Downstream und Latenz schwanken extrem

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 22.01.2012, 20:11

Hallo,

und zwar habe ich seit diesem Jahr extreme Downstream und Pingschwankungen. Ich habe eine 32MBit Leitung die eigentlich seit über 2 Jahren sehr gut läuft. Aber seit diesem Jahr erreiche ich die volle Geschwindigkeit eigentlich nurnoch nachts. Tagsüber habe ich maximal 5MBit, eher 3MBit. Mehrmaliges beschweren bei Unitymedia hat nichts gebracht, die meinen nur meine Leitung wurde getestet und würde normal laufen. Die Uploadgeschwindigkeit ist immer konstant gut, aber der Download schwankt halt extrem und das nervt mich richtig. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Ich habe mal ein bisschen gegoogelt und dieses Problem scheint weit verbeitet zu sein. Sehr viele User klagen über schwankenden Downstream zu den Hauptzeiten. Dann kann ja eigentlich nur das Unitymedia Netz total überlastet sein.
Habt ihr Tipps für mich was ich machen kann? Nochmal beschweren wird ja auch nichts bringen oder? Es nervt einfach extrem ich bin auf schnelles Internet angewiesen und dann ständig diesen Schwankungen -.- Ich hoffe das wird sich bald besseren ansonsten werde ich wohl den Provider wechseln.
Bild

CarNie
Übergabepunkt
Beiträge: 294
Registriert: 15.05.2011, 12:40

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von CarNie » 22.01.2012, 20:49

Hallo,

welches Modem wird eingesetzt, wie misst Du die Geschwindigkeit und wo, hast Du einen Router im Einsatz und wenn ja welchen...?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von Dinniz » 22.01.2012, 21:02

Ausserdem .. was heisst bei dir
dieses Problem scheint weit verbeitet zu sein. Sehr viele User klagen über schwankenden Downstream zu den Hauptzeiten.
?
Wieviel Prozent aller vorhandenen Kunden hast du per Google mit diesem Problem gefunden?
technician with over 15 years experience

dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 22.01.2012, 21:56

Modem ist von Motorola und ich benutze eine Fritzbox 7170. Daran wird es auch nicht liegen denn ich hatte ja auch oft genug die volle Geschwindigkeit. Ich messe die Geschwindigkeit über den Unitymedia Speedtest und über Speedtest.net und auch über Rapidshare. An den Servern liegt es also definitiv nicht!

Sehr viele User war jetzt vllt übertrieben, aber viele werden es ja gar nicht merken wenn nicht die volle Geschwindigkeit ankommt oder die Latenz erhöht ist. Ich beziehe mich hier auf readmore.de, eine eSport Community. Dort sind halt User die viel online spielen und da merkt man es halt direkt wenn die Leitung Probleme macht. Klar das die Mehrzahl der Kunden sich nicht beschwert denn sie haben ja keine Ahnung. Leute die Ahnung haben werden das Problem aber direkt erkennen!
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von Dinniz » 22.01.2012, 22:07

Jetzt willst du uns schonwieder erzählen dass eine Mehrzahl der Kunden das Problem haben und es nur viele nicht merken .. was willst du damit erreichen?

Natürlich kann es zu überlastungen kommen - wenn es wirklich daran liegt wird das Problem auch bald behoben.
technician with over 15 years experience

dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 22.01.2012, 22:19

Hört sich extrem nach nem Unitymedia Mitarbeiter an :D Was willst du mir denn erzählen das ich unfähig bin oder was. Informier dich doch erstmal bevor du hier Mist erzählst!!!

http://www.abload.de/img/abfuck3skur.jpg
http://www.abload.de/img/hgvzhvhgbnvk0d.jpg
http://www.abload.de/img/ouuoououo4rj4n.jpg
http://www.abload.de/img/sgrvdfgbfbfc73jbu.jpg
http://www.abload.de/img/trhgfrhtbfhfc1j9r.jpg
http://www.abload.de/img/wt4gbnfhnfvknkvd.jpg

Wenn das Netz so toll laufen soll dann erklär mir mal die Screenshots. Und komm jetzt nicht damit das ich nen Download anhätte oder die Server zu lahm sind.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von Dinniz » 22.01.2012, 22:23

Es geht hier nicht um Mitarbeiter oder sonst irgendetwas .. du behauptest einfach das eine mehrzahl der User das Problem haben was nicht ansich nicht wahr ist.

Ich habe auch im nie behauptet dass das Netz jederzeit und überall Problemlos läuft - lies bitte meine Texte richtig durch!

Wenn du eine Störung hast und deine Hardware ausgeschlossen hast, setz Unitymedia eine Entstörungsfrist etc pp.
technician with over 15 years experience

dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 22.01.2012, 22:28

http://www.readmore.de/index.php?cont=f ... 682&page=1

Kannst es ja mal durchlesen dann wirst du feststellen dass ich bestimmt nicht der einzige bin mit dem Problem. Es ist ja auch keine Störung, habe ja schon meine Leitung testen lassen. Da kam natürlich raus das alles in Ordnung ist. Wie soll es auch anders sein wenn die das wahrscheinlich morgens testen dann läuft die Leitung ja auch. Das zu den Hauptzeiten das Netz überlastet ist will sich wohl niemand eingestehen. Naja dann wirds es wohl auf Kündigung hinauslaufen.
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von Dinniz » 22.01.2012, 22:32

Ich habe auch nie behauptet dass du der einzigste bist.
Die Wortwahl "Mehrzahl der Kunden" ist einfach nicht richtig - die von dir genannte Community zeigt nur einen kleinen Teil aller Kunden.

Natürlich hat Unitymedia kein Problem damit einzugestehen dass es eine Störung gibt - das Problem ist eher einen fähigen Mitarbeiter zu finden, der dies auch feststellt (immer ausgegangen davon dass es wirklich an Unitymedia liegt).

Ansonsten Standardprozedere durchführen: Störungen melden, Fristsetzung per Einschreiben, Schreiben an Geschäftsleitung.
technician with over 15 years experience

dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 22.01.2012, 22:35

Ansonsten Standardprozedere durchführen: Störungen melden, Fristsetzung per Einschreiben, Schreiben an Geschäftsleitung.
Dann werd ich das jetzt machen. Danke.
Bild

KyBO
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 08.04.2008, 21:04
Wohnort: Frankfurt a.M.

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von KyBO » 23.01.2012, 17:18

Nun ja, seit Mitte Dezember hab ich ein ähnliches Problem mit meiner 128.000er Leitung. Nur schwankt bei mir sowohl der DS als auch der US dauerhaft. Ich bekomme auch ständig zu hören das es kein Problem gibt. Es waren schon vier Techniker hier, der fünfte ist am Donnerstag fällig. Ich hab bereits mit fähigen Mitarbeitern gesprochen, ebenso mit zwei Teamleitern die das Problem bestätigen konnten und am Ende heißt es leider wieder: "Kein Problem festgestellt" - Trotz einer Voice Session.

Nachdem nun ein Mitarbeiter aufgelegt hat, weil ich den Telefonlautsprecher nicht ausmachen wollte und ein anderer mich wegen der Frage, was denn ein fünfter Techniker bringen soll, blöd angemacht hat, ging ein drei seitiger Beschwerdebrief an die Zentrale raus. Was soll man auch anderes machen?!

@Dinniz und @dmx1337, sagen wir einfach ein Paar andere Kunden [...] ;).

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von Dinniz » 23.01.2012, 17:27

Wenn alle Instanzen scheitern und die Störung mehrfach und mit Fristsetzung nicht behoben werden konnte .. kündigen.
technician with over 15 years experience

dmx1337
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 24.10.2010, 05:34
Wohnort: Wesel

Re: Downstream und Latenz schwanken extrem

Beitrag von dmx1337 » 28.01.2012, 18:07

bei mir scheint sich jetzt was getan zu haben. hatte die letzten tage keine schwankungen mehr und kann jetzt auch endlich die 128MBit bestellen. scheinbar wurd hier endlich mal ausgebaut.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste