Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Detorice
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2008, 10:19

Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Detorice » 19.02.2010, 16:39

Hallo,

als ich gerade von der Arbeit nach Hause gekommen bin, musste ich feststellen, das leider mal wieder gar nichts geht.
Das Modem bekommt keinen Link (daraus resultiert, dass Inet und Telefon nicht funktioniert) und das Digitalfernsehen bleibt schwarz.

Soetwas ist schon öfters passiert und immer Freitags.

Bisher hat es Unitymedia aber immer relativ fix wieder hingebogen.

Nun eigentlich zu meiner Frage. Ich habe gerade die Hotline angerufen wo mir die Computerstimme mitteilte, dass in meinem Anrufbereich eine Großstöhrung gemeldet wurde und die Techniker mit Hochdruck an einer Lösung arbeiten.
Macht es nun also Sinn mich trotzdem noch durch die Warteschleife mit einem Techniker verbinden zu lassen, um den Fehler zu melden? Die Hotline ist nicht gerade günstig.

Was würdet ihr tun?

Danke und Gruß
Bild

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Visitor » 19.02.2010, 18:02

Meine Schmerzgrenze liegt bei 24 Stunden. :kafffee:

Knifiz
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.2010, 20:23

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Knifiz » 19.02.2010, 20:32

Hallo und guten Abend.

Ich bin ebenfalls von der Störung betroffen. Bin jetzt seit ca. 2 Monaten Kunde bei Unitymedia. Habe das gleiche Problem. Kein Telefon, kein Internet. Habe mir grade die gleiche Nachricht bei der Service Hotline angehört (Wir arbeiten mit Hochdruck an der Störung). Diese Störung besteht bereits seit heute morgen ca. 9 Uhr. Hat mir meinen ganzen Tag durcheinander gebracht. Wollte heute von Zuhause arbeiten und musste dann doch ins Büro.

Bin mal gespannt wie lange das hier noch dauern wird. Hatte eigentlich mal geglaubt dass die Versorgung durchs Kabelnetz störungsfreier sein würde. Fängt ja wirklich alles gut an.

Vielleicht hat jemand von euch Erfahrungswerte mit dieser Art der Störung.

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von pilotprojekt » 19.02.2010, 22:46

Der natürliche Feind von Glasfaserkabeln sind Spundwände auf der Stockumer Str.....

kopernikus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2010, 08:32

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von kopernikus » 20.02.2010, 08:38

die Störung war von 9-20:43
@pilotprojekt kannst du mir auch sagen was Spundwände mit der störung zutun haben?

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von pilotprojekt » 20.02.2010, 09:13

Ganz einfach : Tiefbaufirma setzt Spundwände in der Strasse, Glasfaserkabel für Witten liegt in 3-5m als Querung in der Fahrbahn. Spundwände werden gerammt, Folge Firma merkt nicht das sie das Kabel zerstört.
Folge : Keine Versorgung für Witten.
Problem :1. Fehlerstelle muss erstmal räumlich gefunden werden.
2. Sat Ersatzanlage herbei, damit zumindestens Fernsehen wieder geht.
3. Beseitignung, ist dem Fall alles andere als einfach da du danicht einfach 2 Kabel wiedervoreinander pappst ;Fahrbahn und ca 3-5m tief.
Von daher war unter 12 STD Ausfallzeit ziemlich TOP

Detorice
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 06.12.2008, 10:19

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Detorice » 20.02.2010, 12:36

Jo gestern gegen 21 Uhr war Fernsehen, Telefon und Internet wieder verfügbar. Das Internet war zwar nur mit 2 mbit und bösen Pings verfügbar, aber immerhin kam man wieder Online.

Heute läuft wieder alles normal.

Gibt es da keine Pläne wo die Kabel verlaufen? Oder weiß die linke Hand nicht was die Rechte tut?
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Dinniz » 20.02.2010, 13:11

Pläne gibt es schon .. die sind nur nicht immer aktuell. Manche Firmen gucken auch nicht richtig rein oder die Verlegung ist falsch eingetragen.
Lustig wird es wenn die Leitungen von Trafos o.ä. eingemessen sind und diese nicht mehr existieren.
technician with over 15 years experience

kopernikus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2010, 08:32

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von kopernikus » 22.02.2010, 09:56

kann mir auch jemand sagen wo dieses Kabel von der stockumer straße hinführt?
geht das einfach unterirdisch nach Dortmund?
Ich dachte immer Kabel sei zuverlässiger als DSL, aber ich merke gerade das die Kabel genau wie bei DSL durch bauarbeiten durchtrennt werden.
Das heisst es wird weitere ausfälle geben, und ich wollte vorallem eine zuverlässige Internetanbindung

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von Dinniz » 22.02.2010, 10:47

HÜP -> Abzweiger /Verteiler -> Verstärkerpunkt -> Verstärkerpunkt ... -> Fibernode etc pp.

Deine Strom, Wasser und Gasleitungen können genauso beschädigt werden wie jedes andere Kabel.
technician with over 15 years experience

kopernikus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2010, 08:32

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von kopernikus » 22.02.2010, 11:03

Auf Wasser und Gas kann man ja problemlos verzichten, dafür gibt es Wasserflaschen und Burger king :)
Stromausfälle sind hier in Witten extrem selten, ich kann mich nichtmal erinnern wann das letzte mal einer war, bzw. mein Server hatte mal eine uptime von fast einem Jahr.
Das Internet fällt hier ca. einmal alle 2 Monate aus, wenn man privat etwas hostet ist das schon etwas unpraktisch.

pilotprojekt
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von pilotprojekt » 22.02.2010, 17:34

.... Und viel Bandbrete: Glasfaserkabel..........ist so

CD62c
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 62
Registriert: 30.01.2010, 21:30
Wohnort: Links von Köln

Re: Störung Witten (58453) Telefon, Internet, Fernsehen

Beitrag von CD62c » 22.02.2010, 21:26

kopernikus hat geschrieben:Das heisst es wird weitere ausfälle geben, und ich wollte vorallem eine zuverlässige Internetanbindung
Wieso bist Du Dir da so sicher? Kabelrisse und besonders Glasfaserbeschädigungen geschehen vergleichsweise selten.

Die Zuverlässigkeit der gängigen Technologien unterscheidet sich nicht wirklich in der Ausfallhäufigkeit der Erdleitungen, die eine kann genauso vom Bagger zerstört werden wie die andere. Beim Vergleichen der Zuverlässigkeiten kann man deshalb eigentlich die Erdkabel aus der Gleichung herauskürzen, da tun sich alle Technolgien nichts. Selbst bei UMTS kann Dir sowas passieren, weil die Antennen teilweise am selben Glasfaserbündel hängen. Alles schon vorgekommen ...

Du siehst: ein gewisses Ausfallrisiko wirst Du bei jeden Endkundenzugang haben. Selbst mehrere zu haben verringert das Ausfallrisiko i.d.R. nicht wesentlich.

CD62c

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast