Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von A.D. » 16.03.2010, 13:45

Hallo an alle Leser und UM-Surfer !

Seit zwei Wochen bin ich Kunde bei UM. Leider hab ich die ganze Zeit über das Problem, dass das Modem immer wieder offline geht. Die Techniker waren schon 4x in der Zeit hier, konnten das Problem aber
immer noch nicht beheben. Das merkwürdige an der ganzen Sache ist, dass die beiden anderen UM-Kunden bei uns im Haus keine Ausfälle haben. Die Techniker haben die Dose und Modem bereits getauscht und im Keller den Verstärker nochmal eingestellt, da angeblich die digitalen TV-Signale zu stark bei mir ankamen. Wenn das Modem für 1-2 Stunden wieder online ist, sind die Meßwerte der Techniker auch wunderbar. Gelegentlich ist auch das digitale TV vom Ausfall betroffen und ich habe dann starke Artefakt-Störungen.
Anfangs hatten die Techniker meine Fritzbox, die zusätzlich noch an der Telefondose angeschlossen war, und ein HDMI-Kabel, welches am Kabelmodem entlang führte, im Verdacht. Habe diese testweise entfernt. Alles ohne Erfolg. Eine Störung durch meine Hardware schliesse ich deshalb langsam wieder aus.

Hat irgendjemand diesselbe Problematik oder Erfahrungen damit gemacht bzw. was könnte die Ursache sein und was könnten die Techniker noch probieren ? Bin langsam am verzweifeln. Der Techniker wollte sich morgen nochmal melden, meinte aber schon am Telefon, dass er eigentlich alles ausgeschöpft hätte. Ansonsten sehe ich leider keine andere Möglichkeit, als den Vertrag mit UM wieder zu kündigen.

Grüsse
A.D:

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 17.03.2010, 22:55

Hi A.D. ,

wenn der Techniker selbst keinen weiteren Lösungsvorschlag für Dich parat hat, wer dann?

Was mir persönlich so ein bischen mißfällt ist, das Dir beeits am Telefon gesagt wird, alles technische sei ausgeschöpft.Wo gibts den sowas ?

Es muss einen Grund dafür geben, dass Dein Modem offline geht. Melde wieder eine Störung.

Gruss
Der Beseitiger

lealuc
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2010, 08:01

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von lealuc » 20.03.2010, 08:24

Hallo zusammen!

Dieses "offline" Problem kenn ich nur zu gut.
Wir haben seit August ´09 3Play "gebucht" und sind nun den letzten Schritt -> die Kündigung, gegangen.
Der Techniker und ich könnten uns schon dutzen so oft wie er hier war.
Immer wieder geht hier Tagelang NICHTS!
Telefon..futsch,Internet futsch, TV....macht bei dem geruckel auch keinen Spaß.
In den letzten Monaten sind Modem,Router, Verstärker und alle Kabel ausgetauscht worden.Die Hausleitung ist mehrmals überprüft worden. Auch "mein" Techniker weiß nicht mehr weiter. :wand:
Nachdem wir nun vor zwei Wochen mal wieder EINE WOCHE nur sporadisch eine Verbindung hatten haben wir nun gekündigt. Es ist schon sehr auffällig, dass seitdem die Kündigung eingetroffen ist ALLES ohne Probleme funktioniert und taaadaaaaa das OHNE Techniker oder ewig langes "Stecker raus, Stecker rein" unserer seits. Nun kommen allerdings öfter Anrufe von UM die uns aber nicht auf den Anrufbeantworter sprechen wollen. Nunja wir werden es nun aussitzen und sind froh, wenn wir endlich von diesem Verein weg sind. Unitymedia und Versatel können sich die Hand reichen.
A.D. kündige den Vertrag und alles läuft :zwinker:


Achso... der Witz mit der kostenlosen Störungsnummer oben ist gut. Die funktioniert nur vom Festnetz aus. Schade, wenn das nicht geht muss man vom Handy aus die 0180 ´er wählen.

Sonnige Grüße

Lealuc

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von A.D. » 20.03.2010, 15:26

Hallo LeaLuc, schön, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Was du da beschreibst, hört sich irgendwie danach an, als würde das Modem von der "UM-Zentrale" nicht authorisiert werden und deshalb immer offline ist. Mir haben sie, nachdem das Modem ein paar Tage protokolliert wurde, mitgeteilt, dass scheinbar an einer Verteileranlage in meiner Strasse eine Störung vorliegt. Aber warum haben denn meine Mitbewohner keine Ausfälle gemeldet ?! Sehr merkwürdig ! Zusätzlich soll nächste Woche nochmal ein Techniker vorbei kommen (ich hoffe, dass er diesmal das Modem auch offline vorfindet, denn ich hatte bis jetzt immer das Pech, dass es stets online war, als der Techniker da war). Wenn das Ganze dann immer noch nicht funktioniert, werde ich das gleiche machen wie ihr : kündigen ! Werde euch auf jeden Fall noch auf dem Laufenden halten...

Grüsse

Alexander

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 20.03.2010, 15:45

Hallo zusammen!!!

Natürlich kann ich Euch sehr gut verstehen, aber hier ist die Schuld wohl eindeutig den Technikern zuzuweisen, die eure Störtickets bearbeitet haben. Traurig finde ich an der ganzen Sache nur, dass sich wohl niemand mal die Mühe gemacht hat, den TX Pegel am ÜP zu messen.

Wenn Eure Modem ständig "an und aus" gehen, ist zu vermuten, dass Eurer TX(US) Pegel am Modem sehr hoch ist und daher das Modem ständig aussteigt.

Den Fehler in der D oder C Linie hätte ein NE4 Techniker ohne weiteres feststellen können. Ich persönlich finde es immer sehr traurig, wenn auf diesen Wege, Kunden kündigen.

Gruss an Euch
Der Beseitiger

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von piotr » 20.03.2010, 15:48

Welches Modem wird bei Dir verwendet? UM hat nicht nur einen Typ...
Welche LEDs leuchten, welche LEDs blinken und welche LEDs sind aus?
Wie sind die Modemwerte? Anleitung siehe oben angepinnter Thread.
Was steht im Modemlog? Anleitung siehe oben angepinnter Thread.

Wenn andere im selben Haus keine Probleme mit deren Modems haben, dann liegt die Ursache meistens irgendwo im Haus.

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 20.03.2010, 15:50

A.D. hat geschrieben:Hallo LeaLuc, schön, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin. Was du da beschreibst, hört sich irgendwie danach an, als würde das Modem von der "UM-Zentrale" nicht authorisiert werden und deshalb immer offline ist. Mir haben sie, nachdem das Modem ein paar Tage protokolliert wurde, mitgeteilt, dass scheinbar an einer Verteileranlage in meiner Strasse eine Störung vorliegt. Aber warum haben denn meine Mitbewohner keine Ausfälle gemeldet ?! Sehr merkwürdig ! Zusätzlich soll nächste Woche nochmal ein Techniker vorbei kommen (ich hoffe, dass er diesmal das Modem auch offline vorfindet, denn ich hatte bis jetzt immer das Pech, dass es stets online war, als der Techniker da war). Wenn das Ganze dann immer noch nicht funktioniert, werde ich das gleiche machen wie ihr : kündigen ! Werde euch auf jeden Fall noch auf dem Laufenden halten...

Grüsse

Alexander
Hallo!!! Auch wenn der nächste Techniker der zu Dir kommt Dein Modem online vorfindet, sollte der TX Pegel der anderen Kunden überprüft werden. Dein Pegel wird höher stehen, deswegen werden die anderen Kunden im selben Haus evt. von der """"Verstärkerpunktbedämfung" oder wirklich NE3 Störung nicht wirklich etwas mitbekommen.
Der Beseitiger

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von A.D. » 20.03.2010, 16:19

Hab das Motorola SBV5121E. PowerLED leuchtet, DS leuchtet und eben US blinkt !!! Der Rest ist aus. Aktuelle Modemwerte kann ich nicht posten, da das Modem offline ist. Der Techniker sagt immer ich hätte super Werte und das eigentlich alles i.O. sei und ich auch keinen Dämpfer oder ähnliches benötigen würde.
Traurig finde ich an der ganzen Sache nur, dass sich wohl niemand mal die Mühe gemacht hat, den TX Pegel am ÜP zu messen.
Wo genau wird denn der TX Pegel gemessen ? An der Dose oder im Keller ? Werde den Techniker am Montag mal auf den TX Pegel hinweisen.

Okay, hier nochmal LOG-Einträge und Modemwerte (offline):

Code: Alles auswählen

1970-01-01 02:50:09	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:50:08	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:50:06	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:54	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:53	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:48	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:46	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:49:45	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:34	3-Critical	T01.0	SYNC Timing Synchronization failure - Failed to acquire QAM/QPSK symbol timing
1970-01-01 02:48:33	3-Critical	U02.0	UCD invalid or channel unusable
1970-01-01 02:48:27	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:20	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:19	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:17	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:09	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:48:01	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:58	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:57	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 02:47:43	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out

2010-03-17 02:57:15	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:57:15	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:57:12	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:57:12	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:52	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:52	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:49	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:49	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:56:48	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 02:56:48	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 02:55:06	7-Information	B401.0	Authorized
1970-01-01 00:24:46	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:45	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:42	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:41	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:33	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
1970-01-01 00:24:33	3-Critical	R02.0	No Ranging Response received - T3 time-out
2010-03-17 00:49:03	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:49:03	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:49:01	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:49:01	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:59	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:59	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:57	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:57	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:42	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:42	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:40	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID
2010-03-17 00:48:40	7-Information	B601.0	SA Map State Machine Started
2010-03-17 00:48:29	7-Information	B605.10	Map Reject - Downstream Traffic Flow Not Mapped to BPI+ SAID

Code: Alles auswählen

Frequency  	                642000000 Hz 
Signal to Noise Ratio 	        36 dB 
Downstream Modulation    	QAM256
Network Access Control Object 	OFF
Power Level 	                2 dBmV
  
Upstream: 	
Channel ID 	        0
Frequency 	        0 Hz
Ranging Service ID 	0
Symbol Rate      	0.000 Msym/s
Power Level 	        8 dBmV
Upstream Modulation 

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 20.03.2010, 17:38

Hi,

wenn Dein Modem mal wieder online ist "US LED" blinkt nicht mehr, lese und beachte mal bitte den POWER LEVEL im UPSTREAM.

Gruss aus GE
Der Beseitiger

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von piotr » 20.03.2010, 21:14

Wenn US blinkt, dann findet das Modem den Upstream nicht den es ueber den Downstream (Power und DS leuchten) mitgeteilt bekommt.

Falls T-Stuecke bei Dir irgendwo drin sein sollten ... raus damit.

Lasse auch notfalls eine komplett neue einzelne Leitung vom Hausanschluss-Verstaerker zu Deinem Modem ziehen.

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von A.D. » 21.03.2010, 13:15

Okay, mein Modem ist gerade online.... Upstream Power Level 54 dBmV :confused:
Der Wert ist ziemlich kritisch, oder ? Die Sache ist das mein US-Powerlevel sehr stark schwankt. Manchmal ist er auch im grünen Bereich.

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 21.03.2010, 19:44

Hi A.D

der Techniker sollte zu Dir kommen.

Wenn Du an Deinem Modem einen Däpfungsglied hast, mache es bitte ab. Egal welches es ist.

Dies würde Dir vorab erstmal helfen, bis der Techniker zu Dir kommt.
Zuletzt geändert von Team 62 am 22.03.2010, 05:38, insgesamt 1-mal geändert.
Der Beseitiger

A.D.
Kabelneuling
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009, 12:45

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von A.D. » 21.03.2010, 22:23

Eine Dämpfung ist nicht installiert. Morgen früh wollte der Techniker vorbeikommen. Mal sehen, was er dazu sagt.


*EDIT:

Der Techniker war eben hier und hat im Keller den Verteiler ausgetauscht und sicherheitshalber nochmal Modem und auch die Dose. Das der Verstärker garnicht bei uns im Haus sondern im Nachbarhaus ist, wusste ich auch noch nicht. Der US Powerlevel beträgt nun 47 dBmV (davor 52 dBmV). Ich hoffe, dass es auch so bleibt. :pcfreak:


A.D.

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 22.03.2010, 18:53

Hi A.D !!!!

sieht doch gut aus bei Dir.!!! Das Dein US Powerlevel wird sich evt. wieder etwas verändern, sollte aber nicht mehr als 2db oder so sein. Hängt damit zusammen, dass Dein Modem von der CMTS wieder auf eine andere US Frequenz gesetzt wird und die Temperatur spielt auch eine Rolle. Ist dann aber nicht beunruhigend...

Gruss aus GE
Der Beseitiger

akaToti
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 12.04.2010, 14:44

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von akaToti » 25.05.2010, 22:07

habe genau das selbe Problem, die Tage zuvor hatte sich das ganze noch nicht "richtig" als Problem gezeigt, und ab heute habe ich keinerlei inet verbindung mehr.
Habe auch herraus gefunden das ich wenn ich Modem vom Strom nehme für 1 Stunde, Fullspeed habe aber sobald ich etwas downloade oder sonstigen Traffic verursache, erst der Speed runter geht und dann sich das Modem abschießt...
Zum Glück wurde nach der 2 telf.. Fehlermeldung heute versprochen einen Techniker zu schicken! Danke ans Forum so konnte ich genug Indikatioren auschließen , welche für eine Fehlerursache nicht in Frage kommen :super:
Time Priority Code Message
2010-05-25 21:21:59 7-Information B401.0 Authorized
2010-05-25 21:21:45 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:21:44 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:21:42 3-Critical R03.0 Ranging Request Retries exhausted
2010-05-25 21:21:33 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:21:25 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:21:13 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:21:03 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:57 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:45 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:35 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:26 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:20 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:13 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:20:02 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:58 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:47 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:46 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:44 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:41 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:38 3-Critical R03.0 Ranging Request Retries exhausted
2010-05-25 21:19:29 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:28 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:19 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:14 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:11 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:07 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:19:03 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:56 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:52 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:41 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:31 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:22 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:20 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:19 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:17 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:15 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:18:04 3-Critical R03.0 Ranging Request Retries exhausted
2010-05-25 21:18:00 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:50 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:40 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:32 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:26 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:22 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:15 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:17:06 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:53 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:39 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:36 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:29 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:24 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:12 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:11 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out
2010-05-25 21:16:08 3-Critical R02.0 No Ranging Response received - T3 time-out

Downstream Value
Frequency 594000000 Hz
Signal to Noise Ratio 33 dB
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 3 dBmV
The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading

Upstream Value
Channel ID 7
Frequency 42340000 Hz
Ranging Service ID 6783
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 50 dBmV
Upstream Modulation [3] QPSK
[3] 64QAM

Signal Stats Value
Total Unerrored Codewords 447596996
Total Correctable Codewords 1872202
Total Uncorrectable Codewords 19330

Der freundliche Mensch am Telefon von UM meinte das def. etwas nicht okay ist,seltsamerweise wurde mir Freitags noch versichert es sei alles okay :hammer:
Naja besser jetzt die Fehler als später(hab zum Glück noch meine Telekomikerleitung)
BildBild
BildBild

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von PinkyBrain » 25.05.2010, 22:51

Bin selber "Techniker" und habe einen Fall wo ich nicht mehr weiter weiß!

Zur ausgangslage ÜP Aussen am Hause mit leichtem Unterpegel dann geht eine Leitung auf den Dachboden, da sitzt ein HVO V38 im Eingang mit auf dem S4 62 S24 57 im Ausgang 96 zu 96 ( nein kein Rauschen der hat interstage) MER auf S38 ÜP 37,9 nach dem Verstärker 37,6 geht auf einen 4Fachverteiler Modemleitung hängt eine 14dB TV durchgangsdose und 14dB MMD mit wiederstand! Erste problem war schwankender Rückkanal um 10dB!
Modem läuft mit +5 46 und SNR von 36,7

Erste mal habe ich ÜP getauscht Verstärker getauscht Verteiler getauscht Erdung gelegt! 2Tage später wieder Modem sporadisch Offline! Mit UM vorort gewesen Verstärker nochmals getauscht da in dem DG ca 38grad waren! Kunde hat sich dann einen Lüfter geholt und diesen vor den Verstärker gestellt! Modem ist da immer nur zwischen 15Uhr und 19Uhr offline gegangen! Jedesmal wenn die Sonne auf die Süd-Westseite prallerte! Nach dem Tausch lief das Modem fast 2 Wochen ohne probleme! Dann fing es wieder an. Also nochmal hin nochmal alles auf Herz und Nieren geprüft neue zuleitung ÜP DG gezogen. alle Stecker nochmal abgeschnitten neu gemacht nochmal 4fach getauscht! Modem läuft im Rückweg perfekt, aber heute kam wieder ein Ticket schwankender DS SNR um 9dB und schwankender DS um 9dB.

An den Pegel hat sich garnichts geändert mal abgesehen von stelle nach dem Komma.

Nun könnt ihr mir vielleicht sagen was ich noch machen kann!

Nochmal in kurzform was getauscht wurde.

ÜP Verstärker Verteiler Zuleitung MMD Modem Anschlusskabel Modem

Bin für jeden Tip dankbar! Bin mit meinem Latain am ENDE :wand: :wand:

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 26.05.2010, 06:51

@ Pinky

man , das hört sichja echt gemein an. Sorgen macht mir ja echt der ÜP Unterpegel.

Messe doch mal den Pegel auf K39(618Mhz) ,dann auch mal den MER auf diesen Kanal messen und melde eine ÜP Störung. Das kommt von draußen, nicht NE4

Achso, hau den VR in den Keller

Gruss
Der Beseitiger

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von conscience » 26.05.2010, 07:14

Kann noch irgendwo die Leitung im Haus oder Wohnung geflickt sein,
also alte Dore, alter Verteiler o. ä. verbaut worden, die man jetzt nicht mehr sieht?

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von PinkyBrain » 26.05.2010, 08:29

Team 62 hat geschrieben:@ Pinky

man , das hört sichja echt gemein an. Sorgen macht mir ja echt der ÜP Unterpegel.

Messe doch mal den Pegel auf K39(618Mhz) ,dann auch mal den MER auf diesen Kanal messen und melde eine ÜP Störung. Das kommt von draußen, nicht NE4

Achso, hau den VR in den Keller

Gruss

Der Unterpegel am ÜP kommt von der Günstigen lage des Hauses! Als ich beim ersten mal da war habe ich eine NE3 gemeldet mit leichtem Unterpegel, nächsten Tag hat mich der UM Techniker angerufen hat gesagt liegt an der länge der C-Linie! Verstärker in den Keller hauen, dann fährst du erstmal hin und unterkellerst das Haus OK :) Also fällt das schonmal weg.

@Conscience

Leitung im Haus ist nirgends geflickt kein Verteiler kein Verbinder nix! Habe die Leitungen durchgewobbelt vom DG zur TV Dose kein einbruch nix und von TV Dose zur MMD auch kein einbruch! Das Schlimme an der Sache ist, ich kriege nix mehr von UM bezahlt wenn ich da hinfahre! Bekomme immer nur als Antwort " Ihr sollt nachhaltig entstören, Ihr wart schon da und habt ein Ticket abgerechnet"

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 26.05.2010, 11:43

@ Pinky

ok...mach mal....wie oft warst Du da??ß4 mal 5mal ?? Dann kommt die Störung bald zu uns :D
Der Beseitiger

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 26.05.2010, 11:49

PinkyBrain hat geschrieben:
Team 62 hat geschrieben:@ Pinky

man , das hört sichja echt gemein an. Sorgen macht mir ja echt der ÜP Unterpegel.

Messe doch mal den Pegel auf K39(618Mhz) ,dann auch mal den MER auf diesen Kanal messen und melde eine ÜP Störung. Das kommt von draußen, nicht NE4

Achso, hau den VR in den Keller

Gruss

Der Unterpegel am ÜP kommt von der Günstigen lage des Hauses! Als ich beim ersten mal da war habe ich eine NE3 gemeldet mit leichtem Unterpegel, nächsten Tag hat mich der UM Techniker angerufen hat gesagt liegt an der länge der C-Linie! Verstärker in den Keller hauen, dann fährst du erstmal hin und unterkellerst das Haus OK :) Also fällt das schonmal weg.

@Conscience

Leitung im Haus ist nirgends geflickt kein Verteiler kein Verbinder nix! Habe die Leitungen durchgewobbelt vom DG zur TV Dose kein einbruch nix und von TV Dose zur MMD auch kein einbruch! Das Schlimme an der Sache ist, ich kriege nix mehr von UM bezahlt wenn ich da hinfahre! Bekomme immer nur als Antwort " Ihr sollt nachhaltig entstören, Ihr wart schon da und habt ein Ticket abgerechnet"
Was biste denn so gereizt ?? :D Auch wenn Du das nicht bezahlt bekommst !! :D Naja, lasse Dich da mal weiter fummeln :zwinker:

Von was biste denn nun überzeugt ? Liegt es an der NE3 oder 4 :radio:
Der Beseitiger

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von PinkyBrain » 26.05.2010, 12:26

bin nicht gereizt :) Sollte bissel spassig rüberkommen das kein Keller vorhanden ist!

Was ich denke woran es liegt! Ehrliche Antwort?

Ihr ( ich denke mal das du von UM bist) wart auch schon selber vor Ort und habt den Verstärker getauscht!

Ich war jetzt 5 mal bei dem Kunden! bzw ich 4 mal einmal ein Kollege!

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 26.05.2010, 13:07

PinkyBrain hat geschrieben:bin nicht gereizt :) Sollte bissel spassig rüberkommen das kein Keller vorhanden ist!

Was ich denke woran es liegt! Ehrliche Antwort?

Ihr ( ich denke mal das du von UM bist) wart auch schon selber vor Ort und habt den Verstärker getauscht!

Ich war jetzt 5 mal bei dem Kunden! bzw ich 4 mal einmal ein Kollege!
Hey Pinky,

ne,ne...ich bin nicht von UM, bin auch nur ein SUB beschäftigt. Ich denke mal, wenn Du wirklich deer Überzeugung bist, Eure Anlge ist sauber, woran kann es dann denn noch liegen ? Vielleicht an der zusammen gebastelten C-D Linie ? Verstärkerpunkt weit weg ?

Wie hoch ist dein DS SNR am ÜP ? Wie hoch ist der BER dazu? Wenn die C-Linie zu lang ist, wird nicht immer ein Anzweiger montiert, kann auch verteiler sein.

Und was genau bricht zusammen, der DS SNR , oder der UP SNR ?. Wichtig wäre ja für Dich (Euch) auszuschließen, dass es an der NE4 liegt. Das haste das Ticket für immer vom Hals.

Gruss :smile:
Der Beseitiger

PinkyBrain
Kabelexperte
Beiträge: 152
Registriert: 02.04.2010, 09:56

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von PinkyBrain » 26.05.2010, 13:20

Jetzt bricht der DS SNR sowie der DS selber zusammen mal nachts um 2 mal nachts um 15uhr mal 21 uhr! 100pro kann ich ja nicht sagen kommt es aus der N3 oder aus der NE4! Wobei ich weiss ja nicht ob dieses Problem auch schon war als ich den schwankenden US hatte, weil das Modem ja immer offline war! Mal ist es einmal am Tag mal 3 mal am tag mal 2-3 tage Pause! MER BER Messen auf 618 mit dem DSAM ist "grütze" ! Da kommt nur schei... bei raus! Ich denke mal das ich heute nachmittag bzw. morgen nochmal dahinfahren werde! Da werde ich mal Testmodem am ÜP online gehen lassen!

Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 20:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Modem geht dauernd offline!Jemand mit derselben Problematik?

Beitrag von Team 62 » 26.05.2010, 13:25

Habe mir gerade noch mal deinen Text angeschaut, also schwankender DS SNR um 9db.

Da haste ja wirklich ne Zauberbaustelle ,tut mir leid das ich schmunzel, aber zum schmunzeln ist das allemal nicht.

Wo ist denn Dein Superkunde bzw, Anlage ??
Der Beseitiger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste