Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
SirRodney
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2010, 20:21

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von SirRodney » 16.03.2010, 15:36

Habe grad mal wieder mit dem Support telefoniert und ich soll jetzt ohne (netgear) router testen. Online spielen geht wieder und die Wartezeiten beim Surfen sind auch weg, der Paketloss beim ping zu 10.87.0.1 ist allerdings unverändert.
Ich bin mir auch jetzt nicht mehr sicher welche Aussagekraft der pathping zu z.B. heise.de überhaupt hat.
Pinge ich den host 10.87.0.1 einzeln an, bekomme ich bei den meisten Pings "Zeitüberschreitung der Anforderung" und manchmal "Antwort von 10.87.0.1: Zielnetz nicht erreichbar." Wie soll ich Pakete zu einem Host verlieren, der überhaupt nicht antwortet? Und rechne ich mal nach, dann sind die "Antwort von 10.87.0.1: Zielnetz nicht erreichbar." genau die paar Prozent die als korrekt gezählt werden...
Für mich scheint das Problem so erstmal gelöst, ich werden jetzt bei UM einen neuen Router bestellen.
Da das Problem ja offenbar auch mit anderen Routern auftritt, bin ich gespannt was als nächstes kommt...

chrissitoelle
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2010, 13:35

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von chrissitoelle » 16.03.2010, 15:39

so ein quak, das problem besteht nachwievor, benutz RDP, NX, Teamspeak oder VPN und du kotzt afn schreibtisch !

an dem problem hat sich genau nichts geändert und online spiele gehen weil sie per UDP gestreamt werden.. lies mal unter wikipedia..

Zwerg vom Berg
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2010, 13:47

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Zwerg vom Berg » 16.03.2010, 15:46

ich würd kein neuen bestellen die router sind nicht defekt ;)
vielleicht machen sie ja schon an den Problem was hab wieda mein Router drin und ist nun und ich betone nun kein Unterschied mehr.
achja Ts3 ging wegen den Problem auch nicht mehr und heute mit umstecken und auch nun ohne ;)

jensmeier
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.06.2008, 10:44

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von jensmeier » 16.03.2010, 15:50

Nicht mal vor kleinen Dörfern machen sie halt... denn hier in Verne das selbe wie in PB: Lahmer Seitenaufbau, ewiges Neuladen nötig.



Jens

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von piotr » 16.03.2010, 16:31

Nehmt doch beim Ping/traceroute mal eher die IP, die per DHCP als Gateway uebermittelt wird.
Diese sollte im Gegensatz zur privaten IP 10.87.0.1 auch eine routbare IP-Adresse sein.

SirRodney
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2010, 20:21

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von SirRodney » 16.03.2010, 16:35

Also, ich habe grad mal fix mit wireshark nachgeshen und wow nutzt (auch) tcp Verbindungen. Laut Blizzard Webseite nutzt Wow nur für VoiceChat UDP und für das Spiel reines TCP. (Und einfach auf Wikipedia zeigen ist auch keine Hilfe, vor allem wenn da nicht steht was du behauptest)
Und warum überhaupt bist du der Meinung, nur bestimmt Protokolle sind von Fehlern betroffen? Bei UDP ist eben die Anwendung für Fehlerkorrektur zuständig, je nach Spiel wird das sehr unterschiedlich gehandhabt, einigen spielen ist es einfach egal wenn ein paket mal nicht ankommt, andere fordern sie so oft neu an bis sie da sind oder ein Timeout zuschlägt.

Mein Problem war bis grad eben als der netgear router noch dazwischen war:
WoW trennt nach ca 30s die Verbindung, aber nur bei bestimmten Servern.
Webseiten laden langsam, oder überhaupt nicht.
Grafiken in Webseiten sind defekt.
All diese Probleme sind ohne den Router weg. Also muß ich UM wohl oder übel glauben dass es am Router liegt. Ich finde es ja auch komisch, aber was bitte soll ich sonst machen?
Nebenbei, UM meint ich müsse Netgear direkt ansprechen wegen einem neuen Router... Bevor ich das mache, werde ich mir erstmal irgendwo einen anderen Router leihen und weiter testen.

Update: TS3 macht tatsächlich noch Probleme, die suche geht also weiter.

odoto
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.10.2009, 22:42
Wohnort: Paderborn

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von odoto » 16.03.2010, 17:20

also unserer Erkenntnis nach sind es immer bestimmte Hosts die Probleme machen (also z.B. bestimmte Websites oder bestimmte WoW-Server)... und die Menge der Hosts die Probleme macht ändert sich reproduzierbar(!) wenn man eine neue IP von UM bekommt (passiert meistens, aber nicht immer, bei "Neueinwahl"). Wenn du den Router weglässt und dich direkt anschließt kriegst du eine neue IP und damit kann es sein das einige Hosts die vorher problematisch waren jetzt funktionieren... und andere die vorher keine Probleme gemacht haben jetzt Paketverluste zeigen.
Wir haben das reproduziert indem wir verschiedene Router und PCs angeschlossen haben.

Das klingt verdammt merkwürdig, aber es ist das Verhalten was wir hier beobachtet haben. Es hilft insoweit als dass man, wenn man auf bestimmte Hosts angewiesen ist (z.B. icq/jabber, teamspeak), sich so lange neue IPs besorgen kann bis die fraglichen Hosts problemlos nutzbar sind.
Ein Tipp für alle UPB-Studenten: IP besorgen die in Verbindung mit vpn.upb.de keine Probleme macht und Uni-VPN nutzen. Seid auch aber bewusst, dass es streng genommen den Nutzungsbedingungen widerspricht das VPN für nicht-edukative Zwecke zu nutzen :streber:

chrissitoelle
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2010, 13:35

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von chrissitoelle » 16.03.2010, 18:19

update:

habe an der 0900 nummer mit einem sher kompetenten Herren gesprochen, er war der erste, der mein problem wirklich verstanden hat und hat mir eine adresse gegeben an die ich nun all meine erkenntnisse schicken werde. ich hoffe, dass sich nun kundiges personal darum kümmert.

Zwerg vom Berg
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2010, 13:47

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Zwerg vom Berg » 16.03.2010, 18:22

@odoto das erklärt wieso es nun bei den Gameservern ts3 etc funz :) und zwar nun wieda mit router ^^
hoffe mal das es sich dennoch löst ohne nen IP los zu ziehen :)

odoto
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.10.2009, 22:42
Wohnort: Paderborn

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von odoto » 16.03.2010, 18:32

chrissitoelle hat geschrieben:update:

habe an der 0900 nummer mit einem sher kompetenten Herren gesprochen, er war der erste, der mein problem wirklich verstanden hat und hat mir eine adresse gegeben an die ich nun all meine erkenntnisse schicken werde. ich hoffe, dass sich nun kundiges personal darum kümmert.
schick ihm auch den Link zu diesem Thread und informier ihn über die Beobachtung die ich eben beschrieben habe.

chrissitoelle
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2010, 13:35

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von chrissitoelle » 16.03.2010, 18:45

odoto hat geschrieben:
chrissitoelle hat geschrieben:update:

habe an der 0900 nummer mit einem sher kompetenten Herren gesprochen, er war der erste, der mein problem wirklich verstanden hat und hat mir eine adresse gegeben an die ich nun all meine erkenntnisse schicken werde. ich hoffe, dass sich nun kundiges personal darum kümmert.
schick ihm auch den Link zu diesem Thread und informier ihn über die Beobachtung die ich eben beschrieben habe.
ich hab ihm ne ellenlange mail geschickt in dem ich all meine beobachtungen aufgezählt habe und den link von diesem thread eingefügt habe :)

achja.. ich bin seid 30 minuten mit dem ts3 verbunden... ob die wohl klammheimlich unsere probleme gelöst haben ???

:brüll: wär zu hart wenn die das die ganze zeit gewusst hätten

Zwerg vom Berg
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 13.03.2010, 13:47

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Zwerg vom Berg » 16.03.2010, 18:58

wer weiss, wer weiss also ich merke auch nichts mehr :>

chrissitoelle
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 10.01.2010, 13:35

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von chrissitoelle » 16.03.2010, 19:02

ein kumpel der den ganzen tag auf meinem terminalserver rumeumelt berichtet er habe heute nur einen verbindungsabbruch gehabt.. das war wohl der techniker :D

toll unitymedia, endlich gelöst :D hauptsache ich kriege den stress hier auch erstattet

odoto
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.10.2009, 22:42
Wohnort: Paderborn

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von odoto » 16.03.2010, 19:25

im Moment kann ich hier auch nichts mehr feststellen... aber mit der Behauptung es ist gelöst halte ich mich noch etwas zurück... die Anwesenheit von Fehlern zeigt sich bekanntermaßen leichter ans die Abwesenheit ^^

Deadlef
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2010, 23:42

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Deadlef » 16.03.2010, 19:38

Also ich hab immer noch Paketverlust vom Feinsten:

Code: Alles auswählen

Berechnung der Statistiken dauert ca. 200 Sekunden...
            Quelle zum Abs.  Knoten/Verbindung
Abs. Zeit   Verl./Ges.=   %  Verl./Ges.=   %  Adresse
  0                                           daniel-2cbe0c4e.fritz.box [192.168
.52.20]
                                0/ 100 =  0%   |
  1    0ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  fritz.box [192.168.52.1]
                                0/ 100 =  0%   |
  2    8ms    89/ 100 = 89%    89/ 100 = 89%  10.87.0.1
                                0/ 100 =  0%   |
  3   11ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  1611A-MX960-02-ae10.bielefeld.unit
y-media.net [81.210.130.37]
                                0/ 100 =  0%   |
  4   13ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  1211F-MX960-01-ae2.dortmund.unity-
media.net [80.69.107.166]
                                0/ 100 =  0%   |
  5   15ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  1311G-MX960-01-ae9.huerth.unity-me
dia.net [80.69.107.41]
                                0/ 100 =  0%   |
  6   19ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  13NOC-MX960-01-ae7.kerpen.unity-me
dia.net [80.69.107.33]
                                0/ 100 =  0%   |
  7   16ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  ip114.96.69.80.in-addr.arpa [80.69
.96.114]
                                0/ 100 =  0%   |
  8   17ms     0/ 100 =  0%     0/ 100 =  0%  www.unitymedia.de [80.69.97.58]

Ablaufverfolgung beendet.
Aber rein vom Gefühl her ist das Surfen nicht mehr ganz so ätzend wie vor einigen Tagen.

Risdyk
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2009, 15:24

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Risdyk » 16.03.2010, 23:23

mit neuen IP hab ich die Tage auch probiert hat nichts genutzt,
aber ich habe gestern etwas länger rumgetestet mit anpingen von verschiedenen Gameserver und Websites
und hab dann festgestellt das bei einigen Gameserver und Websites mal mehr oder weniger Packet Lost war so 30% ~ 90% durchschnitt 40%.

So das ich gestern sogar 2GameServer gefunden habe zu den ich keine Packet Losts hatte, am schlimmsten war unser Clanserver da hatte ich sofort Connection Lost gehabt, aber Teamspeak 3 wiederum ging ohne Problem die ganze Zeit.

Und momentan hab ich keine Packet Lost schon seit fast eine Stunde (PingPlotter Standart) zum Vergleich zu gestern 10Sekunden dann hat ich schon den ersten Packet Lost.

Ich vermute mal die haben schon gestern daran gearbeitet am Knotenpunkt da einige IPs ohne Packet Lost gingen.
Und jetzt scheint es wieder zu gehen.

Ja die an der Hotline ist so eine Sache man weiß nie wenn man da kriegt, aber man darf nicht über die Techniker meckern, die haben es drauf 6Tage(mit Wochenende dazwischen) und der Fehler ist weg. Bis jetzt nur positive Erfahrung mit UM Techniker gesammelt 2mal ( +Dieser Großraumfehler) war der da, der Fehler wurde immer sofort behoben.
Zum Vergleich Tele2 Techniker haben geschlagene 6Monate gebraucht um Festzustellen das die Tele2 von versprochenen 16.000 nicht mal DSL700 :wein: mit VOIP Telefon für uns anbieten können (Grund wieso nun ein Zufriedener UM Kunde :smile: mit DSL10.000 :zwinker: ) und dafür haben die über 3Hausbesuche und etliche Versuchsreparaturen aus der Zentrale gebraucht. :sauer:

Deadlef
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2010, 23:42

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Deadlef » 17.03.2010, 00:23

Der Fehler ist noch nicht wirklich weg. Gerade wieder Pathping zu unitymedia.de gemacht und immer noch 80% Loss.
Naja im Teamspeak hab ich gerade 0% zu balss.net, das waren gestern noch ca. 5-10%. Aber komplett verschwunden ist der Fehler noch nicht. Wenn ich über Arcor den Pathping zu unitymedia.de mache, dann hab ich 0%.

Risdyk
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2009, 15:24

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Risdyk » 17.03.2010, 02:15

ok ich kann doch bestätigen der Fehler besteht noch

ich hab weiter getestet zum Gameserver hab ich keine Packet Lost mehr, nicht so wie die letzen Tage 40%,
aber zu http://www.web.de hab ich nur noch 10% vorher über 40%, also sind die fleißig dabei den Fehler zu beseiten

Deadlef
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2010, 23:42

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Deadlef » 17.03.2010, 12:01

Wollen wir mal das Beste hoffen. :zwinker:

BlackMatrix
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2010, 14:04

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von BlackMatrix » 17.03.2010, 14:10

Hallo,

ich hatte mit den Problemen auch zu kämpfen gehabt, CRC Fehler, Pakete die ins Nirvana verschwunden sind und ähnliches. Nachdem am Samstag auch bei mir die EinKabel GmbH gewesen ist habe ich darauf bestanden das ein Techniker von Unitymedia direkt zu mir kommt (kostenlos wohlgemerkt) dieser hat mich auch heute früh angerufen, ein anscheinend sehr fähiger Mann. Mit diesem habe ich dann ganz kurz gesprochen und ihm auch über die Probleme mit der NE3 und dem Verlust der Pakete aufgeklärt... er meinte daraufhin das vor ca. 7 Tagen der KOMPLETTE Paderborner Raum von Bielefeld abgeschaltet wurde und in Paderborn (neue Hardware) direkt geschaltet worden wäre.
Die Firma Broadband (denen gehört der Knotenpunkt der Probleme machte) hat aber einen Fehler im System gehabt und genau dieser Fehler wäre heute früh um ca. 10:30Uhr geschlossen worden, es soll nun wieder alles wie gewohnt laufen.

Ich selbst habe keine Probleme mehr, bin aber noch am testen und werde meine Erfahrung dann hier posten.

Bis dahin... Greetings Blacky

odoto
Kabelneuling
Beiträge: 18
Registriert: 23.10.2009, 22:42
Wohnort: Paderborn

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von odoto » 17.03.2010, 14:28

okay, das klingt doch schon mal etwas klarer :smile:

addicted
Kabelkopfstation
Beiträge: 3833
Registriert: 15.03.2010, 02:35

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von addicted » 17.03.2010, 14:42

Bei mir äusserter sich das Problem nur durch extrem hohe Latenz (>1.2 Sekunden), allerdings nur Montag abend.

Mal als Hinweis an die 'pathping'-Experten hier: Die Hauptaufgabe eines Routers ist es, sinnvolle Pakete zu routen, nicht irgendwelche Pings zu beantworten. ICMP-Paket-Verlust bei einem Router hat nicht die geringste Aussagekraft. Mehr Infos über korrektes Lesen von Paketpfad-Analysen gibt es z.B. im Hetzner-Wiki: http://wiki.hetzner.de/index.php/Pingplotter

Deadlef
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 14.03.2010, 23:42

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von Deadlef » 17.03.2010, 17:35

Danke für den Link! :super:

SirRodney
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2010, 20:21

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von SirRodney » 18.03.2010, 11:56

Gibt es eigentlich eine zuverlässige Methode die Verbindungsqualität zu testen? Wie dokumentiere ich Paketverluste? Kann ich z.B. auf einem Server im Netz eine Dienst installieren, der als Gegenstelle für soche Tests fungiert? Gibts sowas sogar frei verfügbar?

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Verbindugsabbrüche in NRW Paderborn

Beitrag von piotr » 18.03.2010, 13:23

Es gibt keine zuverlaessige Methode, als User das Netz des Providers zu pruefen.

Du kannst nur mit dem Wissen ueber Dein eigenes Netz dieses auch mit Tools zu pruefen.
Denn dann weisst Du ob ein gezeigtes Verhalten normal oder nicht normal ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast