D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 11:15

D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s, was ist da los das ding der DIR 600 ist doch grade mal 5Meter entfernt, was muss ich da wie wo einstellen! hilfe

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von Grothesk » 20.12.2010, 11:35


Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 11:55

doch doch, oder besser nein nein, besser wäre doch die Sache würde 1a laufen dann brauchte ich keine Frage stellen und alle wären glücklich und zu frieden, denn was ich bis dato an Infos habe :-))

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von Grothesk » 20.12.2010, 12:07

Und warum machst du dann ohne Grund einen neuen Thread auf?
Irgendwie sinnlos.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 12:22

andres Thema wenn du lesen kannst, das erste war wegen der Aussetzer, was wirklich schrecklich war, das 2. Thema nun hat mit der absolut miserablen Geschwindigkeit zu tun, einleuchtend nicht, man macht ja nicht ein Thread um sich über Äpfel auseinander zu setzen, und palavert dann über Birnen

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von Grothesk » 20.12.2010, 12:32

Man kann es auch übertreiben mit dem Auseinanderfummeln eines Themas. Zumal in dem anderen Thread schon einige Informationen enthalten sind die hier fehlen.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 13:25

und ne Idee zum Thema natürlich nicht zu Äpfel oder Birnen!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von koax » 20.12.2010, 13:52

icomy hat geschrieben:und ne Idee zum Thema natürlich nicht zu Äpfel oder Birnen!
Ich denke mal, dass kaum einer Lust hat, einen ellenlangen Sermon zu schreiben, wenn Du es nicht mal für nötig hältst zu schreiben, was Du selber beim Wlan konfiguriert hast.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 20:00

ich habe einige Sachen herausgefunden, zum einen muss ich für die TP-Link WLAN Karte folgenden Funkmodus nutzen 802,11g das andere was ich bis dato noch nicht hinbekommen habe ist der Treiber zu installieren und zwar hatte ich wohl die Treiber installiert für die WLAN Karte PT-LINK TL-WN353GD aber Vista hat automatisch einen anderen Treiber installiert, ich habe versuch die Software mit samt den Treibern neu zu installieren, aber Vista akzeptiert die Treiber nicht, bei XP gibt es da ne Möglichkeit, Treiber die keine XP Signatur haben trotzdem zu installieren, gibt es das auch bei Vista?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von piotr » 20.12.2010, 22:04

Spar Dir die Muehe und kauf Dir eine neue WLAN-Karte.

32000 ueber WLAN wirst Du mit Deiner WLAN-Karte nie erreichen.

Du hast 32000 und den D-Link DIR-600, aber nur eine WLAN-Karte die g-WLAN (IEEE 802.11g) kann.

D.h. falls Du Deine alte WLAN-Karte unter Vista zum Laufen bekommen solltest, dann ist eh bei ca 23000-25000 Schluss. Nix mit 32000.

Fuer 32000 ueber WLAN brauchst Du zwingend eine WLAN-Karte die n-WLAN (IEEE 802.11n) kann.

Dein Router, der D-Link DIR-600, kann n-WLAN mit 150 Mbit/s brutto.
Der Flaschenhals ist Deine alte WLAN-Karte, die nur g-WLAN kann.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 20.12.2010, 22:17

die Karte ist neu das ist doch der Witz

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von piotr » 20.12.2010, 22:28

Ja und?
Man kann auch Schrott kaufen.

Du brauchst eine WLAN-Karte mit 802.11n.

Dringi
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1318
Registriert: 16.01.2010, 21:04

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von Dringi » 20.12.2010, 22:32

icomy hat geschrieben:ich habe einige Sachen herausgefunden, zum einen muss ich für die TP-Link WLAN Karte folgenden Funkmodus nutzen 802,11g das andere was ich bis dato noch nicht hinbekommen habe ist der Treiber zu installieren und zwar hatte ich wohl die Treiber installiert für die WLAN Karte PT-LINK TL-WN353GD aber Vista hat automatisch einen anderen Treiber installiert, ich habe versuch die Software mit samt den Treibern neu zu installieren, aber Vista akzeptiert die Treiber nicht, bei XP gibt es da ne Möglichkeit, Treiber die keine XP Signatur haben trotzdem zu installieren, gibt es das auch bei Vista?
Geil einfach nur geil hab' 5x versucht zu ergründen was Du willst muss aber gestehen dass ich einfach immer wieder komplett aus dem Takt gekommen bin deswegen habe ich immer wieder von vorne angefangen bin aber dann wieder komplett aus dem Takt gekommen, und deswegen habe auch einfach keinen Bock dir irgendwie zu helfen aber das wirst Du sicherlich verstehen, weil wenn Du es nicht verstehst macht das auch nichts, weil ich habe das Problem ja nicht, verstehst Du was ich meine?
Bild Bild

Affenwurst
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 13.12.2010, 12:09
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von Affenwurst » 21.12.2010, 00:27

Tzzz schlimer als bei mir gehts gar nicht mehr

Bild
BildBild

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 21.12.2010, 07:22

ist doch gar nicht so schwer, nur man muss sich vielleicht ein wenig konzentrieren,

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 21.12.2010, 17:22

hab´s gelöst, wie gesagt es war ein Treiber der von Vista nicht akzeptiert wurde, das war so verrückt, als ich die Software für den PCI Adapter das erste mal installiert hatte, wurde der Orginaltreiber gleich danach über ein update ersetzt, und deshalb das Internet nur 2Mbit/s,

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 21.12.2010, 17:33

das ist jetzt endlich mal ein Wert, mit Firewall und einem weiteren Rechner im Netz!
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von piotr » 21.12.2010, 19:34

Und viel mehr wird es auch nicht werden solange Du eine WLAN-Karte hast, die nur g-WLAN (802.11g) kann.

Die beim g-WLAN angezeigten 54 Mbit/s ("verbunden mit") sind brutto-Werte, der maximale Datendurchsatz (netto) ist mit ca 23-25 Mbit/s deutlich weniger.

Fuer 32000 (32 Mbit/s) ueber WLAN brauchst Du zwingend eine WLAN-Karte die n-WLAN (802.11n) kann.

Dein Router, D-Link DIR-600, kann n-WLAN mit 150 Mbit/s brutto (netto ca. 80 Mbit/s, abhaengig von der eingesetzten WLAN-Karte und den Sende-/Empfangsbedingungen).

Der Flaschenhals ist wie gehabt Deine WLAN-Karte.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 21.12.2010, 20:40

ich habe noch ne Fritz Box die bewirkt Wunder, also jetzt geht es erst mal, wenn ich dann wirklich 32000 will hab ich ja noch die Möglichkeit mit LAN!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von piotr » 21.12.2010, 20:56

Auch mit einer Fritzbox kann es mit dem g-WLAN Deiner WLAN-Karte nur max 23-25 Mbit/s werden.

Die Bremse ist dann immer noch Deine WLAN-Karte sowie abhaengig vom eingesetzten Fritzbox-Modell auch diese.

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 21.12.2010, 21:11

vor Unitymedia bin ich mit 2Mbit/s rumgegurkt, dann bin ich doch erst mal zufrieden, du solltest eines wissen, 90% der Domains geben diese Geschwindigkeit gar nicht her, also was solls, ich bin doch nicht der Permanente downloader!

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 10.02.2011, 14:42

piotr hat geschrieben:Spar Dir die Muehe und kauf Dir eine neue WLAN-Karte.

32000 ueber WLAN wirst Du mit Deiner WLAN-Karte nie erreichen.
die karte habe ich aber mit den Problemen ist es wie zuvor
Bild 1
Bild
Bild 2
Bild

das bild Nr.1 das passiert andauernd und das ist wenn ohne Grund der wert der Amplitude auf -85 dB rutscht!
das 2te bild zeigt in Blau den -dB Wert was bei anderen Router bei 4m Abstand und keiner Mauer dazwischen bei -40 dB einpendelt das ist nun mal ach bei meinem Notebook so Abstand 2m

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von oxygen » 10.02.2011, 15:35

Da ist ja quasi alles falsch eingestellt, von daher keine große Überraschung. Von wegen ohne Grund...

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Benutzeravatar
icomy
Kabelneuling
Beiträge: 28
Registriert: 17.12.2010, 11:42

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von icomy » 10.02.2011, 18:34

oxygen hat geschrieben:Da ist ja quasi alles falsch eingestellt, von daher keine große Überraschung. Von wegen ohne Grund...
warum schreiben alle nur die helfe und kommen nicht zum Detail,

ich habe ja schon alles mögliche ausprobiert,

des weiteren es läuft ja wenn es geht mit von 16-22Mbits/s

bei allen anderen Optionen komme ich nicht über 5Mbits/s

++++++ als was ist falsch+++++

nicht da ist ja alles falsch, was ist falsch!

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: D-Link Über LAN 32Mbit/s und Wlan 2Mbit/s

Beitrag von piotr » 10.02.2011, 18:35

Das ist wirklich Dein WLAN, ja?
Dann sei froh, dass noch kein Fremder mit Deinem WLAN surft.

Die WEP-Verschluesselung ist auch mit dem laengsten und kompliziertesten WEP-Schluessel, ohne Aufwand zu betreiben, in 2-3 min ueberwunden.

Weiter geht das WLAN mit 802.11n bei der WEP-Einstellung mit der Geschwindigkeit runter...

Als Verschluesselung beim 802.11n nur WPA2 mit AES (CCMP) verwenden.

- Nicht unverschluesselt
- Kein WEP
- Kein WPA TKIP
- Kein Mischmodus WPA+WPA2

Wenn Du Geraete hast, die wirklich nur WEP koennen... Ersetzen bzw. gar nicht erst mit WLAN verbinden (z.B. die Nintendo Konsolen DS und DS-Light).

Dann zeigt der Graph, dass Du anscheinend auf Frequenzen funkst wo auch andere WLANs sind.
Es gibt im 2.4 GHz Band zwar 13 Kanaele, aber...

- der Kanalabstand zwischen zwei benachbarten Kanaelen ist 5 MHz.
- das WLAN im 802.11g benoetigt eine Kanalbreite von 20 MHz (genauer es sind 22 MHz).

D.h. um optimale Bedingungen zu haben, musst Du mit 802.11g einen Abstand von mindestens 5 WLAN-Kanaelen zu einem weiteren WLAN haben.

So aber jetzt kommt das 802.11n... das nutzt die breiteren WLAN-Kanaele mit 40 MHz.

Rechne selber aus, wo vor Ort bei Dir im 2,4 GHz Band noch Platz waere.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast