Pingschwankungen

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Pingschwankungen

Beitrag von xake » 10.01.2010, 20:05

Hallo,

mal wieder habe ich starke Pingschwankungen: der normale Ping liegt bei 25ms nach Frankfurt (was ohnehin schon hoch ist, mit DSL waren es 12ms), allerdings springt er alle paar Sekunden auf 30-60er Werte und Echtzeitanwendungen (Spiele etc) haengen immer dann!

Bereits einmal war ein Techniker da, konnte aber nichts feststellen, da das Problem sporadisch auftritt. Die Bandbreite stimmt und auch meine Modemwerte sind wohl laut Techniker in Ordnung:

Downstream Value
Frequency 618000000 Hz
Signal To Noise Ratio 38.1 dB
Power Level 7.7 dBmV
The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading

Upstream Value
Channel ID 4
Frequency 55200000 Hz
Power 42.2 dBmV

Kann ich damit kuendigen? Unitymedia scheint das Problem nicht beheben zu koennen, Spiele z.B. haengen jedoch andauernd!

Gruesse,

xake

Benutzeravatar
cola24
Übergabepunkt
Beiträge: 299
Registriert: 23.06.2009, 22:24

Re: Pingschwankungen

Beitrag von cola24 » 10.01.2010, 20:19

ja kündige um
Bild
vs. Telekom VDSL50
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2011-01-16 14:49:26)
Download: 48278 Kbit/Sek
Upload : 9316 kbit/Sek
Verbindung : 2975 Verb/Min
Ping Test: 24 ms

<3 z. h. d. s. f.

xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Re: Pingschwankungen

Beitrag von xake » 10.01.2010, 20:30

Der Vertrag laeuft bis Februar 2010, ich wuerde gerne wissen, ob ich damit ein Sonderkuendigungsrecht habe.
Kabelfernsehen benoetige ich weiterhin, aber dann lieber wieder DSL.

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Pingschwankungen

Beitrag von conscience » 10.01.2010, 20:39

Hallo.

Sonderkündigungsrecht :kratz:

Wo kommt UM den vertraglichen Verpflichtungen nicht nach?


Gruß
Conscience

xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Re: Pingschwankungen

Beitrag von xake » 10.01.2010, 20:51

Ja, diese Pingschwankungen sind sicher nicht normal oder?
Mir ist bewusst, dass im Vertrag nichts von garantierten Pingzeiten steht, mein Hobby kann ich deswegen aber trotzdem nicht durchfuehren.

Benutzeravatar
cola24
Übergabepunkt
Beiträge: 299
Registriert: 23.06.2009, 22:24

Re: Pingschwankungen

Beitrag von cola24 » 10.01.2010, 21:31

xake für Online Games wie in deinem Falle, ich rate mal CS:S wegen dem xake von x22, wäre sicherlich ein DSL Anbieter besser als ein Kabel Anbieter. Man sollte zum Kabel Internet Anbieter wechseln wenn man wirklich nur die Downloadgeschwindigkeit bevorzugt und der Ping nicht so wichtig ist.

tschüss
Bild
vs. Telekom VDSL50
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2011-01-16 14:49:26)
Download: 48278 Kbit/Sek
Upload : 9316 kbit/Sek
Verbindung : 2975 Verb/Min
Ping Test: 24 ms

<3 z. h. d. s. f.

xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Re: Pingschwankungen

Beitrag von xake » 10.01.2010, 21:54

Hey,

nette Unterstellungen bzg. x22.. es geht um CS 1.6, aber mit x22 und co hab ich nix zu tun :>
Naja das mit den Pings beim Kabel wusste ich nicht, danke!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Pingschwankungen

Beitrag von Matrix110 » 10.01.2010, 22:23

Uhm also meine Pings sind stabil bei 10-15ms (in Spielen so 20-30ms). Normal sind solche peaks nicht, allerdings wird UM daran nichts ändern nur deswegen.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pingschwankungen

Beitrag von Dinniz » 11.01.2010, 05:22

Eigentlich sind die Pings beim Kabel viel besser cola24 .. aber oooooook .
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
cola24
Übergabepunkt
Beiträge: 299
Registriert: 23.06.2009, 22:24

Re: Pingschwankungen

Beitrag von cola24 » 11.01.2010, 11:53

dinniz

ich und 4 kollegen hatten alle normales DSL und sind zu Kabel umgestiegen und der ping ist um mindestens 15 angestiegen. Ich erzähl hier das was ich und mein Bekanntenkreis bemerkt haben.


Grüße
Bild
vs. Telekom VDSL50
Ergebnisse von http://www.speed.io
(Kopiert am 2011-01-16 14:49:26)
Download: 48278 Kbit/Sek
Upload : 9316 kbit/Sek
Verbindung : 2975 Verb/Min
Ping Test: 24 ms

<3 z. h. d. s. f.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Pingschwankungen

Beitrag von Dinniz » 11.01.2010, 11:55

das sollte man dann auch so mitteilen .. von euch auf alle schliessen ist immer problematisch :D
technician with over 15 years experience

xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Re: Pingschwankungen

Beitrag von xake » 11.01.2010, 16:43

Ich haette kein Problem damit, wenn der Ping bei 20-25 einfach konstant waere, aber die Ping Spikes nerven einfach total, da jedes mal das Game haengt und auch sonst alles ruckelt trotz 100FPS!

Benutzeravatar
Pitbull GB
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 533
Registriert: 07.12.2009, 23:54
Wohnort: Mönchengladbach / Rheydt NRW

Re: Pingschwankungen

Beitrag von Pitbull GB » 11.01.2010, 23:57

Schlechte leitung schlechter Ping !!! Gute leitung Guter Ping !!! Bei Hohe Auslastung habe ich auch ein hohen Ping ist ebend so :zwinker: DSL kannste mit Kabel Nicht vergleichen :mussweg:
3 Play Premium 100 + AllStars HD Bild

Benutzeravatar
amniat
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2010, 08:20

Re: Pingschwankungen

Beitrag von amniat » 18.01.2010, 08:31

Hi,

also ich habe diese Pingschwankungen auch und bin derzeit mit UM im dauerkontakt, da mir hier jeder Techniker was anderes erzählt und alles auch immerwieder was neues Installieren und wegnehmen, naja das soll nun deren Problem sein.
Allerding der letzte Techniker hat wohl festgestellt dass die DOCSIS Werte im Reglemässigen Abstand einbrechen, irgendwie von ca. 8 auf ca. 2 Runter.
Nun zu meienr Frage können die Pingschwankungen bzw. Laggs im Internet damit zusammenhängen und wie bekomme ich nun UM dazu diesen Fehler dann zu beheben. Da die Speedmessungen ja alle passen und ich trotz allem die Laggs habe. Die soweit gehen dass das Internet für ca. 1 -5 Sekunden einfriert und dann wieder normal geht.

Gruß

xake
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 82
Registriert: 12.02.2009, 19:07

Re: Pingschwankungen

Beitrag von xake » 18.01.2010, 15:19

Ja, gerade bei Spielen ist das wie gesagt sehr nervig :)
Ich werde, falls sich nichts aendert, auf jeden Fall nach dem einen Jahr das Internet abbestellen und nur noch TV ueber Unitymedia benutzten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste