auf Nachfrage von Unitymedia mitgeteilt, dass der Großraum Paderborn zur Zeit unter extremen Performanceproblemen leidet. Bei mir äußert sich das so, dass von meinen 100MBit Downstream gerade mal ca. 1 Mbit durchkommt - ab und zu gibt es kurze Spitzen, wo auch mal etwas mehr durchkommt; das "Beste" waren bei mir seit Donnerstag (da ist es mir aufgefallen) 20 MBit. Der Upload passt bei mir (zwischen 3 und 5 MBit). Einen Totalausfall hatte ich zum Glück bisher nicht.
Laut Unitymedia wird mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet.
Wer also seit Kurzem ähnliche Probleme hat und aus dem Großraum Paderborn kommt, kann sich die Warteschlange an der Hotline ersparen. Hoffen wir mal, dass es bald wieder geht.
Ich habe auch diese extremen Performance Probleme. Extrem schlimm seit dem 19.10.2012. Tagsüber schafft man noch so 1-2Mbit, Abends fällt es dann auf 0,25-0,5Mbit obwohl wir eine 50Mbit Leitung haben sollten.

Nun habe ich von Bekannten gehört, die ebenfalls vor kurzem eine Inet-Leitung bekommen haben und auch bei uns in der Gegend wohnen, dass es bei denen ebenfalls Probleme gibt, sogar gar nicht funzte. Nun war ein zweiter Techniker bei denen und hat denen folgende Info gegeben:

"Die Performance Probleme betreffen hauptsächlich Paderborn-Ost (Lieth, Kaukenberg, Goldgrund). Das Netz ist überlastet, es haben in den letzten zwei Monaten mehr Leute zu UM gewechselt als vorher gedacht. Dementsprechend reicht die Kapazität nicht mehr aus. Geschätzt waren für die drei Wohngebiete, dass max. 500 Kunden von UM gespeist werden. Nun sind es aber mittlerweile gute 6000. Das Problem ist bei UM auch schon länger bekannt, UM versucht das Gebiet gerade auszubauen, dies könnte aber noch gut 4-6Wochen dauern, wenn man Pech hat sogar 2Monate bis ins Neujahr." :traurig:

Florze
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 19.04.2010, 23:34

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Florze » 25.10.2012, 14:04

Als ich gestern Abend nocheinmal anrief, da garnichts mehr ging, sagte selbst die Unitymedia Dame, dass sie mich sehr schlecht verstehen würde am Telefon. Wenn selbst die Bandbreite fürs telefonieren nicht mehr ausreicht, muss der Techniker doch wenigstens irgendetwas finden müssen. Dann kann die Leitung doch nicht in Ordnung sein, wie sie mir immer sagen, oder nicht?

Wenn ich zumindest als Übergang eine stabile 6 Mbit Leitung hätte, könnte ich solange damit leben, bis alles ausgebaut ist. Aber so kann ich nichtmal Emails versenden oder Empfangen.

Kolabär
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2012, 19:27

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Kolabär » 25.10.2012, 18:34

hotline anrufen und möglichst hohe gutschrift pro monat aushandeln als druckmittel und immer mal wieder anrufen wie lange es denn noch dauert und alle im wohngebiet die man kennt sollen es auch so machen :zwinker:
naja sie haben wirklich einiges zutun, bei uns kam der techniker auch erst nach einer woche mit der begründung an der hotline vom sub, dass sie eben viel zutun hätten.
.

_______________________________ Neuer Netztest: Unitymedia erreicht Bestnoten! . :super:

.

TonaVogel
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.10.2012, 20:01

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von TonaVogel » 26.10.2012, 07:20

@Fenzy:

Danke für die Info. Scheint zu passen, auch ich wohne in dem genannten Gebiet.

Ich hab mir vorgenommen ab jetzt 1-2 mal pro Woche anzurufen, sollte die Situation so bleiben. Ich werd denen auch mal vorschlagen nur noch ein hundertstel der Rechnung zu zahlen, da sie mir ja auch nur noch ein hundertstel der Bandbreite liefern. Ma sehen was bei rumkommt... Nervt auf jeden Fall tierisch.

Fenzy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2012, 10:55

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Fenzy » 26.10.2012, 14:34

TonaVogel hat geschrieben:@Fenzy:

Danke für die Info. Scheint zu passen, auch ich wohne in dem genannten Gebiet.

Ich hab mir vorgenommen ab jetzt 1-2 mal pro Woche anzurufen, sollte die Situation so bleiben. Ich werd denen auch mal vorschlagen nur noch ein hundertstel der Rechnung zu zahlen, da sie mir ja auch nur noch ein hundertstel der Bandbreite liefern. Ma sehen was bei rumkommt... Nervt auf jeden Fall tierisch.
Halt uns mal auf dem laufenden was Sie dir erzählen! Wir haben nur Inet ohne Telefon von UM, dass heißt, das wir für die Hotline zahlen müssen und wenn man da ne gefühlte Ewigkeit warten muss bis man durchkommt, kanns teuer werden. Ansonsten würde ich den möglichst oft auf den Senkel gehen. Auf meine Mails reagieren die nicht, war ja irgendwie klar...kann man ja leichter ignorieren als nen Telefongespräch.

Mich würde sehr interessieren ob das wirklich stimmt, dass Sie das Gebiet gerade ausbauen oder ob der Techniker das nur so gesagt hat, damit man erstmal die Füsse still hält. Ich finds auch irgendwie ne Sauerei, dass einfach so maßig Leute draufgeschaltet werden, obwohl das vorhandene Netz dafür gar nicht dafür ausgelegt ist.

Die hätten die Kunden in diesem Gebiet ruhig mal mit einer Rund-Mail informieren können, was grad los ist, was die dagegen unternehmen wollen, wie lang das in etwa dauert und ne anteilige Gutschrift gewähren. Aber NEIN...die Geldgier lässt das alles unter den Teppich kehren und man tut so als wär nix. Mag sein, dass die Leitungen an sich alle in Ordnung sind, aber wenn zig Leute online gehen und sich eine gewisse Bandbreite teilen müssen, dann ist doch irgendwie absehbar, dass jeder nur einen Bruchteil kriegen kann.

iakregnif
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2012, 18:23

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von iakregnif » 26.10.2012, 21:51

Ich sitze gegenwärtig auf meinem Sofa auf dem Kaukenberg in Paderborn:) wobei man mit Kaukenberg nicht unbedingt einen Berg assoziieren sollte.

Primär sehe ich nicht die Geschwindigkeitseinbußen als Problem, sondern die offensichtlichen Schwankungen. Angefangen mit 56K, über 768Kbit,2Mbit,6Mbit bis hin zu 32Mbit/s, habe ich allenfalls bei unter einem Mbit Probleme mit dem Aufbau von Websites gehabt. Einen Unterschied zwischen 6 und 32 Mbit, habe ich nur beim Herunterladen gemerkt. Doch nun ist das Surfen wie mit einer analogen Leitung. Seiten bauen sich nicht auf, E-Mails können nicht abgerufen werden, Streams bei Youtube unterbrechen.

Mal ist der Upload höher als der Download im Speedtest. Dann ist wieder der Download unter 1Mbit... Morgens dann wieder bei bis zu 10Mbit. Aber die Schwankungen sind offenbar im Sekundentakt, so dass die Endgeräte wie Router, Modem und Rechner wohl Probleme damit haben.

Das kann so nicht angehen! Die Informationspolitik von UM ist ungenügend. Ich schreibe an meiner Studienarbeit und muss diese im Feb. abgeben. Ich bin auf das Internet angewiesen. Darüber arbeite ich noch online mehr oder weniger erfolgreich mit einer Börsensoftware und achte auf kleine Kursschwankungen... wenn dann der Chart stoppt... und ich eine Order schließen will... so geht es nicht!

Ich werden UM am Montag mal einen Brief schicken.

Fenzy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 25.10.2012, 10:55

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Fenzy » 26.10.2012, 23:40

iakregnif hat geschrieben:Ich sitze gegenwärtig auf meinem Sofa auf dem Kaukenberg in Paderborn:) wobei man mit Kaukenberg nicht unbedingt einen Berg assoziieren sollte.

Primär sehe ich nicht die Geschwindigkeitseinbußen als Problem, sondern die offensichtlichen Schwankungen. Angefangen mit 56K, über 768Kbit,2Mbit,6Mbit bis hin zu 32Mbit/s, habe ich allenfalls bei unter einem Mbit Probleme mit dem Aufbau von Websites gehabt. Einen Unterschied zwischen 6 und 32 Mbit, habe ich nur beim Herunterladen gemerkt. Doch nun ist das Surfen wie mit einer analogen Leitung. Seiten bauen sich nicht auf, E-Mails können nicht abgerufen werden, Streams bei Youtube unterbrechen.

Mal ist der Upload höher als der Download im Speedtest. Dann ist wieder der Download unter 1Mbit... Morgens dann wieder bei bis zu 10Mbit. Aber die Schwankungen sind offenbar im Sekundentakt, so dass die Endgeräte wie Router, Modem und Rechner wohl Probleme damit haben.

Das kann so nicht angehen! Die Informationspolitik von UM ist ungenügend. Ich schreibe an meiner Studienarbeit und muss diese im Feb. abgeben. Ich bin auf das Internet angewiesen. Darüber arbeite ich noch online mehr oder weniger erfolgreich mit einer Börsensoftware und achte auf kleine Kursschwankungen... wenn dann der Chart stoppt... und ich eine Order schließen will... so geht es nicht!

Ich werden UM am Montag mal einen Brief schicken.
Da stimme ich dir voll zu. Wir wohnen ebenfalls auf dem Kaukenberg, aber dass wir mal über 2Mbit komme, da muss ich schon mega Glück haben. Egal zu welcher Tageszeit wir messen, die 2Mbit schaffen wor nicht. Tendenz ist eher 1Mbit Tagsüber und Abends 0,5Mbit oder noch weniger. Upload aber immer fast Full-Speed.

Ich finds auch schon fast lächerlich, dass egal wer dort aus den drei Wohngebieten anruft, immer noch erzählt wird, dass alles in Ordnung sei :wut: . Wenn alles in Ordnung wär, würde sich ja keiner beschweren.

Das mit dem Brief ist eine gute Idee! Das wird dann auch mein nächster Schritt sein, wenn keine Reaktion auf meine Emails übers WE reinkommt. Kann doch nicht angehen, dass kein Kunde bescheid weiß und die sich alles schön reden. Ich hoffe sehr, dass denen noch reichlich mehr Kunden aus den drei Wohngebieten auf den Senkel gehen.

Ansich war ich immer sehr zufrieden mit UM, aber das hier macht mich schon etwas stinkig.

pbmas
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2012, 09:02

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von pbmas » 27.10.2012, 09:06

Ich habe mich bereits 2 mal per Mail bei denen gemeldet und 1 mal per Telefon! Per Mail haben die sich bis jetzt noch nicht gemeldet und per Telefon, wie schon oben geschrieben, alles schön geredet! Ich habe langsam die Schnauze voll. Man kann nicht vernünftig surfen und über die PS3 online spielen ist ne absolute Katastrophe! Das es mal zu Störungen kommt ist ja ok! Aber das man dann kein Bescheid bekommt oder von sich aus sagt: "Kommt, wir müssen dafür unsere Kunden entschädigen, bevor diese abspringen und zur Konkurrenz wechseln!" Pustekuchen!

TonaVogel
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 22.10.2012, 20:01

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von TonaVogel » 28.10.2012, 13:24

Bei mir sinds auch immernoch 0,5 MBit Down ... geht echt garnicht.

Habe noch einmal angerufen... Wieder die gleiche Antwort von wegen Performanceprobleme, zu viele Leute, mit Hochdruck dran, keine Ahnung bis wann blubblub...

Wegen Gutschrift wurde ich verwiesen eine E-Mail zu schicken. Das werde ich dann wohl auch gleich tun. Ma sehen wieviel se rausrücken. Lieber wärs mir allerdings, wenn die Leitung bald wieder in voller Bandbreite zur Verfügung steht, aber das wird wohl noch ne Weile dauern :(

Zwerg vom Berg
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2010, 13:47

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Zwerg vom Berg » 28.10.2012, 13:57

Bild

Das ist Heute nicht mehr schön. CMTS komplett überlastet..... Pingschwankungen sind keine Schwankungen sondern Timeouts geworden....

Paderborn Kaukenberg
Produkt: 2Play 50MBit/s

Wolle1909
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2012, 20:42

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Wolle1909 » 29.10.2012, 15:59

Heute mal wieder mit der Hotline telefoniert und die selbe Antwort wie jeden Tag erhalten: kein abschließender Termin bekannt.

Es macht einfach keinen Spaß mehr..

Gruß vom Kaukenberg.

pbmas
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2012, 09:02

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von pbmas » 29.10.2012, 16:13

Die werden heute auch wieder ein Telefonanruf von mir erhalten! Ich habe bereits 2 emails geschrieben und 2 Anrufe getätigt.
Auf die emails wurde bis heute nicht geantwortet. Ich fordere eine Entschädigung von 99% der Gesamtsumme, da ich nur 1% der Leistung erhalte!

Verarschen können die sich selber!

Zwerg vom Berg
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2010, 13:47

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Zwerg vom Berg » 29.10.2012, 17:20

Eben angerufen. Die Frau konnte mich nicht verstehen, da die Bandbreite nichtmehr für das Telefon ausreicht. Sie meinte es gebe keine Massenstörung und es soll am Verstärker im Haus, der schon vor ca. nen Monat ausgetauscht worden ist liegen.
Unfassbar.... schon komisch das hier im Forum einige das selbe Problem haben im selben Ortsteil!

Rossi
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.10.2012, 17:39

Re: Störung Großraum Paderborn seit 18.10.12

Beitrag von Rossi » 29.10.2012, 17:54

Habe auch sehr heftige Einschränkungen was die Internetgeschwindigkeit auf dem Kaukenberg angeht :wein:

@Zwerg

Habe die Herrschaften direkt auf die Störung angesprochen und dann haben sie es auch zugegeben. Die Störung liegt UM wohl seit dem 20.10.12 um 12Uhr vor... 9Tage und nichts passiert.


gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste