Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 15.01.2011, 22:38

Allerdings. Ich habe gestern angerufen und ich sollte mein Modem neu starten. Darin sehe ich allerdings keinen Sinn. Habe es aber trotzdem getan, keine Änderung. Schwachsinn, Modem neu starten. :glück:
Mehr wie 7000 habe ich heute nicht erreicht. Somit erfüllt Unitymedia meinen Vertrag nicht.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Dinniz » 16.01.2011, 00:05

Bis zu ..
technician with over 15 years experience

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von piotr » 16.01.2011, 00:30

Bis zu heisst aber nicht deutlich weniger als die gebuchte Geschwindigkeit.

Denn als Kunde bezahle ich auch nicht bis zu, sondern den festen Betrag fuer das gebuchte Produkt.
Wie waere es, wenn ich als Kunde auch nur bis zu bezahle?
Aber nein, es wird der komplette Betrag in Rechnung gestellt.

Man kann als Kunde durchaus erwarten, dass es eine Mindest-Geschwindigkeit fuer das gebuchte Produkt gibt.
Aehnlich wie t-com es auch macht.

Und nicht vergessen, ohne UM-Kunden auch keine Arbeit fuer die UM Subs.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Dinniz » 16.01.2011, 01:29

Dann faengt jedoch die Prozentrechnung an und nicht das "Somit erfüllt Unitymedia meinen Vertrag nicht."
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 16.01.2011, 05:27

piotr hat geschrieben:Bis zu heisst aber nicht deutlich weniger als die gebuchte Geschwindigkeit.

Denn als Kunde bezahle ich auch nicht bis zu, sondern den festen Betrag fuer das gebuchte Produkt.
Wie waere es, wenn ich als Kunde auch nur bis zu bezahle?
Aber nein, es wird der komplette Betrag in Rechnung gestellt.

Man kann als Kunde durchaus erwarten, dass es eine Mindest-Geschwindigkeit fuer das gebuchte Produkt gibt.
Aehnlich wie t-com es auch macht.
Vorsicht, das Thema ist ein juristisches Minenfeld. Es gibt ein Urteil des AG Fürth, wonach bei Buchung von DSL 16000 und Bereitstellung von DSL 3000 ein Sonderkündigungsrecht besteht und Verweise auf die AGB ("bis zu"-Klauseln o.ä.) unzulässig sind.
Das Urteil eines AG interessiert idR. aber keinen anderen Richter. Andere Gerichte sehen das Thema anders http://www.damm-legal.de/ag-oldenburg-e ... windigkeit, insbesondere wenn auf die Vertragsart abgestellt wird.

Hier liegt der Fall zudem anders, da zeitweise die Leistung in vollem Umfang erbracht wird und "nur" tageszeitliche Schwankungen auftreten. Als Kunde lässt sich der "gerichtsfeste" Beweis der mangelhaften Leistung seitens UM nicht erbringen.
In der Praxis würde -wenn die Parteien Hardball spielen wollen- ein gerichtliches Beweissicherungsverfahren mit einem bestellten Gutachter eingeleitet werden. Die Kosten hierfür stehen in keinem Verhältnis zu den Kosten für die Restlaufzeit des Vertrages.

Wenn der Internetanbieter den Vertrag nicht aus Kulanz storniert, ist der Vertrag durch den Kunden bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit einzuhalten.
Und bitte glaubt nicht daran, dass eine Kürzung des Rechnungsbetrages zulässig oder gar nützlich ist. Hier wird nur eine Lawine losgetreten, bei der am Ende der Kunde zweiter Sieger ist.

Ich weiss, dass das Rechtsempfinden (auch meins) oftmals ein anderes ist, aber bei Entscheidungen, die hohe Kosten nach sich ziehen können, müssen Empfindungen ausgeschaltet und kalter Rationalismus eingeschaltet werden.

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 17.01.2011, 15:06

Dinniz hat geschrieben:Bis zu ..
ja, das ist richtig, bis zu 32000, so steht es geschrieben

Aber ich komme nie über 20000. OK, ich messe nicht jede Minute, aber im Moment bin ich wieder über DSL im Netz, da der Unitymedia Anschluss gerade mal die 2500 erreicht.
Bis jetzt zahle ich ja noch nicht und Geduld habe ich auch. Vielleicht arbeiten sie ja daran. :zwinker:

Benutzeravatar
stulle
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 08.09.2008, 08:56
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von stulle » 23.01.2011, 22:00

Es wird immer schlimmer, jetzt nur noch ca. 2000. :motz:

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 23.01.2011, 22:06

gerade getestet, 1800

werde wieder mit DSL Online gehen. :zwinker:

Benutzeravatar
stulle
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 08.09.2008, 08:56
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von stulle » 03.02.2011, 16:31

Ich glaube es nicht :D , jetzt ist das Netz in Bottrop wie es aussieht doch noch modernisiert worden. :smile: Von heute Nachmittag bis heute Abend habe ich tatsächlich lt. Speedtest Unitymedia eine Leitung von 32000. :vollekracht:

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 04.02.2011, 08:52

Am 27.01. war das Netz bei mir von 0-5:30 komplett weg. Das CMTS wurde nicht mehr gefunden. Kann sein, dass hier eine Aufrüstung stattfand.

Benutzeravatar
stulle
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 08.09.2008, 08:56
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von stulle » 04.02.2011, 10:25

schmittmann hat geschrieben:Am 27.01. war das Netz bei mir von 0-5:30 komplett weg. Das CMTS wurde nicht mehr gefunden. Kann sein, dass hier eine Aufrüstung stattfand.
So ist es, bei mir war am 2 und 3. Februar jeweils in der Mittagszeit für eine Stunde komplett alles weg Fernseh, Radio, Internet und Telefon.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 04.02.2011, 15:49

Vielleicht wird es ja doch noch etwas mit DOCSIS3.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Dinniz » 04.02.2011, 16:11

Bei einer Erweiterung wird logischerweise gleich DOCSIS3 eingebaut.
technician with over 15 years experience

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 04.02.2011, 17:58

23000 mehr ist nicht im Moment.

Benutzeravatar
stulle
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 08.09.2008, 08:56
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von stulle » 04.02.2011, 18:42

Strohschneeball hat geschrieben:23000 mehr ist nicht im Moment.
Bei mir zu jeder Tageszeit 32000 :D , 64/128000 ist aber lt.Auskunft Kundencenter noch nicht verfügbar.

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 04.02.2011, 22:11

17250 :kratz:

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 05.02.2011, 06:08

Dinniz hat geschrieben:Bei einer Erweiterung wird logischerweise gleich DOCSIS3 eingebaut.
Das wissen wir wohl. Was wir nicht wissen ist, ob eine Aufrüstung, ein normaler Clustersplit oder nur eine technische Störung vorlag. Wie stulle schon schrieb, ist im Kundencenter immer noch bei 32Mbit Schluss.
Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.

Benutzeravatar
stulle
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 53
Registriert: 08.09.2008, 08:56
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von stulle » 05.02.2011, 10:47

schmittmann hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Bei einer Erweiterung wird logischerweise gleich DOCSIS3 eingebaut.
Das wissen wir wohl. Was wir nicht wissen ist, ob eine Aufrüstung, ein normaler Clustersplit oder nur eine technische Störung vorlag. Wie stulle schon schrieb, ist im Kundencenter immer noch bei 32Mbit Schluss.
Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.
Ich persönlich gehe mal von einem Clustersplit im Bereich 46242 Bottrop aus. Meine Probleme in Bezug auf erreichbare Geschwindigkeiten die ich schon ausführlich gepostet habe, sind wie weggeblasen. Auch die Sekunden andauernden Bildausfälle Digital ( Bild und Ton ) sind weg. :smile:

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Dinniz » 05.02.2011, 12:28

Nur weil dort max 32mbit steht, heisst es nicht das DOCSIS3 nicht schon da ist :D
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 05.02.2011, 12:48

Dinniz hat geschrieben:Nur weil dort max 32mbit steht, heisst es nicht das DOCSIS3 nicht schon da ist :D
Was hindert UM daran, die Vermarktung zu starten?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Dinniz » 05.02.2011, 13:07

Im Moment spekulieren wir nur.
Vermarktung startet immer spaeter als technisch moeglich.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 05.02.2011, 13:48

Dinniz hat geschrieben:Im Moment spekulieren wir nur.
Vermarktung startet immer spaeter als technisch moeglich.
Aber nicht bei der FB6360 :smile:

whiskeylover
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2011, 22:07
Wohnort: Bottrop

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von whiskeylover » 05.02.2011, 22:15

Hi Zusammen,

die Probleme von Stulle im Raum Bottrop kann ich bestätigen. Bin selber ein 46242'er! Seit dem Totalausfall von vor 2 Tagen läuft der Anschluss nun vollkommen Stabil. Nur seit dem Zeitpunkt sind mir 2 - 3 kleinere Veränderungen aufgefallen:
- Laut dem Speedtest von http://www.wieistmeineip.de/speedtest/ hätte ich einen Download von ~48Mbit (ich hab eigentlich nur eine 20'er, daher störts nicht).
- Das Activity LED am Kabelmodem ist dauerhaft am Blinken
- Und meine exterene IP Adresse ist eine aus einem komplett anderen Segment (vorher irgendwas 88 am Anfang und nun 178.200.211.0)

Gruß

Strohschneeball
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 04.04.2009, 16:03
Wohnort: Bottrop
Kontaktdaten:

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von Strohschneeball » 05.02.2011, 22:21

Das Activity LED am Kabelmodem blinkt bei mir auch dauerhaft.
32000, eine stabile Geschwindigkeit habe ich jetzt. PLZ 46236

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Langsame Verbindungen in Bottrop zu jeder Tageszeit

Beitrag von schmittmann » 06.02.2011, 04:48

Bottrop ist nun auf DOCSIS3 umgestellt. Bisher war ich an einem Motorola CMTS. Nun ist es ein Cisco. Auch gibt es nun 4 Downstream Kanäle.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste