Permanente Störungen bei Digital TV

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
H4rdei
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2010, 17:27

Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von H4rdei » 01.05.2010, 17:40

Hallo Leute hoffe hier noch den einen oder anderen Tip zu bekommen!

Folgende Situation:

Habe mir den Digitalen TV Anschluss von Unitymedia geholt da ich wegen eines Schadens von der alten Röhre auf nen LCD umgestiegen bin.
Lief anfangs Super bis nach kurzer Zeit immer wieder Störungen auftraten im Bild.
Beim Digitalen entsprechend mit Pixelblöcken,Standbildern und allen andern erdenklichen aussätzen des Empfangs bis hin zu Fehler 101.wobei dann eine ganze weile bis stundenlang gar kein Empfang mehr reinkommt.
Beim Analogen traten vereinzelt immer wieder mal "blitzende" Querbalken auf jedoch kann man sich analog anschauen.
Also bei Unitymedia angerufen Störung gemeldet u der Techniker kam raus.
Zwischen der Zeit der Störungsmeldung und des Termins mit dem Techniker ist mir aufgefallen,sobald mehr Stromabnehmer laufen in der Wohnung (Waschmaschine,Spülmaschine,Wasserkocher etc /// auch bei den direkten Nachbarn unter und neben mir) der Empfang extrem beeinträchtigt bzw weg ist!
Dieses habe ich dem Techniker auch so geschildert u dieser meinte ich solle einen Mantelstromfilter zwischenstecken u das Problem sollte sich damit erledigt haben!
Er gesagt ich getan,habe mir dann für 10 € einen mantelstromfilter bei Conrad erworben und zwischen Kabeldose und Antennenkabel gesteckt...
Jedoch ist das Problem weiterhin bestehend u das nervt mich mitlerweile übelst und ist extrem frustrierend denn ich weiss nicht was ich noch machen kann um einfach nur Digital TV schauen zu können.

Hoffe hier hat jemand eine Idee oder Tips wie und was man machen könnte!

greetz

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von PinkyBrain » 01.05.2010, 20:50

Hat der Techniker sich deine Anlange angeschaut? Ist sie aufgebaut nach Unity Vorschrift? Also vor Verstärker ein Dualblock HÜP geerdet etc? Wenn nein hast du sicherlich von dem Techniker eine Karte bekommen wo draufsteht das wenn das problem weiterhin besteht du dich bei den melden kannst! Wenn nein Unity nochmals anrufen!

H4rdei
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2010, 17:27

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von H4rdei » 02.05.2010, 09:06

nein habe weder ne karte bekommen noch hat er weiter groß nach der anlage geschaut :gsicht:
hat nur sein messteil an die kabeldose geklemmt und gesacht wenn ich mir einen mantelstromfilter zwischenmache is erledigt.
naja werd ich wohl mal wieder anrufen müssen.

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von PinkyBrain » 02.05.2010, 12:19

Normal ist es so, es gibt eine Instalationsvorschrift wonach sich jeder richten muss!

Hüp Erden ( Wenn Aussenwand G-Trennglied ) aus dem HÜP auf Dualblock vom Dualblock in Verstäkereingang vom Verstärkerausgang auf den Dualblock vom Dualblock auf die Hausanlage Verteiler etc. Das ganze muss dann noch geerdet werden bzw so vorbereitet werden das Eigentümer einen Strippenzieher beauftragen kann um das in die Hauserdung einzubinden!

H4rdei
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2010, 17:27

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von H4rdei » 02.05.2010, 12:31

ja das is ja hier nen 16 parteien haus.
der techniker der hier war meinte es liege an den alten kabelbaumverteilungen von wohnung zu wohnung oder so....was ich net begreife ist halt das es manchmal super läuft u dann von jetzt auf gleich der komplette empfang wech ist oder störungen hat!
brutal wird es wenn meine freundin in der küche irgendwelche großgeräte anwirft oder der nachbar die stereoanlage aufdreht.
wie gesagt der um techniker hat ne neue dose gesetzt und ich habe nen mantelstromfilter eingebaut..besserung ist zwar da,aber das problem ist dadurch nicht verschwunden...die frage is nun ob es ein stromproblem oder ein tvkabelproblem ist...alles herbe ärgerlich schliesslich zahlt man ja :gsicht: :traurig:
EDIT:
in der wohnung ist alles angeklemmt wie in der um beschreibung vorgeschrieben...(habe lediglich den receiver bekommen da der kabelanschluss in den nebenkosten schon enthalten ist).

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von PinkyBrain » 02.05.2010, 12:42

Wenn du das anschlusskabel aus dem Reciver ziehst bekommst du da einen gewischt? Hört sich für mich auch ein wennig danach an das irgendeine Dose einen Kurzschluss hat!

Normal haben "haushaltsgeräte" nix mit Kabeltv zu tun! NORMALERweise ...... es kann aber immer sein das ein def. Gerät so sch..... fehler produziert. Was mir in deinem Fall aber nicht so vorkommt weil Küche liegt 100pro nicht mit auf der gleichen Phase wie dein Wohnzimmer .... Oder dein nachbar läuft nicht mit über deinen Stromzähler

H4rdei
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2010, 17:27

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von H4rdei » 02.05.2010, 12:46

PinkyBrain hat geschrieben:weil Küche liegt 100pro nicht mit auf der gleichen Phase wie dein Wohnzimmer .... Oder dein nachbar läuft nicht mit über deinen Stromzähler
lol das will ich ja ma nicht hoffen :zwinker:



nee also wenn ich das antennenkabel in der dose woanders dranführe is schon nen kleines zwirbeln in der fingerspitze,aber echt nur sehr minimal...dachte bisher immer das wäre normal

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von PinkyBrain » 02.05.2010, 12:50

ja ein bisschen ist ja schon fast normal! Zwar nicht richtig aber leider gang und gebe! Könnte ein def. tv-tuner im haus sein oder Radio Tuner von daher nicht dein problem!

Wie gesagt ruf nochmal an lass die rauskommen und gib dich nicht gleich mit der "erst" besten Aussage zufrieden! Lass dir eine Telefonnummer von seiner Frima geben!

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von Bastler » 02.05.2010, 13:40

ja ein bisschen ist ja schon fast normal! Zwar nicht richtig aber leider gang und gebe! Könnte ein def. tv-tuner im haus sein oder Radio Tuner von daher nicht dein problem!
Wer hat eigentlich diese Urban Legend von den defekten TV-Tunern in Umlauf gebracht?
Das ist Blödsinn, daran liegt das nicht. Das liegt viel mehr an den Entstörkondensatoren in den TV-Geräten (Y-Kondensatoren), wodruch das Chassis auf ca. halber Netzspannung liegt, so lange das Netzteil unbelastet, sprich TV ausgeschaltet ist.
Das ist völlig normal und jedes TV Gerät kommt damit auch durch die VDE-Prüfung, bei der wir nämlich genau diese Spannung messen und auch dokumentieren müssen (genau diese Spannung soll übrigens der PA der HVA ableiten, das ist der Hauptgrund für den PA)

Außerdem Installationsvorschrift hin oder her, beim entstören ist das Ziel eigentlich eher, die Störung zu beseitigen als die Hausanlage auf Teufel komm raus auf die UM-Vorschriften umzurüsten :zwinker: .

Zum eigentlichem Thema:
Ich hatte schon mal Anlagen, wo irgendwo ein Modem mit einem so starkem Sendepegel unterwegs war, dass die Oberwellen des Rückweges manche TV-Kanäle (eben die, die Frequenzgleich mit dem Oberwellen sind) mit kurzen Blitzen oder Streifen "plattgemacht" haben. Und das eben auch nur in den Momenten, wo der Rückkanal "gearbeitet" hat.
Vielleicht ist in der Anlage ja zufällig ein Rückkanalkunde...
Nur so eine Idee, es kommen wie gesagt diverse Ursachen in Frage. Im einfachstem Fall ist es vielleicht auch nur ein Brummbalken vom defektem Verstärkernetzteil...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von PinkyBrain » 02.05.2010, 20:30

Ich weiss das es mehr auf die Störung gehen sollte als der Umbau.... fuckt mich auch immer an wenn ich eine box tauschen muss oder def. anschlusskabel habe und die ganze Anlage umbauen MUSS :(

KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 15.12.2009, 23:34

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von KölscheKraat » 02.05.2010, 22:01

@Bastler
korrekt *g*
aber kommt des Netzbrummen nicht immer(permanent) ?!? also die wellen im Bild ??? :D


ist dass nur bei deinen Nachbarn so oder im ges. Haus ?.... dann würde ich mal nen Elek. rufen der die Steckdose des Verstärkers überprüft nicht dass da etwas mit der Stromversorgung nicht stimmt. (wär mein Tipp)

nach deiner Aussage würde ich tippen dass du im etwas älteren Haus wohnst wenn sich die HVWA nicht drüm kümmert kannste ja mal nen Dig. Dußpol reinhalten und schauen ob dich die Spannung verändert.weil wenn ihr viele Verbraucher an habt dass die dann die Anlage runter zieht.

omg.. hoffe jeder weis was ich meine ^^ bisschen kompliziert geschrieben*g*

greetz
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48

H4rdei
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2010, 17:27

Re: Permanente Störungen bei Digital TV

Beitrag von H4rdei » 03.05.2010, 18:05

KölscheKraat hat geschrieben:
nach deiner Aussage würde ich tippen dass du im etwas älteren Haus wohnst wenn sich die HVWA nicht drüm kümmert kannste ja mal nen Dig. Dußpol reinhalten und schauen ob dich die Spannung verändert.weil wenn ihr viele Verbraucher an habt dass die dann die Anlage runter zieht.

omg.. hoffe jeder weis was ich meine ^^ bisschen kompliziert geschrieben*g*

greetz
jo is schon nen etwas älteres bauwerk.nunja...einige haben ne schüssel am balkon also kanns schonma net sein das die anlage runterzieht meiner meinung nach?!?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste