Verschlechterung der Modem-Werte

In diesem Forum geht es um alle Störungen im Kabelnetz von Unitymedia, egal ob analoges TV und Radio, digitales TV und Radio, Internet oder Telefonie.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
raindance
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2009, 23:39

Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von raindance » 07.01.2010, 12:54

hallo zusammen,

hat jemand von euch schon mal beobachte, dass die Modemwerte sich mit der Zeit verschlechtern?

Bei dem Motorola Cablemodem
Model Name: SBV5121E
Firmware Version: 17.2.30-SCM-00

Der Upstream Power Level z.B. ist von Optimal mit 46 dBmV auf 44 dBmV gesunken! Und das innerhalb von ~40 Tagen. ?!?!

Des weiteren ist der Router (DIR-300) glaube ich nicht das hochwertigste. Wenn ich mit Ping Anfragen Bombardiert werde steigt mIRC immer aus und logt sich neu ein. Auch eine Komische Sache die ich nicht so wirklich nach vollziehen kann. War mit Arcor und eine Buffalo Router (mit DD-WRT) nicht so.

Für Anmerkungen schon mal Danke.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Dinniz » 07.01.2010, 15:34

wow .. 2dB Schwankung? :kafffee:
technician with over 15 years experience

astro
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.12.2009, 21:15

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von astro » 07.01.2010, 15:57

raindance hat geschrieben: Wenn ich mit Ping Anfragen Bombardiert werde steigt mIRC immer aus und logt sich neu ein. Auch eine Komische Sache die ich nicht so wirklich nach vollziehen kann.
Hohe Anzahl an pings? Betreibst Du einen Server oder wie soll ich mir das vorstellen?

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Dinniz » 07.01.2010, 16:01

Definiere Server .. HTTP .. FTP .. IRC .. Games .. BNC .. :D
technician with over 15 years experience

astro
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 14.12.2009, 21:15

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von astro » 07.01.2010, 16:42

Dinniz hat geschrieben:Definiere Server .. HTTP .. FTP .. IRC .. Games .. BNC .. :D

... SMTP ... Kannst Du Dir frei aussuchen. :D

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Visitor » 07.01.2010, 19:45

raindance hat geschrieben:Der Upstream Power Level z.B. ist von Optimal mit 46 dBmV auf 44 dBmV gesunken! Und das innerhalb von ~40 Tagen. ?!?!
So einen aussergewöhnlichen Fall haben wir hier schon einmal gehabt.
War auch Winter und bitter kalt, der User nannte sich Night Hawk.

Der hat einfach seine Frau mit nem Fön rausgeschickt, die hat dann stundenlang den Bürgersteig frisiert,
auf Grund dessen hat sich der TX um 0,02dBmV verändert.

Da ihr sehr kalt wurde, bekam sie einen Angoramantel von ihrem Lover.
Also, besorg dir schonmal einen Angoramantel und schick deine Frau zum Fönen raus. :D

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Dinniz » 07.01.2010, 19:52

wobei 46 auch nicht das optimale ist :D
technician with over 15 years experience

raindance
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2009, 23:39

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von raindance » 07.01.2010, 20:04

*laff* nadannweiserjabescheid!

Paprika
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 54
Registriert: 14.09.2008, 11:30
Wohnort: 64625 Bensheim an der Bergstraße

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Paprika » 07.01.2010, 21:42

meine Werte Schwanken immer hin und her, mal hoch mal runter !
Ich stelle dann einfach selber am verstärker wieder nach bis ich auf 46db bin und schaue dann ab und an mal nach was sich geändert hat.
Wenn der wert sich dann wieder verschlechtert gfeht das Spiel von vorne los. Hab das auch schon nem Techniker gesagt, das sie sonst viel öffter kommen müssten, denn die werte würden sonnst in den Keller gehen und das Modem würde ausfallen. Aber die scheint das gar nicht zu Jucken.Hmmm egal, mach ich halt einfach so weiter...Lach... :D
2play FLY 400

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Dinniz » 07.01.2010, 21:45

Daher kommt der schwankende Ingress auf der C-Linie 2 ...
technician with over 15 years experience

KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 15.12.2009, 23:34

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von KölscheKraat » 08.01.2010, 00:26

@Dinniz na klar und am FN ist dass auch sichtbar ;) 90 db und höher *fg*
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Grothesk » 08.01.2010, 00:30

War mit Arcor und eine Buffalo Router (mit DD-WRT) nicht so.
Dann setz den Büffel doch wieder ein.

raindance
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.10.2009, 23:39

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von raindance » 08.01.2010, 12:06

geht leider nicht.
der mag kabel nicht - hab hier nicht die volle bandbreite. das problem ist auch bekannt beider software.
gibt wohl mehrere router die man nicht so ohne weiteres benutzen kann.

Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 764
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Jolander » 08.01.2010, 20:41

raindance hat geschrieben:geht leider nicht.
der mag kabel nicht - hab hier nicht die volle bandbreite. das problem ist auch bekannt beider software.
gibt wohl mehrere router die man nicht so ohne weiteres benutzen kann.
Verstehe ich nicht. Der Router ist nicht für den Anschluss ans Kabel-Modem geeignet? Fehlinfo. Oder um was geht es?
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Bastler » 17.01.2010, 09:37

Der Upstream Power Level z.B. ist von Optimal mit 46 dBmV auf 44 dBmV gesunken! Und das innerhalb von ~40 Tagen. ?!?!
Wie kommst du eigentlich zu der Annahme, dass 46 dBmV optimal sei? Kennst du deinen Pegel am HÜP?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 15.12.2009, 23:34

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von KölscheKraat » 17.01.2010, 10:08

ne er kennt den Drehpoti im Verstärker :D

zum Pegel am ÜP :

Beispiel: <<<<-------
öhm ... gehen wir mal davon aus dass von VRP zu VRP mit 110 (50) gesendet wird dann wäre der optimale sendepegel wenn der Hausverstärker auch darauf Eingestellt ist 50db. dass wäre dann optimal:D

ist noch was früh hoffe dass wird richtig gedeutet bzw verstanden.
greez KölscheKraat
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von Dinniz » 17.01.2010, 13:21

Laut einer Rechnung von ein paar Ex-Kollegen von Concepta / TeleColumbus ist der optimale Sendepegel 49dBmV :D
Früher wurden die Anlagen wirklich auf 50dBmV eingemessen.
technician with over 15 years experience

KölscheKraat
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 15.12.2009, 23:34

Re: Verschlechterung der Modem-Werte

Beitrag von KölscheKraat » 17.01.2010, 13:33

@Dinniz
;) dann hab ich dass wohl doch gut Formuliert *gg*
KDG Arbeitet immer noch mit 50 db bzw 110 ;) soweit ich mir dass habe sagen lassen.

Was ich viel schlimmer finde ist dass ich den Eindruck habe dass jetzt alle meinen dass ihr Modem auf den
"Optimalen" Werten stehen müssen.

Wenn du jetzt anfängst die komplette Ne-4 zu erklären warum und wieso wir den Spielraum benötigen dann wird dass die unendliche Geschichte.

greetz KölscheKraat
NE3/4 Techniker -- 3Play 20.000 SNR 38 / Rx 0 /Tx 48

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast