Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von ratcliffe » 04.02.2012, 21:17

Hallo Gemeinde,
seit gestern läuft meine FB 6360 Amok.
Ich habe Verbindungsabbrüche alle 7 Minuten, Internet und Telefonie:
3 Minuten normale Verbindung mit voller Performace
4 Minuten Unterbrechung
Die Abbrüche werden von der 6360 nicht protokolliert.
TV-Empfang ist normal, analog und digital.

Vorangegangen sind Änderungen in der CMTS: Vorher hatte ich 1 Upsteam-Kanal mit 16 QAM Modulation, jetzt sind es 2-4 US-Kanäle mit 64 QAM.
Hier mal ein aktueller Screenshot:
Bild
Mir ist klar, dass der US-Powerlevel ungesund hoch ist. Vor der Umstellung lag er sogar um die 55 dBmV, die Verbindung war aber einigermaßen stabil.
Es war auch schon im Dezember ein Techniker hier, der sich darum kümmern wollte, aber noch nichts ausgerichtet hat.

Die Störungshotline habe ich gestern angerufen, es wurde aber noch nichts unternommen.
Weiß jemand, woran das liegen kann und ob ich selbst noch etwas unternehmen kann?
Danke schonmal!

Edit: Jetzt sieht es so aus... US-Powerlevel 0 dBmV... und es läuft mal wieder für 3 Minuten!
Bild
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von piotr » 04.02.2012, 23:24

Vergiss diese Fritzbox-Anzeigen.
Das hat AVM selbst bei den DSL-Modellen bisher auch noch nie richtig hinbekommen. Das sind dort auch nur sehr grobe Schaetzeisen.

Es gibt im Kabel beim US Powerlevel auch eine untere Grenze, die fuer den ordnungsgemaessen Betrieb nicht unterschritten werden darf. Diese ist nicht 0, eher um 40 herum.

Kosi
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 03.02.2012, 09:53

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von Kosi » 05.02.2012, 11:07

Hallo Ratcliffe!
Darf ich fragen wo du wohnst? Ich wohne in 45721 Haltern am See.
Bei mir ist das mit den Verbindungsabbrüchen nicht so extrem, aber 1-4mal am Tag kommt das auch schon vor! :sauer:
Unitymedia sagt, dass das nicht normal sei, den Fehler haben sie leider noch nicht gefunden.

Grüße Kosi

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von ratcliffe » 05.02.2012, 12:33

53340 Meckenheim bei Bonn...

Kosi
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 03.02.2012, 09:53

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von Kosi » 05.02.2012, 13:46

Wenn bei dir ein Techniker die Ursache für die Verbindungsabbrüche gefunden hat, wäre es nett wenn du hier kurz berichten könntest.
Vielleicht kann das Problem bei mir auch so behoben werden.


Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von Moses » 07.02.2012, 14:40

Ich habe es bei mir geschafft einen Verbindungsabbruch mit einem Online Backup zu erreichen... und zwar hab ich den Senderpuffer auf 10MB eingestellt, nach dem Motto "viel hilft viel", damit der auch meine 5Mbit/s mal zu macht... das hat aber wohl die Fritzbox nicht vertragen, sondern innerhalb einer Minuter, nachdem das Backup angelaufen war, gab es einen Reconnect. Die Fritzbox ist dabei nicht neugestartet oder sonstiges, sondern es stand einfach nur im Log, dass es einen "Timeout" gab beim Kabelinternet und dann die Verbindung wieder hergestellt...

Seitdem ich den Sendepuffer wieder auf Moderate 3MB reduziert hab, ist die FB daran nicht mehr gestorben... es hat allerdings etwas gedauert, bis ich dahinter gekommen bin... zwischen durch war sogar mal ein TK da, der alle möglichen Kabelverbindungen neu angezogen hat und dann sogar die FB getauscht hat. => Half alles nix.

Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 756
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Verbindungsabbrüche im 7-Minuten-Takt mit FB6360

Beitrag von ratcliffe » 08.02.2012, 17:23

Das Problem ist jetzt beseitigt.
Ursache war ein zu hoher Empfangs-Pegel am Übergabepunkt, verursacht durch einen falschen Koppler den der Vor-Netzbetreiber wegen fehlerhafter Planungsunterlagen eingebaut hatte.
Deshalb wurde bei der Einrichtung durch UM kein Verstärker gesetzt. Der DS-Pegel der FB war im grünen Bereich, jedoch der US-Pegel viel zu hoch.
Heute hat ein Techniker den richtigen Koppler und einen Verstärker eingebaut, jetzt läuft alles stabil.
Danke für die Tipps.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast