FFM: Störungen im Radioempfang

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Reinhold Heeg » 13.03.2010, 12:28

thestorm hat geschrieben:Ich habe das Problem in 60486 FFM auch. Betroffen ist u.a. auch Planet Radio. Die Aussetzer treten logischerweise bei der Zuführung der Programme seitens Unity Media auf, denn die Programme werden ja digital zugeführt - so klingen auch die Aussetzer! Ich habe der technischen Hotline versucht, das Problem zu erklären, aber darauf wollte man nicht eingehen. Scheinbar fehlt hier das technische Verständnis dieser unterbezahlten Callcenter-Mitarbeiter. :wand:
Yep, so isses. Es hört sich so an wie bei meinem DAB-Radio im Auto, wenn der Sender zu weit weg ist und das Geblubber losgeht. Sehr seltsam ist es, dass nicht nur ein Programm betroffen ist. Zerbröselt bei UM langsam aber sicher die Hardware zum Empfang und zur Umsetzung der Radioprogramme? :zwinker:
Telefonisch wird Einem meist nicht weiter geholfen. Ich machs dann per Mail. Da gelangt die Meldung fast immer an die richtige Stelle. Und mit der Behebung des Problems dauerts dann auch meist nicht soooo lange, als wie bei telefonischer Störungsmeldung.
Schönes Wochenende
Reinhold

Michi145
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2010, 20:35

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Michi145 » 13.03.2010, 20:39

Hallo, bei mir ist es das selbe Problem in 65760 Eschborn.
Bei mir fallen auch Sender aus z.B. Sunshine live oder RTL Radio.
Gruß Michi

radioboy
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2010, 16:41

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von radioboy » 14.03.2010, 17:04

Hallo,
ich habe so ähnlliche Probleme wie die oben geschilterten. Sie treten seid etwa 3 Tagen auf. Ich hatte zwar noch keinen DAB-Player, aber die Beschreibungen treffen in etwa auch bei mir zu. Ich habe technische Probleme auf meiner Seite verworfen, da mir der Charakter der Störungen doch zu sehr nach digitalem Zerhächseln klingt. Mitunter sind die Zwischengeräusche, die das Radioprogram stören, derartig plastisch, daß man glaubt, ein Gegenstand wäre heruntergefallen oder etwas wäre geplatzt. Die Geräusche sind hart und metallisch und haben gelegentlich auch etwas von einem metallischem Blubbern. Ja, so etwa wie Empfangsstörungen beim Handy oder Fehler des CD-Players.
Mir kam der Gedanke, daß hier so wie in dem Film Matrix kurz das kalte, digitale Antlitz hindurchschimmert, das sich hinter dem natürlich anmutenden Klang verbirgt.
Ich versuche, mit Anruf oder Email weiterzukommen und Klärung zu erreichen. Danke übrigens für die 0800-Nummer oben. Die kannte ich noch nicht.
Die Informationspolitik von UM scheint mir u.a.S. zu sein, was eure Erfahrungen angeht. Ich kann dies durch diverse Probleme, die ich hatte, nur bestätigen.
Man sollte überlegen, ob man UM nicht rechtlich belangen kann. Schließlich haben die einen Versorgungsauftrag zu erfüllen.
Das Radiohören ist zur Zeit nur bedingt möglich, von Genuß kann kaum die Rede sein. Am Liebsten würde ich Schadenersatzforderungen stellen :wut:

Ruth
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2010, 19:18

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Ruth » 14.03.2010, 19:38

Hallo, ich habe seit Tagen dieselben Schwierigkeiten mit dem Radioempfang in 60486 Frankfurt. Und vorhin ist im ARD auch das Bild kurzzeitig weggeblieben. MIch ärgert vor allem, daß UNITYMEDIA uns zwar dieses tolle Forum zur Verfügung stellt, aber es offensichtlich nicht nötig hat, sich mal über die Störungen zu äußern. Ich finde jedenfalls nirgendwo eine offizielle Verlautbarung. Wir können uns hier einen Wolf tippen und es tut sich nichts. Und wenn man anruft, wird man abgewimmelt. Wenn man überhaupt seine Kundennummer weiß, denn wer in einem Mehrfamilienhaus mit Verwalter wohnt, ist über den angemeldet. Unitymedia (füher IESY) ist so ziemlich eins der unfreundlichsten Unternehmen in Deutschland! Ich werde jedenfalls morgen mal mit der Verbraucherberatung reden, ob ich Geld zurückfordern kann. Gruß an alle Geschädigten.
Mit unfreundlichen Grüßen an Unitymedia
Ruth

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von HariBo » 14.03.2010, 19:41

Ruth hat geschrieben:Hallo, ich habe seit Tagen dieselben Schwierigkeiten mit dem Radioempfang in 60486 Frankfurt. Und vorhin ist im ARD auch das Bild kurzzeitig weggeblieben. MIch ärgert vor allem, daß UNITYMEDIA uns zwar dieses tolle Forum zur Verfügung stellt, aber es offensichtlich nicht nötig hat, sich mal über die Störungen zu äußern. Ich finde jedenfalls nirgendwo eine offizielle Verlautbarung. Wir können uns hier einen Wolf tippen und es tut sich nichts. Und wenn man anruft, wird man abgewimmelt. Wenn man überhaupt seine Kundennummer weiß, denn wer in einem Mehrfamilienhaus mit Verwalter wohnt, ist über den angemeldet. Unitymedia (füher IESY) ist so ziemlich eins der unfreundlichsten Unternehmen in Deutschland! Ich werde jedenfalls morgen mal mit der Verbraucherberatung reden, ob ich Geld zurückfordern kann. Gruß an alle Geschädigten.
Mit unfreundlichen Grüßen an Unitymedia
Ruth
vielleicht liegts daran, dass dies ein inoffizielles Forum ist?

Didius
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.03.2010, 09:41

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Didius » 15.03.2010, 10:05

Wir haben hier in Altenstadt/Hessen (ca. 30 km von Frankfurt/Main) dieselben Störungen beim analogen Radioempfang im Kabelnetz von Unitymedia. Es sind meist kurze Aussetzer wie bei einer CD, die hängt. Oft kommen die Störungen gehäuft in Serie, und manchmal gibt es längere störungsfreie Perioden, so dass man denkt, das Problem sei behoben. Zuerst dachten wir, dass unser Radio-Receiver langsam den Geist aufgibt, bis wir feststellten, dass bei anderen Empfangsgeräten in anderen Räumen unserer Wohnung dieselben Fehler auftreten. Ich schließe deshalb einen Fehler am Receiver aus. Da die Störungen aber nicht beim Empfang bei einem Radiogerät über Antenne auftreten, kann man ausschließen, dass die Störungen von den Sendern kommen. Und da die TV-Programme (analog und digital) über unseren Kabelanschluss störungsfrei empfangen werden, ist es meiner Meinung nach auch sehr unwahrscheinlich, dass andere Störungsquellen bei uns im Haus (z. B. Hausverstärker oder Stromnetz) für die Störungen im analogen Radio verantwortlich sind. Am Samstag, 13.03.2010, rief ich die Störungsstelle von Unitymedia an und schilderte einem dortigen Mitarbeiter die Störungen mit Hinweis darauf, dass offenbar die Störungen in der Umgebung von Frankfurt/Main gehäuft auftreten (siehe dieses Forum!). Der Mitarbeiter sah in seinen Unterlagen nach und sagte mir, dass die Störung am Freitag, 12.03.2010 21:20 Uhr, behoben worden sei. Bei uns traten aber auch nach diesem Zeitpunkt und vor allem gestern, 14.03.2010, die Störungen nach wie vor auf. Gestern waren die Unterbrechungen sogar manchmal einige Sekunden lang. Praktisch kann man so nicht mehr Radio hören.

thestorm
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 04.06.2009, 23:50

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von thestorm » 15.03.2010, 17:36

Jetzt wollen sie uns einen Techniker vorbeischicken. "Das ist das einzige, was ich für sie tun kann" - ahh ja! :zerstör:

Merken die denn nicht, dass das Problem zentral ist?! Vielleicht sollten noch mehr UM-Kunden anrufen, Frankfurt is ja nicht gerade klein.

diwa
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 21.12.2008, 22:58
Wohnort: 60596 Frankfurt

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von diwa » 15.03.2010, 19:26

Als wir um Weihnachten Probleme mit einigen analogen TV Kanälen hatten (war auch ein regionaler Fehler), wollten die uns auch einen Techniker vorbeischicken.
Trotz Hinweis in Mail und Telefongespräch, dass der Fehler bei mir in Sachsenhausen, bei meiner Mutter im Westend und bei einem Kumpel in Rödelheim auftritt.

Gefunden hat der natürlich nichts.
Hat vorsorglich den Übergabepunkt ausgetauscht - und dann irgendwas auf der Straße machen lassen.
3 Tage NACH dieser Aktion lief dann alles wieder.

Die Radiostörung ist bei mir immer noch vorhanden - wnn auch heute nicht so nervig wie gestern...

ciao

dirk

radioboy
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2010, 16:41

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von radioboy » 17.03.2010, 22:27

Der Gerechtigkeit halber sei erwähnt, daß der Empfang etwa seit Montag, dem 15.3., wieder in Ordnung zu sein scheint. Demnach wäre es - zumindest was FFM-City angeht - ein Zeitraum von 4 Tagen gewesen, in dem Störungen auftraten.
Das wäre an sich zu verkraften. Nicht hinnehmbar ist jedoch die Verschwiegenheitspolitik des Unternehmens, das nicht warnt, nicht aufklärt, nicht entwarnt, sondern schlicht darauf zu setzen scheint, daß das Ganze verrauscht und versandet und möglichst unbemerkt bleibt. Außerdem bleibt die Frage, in welchem Umfang dies über die Zeit betrachtet passiert.
Aber schließlich gibt es ja das Internet.
Es gelte also, anhand der Betroffenen herauszufinden, wann und wo, wie oft und wie lange Störungen beim Radioempfang über Kabel auftreten.
In der Summe würde dabei vielleicht etwas herauskommen, womit man gegen den Konzern vorgehen kann, um ihn zu einer besseren Kommunikation und Qualität zu bewegen.
Wenn sich hier genügend Leute melden, die diese Vorgehensweise begrüßen würden, könnte ich mir vorstellen eine Seite - eventuell eine Unterseite dieses Portals in Absprache mit dem Betreiber - einzurichten oder deren Einrichtung anzuregen, auf der man die Vorfälle tabellarisch und summarisch leicht erfassen kann.
Dort könnte man vielleicht auch die Reaktionen auf UM-Seite erfassen, dieses Abwimmeln oder so tun als ab man helfen wolle oder einen Techniker vorbeischicken - die teuerste und hinsichtlich dieser Störungen vermutlich bekloppteste Variante.

!-!-!-!-!-!-!-!- MELDET EUCH -!-!-!-!-!-!-!-! :winken:

diwa
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 21.12.2008, 22:58
Wohnort: 60596 Frankfurt

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von diwa » 24.03.2010, 08:29

radioboy hat geschrieben:Der Gerechtigkeit halber sei erwähnt, daß der Empfang etwa seit Montag, dem 15.3., wieder in Ordnung zu sein scheint.
Hier in Sachsenhausen hat das gerade mal bis heute gehalten.

Heute früh gab es schon wieder mindestens 2 längere (5 Sekunden) und ettliche kürzere Aussetzer...

Ciao

dirk

palpa
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2009, 13:11
Wohnort: Rhein-Main

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von palpa » 24.03.2010, 09:38

Hallo,

seit einigen Tagen ist der Radioempfang hier in Offenbach wieder einwandfrei. :super:
Hoffe, dass es so bleibt :D

Gruß
Palpa

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Reinhold Heeg » 24.03.2010, 09:51

Heute Morgen gegen 8 Uhr hat's wieder angefangen mit dem Gestotter. Jetzt geht's wieder. Ist halt eine unendliche Geschichte.
Gruß
Reinhold

Ruth
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.03.2010, 19:18

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Ruth » 28.03.2010, 12:10

Hallo, ich freue mich, daß jetzt Systematik in die Sache kommt.
Da ich arbeiten gehe, kann ich die Störungen nur abends bzw. am Wochenende "genießen". Heute morgen (28.3.2010) war es wieder soweit. Den ganzen Vormittag deutliches Knacken und längere Aussetzer. Ich werde jetzt mal auch meine Lieblingssender auf die Probleme aufmerksam machen, diese müßten eigentlich daran interessiert sein, daß ihre Musik ordentlich bei uns ankommt.
Daß Unitymedia an diese inoffiziellen Site eine Subsite anhängt, wo sie ihre technische Unzulänglichkeit verstecken können, fände ich nicht so gut. Sie sollen ruhig auf dem offiziellen Portal eine Subsite einfügen, wo technische Maßnahmen angekündigt bzw. Probleme erläutert und die Gegenmaßnahmen dargestellt werden.
Gruß an alle Geschädigten - WEITERMACHEN !
Ruth

elmar.hoffmann
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.03.2010, 13:45

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von elmar.hoffmann » 28.03.2010, 13:49

Hallo, auch ich habe festgestellt, dass es hier bei mir in Bad Homburg ständig zu aussetzern im Radio kommt. Egal, welchen Sender ich höre. Der Empfangsausschlag ist aber trotzdem immer voll da. Am Radio kann es bei mir auch nicht liegen, da es bei anderen Geräten im Haus auch auftritt

Didius
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 15.03.2010, 09:41

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Didius » 29.03.2010, 10:06

Hallo, auch bei uns in 63674 Altenstadt waren die Störungen beim Radioempfang im UM-Kabelnetz gestern wieder über den ganzen Tag so stark (kurze Aussetzer von Sekundenbruchteilen bis mehrere Sekunden), dass man praktisch nicht mehr Radio hören konnte. Unitymedia bekommt das Problem offenbar nicht in den Griff, nachdem etwa eine Woche lang Pause war mit dem Gestotter. Und dafür zahlen wir Kabelkunden hohe Kabelgebühren!

palpa
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2009, 13:11
Wohnort: Rhein-Main

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von palpa » 29.03.2010, 10:46

Hallo,

Gestern in Offenbach war es wieder grausam, nachdem ein paar Tag alles i.O. war.
Radio hören war unmöglich, Aussetzer über mehrere Sekunden. :traurig:
Hotline meinte, dass mein Radio defekt wäre... :zerstör:

Gruß
Palpa

diwa
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 21.12.2008, 22:58
Wohnort: 60596 Frankfurt

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von diwa » 29.03.2010, 16:56

Ich höre gerade via DVB-C am PC Radio (SWR 3) und da ist das Problem genauso gegeben, wie via analogem Kabel.
Leider kann ich nicht beides gleichzeitig hören um festzustellen, ob die Aussetzer identisch sind, da das DVB-C Signal ein wenig verspätet kommt...

Ciao

dirk

elmar.hoffmann
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.03.2010, 13:45

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von elmar.hoffmann » 29.03.2010, 18:23

Ich habe bei Unitymedia reklamiert und heute folgende Antwort per Mail erhalten:

"die von Ihnen gemeldete Störung ist bereits in Bearbeitung durch unsere Technikabteilung. Wir bitten Sie um ein wenig Geduld, dann werden Sie wieder alle Dienste in gewohnter Qualität nutzen können."

Hinhaltetaktik, oder tun die wirklich was ??? :confused: :wand:

chka
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2008, 18:58

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von chka » 30.03.2010, 13:56

@Ruth das forum ist nicht von UM!!!

Die Störungen sind immer noch da kommen und gehen je nachtages zeit leider auch wie schon geschrieben im digital tv
3 Play - 20.000
AVM FritzBox 7390

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von HariBo » 30.03.2010, 19:22

die Störungen sind in der Tat bekannt und es wird daran gearbeitet, der Fehler wird in der Zuführung zum HUB Frankfurt vermutet, über eine halbe Million Haushalte sind in und um FFM betroffen.

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Reinhold Heeg » 22.04.2010, 19:30

Und wieder mal ist mein Lieblingsradioprogramm RadioBoB! weg. Hat net lange gehalten, was neulich gefixt wurde.
Gruß
Reinhold

diwa
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 21.12.2008, 22:58
Wohnort: 60596 Frankfurt

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von diwa » 23.04.2010, 07:35

Ja, dass dachte ich eben auch - auch SWR3 ist gestört...

Parallel dazu ist auch die Qualität der analogen TV-Sender gesunken. Und zwar nicht, bei irgendwelchen Werbekanälen, sondern bei ARD und ZDF ist nun ein deutliches Rauschen zu sehen...

Ciao

dirk

Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von Reinhold Heeg » 23.04.2010, 13:01

Nachdem ich das festgestellt habe, dass RadioBoB! wieder mal weg ist (inzwischen läuft er wieder) hab ich mal einen UKW-Scan gemacht und da fiel mir auf, dass harmony.fm (Oldiedudler aus Bad Vilbel, Ableger von Hit Radio FFH) Aussetzer hat. Muss wohl an der Zuführung liegen.
Dass Analog-TV schlechter ist, konnte ich bis jetzt (noch) nicht feststellen. Man könnte mutmaßen, dass UM das analoge Fernsehen mit Absicht schlecht auskabelt, damit die Leute auf digital umschwenken.
Mahlzeit
Reinhold

palpa
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.03.2009, 13:11
Wohnort: Rhein-Main

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von palpa » 27.04.2010, 14:07

Hallo,

für ca. 2 Wochen war jetzt bei mir der Radioempfang einigermaßen OK.
Heute Morgen allerdings haben die Störungen wieder angefangen. SWR3 war teilweise über 10-20s weg und das mehrmals innerhalb von 10 Minuten.
Auch sonst permanent kurze Aussetzer. :traurig: So kann man kein Radio hören. :wut:
Hotline meinte nur, dass keine Störung vorliegt und es wahrscheinlich an meinem Radio liegt... :zerstör:
Auf meinen Einwand, dass es mehreren so geht hieß es nur, dass alle Radios anscheinend defekt seien oder nicht für den modernen Kabelempfang geeignet :wand:

Gruß
palpa

grblfx
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2010, 20:14
Wohnort: Oberursel

Re: FFM: Störungen im Radioempfang

Beitrag von grblfx » 27.04.2010, 20:45

Hi, bin heute neu hier.

Wir hatten gestern in Oberursel über mehrere Stunden einen Totalausfall im analogen Kabel incl. Radio.
Auf mein Mail an UM, ich weigere mich für einen Service der auf Fehler von UM zurückzuführen ist eine kostenpflichtge Nummer (0180) anzurufen, habe ich erneut nur eine Standardmail erhalten,
wonach wohl meine Hausverkabelung defekt ist und dies gerne kostenpflichtig von einem UM-Techniker untersucht wird.
Ein paar Stunden später hat wohl unsere Hausverkabelung eine Wunderheilung erfahren, Radio und TV lief wieder.
Seitdem sind im (analogen) TV jedoch ständig kurze Aussetzer und Klötzchen festzustellen. Radio hatte ich seitdem nicht an.

Wenn ich eine Alternative hätte, würde ich meinen Anschluss sofort kündigen. Der Service ist, sehr gewählt ausgedrückt, alles andere als kundenfreundlich.

Die angegebene 0800 Nummer gilt im übrigen nur für UM-Telefonkunden. Und wenn die Leitung gestört ist, kann er sie dann auch nicht nutzen. Warum sind denn die andern Kunden 2. Wahl?
Glücklicherweise bin ich mit Telefon und Internet bei einem servicefreundlichen kundenorientierten Anbieter.

Offensichtlich weiss keiner bei UM wann wo eine Störung vorliegt. Sonst könnten sie ja auf der Homepage bekannte Störungen veröffentlichen. Dann wüßte man, daß das Problem bekannt ist. Stattdessen wird versucht die Techniker auf Kosten der Kunden zu beschäftigen. Nach meiner Erfahrung melden ja immer nur sehr wenige einen Ausfall, die anderen ärgern sich im stillen Kämmerlein. Und UM nutzt nicht die Chance den eingehenden Störungsmeldungen nachzugehen.

grblfx
Gruß Micha
Unitymedia 3-Play mit 32MB und Telefon Plus / Fritzbox 6360 / Siemens Gigaset SX 255 ISDN mit 7 DECT Mobilteilen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste