Internet Störung in Bochum

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
DerSven
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 05.07.2007, 18:11

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DerSven » 12.11.2007, 14:31

Ja, das kann ich bestätigen!
Die Daten kommen defekt an, auch wenn sie scheinbar komplett auf dem Rechner sind!

Gruß
sven

DSLGigant
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2007, 21:28
Wohnort: Bochum-Wattenscheid-Höntrop

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DSLGigant » 12.11.2007, 15:07

Durch den CRC-Fehler bin ich erst darauf aufmerksam geworden, daß etwas nicht stimmt und dachte erst mein Rechner spinnt bis ich dann auf meinem Läppi das gleiche vorfand.
Was heißt denn wohl " Eine Störung ist uns nicht bekannt " ?
Das sagt man bei der Hotline für den Fall das der Baum brennt, um die Leute dumm zu halten von wegen Rückzahlung durch nicht erbrachte Leistung.
Wir haben Gott sei Dank noch als fallback unsere Versatelleitung mit 1000 kbit zum Preis von 2000 kbit :glück:

Ich hatt heute mittag mal kurz einen Modemneustart gemacht - ohne Erfolg.
Allerdings habe ich gleich ins Modem geschaut was es so meint und siehe da bei Leitungskapazität stand 55000 !!
Also gehe ich weiterhin davon aus das der Pentium 90 Server für das halbe Ruhrgebiet einen Neustart braucht und man bei Unitymedia den IT-Freak aus Indien einfliegen muss um den Resetknöppel zu drücken. In diesem Sinne :hammer2:

Ciao :laola:
Connect-Brech, 400/20, mit Hilfe von Ubiquiti Networks UAP-AC-LITE im ganzen Haus verfügbar gemacht

bratwurst
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2007, 19:33

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von bratwurst » 12.11.2007, 15:53

Nun ja, warten wir mal ab...

@sven_thomas: hatte die Probleme nicht durchgehend, vor zwei Wochen war einfach kein Internet bzw. Telefonsignal vorhanden. Hatte das Problem auch nicht alleine, da meine Schwester auch das Problem hatte. Die wohnt ca. 200 Luftlinie von mir...

Warum in Gottes Namen schafft es denn UM nicht, wenigstens auf deren Webseite eine Störungsmeldung bekanntzugeben... es gibt ja auch einige hier...

Schauen wir mal...

DSLGigant
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2007, 21:28
Wohnort: Bochum-Wattenscheid-Höntrop

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DSLGigant » 12.11.2007, 16:47

Würdest du an deine Bratwurstbude ein Schild machen mit " Heute 2% Bratwurst zum selben Preis wie 100%, aber werden Sie bitte Kunde, denn wir machen auf Transparenz und sind total ehrlich - Brötchen gratis!". Das macht kein Provider oder Reseller - aber eine Antwortmail oder SMS mit der Angabe Großstörung und wir arbeiten daran - das könnte Unity schon machen.
Connect-Brech, 400/20, mit Hilfe von Ubiquiti Networks UAP-AC-LITE im ganzen Haus verfügbar gemacht

sven_thomas
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2007, 13:50

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von sven_thomas » 12.11.2007, 16:48

@bratwurst,
na vielleicht sind die Probleme ja auch behoben, wenn denn dann vielleicht irgendwann mal wir alle wieder mit voller Geschwindigkeit surfen, aber ich würde mich darauf halt nicht verlassen. Darum solltest du auch wenn der Speed wieder ok ist, einfach mal beobachten, ob du immer erreichbar bist. Bei mir gab es vor 6-8 Wochen auch einmal diese I-Net und Telefon-Störungen. Davon waren auch mehrere Nutzer betroffen, aber das hat dann ein Techniker behoben. Da war aber nicht der komplette Ring betroffen. Daher wird das wohl ein anderer Fehler sein.

Die höhere Bandbreite 55000 kbit ist ja spannend, aber mein Internet dümpelt noch immer vor sich hin. Aber "Jugend Forscht" ist wohl dran am Problem, wenn die die Bandbreite schon verändern...

Übrigens, lt. http://www.0180.info:
unity-Media (Neuer Eintrag) 01805-663100 0234/89301380 *

Hab es aber noch nicht versucht und das ist nur die normale Hotline. Aber vielleicht kann man sich durchstellen lassen ;)

Benutzeravatar
Ballerina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2007, 15:30
Wohnort: Hattingen

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Ballerina » 12.11.2007, 17:05

Was für ein Elend! Donnerstagmorgen bis Montagabend ... dass ein solcher Zeitraum nicht ausreicht, um eine Störung zu beheben!!! Schier unglaublich.

Andererseits kann aber ja auch nur an einer Störungsbehebung arbeiten, wer diese als solche er- und anerkannt hat. Ich fürchte inzwischen fast, dass es die UM-Technik mehr mit Christian Morgenstern hält:

"Weil, so schliesst man messerscharf, nicht sein KANN, was nicht sein DARF!"

Ergo: Es gibt gar keine Störung, wir alle hier im Forum bilden uns die nur ein.

In diesem Sinne, so long

Ballerina

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Moses » 12.11.2007, 17:07

sven_thomas hat geschrieben:Übrigens, lt. http://www.0180.info:
unity-Media (Neuer Eintrag) 01805-663100 0234/89301380 *

Hab es aber noch nicht versucht und das ist nur die normale Hotline. Aber vielleicht kann man sich durchstellen lassen ;)
Das ist die falsche Hotline, und auch das Kunden Center ist bei Störungen nicht zuständig... bei Störungen sollte man sich an die 01805 660 100 wenden. Die ist Rund um die Uhr besetzt und meistens gut erreichbar... da werden auch schon mal vor der Warteschleife Ansagen über Störungen eingestellt. Wie regelmäßig die das machen und wie es mit lokalen Störungen aussieht, weiß ich allerdings nicht...

Dugor
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2007, 18:45
Wohnort: Hattingen

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Dugor » 12.11.2007, 19:09

Der Vollständigkeit halber und damit auch noch mehr Leute zumindest hier auf die Liste kommen:

Hattingen-Blankenstein
Dieselben Störungen und Probleme wie schon von vielen anderen weiter oben beschrieben, sprich langsame Verbindung, Package-Lost, usw.

Habe viele Telefonate mit der Hotline geführt. Seit Samstag gesteht UM aber ein, dass sie ein größeres Problem haben und daran arbeiten. Rückrufe wurden mir mehrfach zugesichert, ein einziges mal hat es geklappt, weil eine aufmerksame und freundliche Service-Mitarbeiterin persönlich einen Techniker angeschrieben hat, der sich dann auch gemeldet hat. Der war ebenfalls freundlich und nach meinem Ermessen auch kompetent, hat dann aber auch nur feststellen könne, dass das Problem existiert und er selber den Fehler an die Server-Techniker weiterleiten muss. Er sicherte mir zu, dass sich am 12.11 jemand bei mir melden würde. Ergebnis (wie ich schon fast erwartet hatte) negativ, kein Rückruf von UM.

Die Krönung kam dann heute Nachmittag, als ich erneut bei der technischen Hotline anrief, um mich bezüglich des ausgebliebenen Rückrufs zu erkundigen. Ein sehr unfreundlicher Call-Center MA, der zunächst seinen Namen nicht nannte (auf mehrfache Nachfrage dann schon) hat mitten im Gespräch aufgelegt, weil ich nach mehreren ausweichenden Antworten endlich wissen wollte, wann mich (wie zugesichert) ein Techniker zurück ruft. Im Gespräch wurde ich fortwährend unterbrochen, musste den MA mehrfach auffordern mich ausreden zu lassen. Ich selber habe mich weder unhöflich noch beleidigend, aber beharrlich und direkt verhalten (anders kenne ich es eigentlich aus der üblichen Geschäftswelt auch nicht).
Da freut man sich doch, dass man eine kostenpflichtige Hotline anruft, bei der man dann keine Information erhält und das Gespräch willkürlich nach Ermessen des Service MA durch diesen unterbrochen wird.

Auch wenn es vermutlich wenig bringt, werde ich auf jeden Fall mit Nennung von Namen und Uhrzeit des Gespräches eine Beschwerde an UM schreiben. Vielleicht fahre ich auch selber nach Bochum und versuche dort einen Verantwortlichen zu finden um mich zu beschweren. Dann können die wenigstens nicht auflegen, wenn das Thema unangenehm wird, sondern müssen mich rauswerfen ;)

Ich glaube UM könnte durch rechtzeitige Bekanntgabe solcher Störungen eine Menge grauer Haare im Support vermeiden. Aber vielleicht wollen sie es ja auch gar nicht, schließlich steigt mit jedem Gespräch der Umsatz ;)

Abschliessend: Problem existiert nach wie vor - eine Lösung weiss ich leider nicht und bin mittlerweile zumindest vom technischen Support von UM sehr enttäuscht: überwiegend schlecht informiert, falsche Versprechungen und in meinen Augen überfordert.

Gruss aus Blankenstein

sven_thomas
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2007, 13:50

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von sven_thomas » 12.11.2007, 19:14

@moses
hm, ich hatte es aber geschrieben und du hast es auch zitiert, dass das nicht die technische Hotline ist, sondern nur die Normale. Aber vielleicht wird es so ja noch einmal deutlicher...


Übrigens sehe ich gerade, dass ich heute morgen 08:34 am 12/11/2007 zwei SMS mit gleichem Wortlaut erhalten habe. Ich zitiere (bitte haltet euch gut fest):
"Verehrter Kunde, leider konnten wir Sie nicht erreichen. Die Störung wurde behoben. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Hotline." :wand:

Speedtest:
Download Bandbreite 354 Kilobits per Second /
44 KiloBytes per Second 19:3:56 12/11/2007

Upload Bandbreite 285 Kilobits per Second /
35 KiloBytes per Second 19:11:48 12/11/2007

Da stimmt was nicht :nein:

drpower
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 12.11.2007, 19:17

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von drpower » 12.11.2007, 19:24

hay ...
hab genau die gleichen störungen wie alle hier in raum Bochum/Hordel
hab 16.000/1.000 und muss sagen , dass ich bisher immer TOP zufrieden , seis mit der anmeldung und auch mit der leistung bisher bei UM

mein schwiegervater im gleichen haus benutzt die gleiche leitung und hat die selben probleme ....
er hatte heute mittag dort angerufen und hat auch bestätigt bekommen, dass es in bochum wohl probs gibt die daher rühen und haltet euch fest ES GIBT EINE NEUE MELDUNG o)

es soll durch die umstellung von 16 auf 32 mbit kommen die genauen technische details wollte oder konnte der nette mann wohl nicht sagen naja auf jedenfall gibts was neues zum spekulieren o) ....

ich persönlich brauche noch keine 32mbit zumindest nicht zu den preis )

auf jeden sind sie an den prob dranne..mal gespannt wie lange das noch dauert

mfgDRP

Benutzeravatar
Behan_Green
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2007, 07:14
Wohnort: 45529 Niederwenigern (Hattingen-Süd)

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Behan_Green » 12.11.2007, 20:39

Na, das hat aber gedauert, bis zugegeben wird, dass auf Seiten des Providers ein Problem besteht. Bei meinen Anrufen bin ich von den UM-Mitarbeitern noch ziemlich abgebügelt worden, als ich die Möglichkeit andeutete, dass das Problem ja auch beim Provider liegen könnte, nicht zwangsläufig bei mir.

Ich habe zunächst mal immer Verständnis dafür, dass Technik hin und wieder spinnen kann und dass Menschen bei ihrer Arbeit Fehler unterlaufen können. Aber so selbstherrlich wie einige (keinesfalls alle!) Leute der UM-Hotline gegenüber Kunden auftrumpfen, müsste man denen dringend mal einen Extrakurs in Kommunikationsformen angedeihen lassen.

So, dann hoffen wir alle zusammen mal das Beste, vielleicht ist ja morgen schon Weihnachten.

Bis demnächst in diesem Theater, Behan Green

PS: Meine aktuellen Speeddaten sind

Download Bandbreite
321 Kilobits per Second / 40 KiloBytes per Second
20:38:51 12/11/2007

DSLGigant
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2007, 21:28
Wohnort: Bochum-Wattenscheid-Höntrop

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DSLGigant » 12.11.2007, 23:19

Na also. Es ist doch genauso wie ich es mir dachte. Der Server mit den Einwahlprofilen ist abgeschmiert wegen der Umstellung der beiden Kunden, die jetzt mit wahrscheinlich 32 kbit surfen, wo wir noch mit der 10-fachen !! Geschwindigkeit gut bedient sind. Leute von UM macht doch einfach das Image vom 7.11. wieder auf den C64-Server und lasst die beiden 32000er Kunden warten bis der Amiga geliefert wurde.
Hoffentlich ändern sich die Tarife und Geschwindigkeiten in nächster Zeit nicht zu oft.
Connect-Brech, 400/20, mit Hilfe von Ubiquiti Networks UAP-AC-LITE im ganzen Haus verfügbar gemacht

Benutzeravatar
Behan_Green
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 10.11.2007, 07:14
Wohnort: 45529 Niederwenigern (Hattingen-Süd)

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Behan_Green » 13.11.2007, 07:46

Und täglich grüßt das Murmeltier ... der sechste Morgen nun, an dem ich die Rückreise in die Internet-Steinzeit antreten darf. Ich fasse es nicht. Behan Green

Carsten
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2007, 23:03
Wohnort: Bochum Wattenscheid Westenfeld

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Carsten » 13.11.2007, 08:38

Guten Morgen liebe Leidensgenossen und Leidensgenossinen,

Immer noch keine Veränderung, obwohl der Fehler ja mittlerweile wohl bekannt ist:

http://www.onlinekosten.de/forum/showth ... ost1531029


Zitat: Was mir seit heute bekannt ist - ist eine Störung auf Ring 1511F (ok damit könnt ihr nix anfangen).
Hier gibt es Probleme mit der Bandbreite!

Gerd
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 09.11.2007, 09:26

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Gerd » 13.11.2007, 10:55

Das ist schön zu wissen, und warum bekommen die das nicht hin. Das ist schon der sechste Tag und die bekommen nichts hin, traurig es sind ja einige

hier die das Problem haben nur was Passiert jetzt. Surfen ist nicht drin und Download auch nicht sind immer Fehler drin Zocken Online auch nichts.

Dann bin ich jetzt mal gespant wann die das im Gang bekommen.

Dugor
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2007, 18:45
Wohnort: Hattingen

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Dugor » 13.11.2007, 10:56

*singt leise* Tief im Westen, wo der Server...ähmm...die Sonne verstaubt :(

Ich glaub ich hol mein altes 56k Modem mal raus und surfe call-by-call. Geschwindigkeit ist dieselbe, aber wenigstens kommen die Downloads nicht beschädigt an. Im UM-Universum nennt man das dann Fortschritt *jubelt*

Ich hätte mich mal als Manager bei UM bewerben sollen. Das scheint ein toller Job zu sein. Man kann völlig undurchdachte Konzepte für neue Produkte entwickeln, seine Kunden damit verärgern, den Support anweisen (?) auf ahnungslos zu tun und damit gleich drei mal abkassieren. Hinterher wird man dann im Kreis der anderen Ahnungslosen (=Vorstände...ups sorry die heissen ja in der High-Tech *hust* Telekommunikations-Branche CEO oder Vice-President oder Heavy Overdozen Instructor Chief of permanent outgoing incomes) dafür noch gelobt, knabbert Kekse und trinkt Kaffee aus der teuren hauseigenen Jura-Maschine ;)

Ich könnte ja mit einem technischen Defekt leben. Sowas kommt vor und ist bestimmt auch nicht immer so einfach zu analysieren und zu beseitigen.
Womit ich aber überhaupt nicht leben kann ist diese auf Ausreden, Fehlinformationen und sogar Lügen basierende Informationspolitik, wobei UM sich hier eigentlich nur dem Branchenstandard anpasst :(

Schade, dass das ganze Land von einer derart durchwachsenen und schlecht organisierten Branche abhängig ist.

Insommnia
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 10:36

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Insommnia » 13.11.2007, 11:15

Dugor hat geschrieben:
Ich glaub ich hol mein altes 56k Modem mal raus und surfe call-by-call. Geschwindigkeit ist dieselbe, aber wenigstens kommen die Downloads nicht beschädigt an. Im UM-Universum nennt man das dann Fortschritt *jubelt*

Das geht aber nicht wirklich, oder? Die Standard-Telefonleitung ist doch nicht mehr aktiv, wenn man zu Unitymedia wechselt?
Wäre dann ja sonst ernsthaft noch eine "Alternative", mit einem Smart-Surfer CallbyCall online zu gehen anstatt auf dem Trockenen zu sitzen. Sicher billiger, als jeden Tag die Hotline anzurufen.
Frage ist ernst gemeint, überlege gerade zu wechseln und habe dann dieses Forum und diesen Thread gefunden. Komme aus Bochum und wollte mich nicht verschlechtern, was telefonische Erreichbarkeit und Internet angeht. :gsicht:

Dugor
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 12.11.2007, 18:45
Wohnort: Hattingen

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Dugor » 13.11.2007, 11:24

Insommnia hat geschrieben:

Das geht aber nicht wirklich, oder? Die Standard-Telefonleitung ist doch nicht mehr aktiv, wenn man zu Unitymedia wechselt?
Wäre dann ja sonst ernsthaft noch eine "Alternative", mit einem Smart-Surfer CallbyCall online zu gehen anstatt auf dem Trockenen zu sitzen. Sicher billiger, als jeden Tag die Hotline anzurufen.
Frage ist ernst gemeint, überlege gerade zu wechseln und habe dann dieses Forum und diesen Thread gefunden. Komme aus Bochum und wollte mich nicht verschlechtern, was telefonische Erreichbarkeit und Internet angeht. :gsicht:
Nein das geht leider nicht. Sorry war im obigen Beitrag ein wenig Galgenhumor von meiner Seite. Dafür muss natürlich der alte Telefonanschluss aktiv sein, was er im Regelfall (Fehler ausgeschlossen) nicht mehr ist, weil die Telekom ihn in Deinem Haus oder in irgendeinem Verteiler abgeklemmt hat.

Leider sind wir alle an dieser Stelle abhängig von UM. Hat Vor- und Nachteile. Den Vorteil sah ich darin, für alle Belange einen Ansprechpartner zu haben und alles aus einer Hand zu bekommen. Wenn der technische Support natürlich derart ahnungslos und schlecht ist, wie ich zumindest die letzten 6 Tage selber erfahren musste, ist dieser Vorteil dahin.
Ein Gespräch mit einem Begrenzungspfosten wäre genauso informativ, aber wesentlich günstiger gewesen :(

Einige ISP bieten DSL Call-by-call an (1&1 z.B.) wofür lt. Werbeaussage kein Telefonanschluss der Telekom notwendig ist. Wie sich das aber genau in unserem Spezialfall verhält und ob das geht, weiss ich nicht. Ich hatte auch drüber nachgedacht sowas mal als Back-Up einzurichten, damit man wenigstens nicht völlig aufgeschmissen ist.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Moses » 13.11.2007, 11:31

Man kann ja wohl ein 56k Modem an das Modem hängen... nur Call by Call ist nicht drin mit dem UM Anschluss... es gab damals aber noch andere Möglichkeiten die relativ günstig waren, z.B. 0800er Nummern mit gesonderter Abrechnung oder 01805er Nummern, die sollten beide auch mit dem UM Telefonanschluss funktionieren.

Für DSL Call by Call braucht man garantiert irgendeinen Telefonanschluss, das mit "keinen Anschluss der Telekom" bezieht sich da wahrscheinlich eher auf die Telekom als auf den Anschluss... irgendwie müssen die das DSL ja auf ne Leitung schalten.. *grübel* Vielleicht schalten sie dir ne eigene Telefondose? *grübel*

An Insommnia: Das ganze ist, wie auch UM mittlerweile rausgefunden hat, eine technische Störung, die wohl hoffentlich bald behoben wird. Sowas ist kein Dauerzustand und kommt auch bei UM nicht allzu oft vor. Außerdem ist Bochum dann repariert, danach kommt wieder ne andere Region dran. ;)

Achja: der Link stimmt irgendwie nicht... da kommt man zu eine Thread, wo du Leute im Moment noch weniger Ahnung haben, als hier... *grübel* ;)

Benutzeravatar
Ballerina
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 11.11.2007, 15:30
Wohnort: Hattingen

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Ballerina » 13.11.2007, 12:26

Moses schreibt: "Das ganze ist, wie auch UM mittlerweile rausgefunden hat, eine technische Störung, die wohl hoffentlich bald behoben wird. Sowas ist kein Dauerzustand und kommt auch bei UM nicht allzu oft vor."

Es ist natürlich positiv zu bewerten, dass Moses versucht, deeskalierend zu formulieren. Nur ist es ja bei den meisten hier im Forum wohl so, dass sie durchaus Verständnis dafür aufbringen, dass Technik auch mal ihre Tücken haben kann und nicht immer alles so läuft, wie es eigentlich der Fall sein sollte.

Was fast alle hingegen wohl ziemlich verärgert: Dass man mit uns Kunden oft nicht sachlich und informativ kommuniziert, sondern Nebelbömbchen wirft und - weil's so praktisch ist - zunächst mal den Usern die Schuld zuschanzt. So ein Verhalten heizt ein angekratztes Klima nur unnötig an. Was diesen Aspekt angeht, so muss man bei UM noch einiges dazulernen.

So long, Ballerina

Carsten
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 08.11.2007, 23:03
Wohnort: Bochum Wattenscheid Westenfeld

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Carsten » 13.11.2007, 12:29

Ich hätte es selber nicht besser formulieren können, vielen Dank. :smile:

DerSven
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 05.07.2007, 18:11

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DerSven » 13.11.2007, 12:48

Bingo...meine Gedanken!

Gruß
Sven

BikerZ
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2007, 18:53

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von BikerZ » 13.11.2007, 13:32

Hallo Mitleidende,

habe heute morgen auch mit UM gesprochen, die nehmen mein Ticket nicht mehr auf, weil eine Großstörung in GroßBochum vorliegt.... so weit so gut. Wissen wir....
Aber die Dame von UM war ganz nett, auch wenn sie am Anfang etwas durch die Zähne sprach, taute dann aber auf... :kiss:

Habe die Störung nun auch bei Heise.de gemeldet. Solltet ihr auch tun, sofern noch nicht geschehen. Ist immer gut die Sache öffentlich zu machen.

Gruß dat BikerZ

Insommnia
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 13.11.2007, 10:36

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von Insommnia » 13.11.2007, 14:02

Moses hat geschrieben:Man kann ja wohl ein 56k Modem an das Modem hängen... nur Call by Call ist nicht drin mit dem UM Anschluss... es gab damals aber noch andere Möglichkeiten die relativ günstig waren, z.B. 0800er Nummern mit gesonderter Abrechnung oder 01805er Nummern, die sollten beide auch mit dem UM Telefonanschluss funktionieren.


An Insommnia: Das ganze ist, wie auch UM mittlerweile rausgefunden hat, eine technische Störung, die wohl hoffentlich bald behoben wird. Sowas ist kein Dauerzustand und kommt auch bei UM nicht allzu oft vor. Außerdem ist Bochum dann repariert, danach kommt wieder ne andere Region dran. ;)
Hast du nähere Quellen zu den 0800er Nummern, die man per UM->56k nutzen könnte im Ernstfall?

Tja, das wäre natürlich nett gepokert, wenn ich hoffte, nach der momentanen Großstörung wäre dann in Bochum mit keinen Problemen mehr zu rechnen :zwinker:

DSLGigant
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2007, 21:28
Wohnort: Bochum-Wattenscheid-Höntrop

Re: Internet Störung in Bochum

Beitrag von DSLGigant » 13.11.2007, 14:46

Hat denn aktuell keiner einen normal funktionierenden Anschluss? Oder wird es noch schlechter bei irgenwem?
Zum Kommunikationsverhalten einer Firma, die Kommunikationszugänge anbietet, fällt mir bei UM nur eines ein:"Setzen!Ungenügend!".
Sollte es noch länger dauern, werden wir eine Sonderkündigung durchziehen und eine seperate Leitung vom nächsten Knoten in Frankfurt von Hand einbuddeln - wer ne´ Schüppe hat und mitmachen will, bitte melden. :zwinker:

Auf der Wiese der Hoffnung weiden viele Narren.

Besser ein Diamant mit Flecken als ein Kieselstein ohne.



In diesem Sinne
Connect-Brech, 400/20, mit Hilfe von Ubiquiti Networks UAP-AC-LITE im ganzen Haus verfügbar gemacht

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste