Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 25.04.2012, 22:39

Hallo, ich muss mal eben Dampf ablassen - ich sch...e bald auf Unitymedia!!! :wut:

Ich bin Ende Mai 2011 in meine neue Wohnung eingezogen und habe Unitymedia 3Play 64000 angemeldet - alles Super!

Kurz darauf habe ich den HD Recorder mir zusätzlich bestellt - alles Super - auch die HD Kanäle (SyFy usw.)!

Kurz nach der Einspeisung von Pro7 HD, SAT1 HD und Kabel1 HD fingen meine Probleme an. Jetzt kann es vielleich ein zufall sein oder es liegt vielleicht daran, dass Unitymedia sich einfach zuviel vornimmt, aber ich möchte eigentlich nicht mit den Problemen leben, die ich derzeit habe und das noch für monatlich 88€!!!

Die Störungen die ich habe sind folgende:

Erst waren nur die HD Kanäle betroffen mittlerweile seit ca. 2 Monaten auch die normalen Digital Programme. Bei den Störungen ist es so als ob das Signal kurz abreisen würde - Klötzchenbildung, komplette Bildaussetzer, Ton dann auch weg! Die Fehler treten für ein paar Sekunden auf, aber dann andauernd, also in sekunden abständen!

Ich hatte schon locker ich glaube 12mal einen Techniker da - es wurden die Receiver ausgetausch, neue Verbindungskabel gemacht (vom Gerät zur Dose), Verstärker gewechselt, Hausverkabelung wurde erneuert - ALLES was möglich war! Pegeleinstellungen wurden mehrere versucht, da ja nicht immer der selber Techniker kommt!

Der letzte Techniker war heute da und leider wieder kein Glück gehabt! Ich habe Ihn heute auch einmal gefragt warum die FritzBox so heute korrigierbare Fehler hat, aber leider konnte er mir da keine Antwort geben! Ich habe mal einen Screenshot gemacht: [URL=http://imageshack.us/photo/my-imag ... .jpg[/img]

Uploaded with ImageShack.us[/url]

Der Fehlerwert ist von heute Mittag ca. 11Uhr bis jetzt um 22:40Uhr!

Da DIng an der Sache ist ja auch, mit Telefon und Internet habe ich keine Problem!!! Der Techniker sagte heute, das die DOCSIS Frequenzen der FritzBox sehr nah an der der HD Kanäle liegen würde, allerdings würde er nicht verstehen, warum ich dann keine Internet Probleme hätte!

Ich weiß mir ehrlich gesagt keinen Rat mehr und die Techniker anscheinend auch nicht! Hat hier vielleicht jemand noch solche Schwierigkeiten und vor allem einen Lösungsweg für mich???

HILFE!!!

Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von webman » 26.04.2012, 09:23

smokingdevil hat geschrieben:Hallo, ich muss mal eben Dampf ablassen - ich sch...e bald auf Unitymedia!!! :wut:

Da DIng an der Sache ist ja auch, mit Telefon und Internet habe ich keine Problem!!! Der Techniker sagte heute, das die DOCSIS Frequenzen der FritzBox sehr nah an der der HD Kanäle liegen würde, allerdings würde er nicht verstehen, warum ich dann keine Internet Probleme hätte!

Ich weiß mir ehrlich gesagt keinen Rat mehr und die Techniker anscheinend auch nicht! Hat hier vielleicht jemand noch solche Schwierigkeiten und vor allem einen Lösungsweg für mich???

HILFE!!!
Also dass Telefon/Internet keine Probleme hätten kann man anhand der Anzahl korrigierbarer/nicht-korrigierbarer Fehler wohl so nicht sagen. Die Auswirkungen sind evtl. nicht "spürbar". Der Fehler kann sich nur auf der Strecke Modem-UM-Netz befinden - und dass kann nur ein von UM beauftragter Techniker ermitteln.
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 26.04.2012, 10:08

Das kann natürlich sein, dass ich die Fehler nicht aktiv spüre.

Es geht auch wie gesagt nicht ums Internet und Telefon sondern um den Fernsehempfang!!!

Die ganzen Techniker, haben immer und überall rumgemessen und zu meinem Pech waren nie Störungen da, wenn einer bei mir war!

Den Techniker von gestern, habe ich gefragt ob nicht auch das Netz einfach zu gewissen Zeiten überlastet sein könnte, er würde es nicht glauben allerdings wenn es so wäre würde Unitymedia das so nie zugeben!

Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von webman » 26.04.2012, 10:13

smokingdevil hat geschrieben:Das kann natürlich sein, dass ich die Fehler nicht aktiv spüre.

Es geht auch wie gesagt nicht ums Internet und Telefon sondern um den Fernsehempfang!!!

Die ganzen Techniker, haben immer und überall rumgemessen und zu meinem Pech waren nie Störungen da, wenn einer bei mir war!

Den Techniker von gestern, habe ich gefragt ob nicht auch das Netz einfach zu gewissen Zeiten überlastet sein könnte, er würde es nicht glauben allerdings wenn es so wäre würde Unitymedia das so nie zugeben!
Also die Fehler kommen definitiv nicht von evtl. überlasteter Netzinfrastruktur - dies würde sich durch schwankende Bandbreiten im download/upload bemerkbar machen.
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 26.04.2012, 11:01

Hört sich schon plausibel an, aber wodurch kommen die sch..ß Störungen? Wie schon gesagt ist mittlerweile alles ausgetauscht worden. Kabel zwischen Hausanschluss und Verkarker, der Verkärker an sich, Kabel von der Dose zum HD Recorder, die Anschluss Dose wo der Recoder dran hängt, der HD Recorderselbst, einfach alles.

Allerdings habe ich vergessen zu erwähnen, dass einer von meinen Receivern direkt am Hausverteiler beim Verstärker hängt und dort ja auch die Störungen vorhanden sind! Wo Anfangs auch keine Störungen waren. Also müsste die Fehlerquelle ja irgentwo zwischen Unitymedia und Verstärker Verteilung liegen, aber der Verstärker und die Hausverkabelung sind schon gewechselt worden, also bleibt ja nur noch auf irgendeine Art und Weise Unitymedia übrig!

Kann irgendetwas den Verstärker stören? Er hängt auf dem Dachboden und hängt eigentlich abseits von jeglichem elektrischen Gerät!

Amadeus1967
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 07:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Amadeus1967 » 26.04.2012, 11:05

Versuch mal mit ein Hochwertiges Kabel von UM Dose zum Recorder.
Hat bei mir auch geholfen.

Gruß
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild

Benutzeravatar
webman
Übergabepunkt
Beiträge: 313
Registriert: 28.02.2012, 14:24

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von webman » 26.04.2012, 11:17

smokingdevil hat geschrieben:Hört sich schon plausibel an, aber wodurch kommen die sch..ß Störungen? Wie schon gesagt ist mittlerweile alles ausgetauscht worden. Kabel zwischen Hausanschluss und Verkarker, der Verkärker an sich, Kabel von der Dose zum HD Recorder, die Anschluss Dose wo der Recoder dran hängt, der HD Recorderselbst, einfach alles.
Auch die MM-Dose selbst?

Evtl. rühren die Fehler durch elektro-magnetische Einstrahlungen her. Das kann nur vor Ort analysiert werden - viel helfen kann Dir das Forum da leider nicht, wenn schon die Hardware komplett (?) gecheckt worden ist..
2Play: generic_100000_5000_ipv4_som_wifi-on.bin

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 26.04.2012, 11:32

Jep, die MM Dose auch! Das Kabel von der Dose zum Recorder ist ja vom Techniker. Er hat mir die passende Länge zurecht geschnitten und die Stecker dran gemacht! Also keine selbst gebasteltes Kabel!

Dann muss ich mal schauen ob ich noch mal einen Techniker vor Ort bekomme, aber trotzdem vielen Dank für die Antworten!

Amadeus1967
Kabelneuling
Beiträge: 44
Registriert: 27.02.2012, 07:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Amadeus1967 » 26.04.2012, 11:46

Hat bei mir der Techniker auch gemacht, trozdem hate ich diese störungen.
Habe mir ein noch hochwertigeres Kabel besorgt, war von der Optik auch viel dicker.
Habe beide kabel getausch, zum Fernseher und zur Fritzbox.
Habe auch bemerkt das die stecker die der Techniker mir dran gemacht hat ziemlich locker auf der Dose waren.
Man konnte sie auch nicht werter fest ziehen.
Gesagt getan alles gewechselt und schon war ich störungsfrei.
Ich hatte auch noch damals sehr viel Telefon und Internetabbrüch, aber alles durch das wechseln weg. :smile:
DigitalTV (2)
DigitalTV ALLSTARS + HD Option
3play PREMIUM 100 & HD Recorder
FritzBox 6360 / FritzFon MT-F /2 x Gigaset
Alle Telefone über DECT angemeldet

Bild

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 26.04.2012, 13:49

Ja gut, hochwertigeres Kabel hab ich bis jetzt nicht versucht! Ich hab mir aber gerade ein Oehlbach Koax Digitalkabel mit 120db für 83€ bestellt und werd das dann einmal versuchen, vielleicht bringt es ja etwas!

Ich werd die Ergebnisse direkt posten.

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Bastler » 01.05.2012, 09:05

Wenn die nicht korrigierbaren Fehler so hoch sind (also quasi die CCER), dann merkt man das am ehesten beim telefonieren. weil da macht es sich dann halt sofort als Aussetzer bemerkbar, wenn Pakete fehlen, im Internet werden nicht kontinuierlich Daten abgefragt oder die Anfrage wird einfach wiederholt bis was brauchbares ankommt, sprich es wird dadurch nur langsamer, aber bricht nicht untergingt sofort ab.

Wenn ich mir die Pegel in dem Screenshot so angucke vermute ich, dass der ÜP einen Unterpegel hat und dieses mit einem übermäßig großem Verstärker versucht wird auszugleichen. Das geht zu lasten der Signalqualität. Ist aber nur eine Möglichkeit. Kann auch genau so gut das Gegenteil ( Verstärker übersteuert) sein oder was ganz anderes (schlimmstenfalls die Zuleitung)
SNR gering, RX schwach, CCER (bzw dann auch die BER) hoch - passt zumindest zusammen.

Bei mir war es in recht vielen Fällen halt das erstgenannte, daher meine Vermutung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 01.05.2012, 10:11

Also der erste Verstärker der vom ersten Techniker verbaut wurde war angeblich laut den Aussagen des letzten Techniker der hier war, der zweit stärkste und würde normalerweise erst ab 20 Mietparteien eingebaut. Wobei nur 4 Wohnungen bei mir im Haus sind und nur ich Unitymedia habe! Die Kabellänge vom Übergabepunkt bis zum Verstärker auf dem Dachbeden beträgt ungefähr 23 - 25 Meter (neu verlegt) und ich habe auch einmal im Internet nachgeschaut um euch die Verstärker einmal zu zeigen, aber ich habe nur den neuen gefunden:

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Das Bild ist von google, da meine Digicam nicht mehr richtig funktionniert!

Ich hab mich Donnerstag erst wieder mit der Techniker Firma in Verbindung gesetzt, aber ich bekomme keine Resonanz mehr! Die denken wahrscheinlich, dass ich sie nicht mehr alle an der Klatsche hab, obwohl ich mehreren Technikern die Störungen bei Aufnahmen gezeigt habe!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Bastler » 01.05.2012, 13:42

Eben genau das meine ich ja. Die Wahl des Verstärkers hat eigentlich auch recht wenig mit der Anzahl der Wohneinheiten zu tun, auch wenn UM das Gegenteil meint.

Wenn ich das hier so lese, bestätigt sich meine Vermutung noch mehr:
25 Kabel vom (vermutlich schwachen oder schon unterpegeligen) ÜP auf den Dachboden, und da wird dann versucht mit einem recht starken Verstärker zu verstärken. Die lange Zuleitung zum Verstärker tut ihr übriges...
Den kann man da vermutlich gar nicht vernünftig einstellen, weil sobald man irgendwas im Verstärker dämpft, macht man sich das ohnehin schon (vielleicht zu) schwache Signal vor dem Eingang noch mehr kaputt, verstellt man aber nichts, wird man ein enormes Pegelgefälle fabrizieren...

Sind zwar nur Vermutungen, weil ich ja nicht vor Ort bin, aber ein paar Sachen wären in jedem Fall sinnvoll:
Den Verstärker vom Dachboden rausschmeißen und dafür direkt an den Anfang der Leitung, also direkt an den ÜP setzen, eventuell mit Vorverstärker und Behebung des NE3-Fehlers falls nötig (ich kenne ja die Verhältnisse vor Ort nicht :zwinker: ).

Am Anfang einer Leitung verstärken ist immer das sinnvollste, nur da kann man die Verluste der folgenden Leitungen vernünftig ausgleichen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 01.05.2012, 17:27

Du schreibst und drückst dich kompetenter aus als jeder Techinker der bis jetzt bei mir war! Das mit dem Verstärker am ÜP kann ich so wahrscheinlich direkt vergessen, der der ÜP an der Außenwand liegt und nicht im Haus. Reinverlegen kann ich auch vergessen, da genau an der Stelle (Wand) der Gastraum einer leerstehenden Billiardbar ist. Der Vermieter wird mir da bestimmt nichts gestatten!

Mein Problem ist ja auch noch, egal welcher Techniker von Media.Com (Brilon) bei mir war, die Werte wären ja angeblich immer Top! Der letzte wie gesagt hatte den Verstärker ausgetausch, da irgentetwas doch nicht ganz stimmen würde, hat ja aber auch nichts gebracht.

Meinst du, ich könnte mit einem hochwertigen Koaxkabel vom ÜP zum Verstärker etwas erreichen?

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Bastler » 01.05.2012, 19:54

Nein, vermutlich nicht nennenswert.
Wie gesagt, da ich die Situation vor Ort nicht kenne (alles sind nur Vermutungen), kann ich auch keine Tips geben (nachher bringen die nichts, weil es doch was anderes ist und dann war die ganze Mühe umsonst). Verstärker näher an die Signalquelle ist aber in jedem Fall vorteilhaft, damit macht man nie was verkehrt. Wenn es auch nicht direkt am ÜP geht, eventuell geht es ja zumindest näher am ÜP als am Dach...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 04.05.2012, 19:22

So als erstes, wegen dem Verstärker näher am ÜP, damit muss ich warten bis mein Vermieter aus dem Urlaub kommt, dass ich mit sprechen kann wohin der Verstärker vielleicht könnte. Als zweites habe ich heute zumindest einmal die Zuleitung vom Verstärker in die Wohnung und die ganzen Kabel von der MM-Dose zu den Geräten erneuert und zwar mit einem 135db Koaxkabel was 5fach abgeschirmt und einen reinen Kupfer Innenleiter hat! Zudem hat es die Zertifizierung Premium Class A+! Ich habe mir extra noch vergoldete F-Stecker dazu gekauft und alles hat nichts genutzt! Der verdammte Mist ist noch, dass ich für das Kabel alleine 139€ bezahlt habe (100m). Seit gestern Abend hab ich fast komplett Aussetzter bei Pro7HD, Kabel1HD, 13thStreetHD und FoxHD mit der bei mir üblichen Klötzchenbildung, aber halt nur noch extremer! Seit dem sind die Werte auf der FritzBox auch um 1.0 gefallen (PowerLevel -Upstream Kanal 1). Nach wie vor aber keine Internet und Telefon Aussetzer!!! Natürlich direkt wieder bei UM gemeldet und mal schauen ob überhaupt noch eine Reaktion kommt!

Ich muss mich korrigieren: seit grad eben alle HD Kanäle Aussetzer!

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 05.05.2012, 19:34

Nur zur Info: Das teure Oehlbachkabel hat auch nichts gebracht!

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 08.05.2012, 20:48

Hi, ich hatte ja letzte Woche Donnerstag wieder einmal eine Störungsmeldung bei UM aufgegeben und ich weis zwar nicht was UM gemacht hat, aber seit dem Wochenende habe ich keine Störungen mehr gehabt!!! Ich habe heute morgen noch einmal hinangerufen und wollte nur Bescheid sagen, dass wie schon gesagt keine Störungen mehr waren und da sagte mir der Herr am Telefon, die Störungen wären behoben, wenn sonst nichts wäre? Keine Ahnung was gelaufen ist, aber anscheinend hat UM sich was einfallen lassen und es hat erst einmal geholfen! Bei mir im Haus wurde auf jeden Fall nicht mehr geändert, sprich es war kein Techniker mehr hier!
Das ist mir ein Unding, aber so lange wies läuft!

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von tonino85 » 10.05.2012, 18:49

Hallo,

habe ein ähnliches Problem. Ist nun die dritte Störungsmeldung. Nun wurde noch kein Techniker beauftragt, sondern in der Störung steht laut Hotliner nur: Plan-Datum 11.05 Kann damit einer was anfangen?
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Dinniz » 10.05.2012, 19:19

Das Bild oben kann ich dir auch in Komplett geben - ist von mir nicht von Google :D
technician with over 15 years experience

smokingdevil
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.04.2012, 22:06

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von smokingdevil » 10.05.2012, 21:06

Oh, sorry! Habs aber wirklich über google - Bilder gefunden und einfach die Thumb angeklickt und mit Ashampoo Snap einen Screenshot gemacht!

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störungen beim Digital TV und HD Kanäle

Beitrag von Dinniz » 10.05.2012, 21:26

habs damals bei imageshack hochgeladen .. kann also sein
technician with over 15 years experience

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste