Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
elko1123
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2011, 20:31

Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von elko1123 » 02.08.2011, 20:59

Hallo,
ich bin bei Unitymedia seit März mit einer 64Mbits down und 5 Mbits up Leitung.
Ich habe dahinter einen keinen Debian Server, mit diversen Hobby Anwendungen (Teamspeak,Apache,ftp,minecraft,.......) da der Router seid Anfang an (auch da wo ich den Server noch nicht am Netz hatte) Ausfälle haet, war Unity ca. 6-mal da um zu messen das die Leitung Traum Werte hat. Nachdem der Router auch einmal gewechselt wurde trat der Fehler immer noch, im gleichmäßigen Abstand von 3 Tagen. Bis heute besteht der Fehler immer noch und Unity begründet das Problem damit das ich einen hohe Upload Auslastung habe. Seit einem Monat tritt der Fehler so ziemlich jede 7 Tage auf.
Nun meine Frage kann das wirklich in meinem hohen Upload liegen? Wenn ich das auf den Tag ausrechne lade ich ca. 200 Kbit/s hoch.
Ein Techniker meine das die Upload grenze vom Router erreicht währe (Fritz box 6360), kann ich das Problem umgehen wenn ich einen Separates Modem/Router benutze das für einen höhere Auslastung geeignet ist?
:wand:
Vg

Benutzeravatar
DeaD_EyE
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 07.06.2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von DeaD_EyE » 02.08.2011, 21:16

Ich habe die FritzBox zum Glück nicht. Das hat auch verschiedene Gründe. Ich finde die Trennung zwischen Modem und Router immer besser, als eine Kombilösung.

Wenn du den Server eh 24/7 laufen lässt, könntest du diesen auch direkt an das KabelModem anschließen, was du wohl aufgrund der Fritzbox leider nicht hast. Vielleicht kannst du mit UM ja sprechen, ob sie dir ein ganz normales Kabelmodem zur Verfügung stellen. Falls ja, kann dein Server NAT übernehmen.

Mir persönlich wäre das aber zu Kostenintensiv. Ich hab im Netz einen sehr alten Dlink-Router. Meinen Server schalte ich nur nach Bedarf mit WoL übers Internet ein.
SourceServer.info -- deutscher Support für SourceServer

elko1123
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2011, 20:31

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von elko1123 » 03.08.2011, 08:13

Hallo,
dann müsste ich logischer weise meine Fritz box abgeben oder?
Was ist wenn ich mir selber ein Kabel Modem kaufe, kann ich dann den Server direkt dahinter anschließen + die Fritz Box als Router für das Restliche Netzwerk verwenden?

Vg

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von reset » 03.08.2011, 10:02

Ein gekauftes Modem nützt Dir nichts! Es muss ja von UM für Dich freigeschaltet sein.

elko1123
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2011, 20:31

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von elko1123 » 03.08.2011, 11:17

Hallo,
schicken die mir den denn kostenlosen einfach zu?
Kann ich mich denn 2x mit Unity Verbinden? (Server direkt+Router)
Vg

Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1389
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von reset » 03.08.2011, 13:10

Ein zweites Modem rücken die so einfach nicht raus. Und da Du die 6360 hast wird das nicht so einfach werden.
Müsstest Dich halt mal mit Um unterhalten.

elko1123
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2011, 20:31

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von elko1123 » 03.08.2011, 22:12

Hallo, nachdem ich gerade mit Unitymedia gesprochen habe, konnte mir ein genervter Mitarbeiter sagen dass ich wegen meinem Vertrag (Telefon+) kein Modem davor schalten kann.
Mist!

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von Dringi » 03.08.2011, 23:46

Entweder Telefon+ & Fritzbox oder oder normales Telefon (1 Nummer, 1 Leitung) und Modem. Modem und Telefon+ geht nicht.
Bild Bild

BEBU
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 12.05.2008, 08:59

Re: Fritz Box abstürze wegen hoher Auslastung ?

Beitrag von BEBU » 05.08.2011, 13:11

Solche Probleme hab ich auch öfter wegen dem Upload, da kannst du wohl nur Tel+ abbestellen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast